Rehagel oder Daum neue Bundestrainer in Österreich?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 9 September 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    König Herakles und Christoph Daum werden wohl als Nachfolger von Didi Constantini gehandelt, der mit Österreich die EM-Quali verpasste. Manch einer erinnert sich vielleicht auch noch an das 2:6 Debakel gegen die Elf aus Deutschland.

    Rehagel hat allerdings die deutlich besseren Argumente auf seiner Seite: "Ich bin mit Griechenland Europameister geworden. Das, was ich den Griechen beigebracht habe, kann ich auch den Österreichern beibringen." :D

    Fußball - Newsticker - International - Rehhagel wohl an ÖFB-Traineramt interessiert

    Weiterer Kandidat: Franco Foda, z.Z. Trainer von Sturm Graz.

    Und wollte nich auch Andi Herzog schon immer NM der Österreicher werden?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Der eine 73; der andere überall nach 1 Jahr weg; beides Kandidaten für einen kontinuierlichen Aufbau :D
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Klinsmann ist ja nun schon vergeben. :D
     
  5. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Wir würden dringend einen neuen ÖFB-Vorstand benötigen!
    Denn bei uns haben nur Ahnungslose was zu sagen!

    Der DFB ist da meiner Meinung nach mit genug Experten (Ex-Fußballprofis) bestückt, welche auch einigermaßen kompetent sind.
    Das fehlt bei uns total.
     
  6. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Beides kann nicht deren Ernst sein - bzw. kann man tatsächlich so verzweifelt sein? Der eine entspringt taktisch den Fußball-Geschichtsbüchern, der andere ist mit seinen Guru-Motivations-Schwachsinns-Methoden bei allen seinen letzten Stationen gescheitert (m.E. auch in Köln, wenngleich er da immerhin den Aufstieg geschafft hatte).
     
  7. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.555
    Likes:
    1.736
    Und einen Dolmetscher wird er dort wohl auch nicht zwingend benötigen...:zahnluec:
     
  8. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Rehagel finde ich jetzt nicht die schlechteste Lösung, auch wenn er schon 73 ist. Er könnte da bestimmt was erreichen, aber auf Dauer ist das auf jeden Fall keine Lösung. Daum hat mittlerweile nicht mehr so den Stand, dass er jede Mannschaft retten kann und seine Methoden sind auch eher fragwürdig. Da bezweifel ich das er Österreich helfen kann.
    Franco Foda sehe ich da auf Dauer als die beste Lösung. Bei Sturm Graz macht er ja nicht die schlechteste Arbeit.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ne, sorry, auch der Otto geht mal gar nicht.

    Meines Wissens haben die Österreicher jetzt doch mal einige gute, junge Spieler auf denen sie aufbauen können. Was soll denn da der Rehhagel? Ihnen beibringen wie man Minimalistenfuppes spielt und sich dann gegen jede etwas stärkere Mannschaft eine gewaltige Ohrfeige abholt?

    Nö, geht gar nicht.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Es sei denn, Österreich hat noch sehr gute Liberos zur Auswahl. Vielleicht liegt der Knackpunkt ja deren jahrzehntelanger Nichtberücksichtigung.
     
  11. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Ja, Foda wäre sicher eine super Lösung.
    Aber er wird es nicht machen wollen - nicht bei diesem Präsidium.
    Herr Foda ist einfach zu schlau und auch nicht unbedingt einer der nur aufs Geld schaut.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Was ist denn eigentlich mit Andi Herzog? Will der nicht, darf der nicht oder ist der zu schlecht?

    Wird das in Österreich diskutiert?
     
  13. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Das ist auf jeden Fall schon sehr gut, wenn er nicht auf´s Geld achtet. Und Sturm Graz hat er ja sehr gute Bedingungen, da wär er ja blöd wenn er dann den Nationaltrainerjob annehmen würde. Gerade wenn das Präsidium so schlecht ist. Aber darüber weiß ich leider zu wenig.
    Sind die Verantwortlichen vom ÖFB so schlecht?
     
  14. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Doch, das wird diskutiert.
    Bin mir sicher das Herzog auch will.
    Ober zu schlecht ist? hmmm...hat ja kaum erfahrung als trainer. er war ein sehr guter spieler, was allerdings nicht heissen muss das er auch ein guter trainer ist.

    was mich am meisten stört ist:
    unser jetziger teamchef darf noch 2mal auf der bank platz nehmen - was soll das bringen?!?
     
  15. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Also Foda hat in Graz so eine Art Stellung wie Magath bei euch....aber viel symphatischer halt meiner meinung nach.
    Er hat dort viele freiheiten - hat er sich auch verdiehnt - und muss somit nicht jede seiner entscheidungen rechtfertigen - das ist ihm glaube ich viel wert.

    Ja die sind schlecht - zu politisch, d.h. da haben manche was zum sagen, die nie fußball gespielt haben...

    auf laola.at wird in österreich viel darüber diskutier und geschrieben...
    schönes wochenende!
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Vllt. hat man jetzt noch keinen anderen. Der Vertrag von Constantini läuft eh bis zum 31.12., also warum net die letzten beiden Spiele machen lassen. Der Em-Zug ist doch für euch eh abgefahren. Da macht'S dann auch keinen Unterschied mehr.

    Naja, Daum würde ich hier nicht so sehen, dass er was "retten" müsste, wie Frankfurt bei dem Versuch vorm Abstieg. Hat Herzog denn schon Trainer-Erfahrungen?
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Guckst Du:

     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Stimmt, nicht besonders viel, der war ja nur mal irgendwann Co-Trainer bei der ÖNM, ich weiß aber gar nicht mehr bei welchem Trainer, und jetzt U21-Trainer. Das ist mehr als nix, aber auch nicht viel mehr...
     
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Danke! ;) Hab's wohl überlesen.
     
  20. theog

    theog Guest

    :DAm besten beide zusammen....
     
  21. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Oh... Foda mit Magath zu vergleichen, finde ich etwas übel. Magath finde ich total unsymphatisch. :D Aber du meinst wohl die Freiheiten, die er bei seiner Arbeit hat. Ja, da wäre er richtig blöd, wenn er das aufgeben würde. Besser kann es für einen Trainer doch nicht sein, wenn er viele Freiheiten in seiner Arbeit hat.

    Das ist ja super... zu politisch und dazu noch keine Ahnung vom Fussball. Sowas macht meiner Meinung nach ganz viel kaputt. Gerade bei so einem Verband sollten Leute sitzen, die wirklich Ahnung vom Fussball haben. Und die sitzen wahrscheinlich noch ganz fest im Sattel, oder??

    Danke für den Tipp!! Schönes WE!!
     
  22. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ist nicht unrealistisch. Rehhagel wäre den sehr eigenen Ösis wohl zu oberlehrerhaft. Herzog, der ja sehr gut mit Otto auskam, könnte da gut den Vermittler spielen.
     
  23. theog

    theog Guest

    Herzog...stimmt. Was macht er eigentlich?
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    guggs du:

    ......
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Herzog ist schon einige Jahre in verschiedenen Funktionen ( Co-Trainer, Interimstrainer, Sportdirektor etc, jetzt U 21 Trainer) rund um das österreichische Team. Er kennt die Umstände, die Probleme und wird sicherlich auch die nächsten Jahre in welcher Form auch immer dabei sein.
     
  26. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Dann wäre Herzog doch der perfekte Kandidat für den Trainerposten beim ÖFB. Wenn er so lange dabei ist, kennt er sich doch sehr gut aus und wird bei dem Präsidium gut ankommen.
     
  27. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Es kann nur einen geben: Toni Polster!
     
  28. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Der Vergleich bezieht sich nur auf die "Freiheiten".
    Herr Foda ist symphatisch!

    Ja klar sitzen die fest im Sattel - warum sollen sich die Ahnungslosen selbst elimineren?!
     
  29. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Ja, es scheint so als Herzog gut mit dem Präsidium klar kommt - das bedeutet für mich aber, dass er ein "JA-Sager" ist.
     
  30. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Dann wäre das Kasperltheater perfekt ;)
     
  31. fairbetting.at

    fairbetting.at Active Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    Herr Franco Foda hatte nun ein "offizielles" Treffen/Gespräch mit dem ÖFB...über den genauen Inhalt weiß man aber nichts.

    Foda wirs angeblich auch auf Schalke als Trainer gehandelt?!