RB Leipzig - Rasenball Leipzig - Red Bull in die Bundesliga

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von Neutro, 28 Mai 2009.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051

    Nix natürlich....

    Aber mal ehrlich: Ich hab davon bisher noch nix gehört. Da aber in unserer Gegend ohne Großsponsor oder Quasi-Eigentümer nahezu jeder Etat auf die Kante genäht ist, ist's damit fast zwangsläufig mit der Lizenz eng. Ich hab aber nicht vernommen, dass es unlösbare Hürden gäbe.

    via iPod Touch Forum Runner
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Habe diese Woche auch irgendwo nen Artikel dazu gelesen.

    Darin hieß es, dass Leipzig natürlich ohne Auflagen durchgewunken wurde und bei Halle allerdings noch einige Sachen zu klären sind. Halles Manager/Vorstandsvorsitzender/wasweißich jedoch meinte, dass das alles völlig realistische Dinge sind, womit man keine Probleme haben werde.

    Soll heißen: klang nicht so, als habe man sorgen, an der Lizenzvergabe zu scheitern.


    edit:

    Kurz gesucht, schon gefunden... die LVZ war's:

    Drittliga-Lizenz: DFB winkt RB Leipzig durch - Hallescher FC muss nachsitzen - RB Leipzig - Knipser - das Fußballspecial - LVZ-Online
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Ja eben. So in etwa war mir auch.
     
  5. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Im Übrigen wage ich mal die Prognose, dass Leipzig ALLE restlichen Spiele gewinnen muss, um aufzusteigen. Bei jedwedem Punktverlust war's das.

    Insofern würde ich mir wünschen: Halle verliert nochmal oder spielt Unentschieden, sodass am letzten Spieltag alles auf dem Spiel steht - für beide Mannschaften. :)
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    RB verliert 0:1 in Kiel. Damit haben die Störche die Dosen überholt. Sehr schön, darf so bleiben.
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Überraschend wenig Zuschauer im Holsteinstadion, nur gute 7000. Aber eine großartige Stimmung!

    Ich kann jedem, der in Kiel ist, nur empfehlen, den Nord-Ostsee-Kanal auf der Hochbrücke zu überqueren.
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Langsam finde ich richtig gefallen an RB...jedes mal zu Saisonende überraschen die mich so positiv... :herz:
     
  9. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
  10. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Na, was hab ich da gerade auf der Tribüne der SpVgg Fürth im Ronhof auf einem Plakat stehen sehen? „Satz mit X, Mateschitz, das war wohl nix!“
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Abwarten, leistet sich Halle noch so einen Ausrutscher ...
     
  12. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ist Kiel ja auch noch da. Aber hast recht, zu früh sollte man sich nicht freuen...möglich ist es noch.
     
  13. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Dann müssen die erstmal an Kiel vorbei.
     
  14. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Es ist ein schöner Tag für den deutschen Fußball! Dank der VfL Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben II wird Red Bullshit Leipzig dieses Jahr auch den Aufstieg in die 3. Liga verpassen. Der sympathische Klub aus Leipzig scheiterte durch ein 2:2 und kann Platz eins rechnerisch nicht mehr erreichen. Den BSG-Volkswagen-Ausgleich schoss Polter in der 90. Minute, nachdem Leipzig erst in der 87. in Führung ging.

    Die Leipziger werden sich doppelt in den roten Arsch beißen, denn der Erste – der Hallesche FC – verlor indes 1:0 in Meuselwitz. Zweiter ist Holstein Kiel, das 2:1 gegen Halberstadt gewann, mit einem Punkt Rückstand auf Halle.

    Leipzig muss am letzten Spieltag ausgerechnet nach Halle, wo Halle noch um den Aufstieg kämpft. Wenn Leipzig mindestens einen Punkt holt und Kiel gleichzeitig bei Volkswagen (der Spielplan hat uns ein seltsames Leckerli beschert) gewinnt, ist auf einmal Kiel aufgestiegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  15. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Auf 11Freunde.de gibt es einen lesenswerten Artikel bezüglich des Weges von RB Leipzig / Red Bull.

    Fußball - Bundesligen - Wie gefährlich ist RB Leipzig? - Die Dose der Pandora

    Zwar bin ich durchaus Sympathisant von RB Leipzig aber möchte ja dennoch nicht der Opposition die Meinung verbieten, solange da sachliche Diskussion entsteht.
    Der Artikel bringt insofern gute Argumente, wenngleich natürlich der Tenor ganz eindeutig contra RB ist.

    Das einzige, wo ich absolut nicht zustimme, ist einer der allerletzten Sätze:

    RB Leipzig wurde nicht gegründet, um mehr Dosen zu verkaufen. Es ist eher andersrum: Mateschitz gründete dieses Projekt und will das Dosen-Geld in dieses Projekt investieren, weil er leidlicher Sportfan ist.
    (Denn ginge es nur um eine möglichst große Werbeplattform, hätte man weit schneller und weit günstiger einfach bspw. Real Madrid einen saftigen Main-Sponsoring-Vertrag unter die Nase halten können und wäre somit unverzüglich auf der großen europäischen Bühne.)
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637

    Ich denke wir diskutieren hier deutlich mehr über den Einstieg von Red Bull in einen Leipziger Vorstadtclub als den Trikotsponsor von Real. Das ist einfach nur eine alternative Werbeplattform, wenn es ihm nur um den Sport ginge hätte er auch als normaler Sponsor die Leipziger Vereine unterstützen können...
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nu. Weder das eine noch das andere lässt sich mit Sicherheit beweisen. Aussehen tut es so von aussen m.E. zumindest so, als dass er mit übermäßig viel Geld versucht, schnell nach oben zu kommen. Ob DAS nun dem Sportsgeist geschuldet ist, bezweifeln (zurecht?) viele.

    Denn wenn es ihm "nur" um den Sport ginge, würde ihm ein "ehrliches" Engagement ohne künstlichen Vereinsnamen mit Bullenlogo, ohne dreifachem Etat im Vergleich zur Konkurrenz derselben Liga und ohne eines Marshallplanes zur Erstligareife besser zu Gesicht stehen.
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was bin ich froh, dass es so wenig Sportfans gibt.
     
  19. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Nunja, bei der Wirtschaftsweise der Leipziger Vereine hätte aber auch ich mich eher dafür entschieden selbst ein solches Projekt zu führen, als diesen Vereinen noch mehr Geld zum Verbrennen hinzuwerfen.


    Bitte nicht falsch verstehen: Ich wollte mit diesem Satz nicht sagen, dass Mateschitz doch nur ein "Sportfan ist, der nen Verein zum Ruhm führen will" oder dergleichen. Ich wollte nur sagen, dass das Projekt RBL imho nicht vordergründig zu Werbezwecken entstand, sondern weil Mateschitz ein wahrer Sportfreak ist - und zwar auf seine ganz eigene übertriebene Weise.

     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2012
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637

    Da bist du als Leipziger wahrscheinlich dichter dran, aber die BSG steht doch seit der Abspaltung von Sachen Leipzig auf ganz soliden Füßen, selbst jetzt wo man Untermieter des AKS ist oder etwa nicht?
     
  21. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Ja in der Tat. Allerdings werden eben nun auch ganz kleine Brötchen gebacken. Dass man in der Landesliga spielt, hat man der Übername des Spielrechts eines anderen Vereins zu verdanken und dort ist man nun erstmal Mittelmaß und sieht sich einigen anderen lokalen Vereinen gegenüber. Allerdings bisher mit gesunder Rivalität und ohne große Tumulte, das ist sehr schön. Bei der BSG hat man tatsächlich das Gefühl, dass es insgesamt viel ruhiger zugeht und man aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat.

    Doch muss man sagen, dass es eben alles noch auf Landesliga-Niveau läuft. Da läuft das Geschäft auf überschauberen Ebenen. Wie alles laufen wird, wenn man wieder auf Augenhöhe mit Lok in der Oberliga agiert, das bleibt abzuwarten.


    Grundsätzlich freue ich mich ohnehin über jeden Erfolg jedes Leipziger Vereins, sofern das ganze nicht mit Misswirtschaft einher geht und sich problematische Fangruppen mit diesem Erfolg rühmen. In Leipzig besteht riesiges Potential und ein Verein, der klug agiert, wird auf lange Sicht von diesem Potential viel abschöpfen können. Die BSG macht es dabei zur Zeit genau richtig: Stück für Stück wird geplant und währenddessen sorgt man für ein positives Image - man präsentiert sich auf bspw. Festlichkeiten, wo Familien mit Kindern (und das könnten eben zahlungsfähige Fans oder gar Jugendspieler sein) sich ein Bild machen können. Wer kontinuierlich auf diese Weise den Verein betreibt und dabei erfolgreich bis in die Oberliga vordringt, der hat sich dann von den übrigen Vereinen abgehoben und somit eine solide Grundlage (Sponsorenattraktivität, Zuspruch durch Fans etc.) für noch weitere sportliche Erfolge.

    Das alles geht aber eben nur Stück für Stück und nicht innerhalb weniger Spielzeiten. (Es sei denn man heißt RB Leipzig)
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ja, Blau-Weiß Leipzig, is mir alles bekannt ;)
    Wobei Mittelmaß mMn untertrieben ist, man hat bis vor wenigen Wochen noch richtig gute Chancen auf den Aufstieg gehabt und das mit einer relativ zusammengewürfelten Mannschaft. Und das Oberliga-Niveau der Lokis geht wohl auch gerade deutlich in Richtung Regionalliga-Niveau.

    Ich denk mal in 4-5 Jahren wird auch die BSG wieder in der Regionalliga spielen und dann ist auch irgendwann mal die Stadt gefordert dem Verein unter die Arme zu greifen. Schließlich ist der FC Sachsen ja vor allem an den ständigen Sanierungen am AKS zu Grunde gegangen, während Red Bull 'n neues Zentralstadion hingestellt bekommen hat. Außerdem ist die finanzielle Arbeit bei RB wahrscheinlich auch alles andere als solide, allein der Sturm bekommt da wahrscheinlich 'n Gehalt wie die gesamte Mannschaft von Babelsberg...
     
  23. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Die Bullen* haben den ehemaligen Schweizer Nationalspieler Fabio Coltori (Torwart bei der WM 06 und EM 08) vom FC Lausanne-Sport und den Polen Adrian Mrowiec von Heart of Midlothian verpflichtet. Weitere erstligaerproble Hochkaräter, die den *verein in die 3. Liga hieven sollen...

    RB Leipzig rüstet weiter auf - Fußball Regionalliga - Sportnachrichten - Sport Live bei sportal.de
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juni 2012
  24. most wanted

    most wanted Guest

  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    So, wie der neue Trainer im Artikel beschrieben wird, ist er ja ganz nach Rangnicks Geschmack. Wie ich schon bei Rangnicks Verpflichtung gesagt habe: Wuerde mich nicht wundern, wenn es jetzt (schnell) aufwaerts ginge mit den diversen Red Bulls.
     
  26. Mischa

    Mischa Guest

    Der Slogan heißt doch - Red Bull verleiht Flügel...? Vor allem den Trainern,denn die Fliegen Reihenweise.

    Jetzt fehlt nur noch Schumi für den Mannschaftsbus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4 Juli 2012
  27. Mischa

    Mischa Guest

  28. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das waren dann wohl zwei ziemlich gut bezahlte Wochen Arbeit für Herrn Mrowiec.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Krasse Sache das. Darf Adrian Mrowiec denn jetzt ueberhaupt bei einem anderen Klub anheuern? Ich hab da naemlich im Hinterkopf, dass man in einer Transferperiode nicht zweimal wechseln duerfte oder sowas... Kann aber sein, dass ich falsch liege.

    Abgesehen davon hat es mit Lagerblom, Rost und Borel natuerlich schon die Prominenz getroffen. Wird RB Leipzig nun sympathischer, weil man nun anscheinend nicht (mehr) auf aeltere, gestandene Profis aus hoeheren Spielklassen setzt?
     
  30. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Müsste gehen, da Mrowiec im Sommer ablösefrei kam. Ich glaube, das zählt nicht als "richtiger" Wechsel.

    Naja, zur neuen Saison setzt man auf Neuzugänge wie Fabio Coltorti (31 Jahre, u.a. 36 Spiele in der Primera División). Juri Judt mag zwar erst 25 sein, geht aber auch als gestandener Profi aus ner höheren Spielklasse durch. Am Grundprinzip (höherklassige Spieler mit gutdotierten Verträge in die Regionalliga locken) wird sich wahrscheinlich nicht viel ändern, aber man wird vllt. ein Auge darauf haben, dass der Altersschnitt etwas runter geht. Natürlich werden sie mir dadurch äusserst sympathisch. :D
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Bin mal gespannt wie sich das entwickelt. Rangnick ist schon wieder vollmundig im KICKER wie zu besten Zeiten. Hätte angeblich in England arbeiten können, aber Red Bull reizt ihn mehr. Mit Hoffenheim sollte er in 5 Jahren von Liga 3 in Liga 1 aufsteigen, er hat es aber in zwei Jahren geschafft. Er weiß, was vGaal falsch macht und dass Löw mit Bayernspieler BVB -Fussball spielen wollte, konnte natürlich nicht klappen, und so in dem Stil geht es weiter.

    Ein bisschen Demut nach seinem Burnout hätte ihm gut zu Gesicht gestanden. Das bei RED BULL kann auch wieder ganz schnell vorbei sein; für Rangnick.