Rangnick für Vergrößerung der Tore

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rehakles, 22 April 2008.

  1. Rehakles

    Rehakles Guest

    Ooh man, das ist ja mal eine Aussage.
    Ralf Rangnick (Trainer von TSG 1899 Hoffenheim)
    befürwortet, das die Tore vergrößert werden sollten.

    Rangnick: Größere Tore für mehr Treffer

    3 Euro ins Phrasenschwein Herr Rangnick
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.472
    Likes:
    1.247
    Es würden auch mehr Tore fallen, wenn man von der dummen Idee abkäme, den Ball nicht mit den Händen spielen zu dürfen.

    Wahrscheinlich hat der Rangnick heimlich Aktien von einer Torfabrik gehamstert.
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Die Begründung ist gut.
    Tore sollen größer werden, weil ja auch die Torhüter in den vergangenen 100 Jahren größer geworden sind :lachweg:

    Ich hätte noch eine Idee: Vergrößert die Tore auf die ganze Spielfeldbreite und stellt dafür zehn Torhüter rein :D
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Wie wäre es mit: Torhüter abschaffen! Die verhindern doch eh nur, das Tore fallen, sind mithin völlig überflüssig!
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Man könnte doch auch ne Torwand aufstellen :D
    Aber da fallen dann eher weniger Tore :gruebel:
     
  7. Gismo

    Gismo Block A4

    Beiträge:
    180
    Likes:
    0
    Keine Ahnung was Rangnick genommen hat, aber die Idee is doch mal was. :lachweg: Warum nicht wie beim American Football? Auf die Elfer wär ich dann gespannt. 10 Meter drüber und doch ein Tor. :lachweg:
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Als Kompromiss könnte man auch den Torhütern das Handspiel verbieten.
     
  9. Gismo

    Gismo Block A4

    Beiträge:
    180
    Likes:
    0
    Es könnte auch jeder Spieler nen eigen Ball kriegen, dann fallen auch mehr Tore. :D
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ach was. Jeder bekommt auch noch ein eigenes Tor :top:
     
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    Das schafft Arbeitsplätze für die Torfabrik.
    Nachteil: Eigentore sind verpönt.
    Problem: Leute wie Jan Koller und Philipp Lahm können nicht das gleiche Tor bekommen. Da muss ein vernünftiges Torverhältnis her, das die Tordifferenz wieder ausgleicht.
    Darum kümmert sich am besten der Torwart, der eine klare Torlinie ziehen muss.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Man könnte auch die Größe der Torhüter auf max. 1,65 Meter beschränken.
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    oder die spieler dürfen den eigenen 5m-raum nicht betreten.
     
  14. Rehakles

    Rehakles Guest

    Ich finde, man könnte auch die Bälle verkleinern. xD
     
  15. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Er wurde falsch zitiert.

    Es geht um die Tiefgaragentore im neuen Dietmar-Hopp-Sportpark.

    Ralle Rangnick hat Sorge, dass er und sein Ego nicht durchpassen und wünscht deshalb größere.
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    Hab ich auch gehört. RR hat schon damit gedroht, im Ausland einen neuen Verein zu suchen, wenn seiner Forderung nicht nachgekommen wird.
    Sein Ziel: Kanada, genau genommen: Toronto.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Interessant, dass Rangnicks Vorschlag hier von allen veralbert wird. So ziemlich saemtliche wichtige Regelaenderungen der letzten Jahre (Rueckpassregel, passives Abseits u.ae.) zielten darauf ab, das Spiel attraktiver zu machen und dabei - weil wenige Tore eben in aller Regel wenig attraktiv sind - zu mehr Toren zu fuehren. Wieso dann dieser naheliegende Vorschlag nicht ernstgenommen wird, erschliesst sich mir nicht. Oder wuerdet ihr nicht lieber haeufiger Spiele sehen, die 4:2 statt 1:0 ausgehen?

    Abgesehen davon sind Torleute in den letzten 100 Jahren im Schnitt nicht nur groesser geworden, sondern auch wesentlich austrainierter und z.B. sprungstaerker. Inzwischen kommen Torwarte oft ja sogar an Elmeter ran, die flach in die unteren Ecken geschossen werden - vor ein paar Jahrzehnten waren das noch ziemlich sichere Treffer.
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    @Detti:

    Ich persönlich bin da eher konservativ.
    Ich mag die Abseitsregel, die Torgrösse, die Spiellänge etc.

    Die einzige sinnvolle Änderung der letzten Jahre ist mMn, das der Torhüter einen Rückpass nicht mehr aufnehmen darf.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Als Werderfan brauch man da keine größeren Tore.

    2. Spieltag: Sa 18.08. 15:30 SV Werder Bremen - FC Bayern München 0:4 (0:1)
    5. Spieltag: Fr 14.09. 20:30 Borussia Dortmund - SV Werder Bremen 3:0 (3:0)
    6. Spieltag: Sa 22.09. 15:30 SV Werder Bremen - VfB Stuttgart 4:1 (3:1)
    8. Spieltag: Sa 29.09. 15:30 SV Werder Bremen - Arminia Bielefeld 8:1 (4:1)
    9. Spieltag: Sa 06.10. 15:30 MSV Duisburg - SV Werder Bremen 1:3 (1:1)
    10. Spieltag: Sa 20.10. 15:30 SV Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 3:2 (0:0)
    13. Spieltag: Sa 10.11. 15:30 SV Werder Bremen - Karlsruher SC 4:0 (2:0)
    16. Spieltag: Sa 08.12. 15:30 Hannover 96 - SV Werder Bremen 4:3 (3:2)
    17. Spieltag: Sa 15.12. 15:30 SV Werder Bremen - Bayer Leverkusen 5:2 (1:1)
    23. Spieltag: Sa 08.03. 15:30 VfB Stuttgart - SV Werder Bremen 6:3 (2:1)
    28. Spieltag: Sa 12.04. 15:30 SV Werder Bremen - FC Schalke 04 5:1 (2:1)

    Und wenn jedes Spiel so ausgeht, wird`s auch langweilig.
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nee, als Werder-Fan hofft man vergeblich auf eine gute Abwehr.:floet:
     
  21. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    WIr haben ne gute Abwehr, nur kein gutes Abwehrverhalten. :D
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das trifft es ganz gut.:top:
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Gutes Beispiel, holgy: Werder ist in der aktuellen Buli-Saison die einzige Mannschaft, die bei einem Schnitt von mehr als 2 Toren pro Spiel liegt. Am Ende der Saison kommt vielleicht noch Bayern dazu, falls Toni so weitermacht; vergleiche das aber mal mit einer beliebigen Buli-Saison aus den 70-ern. Nehmen wir mal ganz willkuerlich die Saison 1975/76:

    1. (1.) Borussia M'gladbach 34 16 13 5 66:37 +29 45-23
    2. (2.) Hamburger SV 34 17 7 10 59:32 +27 41-27
    3. (5.) FC Bayern München 34 15 10 9 72:50 +22 40-28
    4. (3.) 1. FC Köln 34 14 11 9 62:45 +17 39-29
    5. (4.) Eintracht Braunschweig 34 14 11 9 52:48 +4 39-29
    6. (7.) FC Schalke 04 34 13 11 10 76:55 +21 37-31
    7. (6.) 1. FC K'lautern 34 15 7 12 66:60 +6 37-31
    8. (8.) Rot-Weiss Essen 34 13 11 10 61:67 -6 37-31
    9. (9.) Eintracht Frankfurt 34 13 10 11 79:58 +21 36-32
    10. (11.) MSV Duisburg 34 13 7 14 55:62 -7 33-35
    11. (10.) Hertha BSC Berlin 34 11 10 13 59:61 -2 32-36
    12. (12.) Fortuna Düsseldorf 34 10 10 14 47:57 -10 30-38
    13. (13.) SV Werder Bremen 34 11 8 15 44:55 -11 30-38
    14. (15.) VfL Bochum 34 12 6 16 49:62 -13 30-38
    15. (14.) Karlsruher SC 34 12 6 16 46:59 -13 30-38
    16. (17.) Hannover 96 34 9 9 16 48:60 -12 27-41
    17. (16.) Kickers Offenbach 34 9 9 16 40:72 -32 27-41
    18. (18.) Bayer Uerdingen 34 6 10 18 28:69 -41 22-46

    Obwohl die Spitzenteams unglaublich torarm waren (fuer damalige Verhaeltnisse) liegen immer noch 3 Teams (Bayern, Schalke und Frankfurt) ueber dem Schnitt von zwei Toren pro Spiel. Und selbst die zweitschlechteste Mannschaft hat immerhin 40 Tore geschossen; diesen Wert werden in dieser Saison vermutlich 6-8 Teams nicht erreichen. Und ehrlich gesagt, mir waeren mehr Tore in der Buli schon lieber.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Aber sollten sich die Vereine/Trainer dann nicht lieber mal überlegen, dass wohl die meisten Fans eine eher offfensive Spielweise mit mehr Toren bevorzugen und entsprechend handeln?
     
  25. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Das hat für mich nichts mit einer offensiven oder weniger offensiven Spielweise zu tun, sondern viel mehr mit einer Verbesserung der Spielqualität in den letzten 30/40 Jahren.

    Mit einer steigenden spielerischen Qualität wird vor allem das taktische Grundkonzept usw. besser eingehalten - es herrscht mehr Disziplin auf dem Platz.
    Und ein Punkt, der vielleicht noch etwas wichtiger ist: Die Leistungsdichte ist viel größer in der von Detti dokumentierten Zeit. Gleichstarke Teams tendieren eher dazu sich zu neutralisieren. (vgl. Frauen-Bundesliga, da sind 10 Tore pro Spiel keine Seltenheit)

    Schaut euch mal in die unteren Spielklassen an (Landesliga/Verbandsliga abwärts): Da sind Ergebnisse von 6:2 o.Ä. deutlich häufer vorzufinden als in der Bundesliga. Ich will damit nicht sagen, dass früher auf so einem Niveau gekickt wurde - soll nur die Grundrichtung anzeigen.

    Höheres Niveau ergibt weniger Tore. ;)
     
  26. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Also spielt Werder auf sehr niedrigem Niveau... :D

    Aber mal ernsthaft.
    Die taktische Disziplin ist deutlich mehr in den Vordergrund gerückt. Früher hat man versucht, so viele Tore wie möglich zu erzielen, weil man dann gewinnt.
    Heute gilt eher: Kein Tor kassieren und irgendwie eines machen, dann reicht das.
    Ob man dem entgegentreten sollte, in dem man Tore vergrößert?

    Man kann ja auch andere Maßnahmen ergreifen. 9 Spieler statt 11. Warum eigentlich nicht? Verkleinern des Balles, damit der Torwart das Ding nicht mehr so gut erwischt...
    Wenn man nachdenkt, dann fallen einem noch viele Dinge ein.

    Ich bin aber dagegen, den Fußball tot zu reglementieren.

    Die 5 Sekundenregel beim Torwart und die Rückpassregel, die machen Sinn. Die Rückpassregel würde ich sogar noch ausbauen (Rückgaben per Kopf).
    Ansonsten den Fußball nicht durch sinnlose Änderungen verunstalten.
     
  27. Gismo

    Gismo Block A4

    Beiträge:
    180
    Likes:
    0
    RR bringt ja auch als Grund die Latten und Pfostentreffer die jetzt nicht reingehn ins Gespräch. Das wären dann alles Tore. Wie ist es dann wenn sie grösser sind? Dann gibts wieder Alutreffer und die Tore werden nochmals grösser, weil das dann auch Tore wären? Wo hörts dann auf? Irgendwann kommt noch die Regel: 3 Ecken= 1 Elfer
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    @ Detti

    Völlig richtig :top: ich denke auch, das es ein Vorschlag ist, den man zumindest diskutieren könnte. Allerdings müsste es ja von der FIFA vorgeschrieben werden, da die Torgrösse ja weltweit gleichgroß sein muß - ob das durchsetzbar ist :suspekt:. Ausserdem fänd ich es wenig heftig die Tore um 1 Meter (!!) zu verbreitern!!
     
  29. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Heißt das, wir brauchen eine weniger ausgeglichene Liga? Super Idee, alle Leistungsträger von Duisburg und Bielefeld sofort nach München oder Bremen :top:
    Im Ernst, es ist eben leichter, erst mal Gegentore zu verhindern als Tore zu schießen. Weil in den meisten Vereinen langfristige Aufbauarbeit nur eine untergeordnete Rolle spielt und ausschließlich Ergebnisse zählen, legen die Trainer immer mehr Wert auf die Defensive. Allein schon um ihren Arbeitsplatz zu sichern. Mit extrem defensiv eingestellten Teams haben auch eigentlich spielstarke Mannschaften ihre Probleme (s. Bayern - Frankfurt, Bayern - Duisburg oder auch Bremen - Rangers).
    Ich hoffe, dass irgendwann ein Trainer (am besten der vom FCK :D ) ein Mittel dagegen findet und der Fußball wieder offensiver wird. Größere Tore werden den Defensivfußball wohl eher noch fördern, weil dann noch besser verteidigt werden muss. Über die Finanzierbarkeit müssen wir wohl nicht reden.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.747
    Likes:
    2.755
    Seh ich auch so. Und wenn man dann die Tore größer macht, dann werden diese Teams noch defensiver spielen, aus genannten Gründen. Nach dem Doppel-6er kommt dann wahrscheinlich der 3fach-6er oder ein zweiter Torwart. Oder die 5er-Kette. Und der 1-mann-Sturm würde auch die Regel.
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.472
    Likes:
    1.247
    Weil es offensichtlicher Unfug ist.

    Man könnte das Spielfeld verkleinern und die Zahl der Spieler verringern (in der Halle fallen mehr Tore, schon mal gemerkt?), aber darauf kommt der Rangnick ja nicht.