Respekt an Mats Hummels

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von osito, 31 Juli 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Der war's ja glatt für ein paar Stunden, der Breitner, das fand' ich ja das Erstaunliche und dann haben sich Paule und Egidius sauber gestritten - eine schöne Schimpferei war das :D
    Ich war null schockiert, ich fand's tatsächlich "interessant" - mag auch der Tatsache geschuldet sein, dass ich schon Blähungen hatte, wenn ich an Vogts nur dachte und alles besser fand als den.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    War das bei Beckenbauer anders?
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das ist unzulässig, weil man gottgleiche Entitäten nicht neben den Paule stellen kann :D
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Vermutlich nicht so sehr viel, auch nicht bei Klinsmann. Allerdings denken sowohl Klinsmann als auch Beckenbauer konstruktiver und positiver als Breitner, soll heissen: Ich traue Breitner zwar notfalls noch zu, Probleme zu erkennen, aber nicht, diese zu loesen, und als Motivator sehe ich ihn auch nicht. Abgesehen davon hatten Beckenbauer und Klinsmann mit Koeppel bzw. Loew ja echte Trainer zur Unterstuetzung.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384

    Und genau deswegen, wäre es sehr interessant gewesen, was passiert.
    Einen Trainer zur Seite wäre sicher kein Problem gewesen.