Rasierer Nass oder trocken? Wie rasieren sich echte Männer?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 21 November 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Männer erzählt mal, wie sieht die perfekte Rasur aus, und mit welcher Hardware arbeitet Ihr beim täglichen Bekämpfen Eurer extrem männlichen Bartbehaarung?

    Trocken oder nass? Oder gar beides und nass nur zu bestimmten Anlässen?

    Bei Nassrasierern gibt es ja enorme Preisunterschiede bei den Klingen. Die Mach3 Klingen die ich derzeit nutze sind ja kaum noch zu bezahlen. :suspekt:

    Hab mir jetzt von Wilkinson so nen Billig-Abklatsch vom Mach 3 gekauft, da kosten die Klingen gerade mal ein Drittel und haben auch ein 3 Klingen System.

    Rasieren aber meiner Meinung nach nicht ganz so sauber und es kommt zu Hautreizungen bzw. Pickeln. :hammer2:

    Wer hat also den ultimativen Tipp für die perfekte Rasur im Alltag?

    Es gibt nichts schlimmeres als Rasierer die ziehen, egal ob nass oder trocken. :motz:

    Auch Empfehlungen zu guten Elektro-Rasierern sind herzlich Willkommen, ist ja schließlich bald Weihnachten! ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.670
    Likes:
    319
    Ich rasiere prinzipiell nass.

    Habe einen Wilkinson Quattro - mit 4 Klingen... Problem dabei: die Barthaare bleiben leicht zwischen Klinge und eingezogenen Quergittern hängen ("So scharf, dass er hinter Gitter muss" - you remember?). Dazu schneidet man sich damit auch irgendwie viel leichter Furchen ins Gesicht als bei der Gilette-3-Klingen-Version...

    Ich werde demnach wahrscheinlich in naher Zukunft umsteigen ;)


    Mein Vorteil: Die Wuchsgeschwindigkeit hält sich in Grenzen. Wenn einem Ministoppel nichts ausmachen, reicht bei mir 1 Rasur pro Woche :top:
     
  4. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    bin zu faul im moment zum rasieren, es wächst im moment....sollte ich demnächst mal wieder in den genuss kommen, mich dann doch zu rasieren, dann mit einem bartschneider, was anderes hab ich hier nicht.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ich rasiere mich eigentlich täglich, immer naß.

    Geht richtig ins Geld, und da ich jetzt beim Rauchen schon soviel Geld spare, kann ich das bei den Rasierklingen in Zukunft vielleicht ja auch. ;)

    9 Euro, für 4 blöde Klingen finde ich völlig übertrieben. Leider aber habe ich noch kein vergleichbar bzw. qualitativ gleichwertiges Produkt zum Gilette Mach 3 gefunden.

    Was ich völlig lächerlich finde, sind die batteriebetriebenen Nassrasierer. Da frage ich mich heute noch, für was oder wen das gut sein soll? :gruebel:
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Junge, Junge, musst du einen Bartwuchs haben. Bei mir reichts 2 mal die Woche, manchmal auch nur einmal, je nachdem, wieviel Zeit ich mir nehmen will. Und dann aber nass. Das Teil heisst: Gilette Mach3 Turbo. Bin ganz zufrieden damit.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Naja jetzt wo ich zuhause bin, rasiere ich mich jeden 3. Tag.

    Auf der Arbeit mit Kundenkontakt will man ja gepflegt auftreten. ;)
     
  8. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Ich habe insgesamt 3 Gillette Rasierer: Sensor, Sensor Excel und Mach3!

    Meine Rasierklingen kaufe ich immer auf dem Trödelmarkt!!!! Meistens zahle ich für die Mach 3 zwischen 7 und 8 €, was ja immer noch teuer ist. Deswegen weiche ich manchmal auf die Vorgängermodelle aus. Da bekommt man dann 5 Klingen auch schon mal für einen 5er. Muß man aber schon Glück haben.

    Generell rasiere ich mich ca. 2-3 Mal die Woche, so dass ich auch da ein wenig an den Klingen spare. Bin halt ein 3 Tage Bart Typ!

    Vor ein paar Jahren habe ich auch noch einen Phillips Elektro- Rasierer geschenkt bekommen, damit ich, wenn es mal schnell gehen soll, überrasieren kann.......

    Ich rasiere mich aber lieber naß, weil es irgendwie sauberer und gründlicher ist.
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    10 Einwegrasierer für 1,50 von Wilkinson. Obwohl, in letzter Zeit brauche ich die Einwegrasierer aus meinem Fundus auf, den ich mir im Laufe der Zeit bei diversen Flügen angesammelt habe. Ganz klar vorn ist hier Air France vor der BA, während Lufhansarasierer und Bags eher Durchschnitt sind.

    Achja, zusätzlich nen Oberlippenbartstutzer ;)
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.670
    Likes:
    319
    Auf Einwegrasierer stehe ich überhaupt nicht.
    Sind letztendlich auch nicht billiger als die Mehrwegklingen und kratzen zum Teil fürchterlich.

    Und so nen Rasierer wirklich nach einem Mal wegzuwerfen, finde ich extremst daneben... :suspekt:
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ich kann sie auch unbenutzt wegwerfen, nur rollt ja der Nachschub, lasse mir diese Bags ja immer mitbringen, weil diejenigen, die sie bekommen, die auch nicht nutzen. Ergo, für mich sind sie billiger.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Schon mal jemand die klassische Variante mit dem Messer probiert? Erfordert etwas Geschick und viel Übung und ein gutes Messer ist nicht billig, aber dafür hält es bei entsprechender Pflege dann ein Leben lang.

    Aber nicht zum ersten Mal ausprobieren, wenn man an dem Tag noch raus will :D

    Ich bin aber wieder davon abgekommen und benutze die Einwegdinger von dm 5-6 Mal.
    Irgendwo hab ich letztens einen Artikel über den Innovationswahn bei den beiden Marktführern gelesen, warum die sich mit immer mehr Klingen jagen.
     
  13. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.670
    Likes:
    319
    In deinem Fall sind sie wirklich billiger.
    Schaut bei mir geringfügig anders aus ;)

    @ HT: Wie rasiert die Einwegklinge nach 5-6-maliger Benutzung? :suspekt:
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Immer noch hinreichend. Allerdings habe ich auch helle Haare, da muss die Rasur nicht perfekt sein.
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    gillette contour.

    kein schnickschnack.

    muss leider täglich sein.

    hochwertiger dachshaarpinsel ist das a und o.

    trockenrasier? nur für sattelschnüffler.
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Rasiersytem "X-Act" vom Penny-Markt + eine alte Zahnbürste.

    Dreiklingennassrasierer (auch mit Wilkinson-Haltern verwendbar durch Adapter), die Klingen kosten pro acht Stück ca. vier Euro, wenn man Glück hat erwischt man auch mal ´n 12er-Pack, bei beiden ist der Adapter dabei.

    Die Dinger rasieren gut, sauber und (zumindest bei mir) zu 90% "unfallfrei", und wenn man sie nach der Rasur mit ´ner ollen Zahnbürste sauber macht, kann man sie ein bis zwei Wochen verwenden, je nachdem, ob man sich täglich oder wie ich alle zwei Tage die Stoppeln wegsägt.

    Mit Trockenrasierern hab ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht. Hab mir mal aus Notwehr ´nen Phillips geliehen (die mit den drei runden Scherblättern), danach sahen mein Hals und Kinn aus wie ein frisch lebendig gerupfter Truthahn. Wenn man da was gutes haben will, muss man schon 50 - 80 Euro ausgeben, was der billigere Kram mit einem anrichten kann, hab ich desöfteren auf der Arbeit gesehen. Zu empfehlen wären da vielleicht die Geräte von Braun, aber die mit zwei Scherblättern, die mit einem rasieren in etwa so gut wie Omas Obstmesser.

    Gruss
    Dilbert
     
  17. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Bis vor einigen Monaten hatte ich einen Braun-Elektrorasierer, bei dem dann aber die Scherfolie kaputt ging und das Rasurergebnis sowieso nicht berauschend war.

    Dann bin ich auf den Nassrasierer umgestiegen, in dem hinten ne Batterie drinsteckt (Gillete M3 Power), und bin davon restlos begeistert. Gut, der Preis von knapp über zehn Euro schreckt erstmal ab, aber immerhin waren in der Packung neben dem Rasierer auch die Batterie und zwei Ersatzklingen.

    Und die Rasur? Perfekt. Ich benutze den Rasierer seit einem halben Jahr alle 2-3 Tage, immer noch mit dem ersten Klingensatz. Diese schneiden immer noch wie neu, die Rasur ist sehr gründlich.
    Absolut kein ziehen, kein schneiden oder dergleichen.


    Daher: Lieber diese zehn Euro investieren. Lohnt sich eindeutig!:hail:
     
  18. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Trocken, immer noch mit meinem ersten Rasierer, einem Braun. Aber weder perfekte Rasur noch Alltag :D
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    3 Klingen ein halbes Jahr? Wenn ich böse wäre, würde ich sagen dass Du entweder nur Flaum hast, oder Dir die Pubertät noch bevor steht. :floet: :D ;)

    Wieso halten die bei Dir so lange? Gehst Du irgendwie besonders mit denen um? (Pflege, Reiningung :gruebel: )
     
  20. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Kann ich dir auch nicht sagen warum. Vielleicht hat's damit zu tun dass der Rasierer durch den Batteriebetrieb leicht vibriert, und daher die Klingen nicht so stark beansprucht werden.

    An mangelndem Bartwuchs liegt's auch nicht, der wird schon normal beansprucht.:huhu:
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Interessant wäre auch die Frage inwieweit die Qualität des Rasierschaums in eine gute Rasur miteinfliesst. bzw. ob der Rasierschaum, da überhaupt irgendwie einen Unterschied macht.

    Kanns mir nicht so wirklich vorstellen. :gruebel:
     
  22. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Tut er aber. Am besten für Schnute und Geldbeutel sind die von Penny und Rossmann. Mit Lidl und Real hab ich weniger gute Erfahrungen gemacht, wobei ich mir jetzt aus Versehen das teurere Gel von Lidl geholt habe. Das ist eigentlich sehr gut, und weil es sehr ergiebig ist auch im vergleich nicht wirklich teurer als Schaum.

    Ehrlich gesagt hab ich mir aber in Notwehr auch schonmal Schaum aus Duchgel oder schlichtweg Seife ins Gesicht geschmiert, hat auch hingehauen.
     
  23. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.588
    Likes:
    414
    Ganz klar, Nassrasur.Muss mich alle 2 Tage rasieren. Benutze nen Gillette Fusion, das ist der 5 Klingen, werde aber demnächst auf nen Wilkonson umsteigen, die sind von den Klingen her günstiger und vom Rasierergebnis gleich. Die Klingen benutz ich solange bis ich das Gefühl hab sie taugen nix mehr.
    Dazu benutze ich Rasierseife,die ich über das Versandhaus Manufactum beziehe, . Für mich das beste was es gibt. Und auch nicht viel teurer als Rasierschaum oder Gel. Und hinterher ein schönes After-Shave Balsam von Nivea. Kein Rasierwasser, das tut der Haut mal überhaupt nicht gut.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Die Frage ist falsch. Echte Männer rasieren sich gar nicht!
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    ..und spielen bei ZZ Top?
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    echte männer spielen nicht!
     
  27. SoccerFreak

    SoccerFreak New Member

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Trocken ^^
    Hat für mich einen entscheidenden Vorteil:
    Ergebnis is zwar nich immer perfekt, aber des geht auch mal schnell wenn mer in 2 min weg muss ... :D
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Mit was rasierst Du Dich denn, mit ´nem Rasenmäher? Nass geht übrigens gut in zwei Minuten, und ist gründlicher. Ich habe es auffe Arbeit noch mit keinem Trockenrasierer geschafft, jemandem in zwei Minuten ein halbwegs akzeptables Ergebnis in´s Gesicht zu sensen. Wenn ich wie´n schlecht gereinigtes Flusensieb aussehen will, dann lasse ich es lieber ganz, als den Eindruck zu vermitteln, dass ich zu doof bin mir die Wolle richtig zu entfernen.

    Ist wohl ´ne Berufsmacke bei mir. Ein miserabel rasierter Rentner ist nämlich neben vollgeschissenen Hosen und pampigen Mitarbeitern die schlechteste Werbung, die ein Seniorenheim nach Aussen haben kann.

    Gruss
    Dilbert
     
  29. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    So blaue Einwegrasierer (Benutze sie jedoch 10-15mal) von Wilkinson! Ich mach sie immer mal en bissl nass, benutz aber kein Rasierschaum!
     
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Solang Du noch jung bist geht das, aber wenn Dein Bartwuchs sich an die rasur gewöhnt hat und widerspenstiger wird, kommste an Hilfsmitteln nicht mehr vorbei.

    Tipp: Benutz einfache Seife, wie auch zum Händewaschen. Das ist schweinebillig, und lässt den Rasierer besser gleiten. Das macht sogar die Haut von unseren teilweise ziemlich zerknitterten Ommas im Heim gut mit. Und sauber wird die Schnute gleich mit, wieder ´n Arbeitsgang gespart. :)
     
  31. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Hab den Tip gerne entgegengenommen! Aber zum Glück muss ich mich nur 3mal die Woche rasieren und wie du bereits sagtest: Zurzeit gehts (noch) so!