Probleme in Rotterdam

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von ERFC1902, 8 April 2007.

  1. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Heute hat Feyenoord Rotterdam 0:4 verloren gegen FC Groningen in Rotterdam. Nach dem Spiel haben etwa 1000 Randalierer versucht den eigenen Trainer und Direktoren anzugreifen, ist aber misslungen. Neun Personen sind verhaftet worden, die Polizei erwartet noch mehrere Personen zu verhaften mit Hilfe von Kamerafilme. Schon das vierte Mal in zwei Jahren dass es richtig losgeht mit Feyenoord trotz aller Sicherheitsmaßnahme.

    Und wie immer sind es ein paar Personen die Probleme machen und die alle andere Fans einen schlechten Tag besorgen... ich hoffe dass man einen Apparat erfindet womit man diese Debilen alle verhaften kann, damit alle guten Fans ohne Probleme ins Stadion gehen können
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. donhein

    donhein Member

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Naja, ich glaube wohl kaum das man solch ein Gerät erfinden muss. Dieses "Problem der Debilen", wie Du sie nennst, ist doch in Rotterdam, und gerade in Rotterdam ein langes Problem das auch nicht erst seit gestern herrscht! Als BVB´ler weiß ich auch was in Rotterdam abgeht (waren ja vor nicht all zu langer Zeit dort). Dazu kannst Du Dich in Holland mit jeder Fangemeinde unterhalten und im Bezug auf Rotterdam sind sich eigentlich alle ziemlich einig. Halt Dynamo aus Holland, wenn es um solche Aktivitäten geht.
    Hättest Du uns denn auch alle weggeknastet nach unserem letzten Heimspiel unter BvM (ha, schon wieder ein Holländer der mal bei Rotterdam war)??? :zahnluec: