Rechtes Problem

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HoratioTroche, 14 April 2010.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Unschöne Zwischenfälle, von denen man da liest:
    In Cottbus werden Ordner wegen rassistischer Beleidigung angezeigt. Ausserdem steht der Ordnungsdienst generell im Zwielicht, da er Leute aus der Hooligan-Szene beschäftigen soll. Etwas irritierend ist für mich nur, dass zwar das Alter der Angezeigten bekannt ist, ihre Namen aber komischerweise nicht...
    Fortuna-Fan erstattet Anzeige gegen Cottbuser Ordner - Fortuna D
    Fragw

    Und in Nürnberg geraten Fans von CZ Jena (während der Rückreise) aneinander, weil sich einige nicht die einen nicht die Parolen und Grüße der anderen gefallen liessen. Die Polizei nahm das dann offenbar zum Anlass, auf alles einzuschlagen was sich bewegt, so liest sich das jedefalls hier.
    Hier ist das etwas ausführlichher dargestellt, allerdings weiß ich selber dass fansmedia nicht ganz überparteilich ist. Ein mir bekannter Augenzeuge bestätigt das dort beschriebene Szenario allerdings.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 April 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Rechtes Gesockse, na ja, im Osten ja nichts neues - leider.

    Wenn ich das lese könnte ich schon speien.
    Gut dass sich andere Fans dagegen zur wehren - obwohl ich nicht glaube dass der rechte Pöbel was dazu lernen kann.
    Die, die brüllen sind ja meistens die dümmsten dieser Gruppierungen.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Dumm nur, wenn man dafür noch von der Staatsmacht aufs Maul kriegt. Das hemmt die Zivilcourage doch ein bisschen. Wenn man Gutes vermutet, haben die einfach nicht gewusst was los ist und einfach für Ordnung sorgen wollen (was blöd genug in der Durchführung war), wenn man Schlechtes vermutet, fallen einem aber ein paar andere Sachen ein.
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Die Staatsmacht, ja hängt genüg von dem Gesockse selbst ab. Schade das man das nicht belegen kann. Insofern knüppeln die lieber gegen links.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Aus persönlichen Erfahrungen (Medien schenke ich in der Hinsicht keinen Glauben) kann ich das absolut nicht bestätigen. Die Polizeieinsätze werden total übertrieben dargestellt. Es ist (wenn man selbst mal dabei war weiß man das) nicht mal ansatzweise so, wie danach berichtet wird. Aus abdrängenden Polizeikräften wird die auf alles einprügelnde Staatsgewalt.
    Warum?
    Linke Fans können rechte Fans nicht leiden. Und umgekehrt. Aber die Polizei, die kann kein gewaltbereiter Fan leiden, das ist das Problem. Da werden aus Feinden Verbündete. Wenn auch nur für ein paar Aussagen.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ja so ein Blödsinn. Auch als nicht gewaltbereiter Fan kann ich die Polizei im Stadionumfeld komischerweise gar nicht leiden. Weil die irgendwie regelmäßig viel gewaltbereiter sind als ich und mich das auch spüren lassen. Dummerweise sitzen sie am längeren Hebel, und nur weil ich schlauer bin als die meisten (und größer, und schwerer, das hilft bei kleineren Schubsereien ihrerseits) dieser Dummköpfe von BFE oder EGH oder wie die heißen komme ich da noch regelmäßig mit einem Lächeln (oder einem Kopfschütteln) raus. Bis auf einmal, wo ich zwar gar nichts falsches gemacht hatte, sie mich aber trotzdem zu viert (zu dritt haben sie es nicht geschafft) aus dem Freiburger Gästeblock gezerrt haben.

    Wenn ich auf eine höflich gestellte Frage "Maul halten, sonst kriegst du eine" entgegnet bekomme, kann ich so einen Menschen nicht als Vertreter der Staatsgewalt ernstnehmen. Beim besten Willen nicht. Und weil diese Leute nunmal nicht individuell gekennzeichnet sind, muss ihre Gruppe damit leben dass ich dann generalisiere. Für mich sind die alle erstmal ziemlich minderbemittelt.

    Und wenn jetzt jemand fragt, warum ich mich im Auswärtsfanmilieu aufhalte: Weil ich es darf.

    Aber was hat das mit dem Thema zu tun?
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Regelmäßig viel gewaltbereiter als du? Wurdest du mit Steinen beworfen, geschlagen und verprügelt? Wieso hatte ich denn bisher NIE Probleme mit irgendeinem Sicherheitsdienst oder der Polizei? Es ist ja nicht so, dass ich im VIP-Bereich gastiere oder nur 5 mal im Jahr im Stadion bin.
    Naja wie gesagt finde ich das übertrieben. Im einen Anfangspost sprichst du von der Polizei, die "auf alles einschlägt was sich bewegt". Es ist mir klar, dass du dich auf die Berichte und Quellen beziehst. Und vielleicht kam es zu einem Missverständniss und das möchte ich ausräumen. Ich empfinde die Darstellungen in den Berichten als stark übertrieben. Dich meine ich gar nicht.;)


    So lässt sich im Kindergarten argumentieren und vielleicht auch in der Grundschule. Aber eigentlich sollte es niemand nötig haben, sich über andere zu stellen. Schon gleich nicht über Leute, die er nicht kennt. Da stellt sich mir die Frage nach Niveau.

    Da hast du recht - eigentlich nichts. Ich bin nur auf den Post eingegangen. Generell finde ich schon, dass man einen Anstieg an "rechten Fans" im Stadion verzeichnen kann. Leider...
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Tja, sobald Fans in einen Generalverdacht genommen werden, bist Du einer der ersten, der das in schärfster Form verurteilt. Zweilei Maß und damit ein Punkt mehr, Dich eher als jemanden anzusehen, der streiten und anklagen will. Aber solange es Deinem Anschauungsbild passt.
    Übrigens ganz interessant das Dir hier ein weiterer User unterstellt, dass Du Dich mit getätigten Aussagen über andere Aussagen stellst. Ich stelle es nur fest.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Nun ich will diese Erfahrungen HT gar nicht absprechen, ich kann sich schliesslich nicht beurteilen. Aber ich stimme Dir zumindest dahingehend zu, das auch ich negative Erfahrungen in der geschilderten Form noch nicht erlebt habe. Ich befürchte nur, dass es hier jetzt wieder um eine Endlosdiskussion geht, die ich nicht sonderlich förderlich finde, weil eben generalisiert wird. Daher, schönen Tag noch.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Mit Steinen beworfen nicht, das habe ich auch noch nicht getan, aber geschlagen ja. Obwohl ich auch das nicht getan habe. Warum du keine Probleme hattest weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht. Ist nämlich für mich und meine Einschätzung dieser Leute irrelevant. Ich hatte sie, und habe gesehen wie sie andere hatten und danach beurteile die Lage.
    Richtig, das war ein Zitat aus der Quelle. Und ich schrieb auch, dass fansmedia nicht ganz überparteilich ist.
    Ach, guck sie dir doch an. Die geballte Intelligenz bewirbt sich nicht bei solchen Einheiten. Und wenn, wird sie einem dort ausgetrieben. Eigenständiges Denken ist da ja auch nicht hilfreich im Einsatz und deswegen wenig erwünscht. Stell dir vor, da macht jeder was er für richtig hält.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Richtig, die sind ja auch zu identifizieren, bei Fehlverhalten ihrerseits. Sobald ich von einem Polizisten bei Fehlverhalten seinerseits auf Anfrage Name und Einheit genannt bekomme, und nicht halts Maul hau ab, bin ich der Erste, der da individualisiert.
    Das ist Gleichbehandlung (ich werde ja genauso behandelt), zweierlei Maß ist die derzeitige Praxis.

    Wenn du keine Endlosdiskussion zu diesem Thema willst, warum beteiligst du dich dann an ihr und gehst nicht auf das eigentliche Thema ein? Wahrscheinlich, weil du bisher auch noch kein Problem mit rechten Fans oder rechten Ordnern gehabt hast. Wonach es deiner Wahrnehmung nach dieses Problem auch nicht gibt auf dem Planeten faceman.

    Und wenn du diese Diskussion nicht führen willst, dann frage ich mich, warum du es machst. Hier geht es ja eigentlich um ein anderes Thema, aber dazu äußerst du dich ja gar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2010
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Ich weiss ja nicht wie das in Deiner Gegend ist, in Berlin tragen die Beamten Nummern, ich brauche sie also gar nicht anzusprechen, mal unabhängig davon, dass das noch nicht notwendig war.

    Rhetorik 1+, nicht schlecht, beeindruckt mich aber inhaltlich nicht, denn im öffentlichen Raum haben alle ein gesundes Maß an Selbstverantwortung. Wenn ich permanent so behandelt werden würde, würde ich mich schon hinterfragen, in welchen Bereichen ich mich aufhalte. Aber ich glaube das hatten wir schon, die Standpunkte sind fest und eigentlich brauchst Du darauf auch nicht antworten. Ich kenne Deine Reaktion darauf bereits. Warum ich das dann schreibe? Nun, nenne es eine Auffrischung.

    Hab ich das wirklich irgendwann geschrieben? Interessant, woher weisst Du, was es auf dem Planeten faceman alles gibt? Eine Deiner pauschalen Urteile, obwohl Du jetzt differenzieren könntest? Willste aber offensichtlich auch nicht.

    Über was willst Du eigentlich diskutieren? Nun wenn ich die Threaderöffnung sehen, dann erkenne ich da eine Meldung, die quasi Deiner Quelle gleicht. Einen Diskussionsbeginn sehe ich da nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2010
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ähem..aber die Nummer ist eben kein Name, und wenn ich erfragen will wer hinter der Nummer steckt habe ich eine Hürde mehr. Warum steht nich Namen und Nummer der Einheit dabei ?
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Nun vielleicht gibt es einen Reinhold Müller eben mehrfach oder sollte dann die Dienstnummer auch dabeistehen? Mal unabhängig davon gibt es durchaus kuriose Namen, zumindest in einer Multi-Kulti-Stadt, wie Berlin, da fällt es schon schwer Mehmet Agacan (oder war es Agakan? ) zweifelsfrei zu identifizieren.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich persönlich kann mir einen Namen aber besser merken als eine Nummer. Und kann dann sagen dass Reinhold Müller auf einen eingeknüppelt hat ohne Grund - bei einer Nummer habe ich da schon ein Problem mir die einzuprägen, es sei denn die ist 2-stellig. Daher fände ich beides praktisch.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Mmmmmh, Frage, verletzt das die Persönlichkeitsrechte des Trägers? Ich meine schon, aber das ist nebensächlich, ich könnte mir vorstellen, das Gewerkschaften gegen sowas klagen würden und das könnte ich gar nachvollziehen.
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    In Supermärkten tragen die Kassiererinnen doch auch Namensschilder - das müsste wohl erlaubt sein.
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ich seh euch alle auf dem Boden liegen, niedergetrampelt von unberechenbaren Dämonen in Uniform auf blurünstigen, feuerspeienden Schlachtrössern.

    Also mal ehrlich: Wer von euch kam bereits VÖLLIG UNBERECHTIGT in Stadien durch die Polizei oder durch Sicherheitsdienste zu Schaden?

    @HoratioTroche
    Du wurdest von 4 Mann aus dem Stadionbereich gezerrt. Zu 3. haben sie es ja nicht geschafft...Stolz?
    Durch den Widerstand (wenn es keinen gab erklär mir mal wieso sie es zu 3. nicht geschafft haben dich raus zu bekommen...) wirst du durch DEIN Verhalten zur Gefahrenquelle. Wieso wunderst du dich?
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Mmmmh, das Argument ist gut. Kann ich nicht weiter antworten.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Mag in Berlin so sein. In Bayern tragen die USKs sehr oft keine äusserlichen Erkennungszeichen an denen man sie einer bestimmten Person zurodnen könnte.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ich nicht - nur anscheinend etliche andere, siehe die ganzen Klagen vor Gericht.
     
  23. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Erstmal Grundsetzlich vorne weg: Rechts hat nicht nur im Stadion nichts zu suchen, Nein! Nirgends sollten Menschen diese politische Meinung unterstützen und den "Helden" aus der NS Zeit huldigen!!!

    Dann zum Polizeieinsatz, ist ja nichts neues das Willkürlich auf Leute eingeprügelt wird, frei nach dem Moto "Mitgehangen, mitgefangen!" wird dann ebend zugeschlagen und wenn man sich wehrt darf man die nächsten 3 Jahre kein deutsches Stadion von innen sehen oder bekommt wenn es außerhalb des Fußballumfeldes eine fette Zivilklage ab..

    Zu der Sache mit den Ordnern ist nicht viel zu sagen...einfach unterste Schublade, die sollten hart bestrafft werden...

    Ich meld mich mal ;)
    Mir selbst ist es nicht passiert, aber beim Spiel gegen Union Berlin wollte ich mir was zu trinken holen, nen Meter vor mir wa eine junge Frau die von der Polizei mit "Einem freundlichen "Weg vom Ausgang" begrüßt wurde, die Frau entgegnete das sie die Toilette benutzen möchte, diese dreiste Einsatz gegen die Statsgewalt wurde dann mit direktem Pfefferspray Einsatz abgewehrt...ich wollte danach übrigends nichts mehr trinken :floet:
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ich möchte, nur zu Versuchszwecken, eine Saison ohne Polizei-/Sicherheitsdienstbegleitung sehen. Mal sehen, wieviele Klagen es dann gäbe. Wegen gefährlicher Körperverletzung, versuchtem Totschlag, fahrlässiger Tötung, etc...


    Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich die Arbeit der Sicherheitsbeauftragten nur vorbehaltlos loben. Und ich frage mich, wieso es eine so negative Stimmung gibt, ach von Leuten die keine schlechten Erfahrungen gemacht haben. Kann mir das evtl jemand beantworten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 April 2010
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Wozu denn noch Beispiele, Du lobst doch eh vorbehaltlos. Keule hat Dir ein Beispiel genannt, HT hat Dir ein Beispiel genannt, ich werde Dir keins nennen - weil Du ja vorbehaltslos der Polizei zur Seite stehst.

    Ich hoffe Du stehst nie in einer Menge die von von Polizisten auf Pferden gesprengt wird - ohne Grund. Wann und wo, kannste googeln.
    Ebenso die Pfefferspray-Attacke auf einen 11-jährigen (war glaube ich in Bielefeld).
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Völlig unberechtigte Opfer von Polizeigewalt geworden, das gibts. Hier wie anderswo, zuletzt, wie mal sehen konnte, nach einem Basketballspiel in den USA. Ich glaube kaum, dass das jemand in Zweifel zieht bzw. ernsthaft in Zweifel ziehen kann.

    Die Frage ist eben immer, in welchem Umfang und mit welchem Risikobewusstsein ich mich selbst in gewisse Situationen begebe. Und ich meine, wenn diejenigen, die mit Fangewalt beim Fussball wirklich nix am Hut haben, sich aus solchen Situationen konsequent entfernen würden bzw. klar deutlich machen würden, dass sie damit nix zu tun haben, gibt es zumindest erheblich weniger Opfer von unberechtigt harten Polizeieinsätzen.

    Achtung: Das ist eine Meinung und ja, ich weiss wovon ich rede: Denn z.B. und wirklich nur z.B. war ich bei den unsäglichen Angriffen hallescher (bzw. der halleschen Szene zuzuordnender) Anhänger gegen die Polizei nichtmal 10m neben besagten Scharmützeln. Und bin völlig unbeschadet dort "durchgekommen". Natürlich nur mit der entsprechenden Körpersprache.
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Was ist denn entsprechende Körpersprache ? Hände hoch und den Kopf einziehen ?
     
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    @kleinehexe

    Sicher gibt es schwarze Schafe unter den Sichheitskräften. Aber Parolen wie "die prügeln alles nieder" sind echt lächerlich. Wie willst du die Einzelfälle, denn etwas anderes sind sie nicht, auschließen? Geht nicht, nur mit einem kompletten Rückzug der Sicherheitskräfte. Aber dann bleiben die Eingangstore ganz schnell geschlossen, freiwillig, vom Verein...

    Ich selbst habe keinerlei negativer Erfahrungen. Und wer die nicht hat hat doch auch keinen Grund über "grundlos prügelnde" Sicherheitskräfte zu motzen. Sollte man meinen.



    Kann ich mir zwar nicht so vorstellen aber wenn du es sagst werde ich dir glauben müssen.;)
    Sowas geht natürlich gar nicht. Die könnte man meiner Meinung nach, wenn es denn grundlos war, rauswerfen und durch andere ersetzen. Auch wenn das laut HT nichts nützen würde, weil die ja eh alle minderbemittelte Vollidioten sind, die gerne auf Menschen einprügeln.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Zum Beispiel. Am Rand gehen, Kaputze runter, Sonnenbrille ab, Hände aus den Taschen, besser hoch, Gesten machen, dass man nicht dazugehört und da "nur" weg bzw. durch will etcpp.

    Im übrigen habe ich das bzw. ähnliches mehr als einmal praktiziert. Hat bis jetzt immer geklappt.

    Was natürlich nicht heisst, dass das immer und bei jeden klappt. Wahrscheinlich sehe ich generell dazu auch "zu" friedlich aus oder sowas, keine Ahnung.

    Ich denke mir eben nur, dass eine gewisse Zahl derer, die nach eigenem Bekunden völlig unschuldig irgendwo reingeraten sind, entweder gar nicht wissen, dass sie und welche Tatbestände sie trotzdem erfüllt haben, oder sich eben nicht rechtzeitig klar erkennbar aus den Scharmützeln entfernt haben bzw. sich davon klar und deutlich durch entsprechende Signale zu distanzieren.

    Beim Rest?

    Tja, so blöde es klingt, aber "Pech gehabt". Mit der - zugegeben mit wenig Erfolgsaussichten versehenen - Möglichkeit, ggf. Ansprüche geltend zu machen.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Du willst es nicht verstehen, wovon HT sprach, nicht wahr?
    Solange eine Polizeikraft nicht als Individuum identifizier- und anklagbar ist, muss sich keiner wundern, wenn die korrekten Polizisten mit in den Topf der verbrecherischen geworfen werden.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ach ja, und grundlos in eine Menschenmenge reiten ist in Ordnung - wenn Du meinst.
    Ja und auch in meinem Bekanntenkreis gab es mal einen Polizisten der sich immer über die Fußballeinsätze "gefreut" hat - weil er seinen Frust dann schon an Fans rauslassen konnte, der auch minderbemittelt it. Bei der Polizei reißen die sich nämlich nicht um die Einsätze im Stadion und entsprechend motiviert reagieren die.
    Alleine schon dass die nicht in der Lage sind ordentlich mit einem zu sprechen - geschweige denn etwas erklären. Aber klar, das sind alles Einzelfälle und Klagen gibt es auch keine. Und auch dass man nicht klar erkennen kann wer es ist der einen so behandelt (sprich Namen an der Uniform) - der geht in der Polizeimasse unter und bleibt schön anonym. Aber wehe ein Fan vermummt sich.