Relegation: Hertha BSC Berlin - Fortuna Düsseldorf - Wer spielt 12/13 Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von André, 7 Mai 2012.

?

Wer setzt sich in der Relegation durch?

  1. *

    Hertha BSC Berlin

    61,5%
  2. *

    Fortuna Düsseldorf

    42,3%
  1. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Einer im Forum schrieb: „
    Aus meiner Sicht, Block 28! wir sind von irgendwelchen Idioten runtergeschubst worden, weil sie unbedingt runter wollten. Ich bin beim Fallen noch am Denken: Scheiße hoffentl. breche ich mir jetzt nix!“
    , soviel dazu, dass der Platzsturm nicht gefährlich war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.916
    Likes:
    193
    moin

    "Glückwunsch Fortuna" wer nur schade wenn es jetzt wegen denn Platz stürmen nicht klappt!!!
    sprich zu einen neu ansetztung und dann zu ne niederlage , dank solcher Fans ...


    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  4. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Ist denn was kaputt gegangen? Ich habe mich nämlich kürzlich noch belehren lassen müssen, dass Platzstürme ohne größeren Sachschaden pillepalle wären. Ich persönlich kann dieser Marotte nichts abgewinnen und würde mir ordentliche Sanktionen wünschen. Für mich sind das keine Emotionen, sondern eher die pure Lust von Halberwachsenen, sich selbst darzustellen und sich selbst zu inszenieren. Welches kranke und beschränkte Gemüt muss man eigentlich haben, vermummt den Platz zu stürmen, um sich auf Scharmützel mit Ordnern und Bullen einzulassen oder mit Bengalos um sich zu schmeißen. Keine Ahnung, was es da noch zu entschuldigen geben soll.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Lust ist nichts anderes als eine Emotion.
     
  6. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    OK, dann schreibe ich Leidenschaft zum Verein/Fußball statt Emotion. ;)
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das trifft es weitaus besser! :top:
     
  8. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Das Chaos war leider abzusehen, da es auch vor drei Jahren, beim Zweitligaaufstieg gegen Werder II zu einem völlig unkontrollierten Platzsturm mit vielen Verletzten kam.

    1. Ist das verdammt gefährlich, wenn bei immer mehr Druck von hinten Leute zu Boden fallen.
    2. Haben neben den Idioten noch gute 50.000 Mitmenschen das Interesse und auch das Recht mit dem Team zu feiern (Ehrenrunde, Humba etc.)
    3. War dieser Platzsturm, da innerhalb der Spielzeit, eine klare Benachteiligung des Gegners und leider wettbewerbsverzerrend.

    Ich tippe durchaus auf Konsequenzen, auch für den gesamten deutschen Fußball. Unüberkletter- bzw. überwerfbare Plexiglaswälle vor und um die Stehplätze z.B. - wie in Italien.

    Sollte der Schiri oder sonstige an den Entscheidungen beteiligte Personen bestätigen, dass es keinen Abbruch gab, "nur" um Krawallen vorzubeugen, dann müsste die sportliche Gerichtbarkeit im Grunde intervenieren. Also wenn der Schiri kommuniziert, dass nun abgebrochen wird und z.B. ein Polizei- oder Sicherheitschef dem zu verstehen gibt, dass es dann Mord- und Totschlag gibt - ist das dann eine "Tasachenentscheidung"?
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Mehr um Thema:
    Publikative.org » Blog Archive » Hurra, wir leben noch!
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Am geilsten waren tatsächlich die beiden Flachpfeiffen Beckmann und Scholl, die sofort an verwegenen Verschwörungstheorien strickten.
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf.
    Besonders der letzte Absatz.
    Mehr Dramatik und Spannung geht nicht bei einem Relegationsspiel.

    Nur die BILD hatte das Nachsehen. Die Schlagzeile "Nacht der Schande" haben sie schon Karlsruhe verpasst.
    Wird schwer jetzt nochmal reißerisch nachzulegen.
     
  12. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Ein großteil der mitgereisten "Fans" der Hertha sind ja auch nicht ganz unschuldig.
    Wir sind wohl nicht mehr weit davon weg, bis soetwas wie in Genua passiert...
    Das gestern war eine Farce.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Mach Dir da mal keine Sorgen, was das angeht sind die Jungs dort recht kreativ.
     
  14. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Die TV Fritzen würden den Teufel tun und in so einer Situation den Schiri kritisieren.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Sehe ich auch so. In der normalen Nachspielzeit war Hertha am Drücker und es wäre vielleicht noch was drin gewesen. Nach der Unterbrechung und der ganzen Aufregung war die letzten 90 Sekunden, die gar keine 90 Sekunden waren doch lächerlich.

    Nur wie will man da jetzt urteilen? Ein richtig oder falsch gibt es wohl nicht. Davon ab glaube ich nicht dass man die Eier haben wird, da jetzt was zu revidieren, und ich bin mir auch nicht sicher ob das überhaupt richtig wäre.

    Trotzdem bleibt ein ziemlich fader Beigeschmack.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hätten die Herthafans durch ihre Pyromanie keine Unterbrechung von 7 Minuten herbeigeführt, hätte es die ganzen Irritationen am Schluss auch nicht gegeben. Wenn schon Kosequenz gefordert wird, dann sollte man ganz kosequent fordern: Hier hätte man schon abbrechen sollen, und das Spiel gegen Hertha werten.

    Aber ein Beigeschmackt bleibt tatsächlich, so oder so. Und das ist Grund, warum ich solche Aktion scheiße finde. Ich will ein Spiel sehen und zwar 90 Minuten ohne Unterbrechungen durch externe Einflüsse.
     
  17. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    In dem Zusammenhang suche ich gerade nach dem Verständnis, warum es überhaupt dazu gehören soll, Zäune zu übersteigen und den Innenraum zu stürmen, um den Aufstieg zu feiern bzw. den Abstieg zu verarbeiten.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Die Antwort muss der Artikel ja nicht geben.

    Ich finde ihn gut. Habe weder Beckmann noch Scholl gesehen oder gehört aber es scheint ja wieder ein Meisterstück miesester Reportage gewesen zu sein.
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Und ich dachte die wollten nur feiern.
     
  20. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    @ Uru

    Die Sichtweise Deiner verlinkten Quelle teile ich nicht. Denn ich halte es für ziemlich neben der Sache liegend, wenn man indirekt der DFL einen Mitverursachungsbeitrag zuschiebt, weil - so verstehe ich es - die Dinge nun einmal emotional liegen, wie sie liegen, und man gleichsam an der Schwelle zwischen grober Fahrlässigkeit und bedingtem Vorsatz mit den Relegationsspielen dafür sorgt, dass eine Situation um den Klassenerhalt sich noch zuspitzen kann. Ich finde nach wie vor, dass der Denkansatz falsch ist, weil mindestens 45.000 Zuschauer in Gram oder Freude dem Abfiff harrten. Die vielleicht 20 Bengalozünder im Berliner Block und ihre Pendants auf der Gegenseite haben gestern den Boden bereitet für eine lange Nachspielzeit, die im Übrigen mit 7 Minuten nach meinem Dafürhalten sogar noch höchst Fortunafreundlich angekündigt wurde.

    Dass die restlichen Hundertschaften der Düsseldorfer an die Seitenlinie strömten, ist tatsächlich der Herde, dem Altbier und der Freude geschuldet. Wenn ich aber "meine" Nachspielzeit gestern resümmiere, dann kann ich absolut ehrlich sagen, dass ich schon vor der Doppelchance von Rani, nach der der Platz erobert wurde, exakt etwa 1 1/2 Minuten vorher geschrieben habe, dass man dieses Spiel abbrechen muss. Völlig egal, ob da meine Heimat und zweite Liebe spielte, so etwas ist einfach nicht duldbar. Mir ist übrigens beim Zweikampf vor der Doppelchance ein - wie ich finde - ofennsichtliches Foulspiel von Jovanovic aufgefallen, dass Stark - wie ich finde - scheinbar absichtlich nicht sanktioniert hat, um die Sache mit dem 3:1 sofort abpfeiffen zu können. Pech halt, dass Jovanovic die Chance hatte. Ich schaue mir die Szene gleich noch einmal an, bin aber davon überzeugt, dass diese Szene unter normalen Umständen jederzeit abgepfiffen worden wäre.

    Stark selbst kann ich allenfalls den Vorwurf machen, nicht bereits nach dem 2:1 abgebrochen zu haben. Dass es wohl kaum seine alleinige Entscheidung gewesen ist, nochmals rauszugehen, kann man, so finde ich, ganz gut an dem sofort bereitstehenden Krug, seiner Lobeshymne auf Stark und den Umständen entnehmen. Zur Lobeshymne: man wird sich ernstlich fragen müssen, was Stark geritten hat, als er nach der Bengalowerferei das Spiel noch einmal anpfiff. Vielleicht ist wirklich niemand zu Schaden gekommen, aber bei einer derart massiven Bewaffnung - ja, es ist eine Bewaffnung, wenn man sie so einsetzt - kann doch kein Mensch davon ausgehen, dass das Arsenal erschöpft ist.

    Ich finde, die Vorgänge von gestern sind nicht hinzunehmen. Sie haben sportlich zumindest theoretisch der Hertha geschadet, sie schaden uns als Fans, Dir vielleicht häufiger als mir, und ich kann mich nur vielen anderen anschließen, die da feststellen, dass es jetzt keine messbare Grenze für Spielabbruch mehr gibt.

    Mein Kollege kommt gerade rein und teilt mit, dass die Polizei darum gebeten hat, das Spiel zum Ende zu bringen. Also für mich eine ganz glasklare Sache, die Nummer nicht irgendwie unter Tatsachenentscheidung subsummieren zu können.

    Das wird spannend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Tatsache ist, das hat es schon immer gegeben und soweit ich mich erinnere, war das früher quasi ganz normal. Ob man das gut oder schlecht findet, ist ja reine Geschmacksfrage. Durch Zäune, Plexi und ähnliches wird es nur noch gefährlicher, da es immer am sichersten ist, wenn es keinerlei Hindernisse gibt, falls es zu einem Schub on hinten kommt, und die Leute einfach aus dem Gefahrenbereich kommen können.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Das hat es früher schon gegeben, zählt hier in mach anderen Threads aber auch nicht als Argument. ;-)
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Eine höchstwahrscheinliche, aber jetzt nicht in jedem Fall belegbare Tatsache ist aber auch, dass niemals derartig entscheidend in einen Spielverlauf über Wohl und Wehe eingegriffen wurde.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun, das ist aber schon ein Argument, weil ja einige so überrascht tun, als hätte es das noch nie gegeben und das eine völlig neue, katastrophale Entwicklung wäre, die den Fußball da wieder heimsucht. Wie zum Beispiel Scholl gestern. Ich hielt den ja eigenlich immer für einen eher intelligen Burschen, aber das muss ich seit gestern komplett revidieren.

    Ist aber eben nicht so. Keine neue Entwicklung. Nix neues.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755

    Das sind aber zwei völlig verschiedene Diskussion
    a) Das Problem mit dem Fußballspiel, da verweise ich aber auch nochmal auf meinen Beitrag #585
    b) die Katasptrophen-und-Sicherheits-Diskussion (Pyro!, Gefahr!, Kinder!, Verschwörung! Chaos! Tote! Verletzte!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  26. Spreeborusse

    Spreeborusse Active Member

    Beiträge:
    364
    Likes:
    78
    Zum möglichen Protest kann ich nur sagen..............Lächerlich, erbärmlich und arm.................sie haben es sportlich nicht geschafft und jetzt wollen sie es so probieren.......Es wird Geldstrafen geben, für beide Vereine, und dann ist der Drops gelutscht. Und das ist auch gut so....denn ich will das Berlin Derby wieder.......Stadtmeister, Stadtmeister Berlins Nr. 1..........Union Berlin freut sich auf die Hertha......

    Man sollte einen kompletten Neuanfang jetzt machen, ohne Preetz....der ist das fehl am Platz !!!!!!!!!!!!!!!!!Denn es ist seine Schuld das es soweit gekommen ist!!!!!


    FcUB : Stadtmeister..Stadtmeister..Berlins Nummer 1 .. - YouTube
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das sind natürlich zwei unterschiedliche Lebenssachverhalte, die aber in unmittelbarem Kausalzusammenhang stehen.

    Ohne Pyro keine größere Nachspielzeit. Ohne größere Nachspielzeit kein Drängen auf den Platz. Ohne Platzerorberung keine weitere Unterbrechung. Ohne weitere Unterbrechung kein Chancenklau für Hertha.

    Wenn Du in #585 übrigens zutreffend feststellst, dass Du eine Spiel ohne Unterbrechungen von außen wünschst, dann sage dass doch mal denjenigen, die sie herbeiführen.

    Pyro! Gefahr! Kinder!
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na, das fettmarkierte ist ja mal echt ein Argument. :suspekt:

    P.S. deine ! und . Tasten klemmen.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Was sind Lebenssachverhalte?

    Mach ich ja dauernd und meistens gibt es ja auch keine Unterbrechung.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Bekommt der Lumpi jetzt eigentlich auch Stadionverbot?

    Düsseldorf-Hertha: Skandal auf dem Platz - SPIEGEL ONLINE - Sport

    Ich denke als erste Strafe sollte die Fortuna dazu verknackt werden, dass sie den Levels kaufen müssen.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Wenn wir jetzt schon die Spieler dazwischen haben:

    Der charakterlose Saschi zeigte übrigens eine chrakterstarke Reaktion auf die äußeren Einflüsse.