Rekordumsatz bei der Arminia

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fil, 2 April 2009.

  1. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi zusammen,

    Vielleicht hat es welche unter euch die sowas interessiert. Die Arminia blickt positiv ins letzjährige geschäftsjahr.
    detailierter unter folgenden Link
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    34,7 Mio. Euro Umsatz.

    Da sieht man mal die Klassenunterschiede, die im Deutschen und internationalen Fußball herrschen:

    http://www.soccer-fans.de/fussball-bundesliga/25340-bundesliga-etats-umsaetze-gewinne.html

    http://www.soccer-fans.de/fussball-...agsstaerksten-fussballclubs-welt-07-08-a.html

    Bayern macht 8,5 mal so viel, Werder etwa 3 mal so viel. Da sieht man mal, was für eine ungesunde Entwicklung der Fußball in den letzten paar Jahren durchgemacht hat. Ist leider nicht mehr Rückgängig zu machen und wird sich wohl in Zukunft eher noch verstärken. Ob das gut für den Sport ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  4. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Nochmal eine kleine Anmerkung zu der Tabelle:

    Hier werden Birnen mit Äpfeln verglichen! Bei einigen ist der der Gesamtetat bzw. der angestrebter Umsatz angegeben. Bei den anderen werden nur die Ausgaben der Lizenzspielrabteilung angeben, also alle Kosten, die mit der Fußballabteilung anfallen.

    Bei Borussia Mönchengladbach sind z. B. alle Ausgaben der gesamten Fußballabteilungen mit drin. (Profis, U23-Bambinis, Internat, Fahrten etc.pp.)

    Um eine Vergleichbarkeit herzustellen muss man die unterschiedlichen Bilanzpositionen aufführen:

    Gesamtumsatz in der Bilanz
    Kosten der Lizenzspielerabteilung (Summe der Gehälter)
    Zuschauereinnahmen
    Werbe- bzw. Sponsoring
    Fanartikel


    Wenn ich jetzt z.B. die letzte Bilanz von Borussia Mönchengladbach mit der der Arminia vergleiche, so haben wir schon da einen eklatanten Unterschied der Ertragsfähigkeit beider Vereine.
    Borussia hat z.B. im letzten Geschäftsjahr (halbes Jahr 1. Bundesliga/halbes Jahr 2. Bundesliga) etwas mehr als 62 Mio € umgesetzt, als rund 28 Mio € mehr als die Arminia! Selbst in den unteren Regionen gibt es also sehr große Unterschiede.
    Man kann sich ja die Bilanz im Unternehmensregister angucken und so stellt man fest, dass Borussia z.B. knapp 10 MIO €uro mehr als Bielefeld an Sponsorengelder generiert. Bei den Zuschauereinnahmen sieht es ähnlich aus.

    Vergleiche ich aber Gladbach mit Schalke oder Bayern, dann gibt es dieselben Unterschiede umgekehrt.