Real-Kapitän Raul kritisiert Ronaldo

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SoccerFans, 24 Februar 2006.

  1. SoccerFans

    SoccerFans automatisierter Newsposter

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Nach dem Paukenschlag von Torjäger Ronaldo, der am Montag auf einer Pressekonferenz seinen Abschied beim spanischen Rekordmeister Real Madrid zum Saisonende angekündigte, hat nun Real-Kapitän und Publikumsliebling Raul seinen Teamkollegen harsch kritisiert.

    Link zum Original Artikel
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Was erlaube Ronaldo?

    Naja irgendwie funzt es nicht mit Ihm! Vor paar Jahren war ich überzeugt er würde ein zweiter Pélé , aber mittlerweile glaube ich nicht mehr daran.

    Ich werde meinen Kindern mal erzählen: Der Ronaldo war ein guter Fußballer, und in jungen Jahren sorgte er für Furore, er war schnell wie ein ICE aber dann ließ er leider nach und konnte seine Erwartungen nie erfüllen.

    Wo will er jetzt hin? Schafft er die Kurve und wird doch noch ein Fußballer, welcher in die Geschichte eingeht? :weißnich:

    Ich glaube sein fast- Namensfetter Ronaldinho ist da schon ein bißchen weiter!
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    ja also ich halte nicht viel für Ronaldo...er hat vllt den WM Titel 2002 gesichert aber so besonders is er nu auch wieda nich...Ronaldinho find ich da schon viiiiiiieeeeeeel besser...was der kann das is schon wahnsinn...
    aber ich hab Real noch nie gemocht und mich wunderts nicht, dass Ronaldo da jetzt weg will...
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Als er seine erste WM gespielt hat war ich ein Riesen Ronaldo Fan, und es gab zurecht einen Riesen Boom um den Jungen.

    Damals war der antrittsschnell wie ein Gepard, leider spielt er heute einen ganz anderen Stil. Bzw. hat er seinen Stil von damals nicht weiter entwickelt! :hammer2:
     
  6. snail

    snail Benutzer

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    ich war immer ein fan von ronaldo udn werde es bleiben, ich bin überzeugt, wenn er eine manschaft findet, die zu ihn passt, wird er wieder richtig stark. das er fußball spielen kann, sah man denk ich oft genug und ich denke so schnell verlernt man es nicht =)

    ronaldo is ein spieler, so scheint es zumidnest,d er bestätitung des vereins und der fans braucht. die hat er halt bei real nciht, bei inter war er früher ein gott, jeder liebte ihn dort, das perfekte umfeld für ihn
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Hi Snail mit Deiner These könntest Du natürlich Recht haben!

    Ich hoffe auf einen Wechsel und das wir dann nchmal den alten Ronaldo zu sehen bekommen! :top:

    Vielleicht ist in Gladbach ja noch ein Plätzchen frei! :floet: :zahnluec:
     
  8. SoccerFans

    SoccerFans automatisierter Newsposter

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Eine Meldung von Fussball24.de vom 02.03.2006, 14:16 Uhr - Madrid (dpa) - Der neue Präsident von Real Madrid, Fernando Martín, hat eine harte Linie beim spanischen Fußball-Rekordmeister angekündigt. Es werde für die Superstars unter den Spielern keine Privilegien mehr geben, sagte der Immobilienunternehmer.Eine Kommission werde über die Disziplin der Spieler wachen. «Ich werde nicht mit der Wimper zucken, wenn es darum geht, Entscheidungen zu tr...

    Link zum Original Artikel
     
  9. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    lol...Hertha sucht doch Stürmer oder? ...*lächel*
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Also wenn der neue Präsident seinen Worten auch Taten folgen lässt, werden die Jungs bald wieder laufen! :zahnluec: