Prasnikar geht!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Neutro, 30 Mai 2009.

  1. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Das ging schnell. Noch vor dem zweiten Relegationsspiel gegen Nürnberg gibt Energie bekannt das man sich vom Trainer trennt. Ich vermute, es hängt auch mit den Vorwürfen aus Osteuropa zusammen, die auf Prasnikar einschlagen. Angeblich soll er früher Geld für Einsatzzeiten bestimmter Spieler genommen haben.

    Richtige Entscheidung, zur Trennung wäre es wohl sowieso gekommen.

    Quelle
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Für mich einer der unscheinbarsten Trainer in den letzten Bundesligajahren. Von Prasnikar hat man eigentlich nie was gehört und auch nicht viel gesehen. Da ist nix das bleibt und somit tangiert mich dieser Rücktritt auch nicht wirklich.

    Als Nachfolger wird Ulf Kirsten gehandelt. Das fände ich dann wieder um ein Vielfaches interessanter.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist doch klar. Er war Trainer bei Cottbus. Was wolltest du da viel hören?
    Als Trainer bei Cottbus fand ich ihn richtig gut. Er hat mit der Mannschaft bis Saisonende das maximale erreicht. Den Relegationsplatz. Da stand leider auch Nürnberg, die , trotz Liga 2,um einiges besser besetzt sind.
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Na wenn ich da an Ede Geyer zurück denke...:floet:
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Oder auch an Sander. Da gab es auch viel zu berichten.
    Das sagt aber natürlich nichts über die Fähigkeiten aus.
     
  7. FCE-FAN

    FCE-FAN New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Prasnikar gilt international als angesehener Trainer!
    Ein Mann wie Kirsten zu holen halte ich für FALSCH. Ich hoffe da ist nix dran. Der hat absolut keine Erfahrung auf dem Gebiet - mit ihm die Klasse zu halten in Liga 2 dürfte sehr schwer werden. Es sollte entweder ein Mann mit Zweitliga-Erfahrung oder einem Trainer der aus der Region um Cottbus kommt. Aber bitte nicht Sander.

    Mein Wunsch wäre Hagen Reeck oder Detlef Irrgang (das werden aber einige Leute im Verein nicht wirklich wollen ...) :D
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was hast du denn gegen Sander?
    Mir hat der bei Cottbus gut gefallen. Schade fand ich, daß aus dem Vorstand Stimmung gegen ihn gemacht wurde.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Was hat SAnder den vorzuweisen? So gut wie nichts!

    Warum hat der Vorstand gegen Sander Stimmung gemacht? Hast du da eine Antwort?
     
  10. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Vor allem, was hast du gegen Kirsten? :floet: Der kommt doch aus der "Region" und passt menschlich perfekt nach Cottbus - ein Kämpfer und Beißer. Dazu ist er als Trainer jung und unverbraucht, genau der richtige für einen Neuaufbau mit jungen Spielern. Den würde ich euch Wünschen.

    Für meinen Geschmack hat Prasnikar einen großen Fehler begangen. Er hat versucht Energie das Spielen beizubringen. Das geht einfach nicht bei den Mitteln die zur Verfügung stehen. Wille, Kampf und Leidenschaft, alles andere ist in der Lausitz Utopie. Ein schlechter Trainer ist er bestimmt nicht ...

    Und Sander, ich verstehe bis heute nicht wie man so jemanden intern zerfleischen kann. Dat ist so ein typischer Trainer der nirgendwo funktioniert, nur bei einem Verein passt et. Allerdings nur wenn man ihn auch machen lässt. Aber nunja, das ist Geschichte.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich find's schade, dass Prasnikar geht. Und es stimmt doch absolut nicht, dass Cottbus unter ihm nicht gekämpft hätte. Sie waren auf einem guten Weg, dann kam der blöde Gegentreffer zum 0:1 gegen Nürnberg...

    Kirsten wäre für mich allerdings auch ein Fehler. So Spielertypen wie er, die auf dem Platz durch ganz andere Qualitäten als durch ihre Spielintelligenz glänzen, sind meistens keine guten Trainer. Abgesehen davon konnte ich die olle Hackfresse schon als Spieler nicht ausstehen. :rolleyes:
     
  12. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    Es hat auch niemand behauptet das sie unter ihm nicht gekämpft hätten. Je länger Prasnikar in Cottbus war, desto mehr hat er versucht seinen Mannen näher zu bringen, Situationen spielerisch zu lösen. Genau das ist nach meiner Einschätzung das Problem. Das mag den Fußball liebenswerter und hochklassiger machen (der gute Weg), funktioniert in der Lausitz aber nicht auf Dauer. Dazu sind die Mittel zu bescheiden. Irgendwann geht dabei dann der absolute Wille des Kampfes verloren. Genau das aber war und ist der Überlebensfaktor.

    Energie braucht keinen Trainer der mit Spielintelligenz posiert. Die sollten einen verpflichten der wie Geyer in seinen besten Tagen das Personal verbal ins Krankenhaus prügeln kann. Der Junge aus Riesa ist so ein Typ, dem traue ich das zu.

    Hackfresse, ganz genau, das ist der Punkt. Er würde den Druck und die Aufmerksamkeit vom Team auf sich lenken. Prasnikar ist mir zu nett, die Nation muss einen Cottbuser Trainer hassen und lieben zugleich :D ... so ist's recht.

    Spielintelligenz, ach Mensch, Freiburg liegt net in Brandenburg :zahnluec:
     
  13. FCE-FAN

    FCE-FAN New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Nee, der kommt nicht aus der Region! Auch Geyer kam nicht aus der Region - das waren eigentlich alles frühere "Feinde", nämlich aus Dynamo (Stasi)-Land ;) Die waren hier eigentlich nie so gerne gesehen. Als Geyer damals verpflichtet wurde fanden das auch nicht wirklich alle so super ... mit der Zeit hat sich das damals gelegt, natürlich weil sich auch der Erfolg einstellte - Anfangs noch mit Deutschen (vielen Cottbusern) in der Truppe ... dann kamen die Osteuropa-Kicker und der Ruf den Cottbus nun hat, ist allein Geyer sein "Verdienst". Andererseits hätten wir hier niemals BUNDSLIGA erleben dürfen wenn nicht gewissen Miriuta's oder Piblica's gekommen wären. Die Verpflichtungsorgien Jahr für Jahr waren auch so ein Unding von Geyer.
    Ich kenne viele Cottbus-Anhänger die seit Mitte/Ende der 90s nicht mehr ins Stadion gehen, weil ihnen die Identifikations-Figuren auf dem Platz fehlen ... das Ergebnis sieht man heute. Kaum noch ein Spiel über 16 000 Zuschauer, von Ausverkauft ganz zu schweigen. Das kommt nicht von ungefähr. Ende der 80s bis 1990 war Cottbus eine der besseren spielerischen Mannschaften der DDR Oberliga ... dann kam Streit zwischen Trainer Bohla und dem Team auf, den angeblich P.Sander mit zu verantworten hatte. Wahrscheinlich hätte man sonst damals schon die direkte Qualifikation für die 2.BL geschafft ... Also diese Kampf-Moral ist keine Erfindung von E.Cottbus. Das kam alles unter Geyer.
     
  14. Neutro

    Neutro Member

    Beiträge:
    260
    Likes:
    0
    @FCE-FAN
    Wir leben bekanntlich länger schon nicht mehr in der DDR. Mit den alten Feindschaften habe ich abgeschlossen, nicht erst gestern. Für mich kommt jeder aus der Region, der geografisch aus dem Osten oder ehemaligen Osten stammt. :top: Das sehen andere nicht so, ich weiß. Deswegen auch die Anführungszeichen.

    Ick sag dir, hätte Cottbus so weitergemacht wie vor der Wende - auch spielerisch - wären sie heute dort wo die meisten ostdeutschen Traditionsvereine stecken, weiter unten. Das deutete sich vor Geyer auch mehr als an.

    Sicherlich fing der Osteuropa-Kurs unter Geyer an, völlig richtig. Trotzdem hatte ich immer das Gefühl bei ihm, der Rahmen wird gehalten. Seine Nachfolger schafften das nicht mehr ...

    Eduard Geyer war das Beste was euch passieren konnte. Die Entwicklung von Energie lässt sich am ehesten am Stadion nachempfinden. Was war das damals nur für ein "Sportplatz" im Gegensatz zu heute. Nein, nein ... träumt lieber nicht von alten Zeiten und lasst die Vergangenheit ruhen.

    Dann klappt es auch mit der Identifikation unter einem Kirsten. Nur mit Lausitzern lässt sich kein Profifußball aufbauen. Auf der anderen Seite, nur mit Osteuropäern, das ist verständlich, fehlt irgendwann ein Stück Heimat. Ein gesunder Mittelweg und Cottbus spielt in 3 Jahren wieder 1. Liga - je schneller desto besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2009
  15. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Aufstieg 2006 mit einer Mannschaft, die im Vorjahr um ein Haar abgestiegen wäre
    Nichtabstieg 2007
    Hast du denn eine?
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nun, das ist nicht viel, oder? In Ahlen ist er gescheitert! Nicht viel für eine Trainervita.

    In Cottbus geing am Ende auch nichts mehr, da mußte er gehen. Von grundloser Stimmungsmache kann keine Rede sein. Das ist blanker Unsinn!
    Sander hatte sich verpokert. Das war alles! Wollte mehr Geld für seine Leistungen. Stand doch in jeder Zeitung!
     
  17. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Stimmt. In Aalen (nicht Ahlen) ist er gescheitert. Wie tief der Karren schon im Dreck war, als er dort angefangen hat, soll jemand beurteilen, der sich dort auskennt.

    Die meisten Trainer müssen übrigens gehen, weil nichts mehr geht. "Stand doch in jeder Zeitung!" ist mal wieder eine tolle Scheinquelle.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ach, das ist nur die noglydeutsche Übersetzung für "Stand in der BILD"... :floet:
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Scheinquelle nur für den, der es damals nicht mitverfolgt hat. Es stand in x Zeitungen auch im Kicker. Recherchier einfach, oder soll ich das manchen?
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Bleibt sachlich! Alles andere wird in den Blabla-thread verschoben oder gelöscht.

    mfg
    Holgy
     
  21. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Kannst du gern machen. Du scheinst ja zu wissen, wo zu suchen ist.
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bitte sachlich bleiben. Danke!
     
  23. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Ach, wie ich das vermisst habe :)

    Ich finde an Prasnika eh nicht viel gefallen, auch wenn das an seinem Deutsch oder seiner Frisur liegt. Er ist eher ein Typ für die kleinen Sachen. Da war die BuLi wohl noch zu groß.
     
  24. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Hat Holgy genau 2 Beiträge drüber schon geschrieben. Prophylaktischer Spam?
    Cottbus vorm Abstieg zu retten, ist für mich eine große Sache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Mai 2009
  25. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Problem:
    Er hat es zu 0% erfüllt. Außerdem hatte er es schon länger klar machen müssen, wie jedes Team, das abgestiegen ist.
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Warum zu 0%? Letztes Jahr hat er es doch geschafft.

    Was ist denn für dich eine "kleine Sache", für die Prasnikar geeignet ist?