Real Betis ist pleite!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von maxi98, 8 September 2010.

  1. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Der spanische Traditionsklub Real Betis Sevilla hat Konkurs angemeldet!
    Letztes Jahr stieg der Klub von der Primera Division in die Segunda Division ab und jetzt scheint der Klub entgültig den Bach runterzugehen. :(


    Betis Sevilla meldet Konkurs an - ran.de

    Ich finde es sehr schade.Weil ich sie doch recht sympathisch fand (sieht man an meinen Avatar). Ich hoffe sie können mind. zurück in Liga 2, wobei der Zwangsabstieg noch gar nicht feststeht!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Die steigen dann erst am Ende der Saison ab oder so.:weißnich:
    Es steht eigentlich fest,wenn die pleite sind,dass die zwangsabsteigen.
    Die können mit Glück reden wenn sie bloß in die 3.span.Liga absteigen.
    Die können aber auch um wenigstens ein bissel Geld bekommen,indem sie die Ticketpreise erhöhen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2010
  4. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Die spielen bereits in der Segunda Division!
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bei der Stadionauslastung nicht zu empfehlen.
     
  6. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Absteigen und dazu die Ticketpreise erhöhen?! :p

    Dann kommt irgendwan ja überhaupt keiner mehr...
     
  7. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Dann merkt man die Insolvenz wenigstens nicht...
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Betis ist noch nicht pleite. Der jahrelange Besitzer Ruiz de Lopera hat den Verein allerdings arg heruntergewirtschaftet. Als er ihn im Juli auf massiven Druck hin an den neuen Besitzer Luis Oliver verkauft hatte, stellte ein Gericht fest, dass er systematisch Vereinsgelder zur Stützung seiner Firmen missbraucht hat - eine Art Anti-Moratti sozusagen. Zudem stehen noch Gehaltszahlungen aus der letzten Saison aus.

    Der neue Besitzer hat allerdings kürzlich druch eine Bürgschaft den Spielbetrieb und die Gehälter bis Juni garantiert. Trotzdem droht dem Verein ein Verfahren, bei dessen negativem Ausgang der Aufstieg in Gefahr ist.

    PS: Die Stadionauslastung ist seit Jahren hervorragend, auch in der 2. Liga. Trotzdem wäre eine Erhöhung der eh schon hohen Ticketpreise Quatsch, zumal bei der Wirtschaftslage in Spanien...
     
  9. SimuCel

    SimuCel Warten auf 3. Punkte

    Beiträge:
    288
    Likes:
    0
    Sie müssten die ticket peise erhöhen und spieler verkaufen oder sich geld von der Stadt borgen :-(
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Nochmal: die Preise werden sie nicht erhöhen. Wohl aber die Ausgaben senken - womit sie auch schon begonnen haben, indem sie einige Stammspieler mit hohen Gehältern auf Erstliganiveau abgegeben haben.

    Das Problem ist auch, dass der neue Besitzer dem alten Aktien abgekauft hat, die durch das Gerichtsurteil blockiert sind. Also ist erst mal kaum Geld für Verstärkungen oder Investitionen da.
     
  11. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Also Betis hat Jorge Molina für 1,6 Mio € geholt!

    Dafür haben sie mit den Verkäufen von Pavone und Sergio Garcia 2,2 Mio € eingenommen.

    Mit Damia,Capi,Sunny,Melli und Mehmet Aurelio 5 weitere Stammspieler verloren.

    In der spanischen 2.Liga haben sie die 3 ersten Spiele gew. und sind Tabellenführer!