Premjer-Liga (RUS), 2011/12

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von alditüte, 15 Februar 2011.

  1. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Jetzt mal ein Thread zur russischen Liga dieser Saison. In Russland wird mit dieser Saison das Sommerjahrsystem eingeführt, weswegen diese Saison länger dauert als gewöhnlich – wurde bisher von Januar bis Dezember gespielt, wird es das künftig von Juli bis Juni. Diese Saison wird dementsprechend länger dauern, damit der Modus umgeschaltet werden kann.

    Wie an diesem [UL="http://www.soccer-fans.de/internationaler-fussball/41115-frage-premjer-liga.html"]Thread[/UL] zu sehen ist, gab es nach der Saison 2010 einige Unklarheiten was die Ligazusammenstellung betrifft, da Saturn Moskau Oblast (früher als Saturn Ramenskoje bekannt) und Amkar Perm sich zurückgezogen haben.

    Nun steht aber alles fest: Amkar Perm hat sich nun dazu entschlossen, doch in der Premjer-Liga zu bleiben, bleibt also erstklassig. An Stelle von Saturn wird der letztjährige Zweitligafünfte FK Krasnodar in die erste Liga aufsteigen.

    Dies ist die Ligazusammenstellung 2011/12:
    Zenit St. Petersburg (Meister)
    ZSKA Moskau
    Rubin Kazan
    Spartak Moskau
    Lokomotiv Moskau
    Spartak Nalchik
    Dynamo Moskau
    Tom Tomsk
    FK Rostov
    Anzhi Makhachkala
    Terek Grozny
    Krylia Sovetov Samara
    Amkar Perm (14. der ersten Liga, wollte sich ursprünglich zurückziehen)
    Kuban Krasnodar (Erster 2. Liga)
    Volga Nizhny Novgorod (Zweiter 2. Liga)
    FK Krasnodar (Fünfter 2. Liga)

    Für Volga und den FK Krasnodar wird das die erste Erstligasaison in Russland in ihrer Vereinsgeschichte. Besonders bei Krasnodar verwundert der Aufstieg, wurde doch ursprünglich bekannt gegeben, dass der Verein nicht nachträglich aufsteigen will. Blöd natürlich für Alania Vladikavkaz, den letztjährigen 15., der damit nicht anstelle des Zwangsabsteigers Saturn in der Liga verbleiben darf.

    Am 12. März wird der erste Spieltag angepfiffen, spielen werden unter anderem im Topspiel Lokomotiv gegen Dynamo. Der 30. und „letzte“ Spieltag findet Anfang November statt. Allerdings ist damit die Saison noch nicht zu Ende, da sie diese Spielzeit in zwei Phasen ausgespielt wird: Die ersten Acht spielen nach dem 30. Spieltag in der Meisterschaftsgruppe, die letzten Acht in der Abstiegsgruppe, welche jeweils aus 14 Spieltagen besteht. Insgesamt müssen die Vereine also 44 Spiele absolvieren. Der 44. Spieltag soll im Frühjahr 2012 stattfinden.
    Die besten Mannschaften der Meisterschaftsgruppe qualifizieren sich für die internationalen Wettbewerbe, die zwei Letzten der Abstiegsgruppe steigen dagegen ab. Der 13. und 14. der Abschlusstabelle (also der Fünfte und Sechste der Abstiegsgruppe) werden in der Relegation gegen den Dritten und Vierten der zweiten Liga antreten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Tja, ich finde die Premjer Liga sehr interessant.Ich werde sie mit Spannung verfolgen.

    Ich denke, Zenit St.Petersburg und ZSKA Moskau werden die Meisterschaft unter sich aus machen.
    Nalchik und FK Krasnodar sind die größten Abstiegskandidaten.

    Ich freue mich aber vorallem auf die vielen Stars und die zahlreichen russischen Talente ( Armen Ambartsumyan ist DER Hammer, hoffentlich wird der im Moment erst 16-jährige einige Spiele machen;Sejt-Daut Garakoev ist auch klasse;Serder Serderov oder Alan Dzagoev)