Presse: Atlético Madrid will Diego!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von #die miLch, 15 August 2008.

  1. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Der spanische Fußball-Erstligist Atlético Madrid hat nach Presseberichten eine neue Offensive zur Verpflichtung des Brasilianers Diego von Werder Bremen gestartet.

    Der Rivale von Schalke 04 in der Qualifikation zur Champions League habe den Bremern eine Ablösesumme von 16 Millionen Euro angeboten, berichteten die Madrider Sportblätter «Marca» und «As» übereinstimmend.

    Die Bremer wiesen aber manches zurück.Presse: Atlético Madrid will Diego verpflichten - sueddeutsche.de

    Was haltet ihr von der Story?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ob Diego unbedingt UEFA Cup spielen möchte ;);)
     
  4. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.176
    Likes:
    163
    Nach den Querelen um seine Olympia Teilnahme könnte ich mir gut vorstellen, dass er den Verein verlassen will.
    Die Frage ist nur, ob Bremen ihn gehen lässt. Für 16 Mio auf keinen Fall.
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Meinst Du ein anderer Verein (z.B. Atlético Madrid, Chelsea) hätte gesagt: "Joo lieber Diego - turn mal ruhig bei Olympia rum, während hier die Saison läuft. Macht nix wenn wir ein paar Punkte liegen lassen scheis was au die Meisterschaft hauptsache Du hast Spass in Peking. Ach ja Dein Gehalt kriegst Du natürlich weiter auch wenn Du nicht da bist."

    Höchstens, wenn er dort eh nur ein Kandidat für die Bank ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2008
  6. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Da er noch bis 2011 ohne irgendwelche Klauseln Vertrag hat, sind 16 Millionen schonmal nicht ausreichend. Diego spielt seit er bei Werder ist mehr oder minder konstant auf sehr hohem Niveau und ist meiner Meinung nach einer der letzten "klassischen" Spielmacher (im Gegensatz zB zu Ribery).

    Ferner denke ich auch nicht, dass Atletico sein Traumverein ist. Da kann er bessere haben und ich denke auch,dass er das weiß. Gut, sein Traumverein Real Madrid hat mit van der Vaart und Sneijder jetzt erstmal keinen Bedarf mehr auf dieser Position, aber dann gleich Atletico? Nee, so doof isser ja auch nicht.
     
  7. Vfbfan94

    Vfbfan94 Member

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Ich denke ein Spieler von einem großen Verein würde nicht so weit gehen, Chelsea zum Bsp, hätte weit weniger Probleme Diego zu ersetzen wie nun Bremen, in London würde man ihn mit Verachtung strafen, dort ist Diego nur ein Star von vielen, in D, also auch in Bremen, wird dagegen ein riesen Aufstand fabriziert, Bestes Terrain also, für einen Spieler der wechseln will!
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Trotzdem würde ihn auch Chelsea nicht einfach in Peking spielen lassen ohne das die Brasilianer sein Gehalt übernehmen und ihn versichern.
    Und Chelsea ist noch lange nicht Atlético ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2008
  9. s2ily

    s2ily Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Diego macht das schon. Das er geht ist klar, weil Bremen einfach nicht in gute Spieler investieren kann/will. Bremen bringt einen Star raus und anstatt dann neue Spieler zu holen, um die Mannschaft zu verstärken und den dann mit Titel-Versprechen erstmal zu halten, verkaufen Sie ihren besten Spieler. Dabei müssten die mal tief in die Kasse greifen und es mal riskieren, noch einen zu holen usw. Dann mal CL-Halbfinale und schon hat man erkennbaren Vorschritt. Aber so fangen die jedes mal von vorne an und konstant können die so nie werden! Bremen ist wie Panatinaikos, Anderlecht, Athletico, Schalke, Leverkusen (selbst die waren im Finale 2002!!!*!!GLÜCK!!*) nicht CL-Würdig. Muss man halt mal einsehen. Und durch den Verkauf von Diego...wird das mit Sicherheit nicht besser!
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und zum Glück ist Werder nicht wie der BVB! Der nämlich so gerne ein europäisches Spitzenclub sein wollte und eben solche Gehälter und Ablösen gezahlt hat. Und dann ist alles wie ein Kartenhaus zusammengebrochen.

    Und genau DAS wird man bei Werder niemals tun. Man weiss genau, was man kann und was man will und fährt damit sensationell gut.
    Immer mal wieder springt ein Meistertitel dabei heraus und international ist man ein hochgeachteteter Dauergast!
    Dinge, die sich alle (ausgenommen vielleicht die Byern) Bundesligavereine sehnlichst wünschen würden!
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Athletico ist sicher nicht die Wunschadresse von Diego. Er passt optimal zu BARCA oder REAL. Ich denke er wird den richtigen Zeitpunkt zum Wechsel abwarten und sich dann auch richtig verbessern wollen.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Oh, ein Fachmann. :lachweg:
    Scheint Dir bloß entgangen zu sein, daß 2001/2002 Bayer den mit Abstand besten Fußball aller Teilnehmer in der CL geboten hat.

    Zum Rest: Ziehen wir mal den Vorhang des Schweigens davor.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist vollkommen richtig. Wenn man nur an das Halbfinale gegen Liverpool denkt mit einem Lucio, den wir späte nie wieder so gesehen haben. Ein Ballack in seiner besten Verfassung. Auch im Endspiel gegen REAL war man überlegen und verlor nur durch das Zidanweltklassetor und einen indisponierten Butt.
     
  14. VANS

    VANS Bierexperte+Pornofan

    Beiträge:
    124
    Likes:
    0
    back to the route...
    Ich denke das Athletico genau ein gutes Sprungbrett für diego sein kann!
    Ich denke ähnlich wie Tottenham für Modric oder Lyon für Benzema, Arsenal für Nasri!
    Dann koomen nähmlich die richtig grossen und dann gibts Geld....
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Der spielt aktuell bei einer Firma, die die letzten 5 Jahre immer in der Championsleague war. Denke, daß das als Sprungbrett mehr qualifiziert als Atletico, das jetzt wieder aus der Versenkung auftaucht.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das sehe ich genauso. Diego würde ein unnötiges Risiko eingehen, bei Athletico anzuheuern und unter Umständen auf der Bank zu landen und seinen Karriereaufbau bei Werder wieder zu zerstören. Plötzlichist eder Trainer weg, der ihn holte und dann kommt ein Hector Cuper, der Beton anmischen will und Diego aussortiert etc.Hilldebrandt in Valencia kann ein Lied davon singen. Diego sollte schauen, direkt zu den Sprung zu den beiden großen REAL /BARCA zu machen. Dafür ist Bremen ideal.
    Abgesehn davon weiß ich nicht,ob es so einfach ist von Atletiko zu Real zu wechseln. Eher wohl umgekehrt wie Schuster es machte,
     
  17. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Wenn er zu Athlético geht, dann wird das nicht sein Sprungbrett sein, sondern es wird ein Weltklasse-Verein werden. Auch ohne Diego ist Athlético ein Weltklasseverein. Würden sie in der deutschen Liga spielen, würden sie höchstwahrscheinlich den Titel und noch mehr gewinnen. Sie werden bald hochklassig sein und wenn Diego JETZT dahin geht, wird er wahrscheinlich erstmal da bleiben, weil es schon ein Top-Club ist.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Wenn Du jetzt noch anfängst Atletico ernsthaft mit Manchester Utd., FC Barcelona, Real Madrid oder AC Mailand auf eine Stufe zu stellen, dann bin ich gänzlich hellauf begeistert :rolleyes:
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Erstmal sollte er sich aber nochmal anschauen wie deren Namen so geschrieben werden, ansonsten gibts bald noch mehr neue Weltklassevereine (FC Bahrcelona, Rehal Madrid etc.). ;)
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Reval ist ein Superclub. Der bringt Dampf auf die Lunge wie es kaum ein zweiter in der Welt schafft.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Juventus Urin stößt gerade auch wieder in die Weltklasse vor.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Damit erweist Du der Royalbavarian League zuviel Ehre. :D
     
  23. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Noch ist es nicht so weit, aber die spanischen "kleineren Vereine" haben sich in den letzten Jahren sehr viel verbessert. Sie können noch nicht mit den größten in Europa mithalten, aber der AC Milan gehört im Moment eh nicht mehr dazu.
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "Lokomotive Mittelstrahl" habe ich gerade dort gefunden. Gefällt mir auch gut!
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Alles klar, Atletico ist auf dem Sprung zur Weltklasse, während Milan in der Mittelmäßigkeit versinkt :rolleyes:
     
  26. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Klar ist Milan noch ein bisschen besser als Athletico, aber A. beweist sich im Moment in der spanischen Liga viel besser, als der AC in der Italienischen.

    Fazit: Milan ist im Moment auf einem Laufband, sie kommen einfach nicht vorwärts.
    Ahtletico rüstet auf! Viel höhere Spielklasse wird in Madrid geboten, als noch vor ein zwei Jahren!
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Wo willste gut ein Jahr nach einem Championsleaguesieg denn noch weiter vorne stehen? Es geht bei nahezu jedem Team nach einem CL-sieg wieder abwärts, siehe Porto, Barca, Liverpool, Manchester United, etc. Die einzige Ausnahme waren hier in den letzten Jahren Real Madrid und eben der AC Mailand.

    Eigentlich isses mir auch wurscht, was das 60 von Madrid macht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 August 2008
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das sehe ich auch so. Wenn man sieht welch erfolreiche Zeit der AC gerade hinter sich hat. 2 x die CL gewonnen, x mal im Finale, fast immer im Halbfinale. Der Verein der letzen 5-8 Jahre! Das ist es menschlich, dass man vielleicht etwas zu land an den alternden Spielern festgehalten hat und man nun etwas ins Schlingern kommt. Für mich wurde die große Leistung des AC in den letzen Jahren nicht hoch genug bewertet.

    Aufpassen Bayern: Man kann auch CL gewinnen, ohne dass man Meister gewesen ist!!!
     
  29. s2ily

    s2ily Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Ja, da hatten die mal aus Glück den Ball getroffen und sind halt mal ins Finale mit "guter Leistung" :lachweg: gekommen. Ballack fand ich schon bei Leverkusen schlecht, ausgenommen einigen Ausnahmen und bei Bayern auch! Romario, Maradonna, Ronaldinho, Ronaldo, Robinho, C. Ronaldo, Zidane, Klinsmann usw. waren/sind Fussballspieler.
    Diese ganzen "Führungsspieler" wie Ballack, gehen mir auf den Sack. Denn die machen den Fussball grauenhaft langweilig mit ihrer dämlichen defensiv Taktik. Lampard (FC Chelsea) ist ein guter Führungsspieler in der Kategorie, aber dieser zu hochgelobte Ballack, ist schrecklich. Aber wenigstens haben die Deutschen eine "Fussball-Hoffnung" im Ausland. Ich bin ja auch froh, dass der von Bayern weg ist und auch Erfolg bei Chelsea hat, damit der Deutsche Fussball nicht ganz im Ausland stirbt!! :top: Wenn die mal eine Saison gut spielen, Herr "Rubert" heisst das nicht, dass die einfach gut Fussball gespielt haben. Mit Abstand...Tssss, in den Spielen, in welchen Bayer gegen Liverpool gespielt hat und Liverpool z.B. schlecht war, deshalb heisst es doch noch lange nicht das Liverpool und die anderen schlechter waren als Bayer. Bayer hatte nur das Glück des Dummen, wie Deutschland bei der WM 2002.
    Ausserdem zum Thema Ballack. Der hat verkackt. Was er verkackt hat? Ganz einfach. 2001/2002 DFB-Pokal, Champions League, Deutsche Meitserschaft und die WM in einem Jahr, :D da er im WM Finale gesperrt war. 2007/2008, Englische Meisterschaft, Champions League und EM Finale. Glaubt ihr nicht langsam, dass in jeder Mannschaft wo Ballack unter Vertrag ist, das Finale verkackt wird? Keine Ahnung, aber ob der noch irgend ein großes Finale gewinnt, bezweifle ich bei dem Glückspilz :D:lachweg: Muhahahahah
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2008
  30. DavidG

    DavidG Guest

    Du meinst tatsächlich Ballack wäre ein schlechter Fußballer?
    Dann tut es mir um deinen Fußballverstand leid.

    Er ist zweifelslos einer der besten Spieler Deutschlands.
    Nur weil er nicht so herumtrickst wie ein Zidane oder die anderen, die du oben genannt hast, heißt es nicht das er schlecht ist.
    Ich wette mit dir, er spielt zwar nicht so schön wie ein Zidane, aber mindestens genauso effektiv.

    Und bei Leverkusen war er auch schon eine klasse für sich und bei Bayern ebenfalls. In der Nationalmannschaft ist er auch extrem wichtig.

    Also wenn du hier tatsächlich behaupten willst, ein Ballack sei schlecht und "langweilig" dann tuts mir wie oben schon gesagt, um deinen Fußballverstand leid.

    :rolleyes:
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Vielleicht kommen all diese Mannschaften auch nur wegen eines Ballacks in ein Finale. Vielleicht hat Deutschland 2002 nur das Finale verloren, weil Ballack nicht dabei gewesen war!

    Nach deiner Theorie kannst du Ballack für seine Sperre 2002 nicht verantworlich machen. Denn wäre er dabei gewesen, hätten wir ja sowieso verloren. So haben wir ohne Ballack verloren. Wer ist jetzt schuld?