reparationen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 2 Dezember 2008.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hab gerade im morgenmagazin gehört, dass wir (BRD) immer noch reparationen nach dem 1. weltkrieg zahlen!
    mal guggeln: reparationen (1.+2. weltkrieg)

    das ist ja hammerhart!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Man merke sich also: Wenn man schon einen Krieg anzettelt, sollte man diesen nach Möglichkeit gewinnen.
    Gilt aber auch für nicht angezettelte.
     
  4. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich dachte das wäre in den 90ern irgendwann beendet worden. :gruebel:
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Es gab ja bis in die 90er!!!! keinen Friedensvertrag, der dann aber durch die 2plus4 Verträge , bei dem bestimmt keinen Rep. beschlossen worden sind, geschlossen wurde.

    Also an wen sollen denn noch Reparationszahlungen erfolgen? :floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Ihr müsst da schon zwischen Auswirkungen des 1. und des 2. dieser Kriege unterscheiden.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    und zwar wie?

    Zahlen wir tatsächlioch noch, oder sind das nur formale Forderungen ,die mehr oder weniger ruhen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    klar zahlen wir die noch, nennt sich Solidaritätszuschlag.....
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die unterscheidung kann man sich sparen.
    nach dem 2. wurde da alles vermischt.
    im wesentlichen zahlt man heute die zinsen für den ersten.
    5 MIO im jahr. noch bis 2010 (oder 2020?)
    Reparationen: Deutschland zahlt bis 2020
    Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg ? Wikipedia
    wer-weiss-was | "wir zahlen noch für den ersten Weltkrieg?" | aus Forum Finanz- und Wirtschaftspolitik
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Was wurde vermischt?:floet:

    Nur weil Verbindlichkeiten aus dem 1. Weltkrieg nach dem 2. Weltkrieg umgeschuldet worden, sind es trotdem immer noch Verbindlichlkeiten aus dem 1. Weltkrieg. Das kann man garnicht vermengen.

    Es handelst sich ausschließlich um Repartionsverbindlichkeiten aus dem 1. Weltkrieg!

    Bis 1993 wurden diese Forderungen begleichen. Lediglich die Zinsrückstände aus diesen Anleihen, werden seit 1996 durch Ausgabe von Schuldverschreibungen (vielleicht hat manch user eine zu Hause) mit eimem Zinssatz von 3% und mit einer Laufzeit bis 2010 getilgt.

    Zu tilgen sind derzeit noch ca. 80 Mio Euro. Peanuts sozusagen.

    Demnach bestehen sowieso keine Zahlungen mehr an andere Staaten. Wir zahlen weder an Frankreich noch an irgendeinen anderen Statt. Die Zahlungen sind längst erfolgt, da über Anleihen refinaziert, die nun bedient werden müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2008
  11. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da ist man wirklich eine rechte muffige Ecke verlinkt worden. Unter dem Deckmäntelchen der BWL, denn zum eigentlichen Thema gab es nix konkretes. Das hat schon zum Himmel gestunken und dann noch der schäumende letze Absatz resp. Diokletian usw und man wußte wer da am Werke ist.
    .[/QUOTE]
     
  13. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Dieser BWL-Bote ist ja ein Hit. :D Das saubere Deutschland, das sich stets korrekt verhalten hat, wird von geldgierigen Ausländern, die das hierzulande natürlich heilige Rechtsstaatsprinzip mit Füßen treten, bis aufs Mark ausgesaugt. Dagegen hilft nur eins: vor Gericht ziehen und dem Pack ein für alle mal die Möglichkeit entziehen, Germania in die Tasche zu fassen.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Fast alle Publikationen mit "Bote" sind mit Vorsicht zu genießen!:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2008
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich muss mich ernsthaft entschuldigen.
    gestern hatte ich, um euch einige quellen anzugeben, leichtfertig
    aus zeitmangel von mir nicht überprüfte quellen verlinkt.
    sorry.
    aber schön, dass ihr es aufgedeckt habt! :top:
     
  16. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    War mir schon klar, pauli, dass es keine Absicht war.

    Ich habe in den letzten Jahren gelernt, dass die Nazis und Nationalkonservativen vorsichtiger geworden sind - zumindest wenn sie ihre Webseiten in Deutschland gehostet haben - und man zwischen Zeilen lesen muss.
    Dass es z.B. keinen gültigen Friedenvertrag zwischen den Kriegsgegnern des 2. WK gibt, ist eine vielfach vertretene These in nationalkonservativen/nationalsozialistischen Kreisen. - Sie ist einfach falsch. Das passt denen natürlich nicht, weil Ihnen so eine Argumentationsebene wegfällt.

    Ach, ich kann dieses Pack einfach nicht ausstehen. :suspekt:
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    schlimm war die zeit, als diese alten ns-richter auch noch in bundesdeutschen gerichten unbehelligt vertreten waren.

    dazu Hochhuths "juristen".
    und zur erinnerung: Filbinger, der "furchtbare jurist".