Rassismus: DFB fordert harte Strafen gegen Aachen und Gladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 September 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Die Fangruppen der beiden Vereine waren zuletzt durch rassistische Schmährufe negativ aufgefallen

    =13859&tx_ttnews[backPid]=26&cHash=f8ff84d8ca]Weiterlesen...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KempenerJung

    KempenerJung Mönchengladbach

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Naja ob man mit Geldstrafen gegen beide Vereine die Chaoten stoppen kann , ich wage es zu bezweifeln . Nur solche Äusserrungen fallen jeden Spieltag auf diversen Spielstätten , das ist sicher wie das Amen in der Kirche ! Nnaja wollen wir mal schauen wie sich die Lage gegen den Rassismuss entwickelt , man muss Härter dagegen angehen , Geldstrafen meiner Meinung helfen nicht

    Gruss aus Kempen
     
  4. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Das ist ne Geldmaschine. Ehrlich gesagt verstehe ich weder die Intention des Ganzen noch die Reaktionen einiger Fanvorsitzenden oder Fanbetreuern. Bei uns gibts ähnlich viele Hohlköpfe wie bei anderen Vereinen und das Asylantengerufe in Aachen war ne Reaktion auf die Kahe Anmache. ich bin mal gespannt wann das erste Spiel abgebrochen wird, wahrscheinlich wenn Rostock irgendwo mal dreinull hintenliegt.:zwinker: :lachweg: