Rensing's Schicksal

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von JayJay, 24 November 2010.

  1. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Tja, so siehts aus mit dem ehemals hochgelobten Torwart-Talent und "Titan"-Nachfolger:

    Rensing hält sich mit Privattrainer fit


    Was meint ihr, wird Rensing noch mal in der Bundesliga Fuß fassen und in einigen Jahren doch noch ein erstklassiger Torwart?
    Oder muss er den Schritt in die 2. oder gar 3. Liga wagen?
    Oder aber wäre vielleicht ein ausländischer Erstligist die beste Lösung für ihn, um wirklich neu anzufangen?


    Ich denke, wenn er jetzt als nächstes wieder zu einem Bundesligaverein geht und dort erneut scheitert, wars das für ihn, dann bleibt er für ewig höchstens Mittelmaß.
    Das beste für ihn wäre wohl, erstmal ein oder zwei Schritte zurück zu gehen und in der zweiten Liga einen Verein zu finden, wo er an sich arbeiten kann und Routine erlangt.
    In seinem Alter kann er sich das ja noch erlauben. Robert Enke hat auch erst mit fast 30 seine Topform und "seinen Platz" bei Hannover gefunden. Das ist das Gute am Torhüter-dasein, der Zenit der Karriere ist nicht schon mit ca. 28 erreicht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Tja, ich hatte ihn einst bei Hertha gehandelt. Ich hätte ihn mir hier wirklich vorstellen können.
    Ich sehe das zudem genau so, dass er nun erstmal kleinere Brötchen backen muss. Ich halte ihn für nicht schlecht, nur für die Bayern hat es eben nicht gereicht. Das ist ja nicht verwerflich. Es schaffen ja viele dort nicht. Daher sehe ich ihn durchaus nochmal in der Bundesliga, wenn er Abstriche macht. Andersrum ist gerade der Markt der Torhüter so eng, dass man sich auf der Position quasi keinen Verein aussuchen kann.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Er sollte sich auf jeden Fall zügig mal als Nummer 1 beweisen, wenn kein Bundesligist oder Zweitligist da ist, dann halt in Liga 3.

    Alles andere kommt dann von selbst, oder auch nicht.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Gibt ja noch so einen: Den Wessels!

    Ich denke auch, Rensing darf nicht auf Gedeih und Verderb auf einen Erstligisten warten. Dann kann es wirklich sein, dass seine Karriere zu Ende geht, bevor sie begonnen hat.
     
  6. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Gehen wir mal die Bundesligavereine und deren Nummer 1 im Tor durch:


    1. FC Köln: Mondragon (schon sehr alt)
    1. FC Nürnberg: Schäfer (31 Jahre, gute Leistungen)
    1899 Hoffenheim: Starke (29 Jahre, gute Leistungen)
    Bayer Leverkusen: Adler (unumstritten aber evtl. bald weg)
    FC Bayern München: lass ich mal außen vor ;)
    Borussia Dortmund: Weidenfeller (30 Jahre, gute Leistungen)
    Eintracht Frankfurt: Nikolov (schon alt, sehr gute Leistungen)
    FC Schalke 04: Neuer (siehe Adler)
    FC St. Pauli: Kessler (24 Jahre, gute Leistungen)
    FSV Mainz 05: Wetklo (30 Jahre, gute Leistungen)
    Hamburger SV: Rost (37 Jahre, gute Leistungen) / Drobny (31 Jahre, gute Leistungen)
    Hannover 96: Fromlowitz (24 Jahre, gute Leistungen)
    FC Kaiserslautern: Sippel (22 Jahre, gute Leistungen)
    Borussia M'Gladbach: Bailly (25 Jahre, umstritten) / Heimeroth (29 Jahre, relativ gute Leistungen)
    SC Freiburg: Baumann (20 Jahre, gute Leistungen)
    VfB Stuttgart: Ulreich (22 Jahre, gute Leistungen)
    VfL Wolfsburg: Benaglio (27 Jahre, gute Leistungen)
    Werder Bremen: Wiese (29 Jahre, gute Leistungen)


    Der tatsächlich einzige Vereine wo Rensing evtl. in Frage käme, wäre der 1. FC Köln - wobei ich da nicht weiß, wer nach Mondragon kommt.

    Leverkusen und Schalke haben zu hohe Ambitionen, als dass Rensing derzeit eine Option wäre und bei Frankfurt scharrt Fährmann mit den Hufen.

    Es bleibt wohl nur der Gang in die 2. oder 3. Liga - oder das Ausland!
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Du beantwortest es doch selbst:

    Kessler ist vom FC ausgeliehen, und man kann ihn schon nächsten Sommer zurückholen.
    Er zeigt konstant akzeptable Leistungen und man sollte es definitiv mit ihm versuchen, da günstiger, als Rensing.
    Und wenn Kessler hier scheitert: In anderthalb Jahren (von heute) steht Timo Horn auch schon bereit.
     
  8. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ah, das wusste ich nicht. Da kann man Köln wohl beglückwünschen.

    Na insofern, könnte Rensing Kessler's Platz einnehmen.

    Sofern Pauli in der Bundesliga bleibt... Rensing und Pauli, hört sich garnicht mal schlecht an.
     
  9. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Völlig richtig. Denn, wenn der FC Kessler zurückholt, haben sie nur noch Pliquett. Hain hört ja nach der Saison auch auf.

    Du hast aber eines vergessen. Du hast nur die Bundesliga genannt. Spaniens, Italiens und Englands 1. Ligen würde er bestimmt auch interessant finden (weshalb er bei Crystal Palace? ja nicht unterschrieben hat, ABER beim Probetraining war).
    Und da siehts auch nicht viel besser aus.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Ex-Bayern-Keeper Michael Rensing:

    MMn will Rensing auf sich aufmerksam machen, weil er keinen ihm passenden Arbeitgeber findet.

    Kurzpässe: Hoeneß will schweigen, Rensing lehnt Angebot ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport