RB Leipzig 2013/14 wird es ein Durchmarsch oder?

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von Ostmiez, 22 Juni 2013.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich kann mich noch gut dran erinnern, dass seinerzeit in der regionalliga Spieler mit 100000 und mehr zur den Spitzenverdiener gehörten. Und das solche Spieler ohne großartiges Transfertheater mal eben locker zu RB wechselten. U.A. ein Daniel Frahn. Nehme deswegen mal an, dass da damals schon etliches draufgelegt wurde, um ihn von Babelsberg wegzuholen.

    In der zwischenzeit ist da sicher noch einiges passiert. Erst recht bei RB, die ja auch können. Kann mir kaum vorstellen, dass im ersten jahr der dritten Liga die gleichen gehälter gezahlt werden, wie in den letzten beiden Jahren der Regionalliga. Im Gegenteil. Das wird wohl deutlich mehr sein.

    Ich gehe weiterhin davon aus, dass man bei RB eben doch nach dem Motto verfährt, viel Geld reinzustecken, überdimensional viel, um möglichst zügig Qualität zu binden und schnell weiter nach oben zu kommen. Sprich: Die 7, die eingekauft wurden, verdienen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am oberen Ende des gehaltsgefüges, die 9 Spieler, die abgegeben wurden, haben wohl eher am unteren Ende verdient.

    Zudem: Wenn man sich ansieht, was in anderen Vereinen deren Spitzenkräfte verdienen und was die für einen Etat haben, und man das einfach auf RBL mal hochrechnet, in der Annahme, da erhält nahezu jeder Gehälter der oberen 10% der Liga erhält, dann weiss man auch, wo der Etat herkommt. So unter uns: Es gibt Vereine in der unteren Hälfte der Liga mit entsprechend schmalem Etat, da erhälten die Spitzenleute trotzdem noch 250k aufwärts. Wenn man ein ganzen Team nur damit bestückt, kommt man schon schnell auf 5 Millionen und mehr. Ohne Prämien und Nebengeräusche. Und sowas ähnliches hatte RB als Etat in der Regionalliga schon.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Um mal von den Fantasiezahlen wegzukommen, hier ein paar fundiertere Zahlen von vor 2 Jahren:

    "[...] Ein Zweitligaspieler liege im Mittel bei 7000 bis 15 000 Euro, sagt Kindgen [Geschäftsführer der Spielergewerkschaft VdV]. Hier ist das Gefälle groß. Und in der dritten Liga liegt das Salär eines Profis im Schnitt nicht höher als das eines guten Facharbeiters: Zwischen 3000 und 6000 Euro im Monat."

    http://www.sueddeutsche.de/geld/arbeitslose-fussballer-ausgekickt-rausgekickt-1.1128276-2
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Nur hilft das jetzt auch kaum weiter, weil's jetzt gleich heisst: Ja, im Durchschnitt und deswegen bei RB Leipzig gleich 4 bis 5 mal soviel :D
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Jenau...:)

    Ich wage mal zu behaupten, dass alleine in Halle nur wenige aus der Stammelf nur 5- oder 6000 pro Monat bekommen. Obwohl ich es natürlich nicht genau weiss, aber wer weiss das schon.

    Schon alleine, wenn man mal hochrechnet, was nur 10.000 Euro im Monat je Spieler der ersten Mannschaft bdeuten, dann kommen wir bei einem normalgroßem Kader auf 3 Millionen pro Jahr Bruttovergütung zzgl Nebengeräusche, also vielleicht auf 4 Millionen. Da sind wir in etwa beim Etat von Halle für die Lizenzspielerabteilung, der lt. Lizenzantrag um die 3,7 Millionen betragen sollte. Nu ziehen wir von jedem Spieler der Erstmannschaft noch 20% ab für einen adäquaten der U23, damit der auch seine 2k erhält (als Oberligaspieler, sprich 1 unter Regionalliga), bleiben immer noch 8k für jeden Spieler der ersten Mannschaft. Im Schnitt.

    Was also ein RB Leipzig zahlen kann, kann man sich nun leicht ausrechnen. Ich bilde mir mal ein, das Doppelte, also um die 15000 pro Monat dürfte da eher die Ausnahme als die Regel sein. Und da sind wir dann schon bei Zweitligazahlen.

    Zudem: Was heissen die obigen Zahlen, was den Schnitt anbelangt: Mit Prämien oder ohne oder reines Grundgehalt, wass - der Vergleichbarkeit wegen - jeder erhält? Und, wie groß ist die Gesamtstreuung, die diesen Schnit erreicht?

    Mich würde viel eher mal interessieren, wieviel % der Spieler unterm Schnitt verdienen, wieviele im Schnitt, wie veiele überm und wieviele mehr als das Doppelte überm Schnitt. Dann haben wir was, woran wir uns aufhängen können.

    Zuletzt: Zahlen von vor 2 Jahren sind natürlich so eine Sache. Gibt ja einiges, was passiert ist in der Zeit. Von drohenden und tatsächlichen Insolvenzen bis hin zu Vereinen, die mit dickem Geldbeutel daherkommen. Wie sich der Schnitt seitdem entwickelt hat, ist auch noch nicht raus. Ich vermute mal, der ist eher höher geworden.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Lustige Vermutungshoch"rechnung" - leider immer noch nicht belastbar und genau das meinte ich :D
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Interessant, gibt 4 Wikipediaseiten über Poulsen, auf zweien (Deutsch und Ungarisch) hat er für's A-Team gespielt (" Am 31. Januar 2013 feierte er sein Debüt in der A-Nationalmannschaft Dänemarks während eines Freundschaftsspiels gegen Mexiko. In der 85. Minute wechselte ihn Trainer Morten Olsen für Andreas Cornelius ein.") und auf der Englischen und Dänischen nicht. Gut, kack Wikipedia an, dafür konnt ich nix.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Dieses Spiel gegen Mexiko war so ein Ligaauswahlspiel, wie ich da lese.

    Für die FIFA isses einen A-Länderspiel; für die Dänen selbst nicht.
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Saemtliche wikipedia-Versionen meinen uebrigens dasselbe Spiel. Spiele der League XI werden wohl manchmal als offizielle Laenderspiele angesehen, manchmal nicht; dazu kommt, dass anscheinend beide Auswahlen von Morten Olsen gecoacht werden. Angesichts der Zusammensetzung der "normalen" Nationalmannschaft, in welcher die meisten Spieler ausserhalb Daenemarks spielen, wuerde ich die League XI aber schon eher als B-Nationalelf (oder sowas wie das "Team 2006") sehen.
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Genausowenig wie diverse Statistiken und Durschnittszahlen von vor 2 Jahren. :D

    Nur kann man es sich eben auch bis zum gewissen Grad selbst ausrechnen. Wer mit einem Etat x in die Saison geht und y Spieler hat, der gibt pr Spieler nunmal x/y aus. Im Schnitt. Und wenn man dann ein "gesundes" Gehaltsgefüge ansetzt, so gesund wie woanders auch, sprich mit Gefälle, nicht zu großem, aber auch keiner Gleichmacherei, dann weiss man in etwa auch, was die Spitzenkräfte da jeweils bekommen.

    Letztlich war der Denkansatz ja, dass bei RBL größtenteils ein Viertliga-Kader rumläuft, der aufgrunddessen nicht rechtfertigen sollte, da 15 Millionen für auszugeben bzw. entsprechend, wenn man die reinen Ausgaben für die Lizenzabteilung ansetzen würde.

    Und komischerweise macht das RBL offenbar aber. Der Denkansatz beinhaltet nämlich gerade nicht, dass der Kader schon zu Viertligazeiten drittligatauglich war und offenbar auch Drittliga-Gehälter bezogen hat. Das man den damaligen Etat nicht einfach einfriert, sondern nochmal (ordentlich) drauflegt, das liegt - glaube ich - auf der Hand.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Warum denn 15 Millionen?
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Erst einmal: Wieso sollte sich an den Gehaeltern in der 3. Liga gross etwas geaendert haben, wenn die vorher stagnierten? Es wird wohl kaum eine Gehaltsexplosion in den letzten zwei Jahren gegeben haben.

    Dann: Mit einem Lizenzspieleretat von 3,6 Mio wies Halle in der letzten Saison einen der hoechsten Etats der Liga auf, nur knapp hinter dem KSC (4 Mio). (Quelle) Das mag sich quantitativ noch ein bisschen geaendert haben (der Artikel war ja noch recht deutlich vor der neuen Saison verfasst worden), aber nicht qualitativ: Ein Lizenzspieleretat von 4 Mio ist in der 3. Liga ziemlich hoch, und manche Mannschaft muss mit der Haelfte oder gar weniger auskommen. Wenn Du da bei Deiner Beispielrechnung auf durchschnittliche Monatsgehalter von 10.000 Euro pro Spieler kommst, dann gilt das fuer eine hochbezahlte Mannschaft. Daraus jetzt zu schlussfolgern, dass Red Bull, welches weiterhin zum groessten Teil aus den Spielern der letzten Viertliga-Saison besteht, gleich mal das 4-fache zahlt, obwohl es keinerlei Hinweise darauf gibt (Wo sind die Starverpflichtungen aus der Buli? Oder wenigstens ein paar erfahrene Zweitligaprofis auf der Hoehe ihrer Schaffenskraft? Wie, es ist kein einziger von der Sorte vor der Saison verpflichtet worden?), dann halt ich das doch fuer reichlich verwegen.
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich schlussfolgere deswegen, weil der Etat bei RB schon in der Regionalliga so hoch war, wie der des HFC eine Liga höher. Es ist für mich schlicht unwahrscheinlich, dass man eine Liga höhe mit den gleichen Gehältern plant.

    Auch und gerade dann, wenn die Mannschaft im Großen und Ganzen zusammenbleibt. Warum sollte ein Spieler eine Klasse höher nicht mehr Geld beanspruchen können?

    Wir könne und gerne darüber unterhalten, wer welche Größenordnungen für plausibel hält oder auch nicht. Dass aber RB den gleichen Etat haben soll wie ein Jahr zuvor, das erscheint mir nun wieder nicht palusibel.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Ich weiß ja nicht mal wie hoch der Etat in der 4. Liga war und aus was er sich zusammensetzte. Ist also alles Kaffeesatzlesen, ohne Kaffeesatz allerdings, was mich betrifft.
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    6 Millionen. Quelle weiter oben

    ...via Tapatalk
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Wo "oben", bitte?
     
  17. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Derbyzeit in Leipzig. Morgen sind die Hallenser zu Gast. Spielbeginn 14:00 Uhr.
    RB kann endlich wieder aus den Vollen schöpfen. Der Krankenstand lichtet sich.
    Jung und Sebastian melden sich zurück und stehen der Mannschaft wieder zur Verfügung.
    Trainer Zorniger sieht das Spiel aber mit gemischtem Gefühlen entgegen.
    Zu schmerzhaft war die Niederlage gegen Hansa zu Hause. Mit Halle kommt ein Gegner den man genau
    so wenig unterschätzen sollte. Der HFC ist in dieser Saison keinem richtigen Spielsystem
    zu zuordnen. Einmal super und dann wieder die mangelnde Chancenverwertung.
    Einen großen Vorteil dürften die Hallenser mit nach Leipzig bringen. Stürmer Merkel
    hat sich zurück gemeldet und das ist gut so.:) Trainer Sven Köhler hofft wenigstens einen
    Punkt aus Leipzig mitzunehmen, vielleicht wird es auch mehr. Hansa hat es vorgemacht.
    Kleiner schlechter Beigeschmack: RB stellt laut MDR keinen Gästeblock
    zu Verfügung. Hoffentlich geht dies gut. Es werden doch eine große Menge HFC-Fans erwartet.
    Auf ein gutes Spiel morgen.
    Dies wird ab 14:00 Uhr im MDR-Fernsehen übertragen. :top:
     
    Holgy gefällt das.
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    Der Frahn ist jedenfalls ein ziemlicher Hohlblock, so wie der sich heute benommen hat.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Kannst das "heute" streichen und "immer" hinschreiben. Der ist jedesmal so drauf.

    Zum Spiel: Kulisse prima, wobei das bei einem Ü40k-Stadion immernoch ziemlich leer aussieht, wenn da "nur" 20.000 kommen.
    Das wichstigste ausserhalb des Spiels: Es war komplett friedlich, ich habe von keinerlei Zwischenfällen gehört und auch die Polizei hat sich offiziell für die aussergewöhnlich friedliche Atmosphäre bedankt. Das sollte zwar eine Selbstverständlichkeit sein, da es aber keine ist, sollte man das auch mal erwähnen.

    Zum Spiel: Die ersten 5 Minuten gehörten Leipzig, gleich ein Tor, bei welchem der Linienrichter ein klares Abseits übersah, der Schiri das Tor zunächst gab und dann aber den Lininienrichter und sich selbst überstimmte und die Entscheidung korrigierte. Sieht man auch nicht häufig.

    Danach Halle am Drücker. Leipzig hinten ungeordnet bzw. ängstlich, aber mehr als ein Kopfball an den Aussenpfosten sprang für Halle nicht raus nach ca. 30 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe, zur Pause 0:0

    Nach der Pause Leipzig besser, wenn auch nicht zwingend, bis auf die beiden Tore. Beides krasse Abwehrfehler vom HFC. Das 1:0 eine Fehlerkette sondergleichen. Auf Außen gegen 3 der 4 Leute durchgesetzt, dann kommt die Eingabe noch an und der kann sogar im Strafraum nochmal ablegen zum völlig freistehenden Torschützen. Darf nie und nimmer fallen das Tor.

    Kurze Zeit später vergibt Merkel völlig freistehend den Ausgleich, im direkten Gegenzug Zuckerpass auf den Leipziger Dänen, der natürlich schneller ist (man darf den eben neben sich nicht stehen lassen sonder muss mindestens bei ihm, wenn nicht gar hinter ihm stehen - oder ihn gleich ins Abseits stellen), den Torwart noch ausspielt und locker einschiebt.

    Das war es dann, das 1:2 durch Bertram durch Elfer kam zu spät, um das Spiel nochmal ernsthaft spannend zu machen.

    Leipzig damit mit deutlichem Vorsprung auf 2, Halle rutscht auf 18 ab, da auch in der dritten Lige teilweise komische Ergebnisse zustande kamen.

    Was mir wiedermal bei Leipzig aufgefallen ist: sehr gute Technik, viel Spielübersicht, großens Gefühl für den Raum, keinen Ball verlorengeben - aber auch viele Nicklichkeiten, taktische Fouls und nickliches Einsteigen in den Gegner. Danach noch Rumdiskutiererei, Ballwegspitzeln, Zeit verzögern. Ersteres: Respekt, letzteres muss bei der Qualität eigentlich nicht sein.

    Auffällig bei Halle: Mehr als Kampf war es dann doch nicht. Spielerische Lichtblicke zu mager, es fehlen die tenischen Partner für Gogia, Furuholm gewinnt keinen Ball, schimpft aber viel, im Mittelfeld gibts große Lücken im Raum.
     
    Holgy und Ostmiez gefällt das.
  20. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Danke für diesen sehr schönen Spielbericht. :schmatz:
    Tut mir leid für Halle, aber ich glaube sie haben das potential die Klasse zu erhalten :top:
    Ist alles etwas unglücklich gelaufen gestern im Spiel, hätte auch 2:2 ausgehen können.
    Hier auch allen Fans ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr
    [​IMG]
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.450
    Likes:
    1.247
    Ich hab normalerweise kein MDR und Ostfussball interessiert mich auch wenig.
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Da bin ich mir sogar ziemlich sicher, Burghausen und Elversberg gehen definitiv runter, wenn da kein Wunder passiert und auf dem 3. Letzten sehe ich eher Saarbrücken, die Kickers aus Stuttgart oder die 2. vom VfB als Halle.

    Ich hab vor kurzem mal bis zum Schluss durchgetickert und da war Halle am Ende 13., vertraut meinem Fußballsachverstand und alles wird gut ;)
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Abwarten. Die Kickers haben sich zumindest für den Moment gut stabilisiert, Elversberg schon zu Mitte der Hinrunde. Hingegen hat Kiel nach Klasse Start arg nachgelassen. Hätten sie den nicht gehabt, wäre die auch weiter unten.

    Auf jeden Fall wird es auch unten spannend. Könnte mir gut vorstellen, dass diesmal 40 Punkte nicht reichen, um sicher drin zu bleiben.
     
  24. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Dafür haben die aber auch die letzten 4 Spiele mit einer Tordifferenz von 0:11 verloren.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Neben dem finnischen Nationalspieler Mikko Sumusalo kommt nun auch Diego Demme von Paderborn. RB rüstet sich schonmal für Liga 2. ;-)
     
  26. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    tja schade @André noch so ein Verein ohne Seele ....aber klar sollten "Sie"mal in der 1ten Bundesliga sein und dann unter die 1-6 laden entschuldigt das ja alles ...:fress:
    kann man ja jetzt schon lesen bei anderen Vereinen ...:aua: und ich spreche die Vereine nicht an... :floet:
    oda besser gesagt die Fans von denn Vereinen..;)

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2014
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Neuzugang Nummer 3 für RedBull:

    RB Leipzig hat den 18 Jahre alten Stürmer Federico Palacios-Martinez vom VfL Wolfsburg verpflichtet. In der A-Junioren-Bundesliga erzielte das Top-Talent 29 Tore in 14 Spielen.

    Soll ne Mega Granate sein. Erinnert schon sehr an Hoffenheim damals.

    Getapatalked via LG G2
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Und wir können uns nicht mal 'n Co-Trainer leisten...
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Apropos finnische Nationalspieler:

    http://www.kicker.de/news/fussball/...aeaeritalo-ist-kiels-naechster-neuzugang.html

    Daneben wollen wir natuerlich auch diesen hier nicht vergessen:

    http://www.kicker.de/news/fussball/...cher-fc-4440/57123/spieler_furuholm-timo.html

    Wollte ich nur mal vorbeugend anmerken.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Im Falle eines Aufstiegs keine Lizenz für RedBull Leipzig?

    .... Andreas Rettig ließ in einem Workshop während des Fankongresses in Berlin durchblicken, dass der Retortenklub in seiner jetzigen Struktur nicht davon ausgehen kann, die Lizenz zu bekommen.

    http://www.kicker.de/news/fussball/...b-leipzig-drohen-probleme-mit-der-lizenz.html
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.821
    Likes:
    2.736
    Sollte sich der Verein für breite Mitgliederschichten öffnen müssen (=demokratische Strukturen), könnten Massen an Fans eintreten und ihn einfach auflösen. :zahnluec:

    http://halbangst.tumblr.com/post/74045781848/lila-brause-e-v