Red Bull vor Einstieg beim FC Turin?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aiden, 19 Oktober 2010.

  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Red Bull auch in Italien? - Newsansicht - Seite 1 - transfermarkt.de

    Bald können sie eine eigene Liga gründen. Wär dann ja nach Leipzig, Salzburg und New York der 4 Verein.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Viertelfinale der Champions League 2021:

    RedBull Salzburg vs. FC Bayern München
    Manchester United vs. RedBull Leipzig
    RedBull Turin vs. Inter Mailand
    Real Madrid vs. RedBull Barcelona

    Vielleicht heißt die Champions League bis dahin auch Bullenrunde.

    Da im Halbfinale dan nur noch RedBull Teams gegeneinander spielen, und diese alle das gleiche Trikot tragen werden in Zukunft wieder vermehrt Leibchen eingesetzt damit man die verschiedenen Fillialen noch auseinander halten kann.

    Im Stadion gibts eine schönes Bild, jeder hat ein Trikot des Siegers an, egal wer gewinnt. ;-)
     
  4. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Und Fly Emirates wollen auch den 7 mal Italienische Meister
    kaufen..bin wirklich gespannt wer von der beide Anbieter dass
    rennen macht..
    Operazione Toro, spunta Fly Emirates- LASTAMPA.it
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ist das in Italien erlaubt, das Sponsoren einen ganzen Verein übernehmen? Also sowas wie 50 +1 gibt es da nicht, oder?
     
  6. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ob 50+1 existiert oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich weiß aber, dass Parma schon mehrfach vor der Übernahme stand, Investoren dort also einsteigen können.
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Nein, ich denke Vergleichbares gibt es dort nicht. So gehört(e?) z.B. die AS Roma Aktiengesellschaftt zu ca. 67% der Italpetroli, einem Erdölunternehmen.
     
  8. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    So ist es. Ist eigentlich normal in Italien, dass die Vereine in Familienbesitz sind (und eben diese Familien große Firmen besitzen). Bei der Roma die Sensis, bei Milan Berlusconi, bei Inter Moratti usw.
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wobei es dort meines Wissens eher so ist, dass die Eigentümer ihr "Spielzeug" hätscheln, pflegen und insbesondere finanziell stützen. Also eher das Gegenteil der Befürchtung, dass Investoren versuchen könnten mit einem Investment zumindest mittelfristig "Kasse zu machen" und einen Verein zwecks "Geld verdienen" finanziell ausbluten könnten. Die Gefahr besteht wohl bei zu großer Abhängigkeit eher darin, dass der Investor selbst in finanzielle Schräglage geraten und somit auch das finanzielle Fundament "seines" Vereins gefährden könnte (wie z.B. jüngst geschehen bei Sensis Italpetroli).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Oktober 2010
  10. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Jep, wie gesagt: die Vereine gehören meist ortsansässigen Unternehmern, die schon seit Kindestagen Fans sind und den Verein an die Kinder weitervererben. Mal schau'n, was sich in nächster Zeit ändern wird. Die Roma wird ja verkauft (und ich glaub momentan gibt's unter den Favoriten keinen echten Romanista), um Torino gibt's Gerüchte, auch Bari stand angeblich schon kurz vor dem Verkauf an einen US-Amerikaner usw.
    Leider ja. Wenn die Vereine so eng mit dem Unternehmen des Besitzers verbandelt sind, sind sie halt normalerweise eines der wenigen Besitztümer, dass noch ordentlich Geld einbringt und "gepfändet" wird, wenn z.B. wie bei Italpetroli ein größerer Kredit fällig wird.
     
  11. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Mich persönlich sind die Italoinvestoren wie Sensi-Mataresse-Caronzi-Zamparini
    Della Valle-Berlusca-Moratti-Preziosi etc lieber, als diese ganze fragwürdiger Fremde
    Investoren, die gar keine Skrupel haben. wenn den Verein nicht ganz gut geht.wird platt gemacht.
     
  12. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Ich wär gespannt, ob die Mannschaft dann Red Bull oder Toro Rosso heißen würde.

    @Aiden:
    Du hast noch Red Bull Brasil vergessen :warn:
     
  13. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Red Bull Torino nimmt konkrete Formen an - Goal.com