Real Madrids Präsident Perez zurückgetreten

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SoccerFans, 27 Februar 2006.

  1. SoccerFans

    SoccerFans automatisierter Newsposter

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Eine Meldung von Fussball24.de vom 27.02.2006, 21:46 Uhr - Madrid (dpa) - Der Präsident von Real Madrid, Florentino Perez, ist zurückgetreten. «Der Verein braucht einen Wandel», sagte der 58 Jahre alte Bauunternehmer zur Begründung für seine Entscheidung. Perez stand dem spanischen Fußball-Rekordmeister seit 2000 vor. Die Amtsgeschäfte bei dem Traditionsverein übernimmt Fernando Martin, der sechs Jahre unter Perez Vizepräsident war. Er wurde ein...

    Link zum Original Artikel
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Kann ich gut nachvollziehen! :floet:

    Ein Verein der mit solch einem Spielermaterial so wenig Erfolge hat, bei dem muss irgendwas faul sein.

    Ich könnte mir vorstellen das viele Profis Real als Melkkuh vorstellen, wo man schön ordentlich abkassieren kann und man nicht viel tun muss.......

    Allerdings ist es dann auch Aufgabe eben des Präsidenten, des Managements und des Trainerstabes, den Herren Profis mal zu sagen das auch sie was für Ihr Geld zu tun haben.....