Relegation: Hertha BSC legt nach Platzsturm Protest ein

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 Mai 2012.

?

Sollte es ein Wiederholungsspiel geben?

  1. *

    Ja

    45,2%
  2. *

    Nein

    48,4%
  3. *

    Mir egal

    12,9%
  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Feuer-Randale, Spiel Fortuna gegen Hertha vor dem Abbruch - Bundesliga - Bild.de

    Hertha will Protest gegen die Wertung der Relegation einlegen.
    Tatsachenentscheidung, oder hat das ganze noch ein Nachspiel am grünen Tisch?

    Was meint Ihr?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Müssen sie ja tun.
     
  4. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Gemessen an Spielen, die bisher schon abgebrochen wurden:

    Spielabbruch wäre das einzig Richtige gewesen!
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Der Reporter meinte mal wenn der Schiedsrichter bereit ist, muss die Mannschaft.
    Ich hab das so verstanden, wären die nicht mehr aus der Kabine gekommen, wäre das Spiel gegen Berlin gewertet worden.

    Jetzt war das aber natürlich eine besondere Situation. Tausende Fans auf dem Rasen. Der Düsseldorfer Security-Dienst hat sicher seine Hausaufgaben nicht gemacht, und Hertha wird wohl argumentieren, dass sie unter Druck gesetzt wurden wieder auf den Rasen zu gehen.

    Denke man wird sich auf Tatsachenentscheidung berufen. Ein Wiederholungsspiel wäre ja auch logistisch fast unmöglich.

    Mal gespannt was da raus kommt ...
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Was soll da schon rauskommen. Nix natürlich.

    Der Schiri hat alles richtig gemacht. Fertig.

    Hertha hätte (aus meiner Sicht) nur eine Chance gehabt. Ein Feldspieler mit plötzlich starken Kopfschmerzen, einer Platzwunde oder einem Kreuzbandriss als jeweilige Folge des Platzsturms.

    Aber dann wäre es auch zum Abbruch gekommen.

    So passiert jetzt mal gar nix. Ausser einem Verfahren natürlich.
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    keine anständigen anwälte bei den berlinern - aber wer will bei denen schon arbeiten! ;)
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Meinste, ein "anständiger" Anwalt würde mehr rausbekommen?
     
  9. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    ha Ho He Hertha in die Spree !
    Hi Ha Ein Düssel in den Rhein :top:
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ja, der Ebert hätte dem Lell in der Kabine doch mal eine reinziehen können.
     
  11. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Ob eine Erstürmung des Platzes in dem Ausmaß während der regulären Spielzeit, gepaart mit Gefährdung der Spieler, Regelkonform ist, wage ich mal arg zu bezweifeln. Dazu noch die ganze Bengalo-Scheiße und der Ausraster von dem Fast-Kölner...
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Denke ich auch. Fortuna wird eine fette Geldstrafe, evtl auch 1 oder 2 Geisterspiele aufgebrummt bekommen und gut ist.
    Das Hertha Protest einlegt finde ich aber verständlich, auch wenn es eher fraglich ist, ob sie in den 2 Minuten das fehlende Tor gemacht hätten. Das ganze mit dem Wiederanpfiff war ein Witz. :suspekt:
     
  13. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Man stelle sich mal vor Hertha hätte noch 'ne Kiste gemacht...ich hätte freiwillig vorbei geschossen, Selbsterhaltungstrieb und so. Im Grunde darfste das nicht wieder anpfeifen, ich bin für Wiederholung...
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wiederholungsspiel finde ich absolut gerecht. Hertha hätte nur noch ein Tor erzielen müssen, und wäre erstklassig geblieben. Fortuna hat schliesslich nicht 5:1 geführt, auch wenn ich weiß, dass das grundsätzlich kein Kriterium ist, aber eigentlich müßte der Spielstand berücksichtigt werden.
    Hertha wurde benachteiligt und Fortuna wird durch ein Wiederholungsspiel nicht benachteiligt. 0:0 ist besser als 2:2 und man hat noch die 2:1 Führung aus dem Hinspiel. Es wäre nur gerecht.
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Keine Ahnung ob ein komplettes Wiederholungsspiel gerechtfertigt wäre. Ein gestückeltes wird's wohl nicht geben. Finde ich schwer zu beurteilen.

    Normalerweise sollte man vor den Block der jeweiligen Idioten egal von welchem Verein ein paar Leute wie Wasserwerfern hinstellen. Das Problem dabei ist ja dann, dass ggf. auch ein paar "normale" Fans die nix mit der Pyro-Kacke zu tun haben getroffen werden. Auch dass die Fans von D'Dorf schon so früh fast auf dem Feld stehen geht gar nicht. Da ham se der Mannschaft ja mal echt nen Bärendienst erwiesen falls da noch nachträglich was kommt. :nene:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Sportlich? Sicher nicht.

    Nur, die Frage ist, wen das interessiert. Den DFB und die DFL wohl eher weniger. Die sind sich ja auch nicht zu schade, Sanktionen zu verhängen, die an sich auch ungerechtfertigt sind. Weil sie nämlich zuweilen diejenigen treffen, die für Ereignisse gar keine Verantwortung tragen, kein "Verschulden". Und das trifft sowohl für den sportlichen Bereich, im Falle von Sperren nach Tatsachenentscheidungen, als auch für den wirtschaftlichen Bereich, im Falle von Strafzahlungen an die Vereine, obwohl diese ihre Hausaufgaben gemacht haben, aber - wie man mittlerweile sogar in den Medien einräumen muss - keine 100% schaffen können.

    Hier allerdings hätte - und dabei bleibe ich - man ziemlich leicht und drastisch udn auch gut begründbar ein zeichen setzen können.

    Nu hamse auch eins gesetzt. Aber ein völlig entgegengesetztes. Gefühlte 100 Bangalos aufs Spielfeld schmeissen, krachende Böller, Zuschauer, die die Tribünen verlassen udn sich am Spielfeldrand tummeln, gar (in Massen) auf den Platz stürmen - Absicht hin oder her - all das reicht nicht für einen Abbruch. Ab jetzt nicht mehr wenigstens.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ich denke nicht, dass der DFB alleine entscheidet, ob ein Spiel abgebrochen wird oder nicht.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Die Frage ist ja auch wie machste das dann mit einem Wiederholungsspiel? Denn aus meiner Sicht wäre ein komplettes Spiel über 90 Minuten nicht gerechtfertigt. dann wäre zB die Berliner wieder zu elft etc...

    Und ein gestückeltes WS wirds wohl nicht geben. Vor allem ab wann dann? Ab den Bengalowürfen (btw: welche Vollpfosten haben eigentlich zuerst geworfen? Berlin oder D'Dorf?)? Oder erst ab der Platzerstürmung?

    Dass D'Dorf ne Sanktion bekommt ist für mich klar. Ob jetzt nur ne Geldstrafe, Geisterspiel(e) oder Punktabzug...keine Ahnung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Wieso sollte das jetzt nicht mehr reichen ? Der Nichtabbruch war ja keine Entscheidung vom Bundesverfassungsgericht oder ein sonstiges Urteil das vorgibt wie zukünftig zu verfahren ist.

    Ansonsten haben die Fans gestern vermutlich selbst die Begründungen geliefert Stehblöcke abzuschaffen. Eine bessere Vorlage konnten sie den Verantwortlichen doch gar nicht geben.
     
  20. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.424
    Likes:
    440
    Den Protest kann ich nachvollziehen. Hertha war nach dem Ausgleich tatsächlich nochmal am Drücker, Düsseldorf wirkte nicht mehr souverän. Durch die lange Verzögerung war das wieder eine komplett andere Situation.
    Dennoch glaube ich nicht, das man wiederholen läßt. Schließlich wurde das Spiel ja noch zu Ende geführt.
    Zumindest sollte es, genau wie im Fall Köln und Karlsruhe, sehr drastische Strafen für die Gastgeber geben. Wenn Pauli schon für einen Becherwerfer bestraft wird, muss dies hier deutlicher werden.
     
  21. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Und die Tatsache das die Bolizei die letzten 15 Minuten des Spiels quasi auf der Seitenlinie stand. An dem Spiel war in der zweiten Halbzeit garnix mehr regulär. Die DFL & der DFB sollten jetzt mal ein Exempel statuieren und das Spiel annullieren oder der Hertha mit 2:0 schenken. Wenn die Idioten von der Fortuna nicht in der Lage sind die Unmengen an Pyro vor dem Spiel rauszufischen, haben se halt Pech gehabt.
    Ansonsten wird das nächste Saison noch schlimmer werden...
     
  22. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    FcUB : Stadtmeister..Stadtmeister..Berlins Nummer 1 .. - YouTube


    Protest von der Hertha......loooooooooooool......lächerlich...Kein Erfolg....es werden beide Vereine Geldstrafen bekommen und dann ist auch mal gut....Sportlich nichts gerissen, und jetzt so.....hahahaha ich lach mir ein.......

    F C U Fussball Club Union Berlin !!!!!!!! Wir freuen uns auf Hertha .............
     
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Moment mal: Die Polizei stand doch wenn ich das richtig in Erinnerung habe die ganze Zeit vor dem Hertha-Block weil da auch welche meinten drübber zu hüpfen bzw. da auch Bengalos gezündet wurden (hab vorhin schonmal gefragt ob einer weiß welche Fan-Gruppierung zuerst gezündelt hat.)

    Von dem her: nix mit Annulierung und 2:0 für Hertha.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wieso nicht? Der Veranstalter hat doch nicht für die nötige Sicherheit sorgen können.
    Auf beiden Seiten nicht. Man hat Hertha um die letzten ernsthaften 90 Sekunden gebracht.
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    "Düsseldorf nutzte seinen Vorteil eiskalt aus. Nach Flanke von Bröker köpfte der nach der Pause eingewechselte Jovanovic mit dem nötigen Quäntchen Glück zum 2:1 ein. Anschließend flogen aus dem Hertha-Block zahlreiche Leuchtraketen aufs Spielfeld. Auch in der Fortuna-Kurve wurden Bengalische Feuer gezündet. Schiedsrichter Stark unterbrach die Partie unter den Augen von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach für einige Minuten. Als die Düsseldorfer Fans schon feierten, machte es Raffael mit seinem Ausgleich noch einmal spannend. Dann brach in der Nachspielzeit das Chaos aus. "
    Quelle: Hertha BSC nach 2:2 im Tal der Tränen - Bundesliga - Fußball - sportschau.de

    Aber ich glaube ja immer noch dass das alles Kölner waren :D
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ist für mich auch das einzig überzeugende Argument, dass es die Fortuna nicht geschafft hat, die Bedingungen für ein reguläres Spiel zu schaffen. (Und das ganz unabhängig davon, welche Anhänger jetzt genau für welches vorkommnis verantwortlich sind.)

    Aber auch das wird den DFB wohl nicht dazu bringen, das Spiel zu annulieren und wiederholen zu lassen. Es wird die üblichen Strafen geben.

    Aber die Vorstellung, dass es doch geschähe, und Hertha dann doch nicht absteigt, die hat für mich was... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  27. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Ab viertel vor Zehn wurde von beiden Seiten zurück geschossen. :D

    Ansonsten bin ich der Meinung, das der Veranstalter bei den Mengen an Pyro, nicht seiner Sicherungspflicht nachgekommen ist.
     
  28. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Ist doch egal wer zuerst gezündelt hat. Oder willst du den Platzsturm am Ende des Spiels mit den Hertha-Zündeleien 20min vorher rechtfertigen?
    Meiner Meinung nach wurde das Spiel nicht ordnungsgemäß zu Ende geführt und genau mit dieser Begründung gab es anderen Orts schon Wiederholungsspiele.
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Nee, überhaupt nicht. Schreib ich das irgendwo? :gruebel: Das eine hat mit dem anderen erstmal nix zu tun, höchstens in der Endsumme. Es war lediglich ein Verweis auf den von mir zitierten Kommentar bzgl. des Polizeiaufgebotes vor dem Hertha-Block.

    Und wenn lt. der Quelle von kleine Hexe die Hertah-"Fans" zuerst gezündelt haben könnte das wiederum ja als Provokation gegenüber den D'Dorfer gewertet werden.

    @Andre: weil 90 Sekunden nicht gespielt werden konnten ist für mich persönlich aber keine ausreichende Begründung ein Spiel komplett zu wiederholen oder es gar zu annulieren. Wie das bei DFB/DFL gewertet wird weiß ich allerdings auch nicht.

    Zumal mWn 7 Minuten an Nachspielzeit angegeben waren, soweit ich weiß aber der Schiri auch nach 6 Minuten abpfeifen kann wenn er lustich ist. Korrigiert mich wenn's falsch ist. Heißt, wir sprechen dann nämlich nicht über fehlende Zeit von der 88. bis zur 90. Minute, sondern über fehlende Nachspielzeit. Und das wird denke ich mal anders gewertet und gewichtet.
    Bei der Masse an Pyro kommt's mir fast so vor als wenn sich die Fangruppen abgesprochen haben! ;)
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich bin da im Zwiespalt. Wie schon gesagt was jetzt richtig wäre weiß ich nicht und ich bin froh dass ich es nicht entscheiden muss. Aber richtig war es halt nicht wie es gelaufen ist. Und es war nicht einfach ein Spiel sondern eins was über Auf- und Abstieg entscheidet. Über Millionen , über Arbeitsplätze etc. Und da bin ich halt auch der Meinung hat der Veranstalter die Pflicht einen reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten und das hat gestern absolut gar nicht funktioniert und zwar mehrmals nicht und dazu noch auf beiden Seiten.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Die Schreierei möchte ich hören, wenn dann mit Nachdruck für "Sicherheit" gesorgt wird, die von 5 Zügen USK durchgesetzt wird.