Primera División 2008/09 - Das Saisonfinale

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 13 April 2009.

  1. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Super U-Boote! :top:

    Jetzt seit 5 Spielen gegen Los Ches ungeschlagen. Leider wirds wohl nichts mehr mit der CL. Schade.

    Der Abstiegskampf ist wirklich spannend. Valladolid war doch eigentlich schon gerettet und jetzt müssen sie trotzdem noch ein wenig zittern.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Zum Abschluss des Spieltags hat sich auch Madrid noch mal ordentlich blamiert. Das 1:3 gegen Mallorca wurde von der in Spanien üblichen "pañolada" (geschwenkte weiße Taschentücher zum Zeichen des Missfallens) begleitet und war jetzt schon die vierte Niederlage in Folge. Aber im Club denken zur Zeit alle nur an die Zukunft, an Florentino, und an die Superstars, die er holen will. Real Madrid, wie es leibt und lebt eben...
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Wie in Spanien üblich, wurde der letzte Spieltag kurzfristig angesetzt, wobei die jeweils um das gleiche Saisonziel spielenden Teams zeitgleich spielen.

    Heute abend um 21:00 Uhr geht es um die CL-Quali und um die Europa League. Hier die Tabellensituation vor dem Spieltag sowie der jeweilige heutige Gegner:

    4. Atlético 64 - Almería (H)
    5. Villarreal 62 - Mallorca (A)
    6. Valencia 59 - Athletic (H)
    7. Deportivo 57 - Barcelona (H)

    Für Platz 4 (CL-Quali) reicht Atleti ein Unentschieden, wegen der gewonnen direkten Duelle gegenüber Villarreal. Denke, da kann nichts mehr anbrennen.

    Die gleiche Konstellation haben wir auch im Kampf um den letzten Europa-League-Platz: Valencia genügt wegen der direkten Duelle gegenüber Depor ein Remis gegen das schon gerettet Athletic.

    Morgen um 17:00 dann die beiden unwichtigen Spiele Espanyol-Málaga und Numancia-Sevilla.

    Und um 19 Uhr folgt die spannende Entscheidung um den Abstieg. Hier nochmal das Schema:

    14. Valladolid 42 (Betis, A)
    15. Getafe 41 (Racing, A)
    16. Betis 41 (Valladolid,H)
    17. Sporting 40 (Recre, H)
    18. Osasuna 40 (R. Madrid, H)

    Bei den direkten Duellen sieht es so aus, dass man eine Reihenfolge aufstellen kann, wobei die besser platzierte Mannschaft der folgenden kleinen Tabelle jeweils gegen die schlechter platzierte gewonnen hat:

    1. Getafe, 2. Betis, 3. Sporting, 4. Valladolid, 5. Osasuna.

    Das könnte durchaus noch eine Rolle spielen. Wobei die gute Position von Betis etwas täuscht, denn wen ihr Heimspiel gegen Valladolid nur Unentschieden ausgeht, Sporting und Osasuna ihre Heimspiele gewinnen, und auch Getafe gewinnt oder Remis spielt (alle gegen demotivierte Gegner), dann sind meine Grünweißen abgestiegen. Falls Betis dagegen gewinnt, ist Valladolid selbst in allergrößter Gefahr.

    Aber vielleicht kann sich ja ausgerechnet Real Madrid noch einmal motivieren und verliert nicht in Pamplona. Dann wäre Osasuna so gut wie weg - was ich auch gut fände. Diese Mannschaft spielt seit Jahren den brachialsten Fußball und liegt in den Foul- und Kartenstatistiken (zusammen mit dem Sevilla FC) meist ganz oben.

    ¡¡¡¡¡ VAMOS BETIIIIIIIIIS !!!!!
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Es kam wie erwartet: Atlético hatte keine Mühe beim 3:0 gegen Almería und spielt in der CL-Quali. Diego Forlán erzielte dabei sein 32. Ligator, da half Samuel Eto'o sein 1:1 in letzter Minute in La Coruña auch nicht mehr. Er wurde Zweiter mit 30 Toren vor David Villa (28 Tore), der Valencia mit seinem Doppelpack zum 2:0-Erfolg gegen Athletic und damit zur Euroleague-Teilnahme verhalf.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist Osasuna nicht auch so eine Mannschaft die vorwiegend auf Talente aus der Region setzt?
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Eigentlich nicht, da spielen sogar relativ viele Ausländer diese Saison. Du meinst vielleicht den Athletic Club aus Bilbao, der grundsätzlich nur Basken einsetzt.
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das mit Bilbao wusste ich. Dachte aber bei Osasuna wäre das genauso. Dachte ich hätte das mal gelesen.

    Osasuna war als Pimpf mal meine spanische Lieblingsmannschaft. So um 1988-1992.
    Mir gefiel der Name so gut und deswegen habe ich zu denen gehalten. Im Kicker immer direkt nach deren Ergebnis geschaut. Wir hatten damals kein Gerät mit Videotext.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Ist übrigens baskisch und heißt "Gesundheit". Die meisten Spanier erinnert das allerdings eher an Namen wie "Herri Batasuna", der radikalen, ETA-nahen Partei im Baskenland - und weckt daher nicht unbedingt positive Assoziationen...
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Meinst vielleicht San Sebastian, die hatten zumindest mal ähnliche Ansprüche an ihre Neuzugänge.
     
  11. theog

    theog Guest

    Wat ist denn so spannend in der spanischen Ligaaaaa????? :gaehn: Seit 10 Jahren wird die Meisterschaft immer zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid entschieden...:gaehn:
     
  12. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Genau. Deswegen ist auch 2000 Deportivo und 2002, 2004 Valencia Meister geworden. :huhu:
     
  13. theog

    theog Guest

    Du hast bisel Recht...So sieht die Geschichte aus (Quelle: Wikiledia): :floet:

    • 1998/99 FC Barcelona
    • 1999/00 Deportivo La Coruña
    • 2000/01 Real Madrid
    • 2001/02 FC Valencia
    • 2002/03 Real Madrid
    • 2003/04 FC Valencia
    • 2004/05 FC Barcelona
    • 2005/06 FC Barcelona
    • 2006/07 Real Madrid
    • 2007/08 Real Madrid
    • 2008/09 FC Barcelona

    EDIT:

    Zum Vergleich:

    • 1998/99 FC Bayern München
    • 1999/2000 FC Bayern München
    • 2000/01 FC Bayern München
    • 2001/02 Borussia Dortmund
    • 2002/03 FC Bayern München
    • 2003/04 Werder Bremen
    • 2004/05 FC Bayern München
    • 2005/06 FC Bayern München
    • 2006/07 VfB Stuttgart
    • 2007/08 FC Bayern München
    • 2008/09 VfL Wolfsburg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 Mai 2009
  14. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Das freut mich, hoffe es ist wieder mal soweit.
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Tja, Depor hat gerade die Europaliga-Quali verpasst, aber sie haben eine junge, spielstarke Mannschaft, die sich nächste Saison durchaus noch steigern könnte. Die Konkurrenz schläft allerdings auch nicht...
     
  16. goalkeeper

    goalkeeper Active Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    0
    Ja, aber warte bis ich in die erste Mannschaft komme....;):D:D
     
  17. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Filipe ist ein talentierter Spieler den Depor da hat. War nicht Barca sogar schon an ihm interessiert? Würde mich nicht wundern, wenn er nächste Saison bei einem größeren Club als La Coruna spielt...
     
  18. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Die Primera Division hat so eben einen schweren Verlust hinnehmen müssen. Real Betis Sevilla ist soeben in die Segunda Division abgestiegen. Die Grün-weißen spielten zu Hause gegen Valladolid nur 1:1. Durch den Sieg Gijóns gegen Huelva steht Betis als dritter Absteiger fest.

    Das ist zu vergleichen mit Newcastle in England.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Aber echt! :motz: :WC:

    Dabei lief es zunächst gut, alle Rivalen gerieten in Rückstand...

    Aber wenn ich sehe, wie wenig sich z.B. Barça und Madrid in den letzten beiden Spielen gegen Osasuna reingehängt haben... Zum :kotzer: Betis dagegen hatte heute das Pech, als einziger Abstiegskandidat gegen eine Mannschaft zu spielen, für die es noch um was ging, und die das Unentschieden mit Zähnen und Klauen ermauerte.

    Aber auch in der letzten Woche strengten sich die jeweiligen Gegner von Getafe, Sporting und Osasuna nicht sonderlich an - ausgerechnet Málaga holte als einzige einen Punkt gegen einen Abstiegskandidaten, nämlich gegen Betis. Dabei sind die beiden Fangruppen sich sogar recht wohl gesonnen - und vereint in ihrer Abneigung gegen die Sevillistas. :(

    Das hätte echt nicht sein müssen, nachdem mir noch gestern die anderen Grün-Weißen soviel Freude gemacht hatten. Aber ich bin ziemlich sicher, Betis kehrt sofort zurück, und die Fans werden, wie vor ein paar Jahren, auch in der 2. Liga wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen. :hammer2:

    ¡VIVA ER BETIS MANQUE PIERDA!