Real Madrid

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kreisel, 10 Juli 2007.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    hab das Spiel angeschaut, Malaga war echt ziemlich naiv....Madrid ist zwar keine Übermannschaft, aber so offensiv auswärts wie Malaga grenzt schon an Frechheit....

    Schuster war nur am rummeckern....kann ich auch verstehen, die spielen sowas von unkonzentriert, Fehlpässe ohne Ende.

    ich erkenne auch kein Konzept, wenn ich ehrlich bin, Schuster hin oder her, irgendwas stimmt nicht bei Real. Vielleicht wissen sie, daß Barca diese Saison nicht zu schlagen ist ?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    ´
    Vor allem waren sie naiv zu glauben, dass der Schiri sie nicht benachteiligen würde... ;)

    Aber im Ernst, die Leute hier wollen diese offensive Spiel eben sehen. Nach ihrem letzten Aufstieg vor 10 Jahren haben sie genauso gespielt und es damit bis in den Uefacup gebracht. Danach kam eine Phase, wo sie eher auf Torverhinderung aus waren - und trotzdem den Abstieg nicht verhindern konnten.

    Jetzt sind sie wieder aufgestiegen und haben sich inzwischen wieder in die Herzen der Fans gespielt. Dabei stehen sie in der Tabelle gar nicht so schlecht da, obwohl sie praktisch schon gegen alle Spitzentemas gespielt haben. Also können sie eigentlich auch nicht so viel falsch machen...
     
  4. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Hui, was ist los mit Real Madrid?

    "Nach den zuletzt schwachen Auftritten in der Primera Division blamierte sich Real Madrid in der vierten Runde der Copa del Rey bis auf die Knochen. Im heimischen Estadio Bernabéu kam der haushohe Favorit gegen den Drittligisten Real Union de Irun nicht über ein 4:3 hinaus und musste nach der 2:3-Pleite aus dem Hinspiel damit die Segel streichen." quelle: kicker

    Mal schauen, wie sich Schuster mit massivem Gegenwind im Sattel hält ;) :floet:
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Und das Eis unter Schusters Füßen schmilzt wohl rapide ab. Wie man hier lesen kann....

    Ich denke mal, wenn es schon soweit ist, dann ist der Job wohl auch mit einem Sieg am Wochendende nicht mehr lange zu halten. Es sei denn, Real legt eine Serie vom Feinsten hin.
     
  6. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Verrückt.
    Es ist gar nicht lang her, da wollte man Schuster für mehrer Jahre an sich binden und jetzt stellt man ihn schon in Frage bzw. man stellt ihm ein Ultimatum.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Immer das gleiche bei Real. Dann wird ein Sportdirektor drei mal in der Saison ausgetauscht , 15 neue Spieler werdengeholt, der Präsident geht und geht doch nicht ganz, bis dann irgendwann die Konstellation da ist, dass man feststellt, dass alle irgendwie icht richtig miteinander können und der Trainer gehen darf, egal ob er geradedie CL gewonnen hat (Heynckes, de Bosque ) oder Meister geworden ist (Capello und x andere)-

    Daher gilt:
    Am Erfolg bei Real kann man nicht die Klasse oder Nichtklasse eines Trainer ableiten. Man kann aber bis auf wenige Ausnahmen sagen, dass ein Trainer eine estimmte Klasse hat, wenn er ein Angebot von Real bekommt.

    Dann würde selbst ich Löw zum großen Trainer küren!

    Für Schuster gilt Augen zu und durch uns sich parallell ein wenig umhören.
     
  8. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Was dieser Verein allein an Abfindungen für ihre Trainer verbrät, Wahnsinn!

    Ich glaube, es hat noch keinem Trainer ernsthaft geschadet, wenn er bei Real Madrid geschasst wurde. Beteiligte dieses Zirkus' können das schon richtig einordnen. Will sagen: Schuster wird vermutlich keine großen Probleme haben, einen neuen, "willigen" Verein zu finden. Beeilen muss er sich ja auch nicht (siehe meinen ersten Satz) ;)

    Und so richtig galaktisch sind sie auch schon länger nicht mehr - so gesehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2008
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Es ist wohl tatsächlich bald wieder soweit. Nach dem blamablen Pokal-Aus gegen Drittligist Real Unión wird im Verein inzwischen laut über Schusters Nachfolger nachgedacht.

    Viele befürworten eine interne Lösung, z.B. den derzeitigen Jugendkoordinator Michel, Madrids Regisseur in den 80er Jahren, oder aber Miguel Ángel Portugal, der im "technischen Sekretariat" des Klubs tätig ist, aber im Gegensatz zu Michel schon in der Primera División trainiert hat.

    Aber auch externe Lösungen werden erwogen, wie etwa Juande Ramos, der mit Sevilla sehr erfolgreich war, in Tottenham aber gerade gescheitert ist, oder andere Namen wie Víctor Fernández, Roberto Mancini und Michael Laudrup.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ein Angebot von Real muss man annehmen, das hat Schuster getan. Aber er hat ja in den ersten Tagen schon durchblicken, dass er schon keine Lust mehr habe. Mittlerweile wird Schusters verdruckte Art in der Spanischen Presse thematisiert, das ist meist der Anfang vom Ende. Wie hieß es da ungefähr: "Stellen sie sich vor, sie gehen morgens zum Kiosk, und da werden sie von Schuster bedient, dann gehen sie zum Bäcker und auch da werden sie von Schuster bedient und dann gehen sie zum Metzger und auch dort steht wieder Schuster. Was für ein´beschissener Tag!":lachweg:
     
  11. Blanco94

    Blanco94 New Member

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ein Problem mehr: Saisonaus für van Nistelrooy
     
  12. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    ....und jetzt fällt auch noch Van the Man aus....9 Monate wegen schwerer Knieverletztung....er wird in Amerika opperiert.

    Es wird sicherlich nun eng für Schuster, aber bei Madrid ist es genau so auch möglich, dass er in der nächsten Woche wieder verehrt wird.

    Das deutsche Abwehrtallent Christopher Schorch (vom HFC nach Berlin und für 1 Mio nach Madrid) steht auch auf dem Sprung in den A-Kader....
     
  13. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Bitter. Jetzt wird Real sich wohl im Winter nochmal umschauen müssen und ich würde mich nicht wundern, wenn Arshavin kommt.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ist doch gut, dann geht er wenigstens nicht zu Bayern... ;)

    Derweil mehren sich die Anzeichen für einen Notstand. Das heute morgen angesetzte Training fiel aus, stattdessen traf sich Schuster mit dem Spielerrat und anschließend mit Manager Mijatovic und seinem eventuellen Nachfolger Portugal. And the soap goes on...
     
  15. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    wer hat mit von Anfang an nicht gefallen.
    Er hat eine sehr unsympatische Art.
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Oh je, jetzt wird's wirklich eng für Schuster: 0:1 in Valladolid! Ich leg mich mal fest: spätestens übermorgen filegt er.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich tippe auf morgen. :floet:
     
  18. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ich geb ihm auch nicht mehr lange.
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    habe das Spiel gegen Getafe gestern ganz angeschaut, Real spielte zwar ohne 7, aber bei der Bank müßte das kein Problem werden.

    Die besten Leute auf dem Feld waren von Real, allerdings ausgeliehen an Getafe....

    getafe hat clever gespielt und schonungslos aufgezeit, daß Real keine Mannschaft ist...

    Guti ist mir auf die nerven gegangen, ein richtiges Arschloch der Typ...kommt aus 10 metern angesenst, wenn der Getafer nicht hochspringt spielt er wahrscheinlich nie mehr Fußball....und Guti lacht ihn höhnisch aus....bei mir als Schieri wäre das sofort Rot gewesen, wegen unsportlichem Verhalten.
     
  20. ArjenRobben

    ArjenRobben Echte Liebe. BVB09

    Beiträge:
    1.127
    Likes:
    8
    Das einzigste was ich an real Madrid mag ist ARJEN ROBBEN:top:beobachte den Spieler seit dem Spiel in der Champions leaque BVB-PSV und bin davon überzeugt das wenn er nicht so häufig verletzt wäre auf dem niveau von messi spielen könnte!
     
  21. DavidG

    DavidG Guest

    Was wäre wenn es den Konjunktiv nicht gäbe?
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Dann liessen sich Möglichkeiten nicht sprachlich darstellen.
     
  23. David_94

    David_94 Member

    Beiträge:
    143
    Likes:
    1
    Ich hab das letzte Spiel gegen Valencia unter dem NEUEN Trainer Juande Ramos gesehen und muss sagen, Real erinnerte mich phasenweise an eine Top-Mannschaft. Vorallem Arjen Robben und Higuain kreierten zusammen mehrere Hochprozentige.
     
  24. DavidG

    DavidG Guest

    Wie lange konntense denn noch laufen?

    Rein vom Kader her betrachtet sind sie das auch. Und Spanischer Meister sind sie ja auch nicht umsonst geworden. ;)
     
  25. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Natürlich, aber das ganze wäre weniger schmissig. Weniger hip. Eine sprachliche Gammelfleischparty quasi.
     
  26. Ricardo

    Ricardo Member

    Beiträge:
    69
    Likes:
    0
    Gammelfleischparty allez! :banane:

    Gib bitte mal ein Beispiel.
     
  27. Leonardo Dede

    Leonardo Dede Borusse

    Beiträge:
    253
    Likes:
    0
    Vereinskreise: Real-Präsident Calderón erklärt Rücktritt - transfermarkt.de

    Tut mir leid bei den Verein kann ich auch kein bisschen Mitleid empfinden wer über Jahre sich immer neu verschuldet und einfach nur blind einkauft muss irgendwann mit einer Quittung rechnen.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Real Madrid hat seit Jahren keine Schulden mehr, sie profitieren heute noch von der Vermarkungskampagne unter Florentino Pérez vor ein paar Jahren, der z.B. Becks nach Madrid holte und viel Geld in Asien scheffelte, aber sportlich wenig Erfolg hatte.

    Calderón kann immerhin auf zwei Meisterschaften zurückblicken, war aber in letzter Zeit immer umstrittener, so dass er jetzt nach den Anschuldigen über gefälschte Abstimmungen seinen Hut nahm. Mit Schulden hat das aber nicht das Geringste zu tun.
     
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Wahlbetrug? Naja, die Strafe für sowas, zumindestens wenn es um verbände geht, ist ja bekannt.

    Pass aber zum Image des Vereins.

    Hulle, profitieren tun sie doch eher von den Subventionen, ich sage nur Stadion plus Gelände teuer verkauft und fürn Appel und nen Ei zurückgeholt.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Stimmt, aber das ist jetzt auch schon zehn Jahre her. Natürlich ist Real Madrid eine Institution in Spanien und wird niemals pleite machen, egal wie schlecht sie wirtschaften. Und chaotisch geht es sowieso immer zu in Madrid.

    Trotzdem haben sie, zumindest was die Schulden betrifft, schon längere Zeit eine "weiße Weste" - im doppelten Sinne sozusagen. Und an Finanzhaie, so wie Liverpool oder ManUtd, werden sie sich auch niemals verkaufen.
     
  31. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    :top:Da hast vollkommen recht.

    Und dass betrifft auch die Finanzhaie, vereine in Spanien oder Italien brauchen solche gestalten nicht, beste beispiel ist jetzt der Kaka...man meint
    mit geld alles kaufen zu können.