Reform Bundesliga-Tippspiel

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Tippspiel" wurde erstellt von Raffelhüschen, 19 September 2010.

  1. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    So wie ich sehe, widersprechen wir uns auch nicht so weit :) ;)

    Der Gedanke war lediglich, dass sofern die dritte Liga sehr umfangreich wird, diese in zwei Staffeln aufzuteilen. Momentan ist das ja bei einer Gesamtteilnehmerzahl von um die 105 nicht so wahrscheinlich. Die Grenze für eine eingleisige Drittliga muss allerdings auch nicht unbedingt bei 25 als Maximalzahl liegen, wir können sie auch auf 27 oder 29 hochsetzen. Nur irgendwann ist halt Schluss, sonst könnten wir auch gleich alle 105 in einen Topf werfen und jeder schaut, wo er nach 34 Spieltagen bleibt ;) Den von dir geschilderten Fall mit den ungleich besetzten Drittligen könnte man zur Not auch beheben, sofern dieser eintritt, indem die beiden Drittligen nach Tipperausfällen nach 4 Spieltagen entweder zusammengeführt werden (sofern die Teilnehmerzahl unter die Grenze von 25,27 oder 29 gesunken ist) oder eben ein paar Leute herüber wechseln, um wieder Gleichstand in der Zahl herzustellen.

    Ständig wechselnde Größen der Zweitliga würde ich auch nicht unbedingt gern sehen. Wollte mit der Variabilität zw. 19 und 20 auch eher zum Ausdruck bringen, dasss beides ohne weiteres möglich ist, und da theoretisch auch mal ohne Probleme gewechselt werden kann, falls die Drittliga zu klein würde, wonach es ja im Moment nicht aussieht. Allerdings hängt es natürlich auch immer von der Größe der Drittliga ab, wie viele Aufsteiger aus dieser in die Zweitliga und somit auch Absteiger aus der Zweitliga in Frage kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Genau das sollte man eben vermeiden. Regeländerungen oder Gruppenverschiebungen während einer Saison sollte meiner Meinung nach absolut ausklammern. Und auch wechselnde Ligenanzahlen zu jeder neuen Runde fände ich recht unglücklich, in dem Fall müsste die dritte Liga eingleisig und OpenEnd gestaltet werden.

    Außerdem wird die zweite Liga durch das Auseinanderziehen doch etwas entwertet. Wenn aus der dritten Liga nach jeder Saison die Hälfte aufsteigt ist es nicht mehr wirklich eine große Leistung die Klasse zu wechseln. Ohne deine Planungen jetzt komplett über den Haufen werfen zu wollen: wenn schon reformiert wird wäre meine Vorstellung diese, dass man möglichst nahe an der realen Bundesliga bleibt. Dass heißt dass es auch wirklich nur eine erste und zweite Liga gibt, dass über Auf- und Abstieg wie in der Bundesliga entschieden wird (inklusive Relegation) und das ganze parallel zum realen Ligensystem meinetwegen bis in die Regionalligen geht. Aber das nur am Rande...:floet:
     
  4. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    klar, aber dann kommst du nicht mit 3 Spielstufen umhin, sondern musst noch eine vierte und sogar, wenn du die dritte, wie real auch eingleisig haben möchtest, eine fünfte schaffen. ;) Alternativ ginge höchstens noch ein 1-1-2-1. Jedoch möchte ich das System auf 3 Spielstufen beschränken, damit der Fall in der Ligenstruktur bei einem vorübergehenden Ausfall oder Aussetzen nicht so groß ist und man durch gute Leistungen relativ schnell bis in Liga 1 vordringen kann. Vor allem ein 1-1-2-1 würde hingegen den Flaschenhals nach oben in Liga 3 statt in Liga 2 ziehen, was dazu führen könnte, das der Schwund in der dritten Liga noch größer als bisher wird. Ein 1-1-3-1 noch mehr. Des weiteren soll der Aufstieg von Liga 3 in Liga 2 auch nicht zu einfach gemacht werden, zumindest schwerer als bisher von Liga 4 in Liga 3. Würde man davon abkehren, dass es lediglich 3 Spielstufen sein sollen, ergeben sich natürlich andere Optionen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2010
  5. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    So, bin nu wieder etwas fitter.

    Also, ich verstehe die Bedenken Budmaster_Bundys bezüglich der zweigeteilten Drittliga. Im ungünstigen Falle kann das tatsächlich temporär zu relativ ungleich besetzten Ligen kommen. Abhilfe zum Ende einer Runde könnte man noch schaffen, indem man die Absteiger aus den 2.Ligen entsprechend aufteilen täte, sodass sich da wieder ein Gleichgewicht in der Sollstärke in den 3.Ligen auftut. Dies könnte sich allerdings schon mit ein paar Spieltagen zu Saisonbeginn wiederum als mehr oder weniger nutzlos erweisen, wenn sich Ausfälle wieder ungleich auf die Drittligen verteilen täten.

    Die unterste Staffel kann aber meines Erachtens auch nicht schlicht ohne obere Grenze erweitert werden, sofern es die Tipperzahlen hergeben. Die Auswertungstabellen geben das eh nicht her, es sei denn es fände sich jemand, der den Programmieraufwand übernähme. Die Tipperzahlen in Liga 3 ließen sich aber einigermaßen begrenzen, indem man sich im Falle der Fälle eine Aufstockung der zweiten Ligen offen hält. Daher der Gedanke: Die Liga 3 bleibt eingleisig. Überschreitet ihr aktives Teilnehmerfeld jedoch, wonach es im Moment nicht aussieht, aber man kann die Zukunft ja nicht vollständig absehen, eine Grenze, die genaue Zahl wäre noch festzulegen, werden die zweiten Ligen, welche mit je 19 beginnen, von 19 auf 20 durch 3 Nachrücker aus Liga 3 aufgestockt und so Liga 3 reduziert. Dies ist insofern unproblematisch, da dies an dem Spieltag (dem 4.) erfolgen täte, an dem eh Nachrücker aufgrund von Tippausfällen eine Liga nach oben rutschen (wie vor kurzem geschehen).
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Der Vorschlag mit dem Ligensystem wie in der deutschen Fussballlandschaft war auch eher Wunschvorstellung, für ein Bundesligatippspiel wie hier im Forum ist das wohl weniger geeignet.
    Ansonsten liest sich dein letzter Vorschlag doch schon richtig gut. Nur würde ich nach wie vor davon absehen, während einer laufenden Saison wenn nicht unbedingt nötig irgendwas an der Ligenzusammensetzung zu ändern, sprich auch aufzustocken. Ich denke dies ist auch gar nicht nötig wenn man bereits im Vorfeld genügend Kapazitäten schafft. In Wort und Bild würde das in etwa so aussehen:


    Liga 1
    - eingleisig
    - konstant mit 22 Teilnehmern
    - der Erste wird am Ende Meister
    - die letzten sechs steigen in die zweite Liga ab

    Liga 2
    - drei Gruppen
    - jeweils konstant 22 Teilnehmer
    - die jeweils ersten beiden steigen in die erste Liga auf
    - die jeweils letzten drei steigen in die dritte Liga ab

    Liga 3
    - eingleisig
    - max. 30 Teilnehmer (Limit der Auswertungsdatei)
    - die ersten neun steigen in die zweite Liga auf
    - weiterer Abstieg nicht möglich


    Allgemein:
    Damit wären von vorneweg immer 118 Teilnehmerplätze verfügbar, was (nimmt man die Teilnehmerzahlen der letzten Jahre als Vergleich) ausreichen sollte. "Karteileichen" in der dritten Liga können nach einer bestimmten Frist auch aus dem Wettbewerb genommen werden, um Kapazitäten frei zu halten. Nur wenn tatsächlich der Fall eintreten soll, dass mehr als 118 teilnehmende Tipper teilnehmen müssten die drei zweiten Ligen aufgestockt werden (was praktisch so gut wie nicht vorkommen würde.
    Damit hätten wir ein großes Maß an Konstanz, da sich in den ersten beiden Ligen über längere Zeit nichts ändern würde. Ebenfalls bliebe die unterste Liga eingleisig, der Aufstieg in Liga 2 wäre deutlich einfacher, der Aufstieg in Liga 1 jedoch eine wirkliche Belohnung.

    Um das Ganze auch grafisch darzustellen:

    [​IMG]
     
  7. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.098
    Vorschlag:

    1.Liga = 22 Tipper - 4 Absteiger
    2x 2.Liga = 20 Tipper - jeweils 2 Auf- und 2 Absteiger
    2x 3.Liga = 15 Tipper - Jeweils 2 Auf- und 2 Absteiger
    1x 4.Liga = der Rest und alle Neueinsteiger

    Und dies bleibt auch nach 4.Spieltagen so ohne Aufrücker.

    Nichtipper kommen ans Tabellenende und werden nach der Halbserie als Absteiger gewertet.
    Da man dies nach dem 4.Spieltag ersehen kann wird bekanntgegeben wieviele zum Ende aufsteigen.

    Beispiel: 2.Liga A - 2 Nichttipper = kein Absteiger, 2 Aufsteiger aus 3A.
    2.Liga B - 4 Nichtipper = kein Absteiger, 2 Aufsteiger aus 3B plus die 2 folgenden Punktbesten.

    3.Liga A - 3 Nichtipper = kein Absteiger, 3 Aufsteiger aus Liga 4.
    3.Liga B - 6 Nichttipper = kein Absteiger, 6 Aufsteiger aus Liga 4.

    Macht bei dem Beispiel schonmal 9 Aufsteiger aus Liga 4.

    Und der Vorteil durch das nicht nachrücken nach 4.Spieltagen - diejenigen auf die man sich verlassen kann und die wirklich regelmässig tippen landen dann nicht irgendwann in einer tieferen Liga und verlieren dann die Lust, kleiner Bonus quasi wenn es wirklich zu Nichtippern kommt.
     
  8. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.098
    @Bud

    Ich halte 6 Absteiger für die 1.Liga definitiv für zuviele. Gerade hier sind die Tipper auf die man zählen kann und die immer regelmässig ihren Tipp abgeben.

    Auch 3 mal 2.Liga halte ich für zuviel des Guten.

    Du kommst auf 5.Ligen ich auf 6 inklusive der "Neueinsteigerliga" = 4.Liga

    Da ändert sich zwar nix an der Anzahl der Liga, aber ich glaube so verhindert man Tipperschwund, was allerdings auch keine Garantie ist.

    Bei mir hat man dann in den ersten 3 Ligen konstante 92 Tipper.

    Der Rest in 4.
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Der Wegfall der vierten Ebene und die Ausbreitung der zweiten Liga ist aber - soweit ich das in diesem Thread verstanden habe - schon so ziemlich beschlossene Sache, an der ich mich orientiert habe. Dein Modell ist ja im großen und ganzen das aktuelle System mit leichten Modifizierungen der Auf- und Absteiger. Und genau das möchte man mit dieser Reform ja abschaffen.

    Und sechs Absteiger sind meiner Meinung nach nicht zu viel. Zumal ich der Meinung bin, dass es sich bei der Zahl der Absteiger nur um ein Vielfaches der vorhandenen zweiten Ligen handeln sollte, damit die Absteiger zu gleichen Teilen nach unten verteilt werden können. Bei den anvisierten drei zweiten Ligen also entweder drei oder sechs (oder neun) Absteiger. Drei Absteiger würden wiederrum auch nur drei Aufsteiger möglich machen, was logischerweise zu wenig ist, neun Ab- und Aufsteiger dagegen sind klar zu viel. Sechs "Wechsler" pro Halbjahr halte ich für die optimale goldene Mitte.
     
  10. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    @ beide: manno, ich hatte mich schon so mit dieser Idee angefreundet, dass ich sie direkt heute morgen präsentieren musste.. :D

    ich denke, für eine sehr in die Länge gezogene Ligenstruktur ist das Tipperfeld auch zu ausgeglichen. daher muss man aufpassen, dass man nicht Besitzstandswahrung ;) für die oberen Ligen betreibt, ohne das Feld zu durchlässig zu machen.

    Allerdings stimme ich 12 : 0 zu, dass 5 Auf- und Absteiger ausreichen. Man darf ja schließlich zudem nicht vergessen, dass alle Halbserie gewechselt wird und nicht alle 34 Spieltage. Daher passt das denk ich schon.

    Die Aufsteigerzahl von 5 in Liga 1 hat mich aber dann auch dazu bewogen, die zweiten Ligen kleiner zu machen, damit der Flaschenhals von Liga 2 in Liga 1 nicht zu eng wird. Daher der Verkleinerungsgedanke von 22 auf 19 bzw. 20. Gleichzeitig liegt die daraus resultierende Teilnehmerzahl in Liga 2 auch näher an 12 : 0 nun gewünschten und den bisherigen 44. Des Weiteren hat das den Vorteil, dass man weniger Abstiegsplätze aus den 2.Ligen in die 3.Liga vergeben brauch. Das heißt bei 20 würden meines Erachtens 4 Absteiger und bei 19 entweder 3 oder 4 Absteiger aus den jeweiligen 2.Ligen passen. Das macht dann lediglich 9-12 Aufsteiger aus Liga 3 in die zweiten Ligen. Würde man stattdessen die 2.Ligen auf 3x 22 aufstellen, wäre neben dem engeren Flaschenhals nach oben auch die Absteigerzahl nach unten größer. Sagen wir mal 5 von 22 steigen aus jeder 2.Liga ab, ist man dann schon bei 15 Aufsteigern aus Liga 3. Klar kann man auch weniger Absteiger bei 22 Leuten je Liga anstreben, wie bspw. 3 oder 4. Nur ist dann darauf zu achten, dass dann das Mittelfeld in der Liga, welches weder nach oben als auch nach unten Perspektiven oder Befürchtungen hat, größer wird. Siehe hierzu die englischen unterklassigen Ligen, wo man schon Aufstiegsrunden einbaut, damit es nicht allzu langweilig ist. Zudem würde eine 2.Liga mit 3x22, neben dass sie evtl. mehr Aufstiegsplätze in die zweiten Ligen bietet, auch das Teilnehmerfeld der 3.Liga nochmals verkleinern. Bei 3x19 für die zweiten Ligen hätte die 3.Liga momentan 26, bei 3x20 momentan 23 und bei 3x22 nur 17 Leute. Das heißt aber, dass dann von diesen 17 Minimum 9 (bei 3 Absteigern aus 22) oder eher 12 oder sogar noch mehr aufsteigen. Das ist einfach ein zu hoher Anteil meines Erachtens und würde den Sprung in Liga 2 zu leicht machen. Auch daher die Verkleinerung auf 3x19 oder 3x20. Wird die 3.Liga irgendwann wirklich zu groß, sprich über 30, kann man dann, anstatt die 3.Liga zu splitten, zudem immer noch auf 21 oder 22 aufstocken.

    Die Nachrückerregelung sollte m.E. beibehalten werden. Eine Liga ohne Abstieg, also eine daraus mögliche Konstellation, ist aus meiner Sicht wenig reizvoll. Auch 2 aus 22 ist für mich zu wenig. So wenige Absteiger gibt es nichtmal in England, und die sind nicht wirklich berühmt für ihre Ligendurchlässigkeit. Außerdem werden durch die Nachrücker ja auch die belohnt, die konstant mittippen, gerade indem sie nachrücken (Dilbert,NK+F,Benedikt-BVB,...). Ein weiterer Punkt ist, dass wenn die "Tippspielleichen" erstmal in den Ligen verbleiben und diese sich auf die Ligen ungleich bezogen verteilen, erneut ein ähnliches Problem auftritt, weshalb eine eingleisige unterste Liga bevorzugt wird. Zudem können dann bspw. in 2A schon 50 Punkte weniger als in 2B zum Klassenerhalt reichen, nur weil in 2A welche aufgehört haben. Zuletzt ist, wenn du die Tippspielleichen in den Ligen hälst, für diese auch jeglicher Zug in dieser Halbserie abgefahren. Sagen wir mal, auch wenn das selten ist, du hast die ersten 5 Spieltage nicht mitgetippt und stehst nun in einer zweiten Liga mit über 100 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ganz hinten. Da fehlt doch jede Perspektive vollkommen.
    Um ein Ligensystem wie in Deutschland zu installieren, fehlt uns leider auch die Tipperzahl, zumindest wenn man die Regionalliga einschließen möchte. Und wie gesagt, sind die Begebenheiten hier im Tippspiel einfach ganz andere. Rein vom Leistungsgefüge würde ich sogar sagen, eher so, wie zu damaligen Oberliga-Zeiten :D .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 September 2010
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.098
    Zuerst einmal sollte man der Reihe nach vorgehen, was man wirklich vorhat und dies vielleicht auch zur öffentlichen Abstimmung ohne Diskussion stellen.

    Eine 1.Liga ist klar.

    Dann kommen schon die ersten "Probleme"! 2x 2.Liga oder 3x 2.Liga

    Wir können uns aber auch weiter einen Wolf diskutieren, ich hab jetzt 3 Tage frei! :D

    Ich würde es abstimmen lassen und fertig, die genaue Teilnehmerzahl zwischen 18 und 22 kann Raffelhüschen dann festlegen.

    Dann wird über die 3te oder ten Ligen abgestimmt und Schluss ist mit der Diskussion.;)
     
  12. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Die Frage nach zwei- oder drei zweiten Liga stellt sich doch gar nicht mehr bzw. war doch überhaupt erst der Anlass zur Reform. Ziel und Zweck des ganzen ist es doch überhaupt erst gewesen, das Tippspiel in der Länge zu kürzen und dafür in der Breite auszuweiten. Das es nur eine erste Liga geben sollte dürfte unbestritten sein, warum es nur eine unterste (dritte) geben sollte wird weiter oben argumentiert.

    Bleibt als einzige weitere Lösung die zweite Liga um eine zusätzliche Gruppe aufzuweiten. Und das wurde weiter oben von der Tippspielleiterin doch auch schon mehr oder weniger beschlossen. :weißnich:
     
  13. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.098
    Na dann sollten es auch so gemacht werden und dann muss man halt auf 6 Absteiger in Liga 1 gehen um 2 aus jeder 2.Liga Gruppe den Aufstieg zu ermöglichen.
     
  14. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    naja, die Diskussion geht der Abstimmung doch stets voraus, oder? :) Man kann natürlich aber auch über die Ergebnisse der Abstimmung diskutieren. ;) Kleiner Witz am Rande. Eine Abstimmung wäre überlegenswert und nicht zu verwehren. Dann müssten aber auch genügend teilnehmen, sagen wir mind. 35 (das wäre 1/3 von 105), und am besten die Teilnehmer einsehbar sein (da nur am Tippspiel aktiv beteiligte abstimmen sollen).
    Ansonsten gilt Bundys Gesagte zum Schluss. Eigentlich war es aus den meinerseits dargelegten Gründen schon so durchdacht und beschlossen.
     
  15. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Wir haben nun zwei Möglichkeiten

    (a) ich beschließe es
    (b) ich stelle zwei Alternativen als öffentliche Umfrage über einige Tage zur Abstimmung, eine mit 1-3-1 und eine mit 1-2-2-1, wobei bei 1-2-2-1 zumindest die Option bleibt, die zweiten Ligen auf 20 oder 19 abzustocken, sofern die 3.Ligen noch kleiner werden; wobei die Umfrage mind. 35 Teilnehmer haben sollte

    Was bevorzugt ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 September 2010
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    a) wie in meiner Antwort post #18 schon vorgeschlagen. :huhu:
     
  17. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Sehe ich genauso, eine Umfrage macht hier weniger Sinn.
     
  18. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.098
    Du entscheidest!
     
  19. zitteraal

    zitteraal Stromschläger

    Beiträge:
    1.209
    Likes:
    220
    Ja, bitte beschließe es "einfach".
     
  20. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    439
    Hab den Thread erst jetzt entdeckt, aber ich denke auch das Raffelhüschen am Ende die Entscheidung treffen sollte, wobei ich die Meinung mit 12:0 teile, 6 Absteiger aus Liga 1 ist heftig!:floet:
     
  21. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Okay,

    ich tät sagen, wir probieren es einfach mal. Sollte es sich herausstellen, dass das System doch nix ist oder die aktive Tipperzahl auf einmal um etwa 15 oder mehr nach oben explodieren, können wir ja zurück zum 6 Ligen- und 4 Spielklassen-System kehren.

    Das heißt:
    Es qualifizieren sich für die Liga 1:
    Plätze 1 bis 17 der Liga 1
    Plätze 1 bis 2/3 der Ligen 2A und 2B

    Es qualifizieren sich für die Ligen 2A, 2B und 2C:
    Plätze 18 bis 22 der Liga 1
    Plätze 3/4 bis 18 der Ligen 2A und 2B
    Plätze 1 bis 9 der Ligen 3A und 3B
    Plätze 1 bis 3 der Liga 4

    Es qualifizieren sich für die Liga 3:
    Plätze 19 bis 22 der Ligen 2A und 2B
    Plätze 10 bis 15 der Ligen 3A und 3B
    Plätze ab 4 der Liga 4

    Ich schau mal, ob ich auch so eine schöne Grafik wie Budmaster_Bundy hinbekomme.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ist bei einer dreigeteilten 2.Liga aber eigentlich sinnvoll. Denn sonst ist es ja sehr schwer in Liga 1 aufzusteigen - denn selbst dann gäbe es ja nur 2 Aufstiegsplätze pro Liga.
    Ausserdem soll es ja eine echte Herausforderung sein, in Liga 1 zu tippen!!
     
  23. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    es wird nur 5 Aufsteiger geben: Die Meister der Ligen 2A 2B und 2C sowie die zwei besseren Zweiten.
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Was ich wiederum wieder etwas unglücklich finde. So muss ich als Tipper in einer der drei zweiten Ligen auch immer noch auf die jeweils anderen beiden schauen um zu wissen ob ich aufsteige oder nicht. Macht die Sache unnötig kompliziert. Garantieren die jeweils ersten beiden Plätze den Aufstieg weiß ich dagegen von Anfang an wo ich stehe und was ich erreichen muss um aufzusteigen. Und ob nun fünf oder sechs auf- oder absteigen macht doch nun auch wieder nicht so einen großen Unterschied...
     
  25. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    machts komplizierter,aber auch fairer. Und bisher ist es ja beim Aufstieg zur Liga 1 auch so.
    Ich gebe aber eventuell morgen nochmal eine umfangreichere allgemeine Stellungnahme. Überdenke es nochmal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 September 2010
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Klingt schon OK so...
     
  27. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Hi,

    da bemängelt wurde bzw. darauf hingewiesen wurde, es bei Auf- und Abstiegsfrage leicht zu gestalten, so dass man nicht auf andere parallele Ligen schauen muss, möchte ich hier noch eine leicht veränderte Konzeption darstellen.

    Ausgangspunt ist mein Eindruck, dass alles über 5 Absteiger aus einer 22 Liga pro Halbserie schlicht zu viel ist. Der Ausweg, welcher den Aufstieg in Liga 1 vereinfacht und gleichzeitig die Chance eines Abstiegs aus Liga 1 zu bisher kaum erhöht, ist eine Aufstockung von Liga 1 auf 24 bei dann 6 Auf- und Absteigern. Demzufolge würden dann diese Halbserie nur 4 aus Liga 1 ab und 6 aus den Ligen 2A und 2B aufsteigen.

    Das heißt:
    Es qualifizieren sich für die Liga 1:
    Plätze 1 bis 18 der Liga 1
    Plätze 1 bis 2/4 der Ligen 2A und 2B

    Es qualifizieren sich für die Ligen 2A, 2B und 2C:
    Plätze 19 bis 22 der Liga 1
    Plätze 3/5 bis 19 der Ligen 2A und 2B
    Plätze 1 bis 9 der Ligen 3A und 3B
    Plätze 1 bis 3 der Liga 4

    Es qualifizieren sich für die Liga 3:
    Plätze 20 bis 22 der Ligen 2A und 2B
    Plätze 10 bis 15 der Ligen 3A und 3B
    Plätze ab 4 der Liga 4

    Anschließend:
    Liga 1: 24 - 6 Absteiger
    Ligen 2A 2B 2C: 19 - 2 Aufsteiger und 3 Absteiger
    Liga 3: variabel - 9 Aufsteiger

    Überschreitet die Tipperzahl in Liga 3 eine Grenze: Aufstockung der Ligen 2A 2B 2C
    Liga 2A 2B 2C: 20 - 2 Aufsteiger und 4 Absteiger
    Liga 3: variabel - 9 Aufsteiger
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 September 2010
  28. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Perfekte Lösung! :top:
     
  29. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Frage:

    Bleibt es vorerst bei der jetzigen Ligenstruktur 1 / 2A / 2B / 3A / 3B / 4 ??

    Oder kommt jetzt eine Liga 2C hinzu ? Oder fällt Liga 4 weg ?

    Ich würde nämlich alsbald gerne die Paarungen des 1. Spieltages der Rückrunde ( 18.BuLi Spieltag ) einstellen. Die Rückrunde beginnt am Freitag, den 14.1.11 !
     
  30. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    es wird die neue Ligenstruktur geben