Real Madrid

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kreisel, 10 Juli 2007.

  1. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Ist Calderon jetzt sicher zurückgetreten? :rotwerd:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ja, ist er. Und er redet von einer Verschwörung gegen ihn, von Anfang an habe man ihm Steine in den Weg geworfen.

    Indessen hat der neue Präsident und ehemalige Vizepräsident Vicente Boluda seine Arbeit aufgenommen. Er wolle es genauso machen wie sein Vorgänger, und auch versuchen dessen Image reinzuwaschen, meinte er in einem Interview. Im Sommer werde es dann Wahlen geben, auf denen er eventuell kandidieren werde.
     
  4. Gallardo77

    Gallardo77 Member

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Der der Hauptschuldig an der internationalen Erfolglosigkeit und beinaher Verschuldung ist, ist Pedja Miljatovic. Der Mann hat genau gar keine Ahnung von seinem Job(siehe Huntelaar und Lassana Diarra Käufe für die Champions League) und hat Real seit Perez´ Weggang wirklich nur Blödsinn gestiftet!

    -->Perez neuer "later" Präsident plus Zinedine Zidane als Sportdirektor
    = bessere, erfolgreichere Zukunft mit Männern, die ihre Arbeit verstehen und ernst nehmen!
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Wozu auch, wenn es vor Ort genug Bauloewen o.ae. gibt, die genug Geld mitbringen und deshalb den Kauf von Stars versprechen koennen? Reicht ja, sich alle paar Jahre an einen neuen von der Sorte zu verkaufen.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Die Baulöwen haben in Spanien sowieso erst mal ausgebrüllt. Bei Madrid und Barça kommem auch erhebliche Mittel durch die Hunderttausenden von Vereinsmitgliedern rein. Und wenn der Präsi schlecht wirtschaftet, wird er abgewählt.

    Also schon ein kleiner Unterschied, als sich auf Gedeih und Verderben an irgendwelche anonymen Heuschrecken zu verkaufen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Mal nicht übertreiben, hulle ;)
    Um die 150.000 sind keine Hunderttausende und so eine Jahresmitgliedschaft bei Madrid oder Barca wird ja keine 1000 Euro kosten, oder?
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Nee, für VIPs sogar noch ein bisschen mehr. ;)

    Aber im Schnitt natürlich nicht. Sonst käme man auch ja auf Einnahmen von 150 Millionen Euro.
     
  9. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Wer's braucht. Real-Präsident Perez will einen Freizeitpark auf dem Trainingsgelände errichten. Er will die Geschichte Reals auf "Disney-Art" erzählen.

    Quelle
     
  10. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Kaka-Wechsel zu Real angeblich perfekt - Fußball - Int. Fußball - kicker online

    Dann dürften Sneijder (zu Bayern) und Van der Vaart (zu Ajax) ja jetzt die Biege machen...
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Und Ribery ebenfalls zu Real wechseln...?
     
  12. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Sneijder hat kürzlich erst gesagt, daß seine Lust zu den Bayern zu wechseln eher begrenzt ist! :D
     
  13. 2390872

    2390872 Member

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    So...

    Cristiano Ronaldo wechselt für 94 Millionen Euro nach Madrid

    Manchester United erhält Rekord-Ablöse für Fußballstar

    Der Premier-League-Club Manchester United und Real Madrid haben sich auf einen Verkauf des portugiesischen Nationalspielers Cristiano Ronaldo nach Spanien geeinigt. Die Ablöse soll nach Auskunft von ManU die Rekordsumme von 94 Millionen Euro betragen - mehr als jemals zuvor für einen Fußballspieler.

    "Manchester hat ein Angebot über 80 Millionen Pfund von Real Madrid für Cristiano Ronaldo erhalten", heißt es auf der Internetseite der Engländer unter der Überschrift: "Manchester akzeptiert 80 Millionen-Pfund-Gebot". Weiter heißt es, Cristiano Ronaldo habe seit längerem den Wunsch geäußert, England zu verlassen. Deshalb habe man Real erlaubt, mit dem Spieler über einen Wechsel in die Primera Division zu sprechen.


    Erstellt: heute 11:18
    Manchester (AFP) © 2009 AFP
     
  14. xelo'

    xelo' любител&

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    So jetzt ist auch der Wechsel von Cristano Ronaldo zu Real Madrid anscheinend fix, es müssen nur noch die Vertragmodalitäten zwischen CR und Real geklärt werden.

    http://www.manutd.com/default.sps?pagegid={F9E570E6-407E-44BC-800F-4A3110258114}&newsid=6634291

    Ronaldo-Wechsel perfekt | Fuball | International | Sport1.de

    edit: Da war wohl jemand schneller als ich ;-)
     
  15. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Was Wunder, dass sie Ribéry nicht mehr wollen :D
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Xavier Sala i Martín, der Verantwortliche für Finanzen beim FC Barcelona, fordert, dass Real Madrid die Geldquellen offenlegt, mit denen sie die beiden Megatransfers von Kaká und C.Ronaldo finanziert haben.

    "Ich weiß jedenfalls nicht, wo die 300 Millionen herkommen, die Florentino Pérez für Transfers ausgeben will. Er sagt, das Geld fließt durch den Trikotverkauf wieder rein, aber dafür müsste er schon 30 Millionen Trikots verkaufen, und das ist unmöglich. Irgend jemand muss ihm das Geld gegeben haben, und es wäre gut, wenn er das erklären würde. Wie kann es sein, dass eine Fußballmannschaft soviel Geld bekommt, wenn man die aktuelle Wirtschaftslage des Landes und die Politik der restriktiven Kreditvergabe berücksichtigt, die zur Zeit alle Banken verfolgen", meinte der Barça-Funktionär.
    (Quelle im Original)
     
  17. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Die hat er sich bei der Bank geholt mit hilfe von seine Bekanntschaften ;)
    Der Francisco Franco KLUB hat viele freunde !!!:zahnluec: http://de.wikipedia.org/wiki/Francisco_Franco
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juni 2009
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou. Ich glaub, dass weiß der Typ von Barça auch, aber es ist natürlich trotzdem berechtigt, die Frage zu stellen.

    Ist aber schon ein Witz, dass ausgerechnet ein Bauunternehmer (er ist Vorstandschef der Grupo ACS) soviel Kohle auftreibt. Die spanische Bauwirtschaft liegt nämlich völlig darnieder. So wurde z.B. in den ersten Monaten des Jahres in ganz Spanien nicht eine einzige Wohnung gebaut!
     
  19. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Die Realfans wollen davon nix wissen hauptsache real gewinnt, ob die menschen an bettelstab hängen ist ihnen wurscht ..den Real gibt ihnen zu essen und bezahlt den unterhalt !!:lachweg:
     
  20. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2


    @Ricky, @Huelin. dann ist der "Berlusca" ne kleine Heilige :lachweg:wenn
    diese herren anschaut..:hammer2:und was schreibt heute (Marca) 96 Kilos por
    C.Ronaldo..der gesamte zitat ist mir entfallen..
    http://i44.tinypic.com/257nls6.jpg
     
  21. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Hallo Huelin.
    Meine frage an dich als Spanische Fussball kenner, was ist wirklich an diese
    Vermutung die von seite Barca im spiel gebracht wird??
    Ma il Real dove prende tutti quei soldi? Per il Barça... - Sport - SKY.it
    Sind es wirklich Gelder aus spekulation verkäuf von Wohnung??
    Weil ich selbst, nicht an diese Märchen glaube, dass mit der verkauf von
    30 Mil. Trikots von C Ronaldo & Kaka die Summe die ausgegeben würde, reinholt, wie viel müssen die Trikots dann kosten??
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Blätter mal etwas höher, @bari, Post #165, da gehe ich auf den Originalartikel von marca ein, auf den sich dein Link bezieht.

    Woher die Kohle kommt? Florentino hat seine Finger in vielen Geschäften drin, aber genaues weiß keiner so recht. Ich gehe davon aus, dass er zumindest für einen Teil der 300 Mios einen Kredit aufgenommen hat. Und da er gute Beziehungen zu Banken hat, konnte er dort anscheinend jemanden von dem Erfolgschancen der Investition überzeugen.

    Er selbst sagt bisher nichts Konkretes dazu, nur dass er das Geld durch Vermarktung, Fanartikel, Sponsoren, Fernsehgelder usw. alles problemlos wieder reinbekommen werde.
     
  23. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Stimmt, diese Original seite würde auch von SKY Sport 24 Nachrichten
    heute morgen gebracht..

    Tja wo eher dieses ganze Geld kommt?? vielleicht doch durch Faule Immobilien
    Geschäften?? und wenn die Banken ein solche Kredit einräumen,dann hat
    der gute Fiorentino sehr sehr gute Beziehung..erinnert mich an Schneider..
    und Luftschlösser kann man ohne weiters verkaufen..klaro dass die leute
    aus Barcellona sich fragen, wie man so etwas schaffen kann, wo eigentlich
    fast niemand mehr Geld von der Banken bekommt..

    Naja wer es glaubt, der wird Heilig gesprochen..so viel Geld kann man mit
    Fanartikel-Fernsehgelder-Sponsoren etc nicht herbeischaffen..vielleicht hat
    der Fiorentino seine eigenen Dimensionen überschätz..und die Geschiehte
    hat uns immer gezeigt, mit eine eingekauter mannschaft kann man nicht
    meisterschaften & CL gewinnen..
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Dass das problemlos geht, bezweifele ich mal, aber andererseits: in den letzten 5 Jahren ist Real Madrid in der CL ja regelmaessig im Achtelfinale rausgeflogen. Wenn man durch die Investitionen erreicht, dass man in den naechsten 5 Jahren immer bis ins Halbfinale kommt und vielleicht ein- oder zweimal sogar die CL gewinnt, dann sind die ersten 50 Mio alleine schon durch die direkten Praemien der UEFA wieder drin. Ganz ohne Fernsehgelder und so.
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Nun hat ja Madrid von 2000 bis 2006 schon Erfahrungen mit Florentino gemacht. Damals wurden tatsächlich neue Dimensionen im Vermarktungsbereich eröffnet, und der Verein konnte dadurch vollkommen saniert werden. Im sportlichen Bereich lief es zunächst auch ganz gut, und in den ersten drei Jahren wurden zwei Meisterschaften und eine CL geholt.

    Aber ab 2003 wendete sich das Blatt- ausgerechnet nach dem Beckham-Transfer. Seitdem konnte man unter Florentino als Präsidenten nichts mehr gewinnen. Und seitdem eilt ihm auch der Ruf nach, dass er wirtschaftlich gut, aber sportlich eher schlecht für den Verein sei.

    Ich würde es so sagen: die Möglichkeit ist durchaus gegeben, das Geld in den nächsten Jahren wieder reinzuholen. Zumal vor allem Ronaldo vermarktungstechnisch durchaus mit Beckham zu vergleichen ist, aber er und Kaká sportlich sicherlich stärker einzuschätzen sind als Beckham in seiner Madrider Zeit.
     
  26. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    kommt uns doch bekannt vor :floet:
     
  27. Deadringer

    Deadringer Der Atzenkeeper

    Beiträge:
    156
    Likes:
    0
    Ich versuch das relativ nüchtern zu sehen. Real war/ist für mich ein Auffangbecken für sogenannte Stars und wirds wohl auch immer sein. Bei Barca stimmt einfach alles. Gute Spieler, Team Chemie, Trainer, etc. Das sind Dinge die Real noch aufbauen muss. Göhnen tu ich denen jedenfalls nichts, allein die Transfers die getätigt wurden und noch kommen fallen unter Wettbewerbsverzerrung. Ich werd lachen, wenn nächstes Jahr wieder nichts geholt wird :>
     
  28. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Dann darf man jetzt nur weil man Real heisst keine Spieler mehr kaufen?
     
  29. Iife

    Iife Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Bei Barca stimmt einfach alles. Gute Spieler, Team Chemie, Trainer, etc


    <-- ja in dieser saison

    real und barca nehmen sich nicht viel

    vlt ist die talentförderung bei barca ein bisschen besser zur zeit aber sonst?
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    So sehr ich mich um die Jahrtausendwende (+/-2 Jahre) immer darüber geärgert habe, wenn Real Madrid wieder mal im entscheidenden Spiel dem FC Bayern den Garaus machte, so sehr habe ich auch immer eine Art von Bewunderung für den Haufen gehegt. Die hatten exzellente Spieler in ihren Reihen, konnten, v.a. gegen Ende, Druck machen ohne Ende und erzwangen sooft in den letzten Minuten das entscheidende Tor. Ausserdem hat Real Madrid einfach einen Namen wie ein Donnerhall, was mir auch gut gefällt - auch weil da immer die Crème de la Crème spielte und spielt.
    Deswegen gefällt mir das auch, dass die sich jetzt wieder die größten Namen bei sich versammeln. Europäischer Fussball mit einem Real Madrid ohne eine wirkliche Startruppe ist einfach nix für mich :D
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Als Fußballfan, der sich i.d.R. keine Spiele der anderen europäischen Ligen und auch nicht viele Spiele in der CL anschaut, muss ich mal ganz ehrlich sagen, dass es mich auch freut, wenn Vereine wie Real oder Barcelona viele große Spieler holen und man die man die dann mal - sozusagen in geballter Form - spielen sehen kann. Und überhaupt ist das doch wirklich klasse, die mal zusammen spielen zu sehen!

    (Als Spanier würde mir das vielleicht auf den Sack gehen wegen ligadominanz usw., aber ich bin ja keiner! :D)