RB Leipzig - Rasenball Leipzig - Red Bull in die Bundesliga

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von Neutro, 28 Mai 2009.

  1. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ganz blödes Beispiel... Leute, die wegen Unrecht auf die Straße gehen und für ihre Grundrechte kämpfen und ein Konzern, der um seines Namens Willen (und weil ihn sonst keiner haben wollte) einen Dorfverein in die erste Liga pushen möchte... Kann ich beim besten Willen nicht übereinanderbekommen... auch wenn es in der gleichen Stadt passiert (ist)...

    Ich, die ich, wenn auch als Kind, damals mit auf der Straße war, empfinde das als ganz schöne Beleidigung...

    Die Situation in Leipzig vor RB war nicht beschissen... jetzt ist sies...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Gibts bei euch nicht den Leitspruch, Wir sind der Verein!..?

    Man kann immer was machen... Boykott, Streik und in letzter Instanz auch Ausschreitungen... X(
     
  4. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Genau da ist bei mir die Grenze auch. Deswegen hasse ich das Prinzip im österreichischen Fußball.
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Blockade? Streiks? Gewalt? Aha. Wenn Du meinst, aber da bin ich tatsächlich der Falsche. Ich habe nämlich auch ausserhalb des Fussballs ein Leben und das ist mir tausendmal mehr wert. Es würde mir schwerfallen meinen Kindern glaubhaft zu schildern, weshalb ich mich an Gewalt beteilige. Aber das unterscheidet uns eben.

    Ach übrigens, was haben die Fans von RB Salzburg erreicht?
     
  6. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Fans? :suspekt:
     
  7. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Sportverein Austria Salzburg ? Wikipedia
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ich sprach von Ausschreitungen und du machst daraus zwangsläufig gleich gewalt..? :rolleyes:
    Aber wer seinen Verein liebt, dem ist jedes Mittel recht...

    Natürlich habe ich auch ein Leben, aber mind 40% drehen sich um Hansa...

    Meinen Kindern brauch ich wohl noch nix Glaubhaft zu machen :zahnluec:
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Entschuldigung, die Frage war nicht korrekt. Wie haben die Fans von Salzburg die Übernahme durch RedBull verhindern können?
     
  10. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Naja, wie mans nimmt... der Verein Austria Salzburg lebt anderweitig weiter. Siehe Link oben...
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Mmmmmh, irgendwie geht das eine ohne dem anderen nicht oder gibt es mittlerweile wieder was neues, was meine Generation nicht kennt? :gruebel:

    "Viele Mittel" lass ich gelten, "jedes Mittel" auf keinen Fall. Du nennst die Zahl 40% ok, bei mir dürften es 10 sein. Damit müssen wir den Thread jedoch nun hier fortsetzen. ;)
     
  12. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Nichts - aber das zeigt bloß, dass Red Bull der Sport an sich egal ist, von Vereinsidentifikation und Tradition ganz abgesehen. Denen geht es nur ums Image. Und merken nicht, dass ihr Image durch die Vereinsübernahme von Austria und Markranstädt den Bach runter geht.

    Aber du hast Recht - und das ist ein großes Problem - in den meisten Fällen können Fans nichts machen.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Das ist bekannt, dennoch wurde eine Übernahme nicht verhindert. Das heisst, ein eigentlich starkes Geflecht wurde aufgeteilt in das traditionelle Salzburg und das finanzielle Salzburg. Wer ist da nun Gewinner und Verlierer?
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Für mich da, wo einer auftaucht, und mit einem Etat, der die anderen Etats der Vereine in der gleichen Liga um einen Prozentsatz X übersteigt, und das nur, weil dieser höhrere Etat von EINEM einzigen Geldgeber gedeckt ist.

    Insofern ist für mich das Projekt RB Leipzig auch eins, was ich ablehne. Weil da nämlich einer kommt, der mit einigen Scheinchen winkt und auf einmal mehrere Ligen en passant nimmt. Und andere, die sich ihr Standing über Jahre hinweg erarbeitet haben, gucken in die Röhre.

    Mein Problem mit RB Leipzig ist nicht RB Leipzig an sich, sondern, dass die mit dem gefühlten dreifachen Etat spielen wie die anderen Vereine zusammen. Da ists keine Kunst, schnell oben mitzuspielen und aufzusteigen.

    Das mag was von Sozialismus haben, dazu stehe ich aber. Mir sind Truppen suspekt, die mit dem großen Geld kommen und die Ligen aufmischen wollen. Waren sie schon immer.

    Ändern werde ich das selbstredend nicht. Das weiss ich auch. Und ich weiss auch, dass in 10 oder 20 Jahren kein Schwein mehr über den Einstieg Red Bulls in Leipzig redet und die Zuschauer in Massen ins Zentralstadion strömen. Und man begeistert ist, dass in Mitteldeutschland ein etablierter Erstligaverein spielt.

    Aber zumindest im Moment finde ich den Auftritt nicht gut, nicht seriös, der Größenordnung der Liga nicht angemessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2009
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Das machst Du ausschliesslich am Fussball fest. Ansonsten ist RedBull eine Marke, die weltweit bekannt ist. Einene Imageverluste für diesen Konzern sehe ich nicht signifikant.
     
  16. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Natürlich, ich hab auch nie gesagt, dass sie nicht bekannt ist. Aber unter den Fußballfans in Deutschland und Österreich (und davon gibt es viele!) leidet das Image von Red Bull gewaltig.
     
  17. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ich würde RBS nicht als Gewinner bezeichnen... Dafür gab es mehr schlechte Publicity als irgendwas gutes.

    Austria ist auf dem Weg in die höheren Gefilde...

    Für mich eine klare Tendenz!
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Unter den Fans sicherlich, beim Zuschauer wohl eher weniger. Ich schreibe es mal ganz brutal. Der Verlust ist eingerechnet.
     
  19. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das stimmt wohl, aber ich glaube, dass der Anteil der "Fans" deutlich höher ist als der Anteil der "Zuschauer".
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Tendenzen werden natürlich auch immer interpretiert, wie sie benötigt werden. Fakt ist RB Salzburg ist Erstligist und aktuell auf Platz 1 in Österreich, während von Austria nichts zu sehen ist, ausser für die, die sich direkt im österreichischen Fussball aufhalten oder sich mit diesem Konstrukt beschäftigen. Daher sehe ich den Vorteil derzeit bei RB Salzburg. Das heisst übrigens nicht, das ich das gut heisse, ich interpretiere es halt so.

    edit: Ich sehe gerade, das Austria beim letzten Heimspiel 1550 Zuschauer hatte. Mmmmh, Verdandi, wo siehst Du da im gegensatz zu RB Tendenzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2009
  21. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Sportlich ist der FC Salzburg sicherlich Gewinner. Aber irgendwann wird Austria hoffentlich wieder Erstligist sein. Dann schau'n mer mal, wie das ausgeht.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    ... und finanziell.
     
  23. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Bei der Debatte ist das sportliche für mich nicht entscheidend.

    Dass der Verein, der die Millionen im Rücken hat sportlich besser dasteht als der kleine "Ausweichverein" ist kaum überraschend.

    Trotzdem ist die Austria für mich der Gewinner, schließlich haben sie weit besser abgeschnitten als erwartet wurde.

    Dass Europa mittlerweile beim Namen RBS den Atem anhält, wie damals propagiert wurde hab ich noch nicht mitbekommen...
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Das verstehe ich, da dieser Verein sich neu strukturiert aht und auf Erfolgskurs geht. Er lebt und daher ist das ein Gewinn. Sportlich und finanziell wird er aber auf absehbare Zeit nicht an den grossen Rivalen herankommen. Ob einem das gefällt oder nicht.
     
  25. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194

    Da wäre ich mir nicht so sicher... Ich meine gehört zu haben, dass RBS bisher ein Minusgeschäft für RB war...
     
  26. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Genau aus diesem Grund ist die Austria für mich der Gewinner!

    Es ist nicht das Ziel RBS in einer solchen Form zu überholen, sondern einfach den Fans ihre Austria zu erhalten.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    ....wie das häufig bei PR-Projekten ist. Die PR rechnet sich nie alleine, imemr nur, solange der Umsatz dadurch steigert. Oder überhaupt steigert. Denn welches Projekt nun für eine Umsatzsteigerung verantwortlich ist, lässt sich immer nur sehr vage ermitteln.

    Soll heissen: Wenn der Umsatz massiv einbrechen sollte, und man auf die Idee käme, das liege an den Events und Projekten im Sport, die Red Bull sponsort, finanziert oder gleich selber ausrichtet, dann kommt man vielleicht auch drauf, das zumindest zurückzufahren. Solange der Umsatz hochgeht und noch besser, der Marktanteil ebenso, solange rechnet sich so fast jede neue PR-Kampagne, um es mal überspitzt auszudrücken.
     
  28. aze1963

    aze1963 Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Übrigens, das hatte ich heute Nachmittag übersehen, zum aufgeilen kann ich mir was besseres vorstellen!

    So Zwickau hat 3 : 2 gewonnen! Nicht schön aber nicht zu ändern!
     
  29. aze1963

    aze1963 Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Wieso Beleidigung? Du hast doch geschrieben man kann sich mit jeder Situation arangieren! Alle Vergleiche hinken! Ich weiß! Ich will hier niemanden beleidigen schließlich wohne ich noch hier in Leipzig und begrüße den Mauerfall! Und woher willst du jetzt wissen wie die Situation vor RB war? Und wie sie jetzt ist? Sachsen war/ist insolvent und Lok auf den absteigenden Ast! Erzähle mir nicht es war alles rosig und insbesondere die Zukunft! Doch die Situation war und ist noch beschissen! Aber da kann sich ja was ändern!
    Und noch mal zum Verständnis! Rb hat nicht Markranstädt gekauft und sitzt und arbeitet in Leipzig! Gut ist Leipzig halt ein Dorf! Da bin ich nicht beleidigt! Dörfer sind was schönes!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 November 2009
  30. aze1963

    aze1963 Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Da gebe ich dir sogar recht!:D Wobei bei M. noch was anderes dahinter steckt! Der ist Sportbekloppt, ähnlich wie Abramowitsch!
     
  31. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Dann soll der Matteschitz sich um seine 2 Formel1-teams um seine Flugrennserie und um seine Freestyle-Motocross-Serie kümmern, stört mich nicht....
    Mir geht es hier gar nicht mehr darum das du Fan bist.... damit kann und habe ich mich arangiert....
    Aber wieso muss er in einer Stadt mit soviel Tradition wie Leipzig einen neuen Verein machen..??
    Kann er sich nich einfach ein Ruhiges Dorf in Ostfriesland übernehmen (ich glaub Emden is grad billig) und das groß machen.... aber ohne Namensänderung, einfach nur unterstützen...

    Klar es muste ne große Stadt in Deutschland sein, die der feine Ösi übernimmt... :rolleyes: