Potenzial der Bundesliga?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Sandy, 25 März 2009.

  1. Sandy

    Sandy Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Ich werfe jetzt aber mal einen anderen Namen hier in die Runde.Daniel Brosinski.

    es war schon sehr beeindruckend als er letztens sein überhaupt allererstes Bundesligaspiel gemacht hat und gleich ein Tor geschossen hat- und auch ansonsten hat er eine super gute Leistung gezeigt, Hut ab! Und das auch noch gegen die Münchner Bayern- das muss man erstmal schaffen. In so einem jungen Spieler muss doch sehr viel Potenzial drin stecken . Natürlich kann man noch nicht sagen ob er wirklich mal ein Weltklassespieler wird, dafür fehlt ihm ja noch sehr viel an Erfahrung und Spielpraxis, aber das er was kann hat er letztens mehr als bewiesen.
    Natürlich muss man abwarten wie er sich jetzt weiterentwickelt , aber das hat mir schon sehr gefallen letztens gegen die Bayern, das war eine ganz ganz starke Vorstellung von ihm, und das beim allerersten Bundesligaspiel.
    Also er scheint Potenzial zu haben , mal abwarten wie er sich weiterentwickelt. Aber für mich ist er auf einem guten Weg mal ein großer zu werden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nix gibt`s. :hammer2: Ein Großer kann er gern werden, aber beim HSV! Irgendwann is mal Schluss mit Lustig und den ganzen Transfers von Leistungsträgern. X(
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Na ja, nach einen Einsatz kann man das schwer beurteilen, ob er das Zeug zum Weltklassespieler hat. Ich schätze ihn nicht besser ein als Timo Gebhart, der immer für frischen Wind sorgt und sich auch was traut wenn er eingewechselt wird, egal wer der Gegner ist - er hat auch gegen Zenit St. Petersburg getroffen (kurz nach der Einwechslung), das war glaube ich sein erster Einsatz für den VfB. Wäre gut wenn die Youngsters das so beibehalten, mir hat der Auftritt von Brosinski nämlich auch richtig gut gefallen.
     
  5. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Wenigstens einem ist es aufgefallen... :zahnluec:;)
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Um es etwas einzugrenzen:

    Das ganz große Potentila haben Schweinsteiger und Gomez. Bei Schweini muss noch die Konstanz her.

    Dahinter sehe ich Lahm (der leider etwas stagniert) und Helmes.

    Trochowski hat nicht das ganz große Potential. Es fekt das strategische und die Emotion. Aber er kann eine wertvolle Arbeitsbiene werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 März 2009
  7. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Tja, Diego wird sich da ein bisschen mehr anstrengen muessen, der taucht mir in Schluesselspielen zu sehr ab, um als nur potentielle Weltklasse durchzugehen.

    Renato Augusto...wird IMHO irgendwann mal in einem *grossen* Verein antreten muessen, um fuer die Seleçao in Erinnerung zu bleiben...
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Stimmt nur teilweise. Ich sehe das eher so, das er einfach zu viele Phasen hat, wo er z.T. wochenlang kaum etwas zustande bringt. In seinen guten Phasen war er dagegen auch schon in wichtigen Spielen stark.

    Wie dem auch sei, seit ein paar Wochen scheint er ja wieder vor Spielfreude zu sprühen. Da wird er dann vor allem in den beiden Pokalen beweisen können, wie entscheidend er für den Erfolg seiner Mannschaft wirklich ist.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Seh ich auch so. Diego wird tendentiell sogar eher überschätzt. ja, er hat gute anlagen und kann in der bundeliga auch glänzen, aber das ist ja nicht soooo schwer. wäre es wirklich so genial, wie er oft dargestellt wird, würde er wohl schon nicht mehr bei werder spielen. und in die selecao ist er ja auch wieder nicht berufen worden. reicht auch da nur für das B-Team...
     
  10. Sandy

    Sandy Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    0
    Was Diego betrifft bin ich auch der Meinung das er teilweise überschätzt ist- wenn man manchmal einige so reden hört, egal ob das Reporter sind, welche von der presse oder was weiß ich nicht wer, wie er dort manchmal in den Himmel gehoben wird, da frag ich mich auch warum eigentlich? Diego ist für mich ein solider Spieler, er kann Fussball spielen ja, sagt auch keiner was gegen, aber ich hab auch schon Spiele von ihm gesehen in denen er so gut wie gar nicht zu sehen war- und um wirklich weltklasse zu sein, dann darf sowas nicht sehr oft vorkommen. Natürlich hat jeder mal einen schlechten Tag, keine Frage, aber bei Diego ist mir schon mehrmals aufgefallen das er nicht zu sehen ist. Er ist ein guter Spieler, sicher, aber ich finde um weltklasse zu sein muss auch er sich noch verbessern und konstanter werden .Und was die brasilianische Nationalmannschaft angeht stimme ich auch zu, wenn er momentan so gut wäre, dann hätte man ihn doch mit Sicherheit nominiert.
     
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    Wir haben momentan nirgens einen Weltklassespieler, wir haben gute Bundesligaspieler mehr aber auch nicht.
    Begründung - Spieler die sich in europäischen Spitzenligen nicht durchsetzen konnten, stehen bei uns im Rampenlicht, Voronon (Liverpool/Berlin) mit abstrichen Pizzaro (Chelsea/Bremen).
    Andersrum gibt es auch Beispiele, am gravierensden v.d.Vaart beim HSV der König, bei den königlichen Bankdrücker.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Wobei man sich auch schon damals wundern mußte, dass Voronin und Pizzaro überhaupt nach England geholt worden sind. Die Engländer kaufen solche Spieler eben auch als Ergänzung/für die Bank und nicht als Stammspieler.

    VdV und Real: Hier ist zu berücksichtigen, dass Real immer eine Sonderfall ist. Da saßen schon ganz andere Kaliber draußen. Mit einem Trainerwechsel wird das Spielerkarussel angeschoben und auch vdv könnte wieder aufspringen.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Den hat's ja schon gegeben, ohne seine Situation zu verbessern. Aber ok, bei Madrid weiß man nie, wie schnell der nächste Trainerwechsel kommt...
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Hiddink lockt van der Vaart - Fußball - Int. Fußball - kicker online

    Offenbar will Hiddink vdv.

    Also ich denke über die Klasse eines vdv ist noch nicht entschieden worden, nur weil er bei REAL momentan außen vor ist. Robinho, Beckkham, van Nystelroy saßen da auch schon draußen, und Robben auch, wenn ich das recht erinnere.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Bei der ganzen Diskussion fällt mir wieder auf wie sehr ich D`Alessandro vermisse.
    Keine Ahnung weshalb Wolfsburg den angeschoben hat. Das war für mich damals der technisch stärkste Spieler der Buli und einer der besten in ganz Europa.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Und was macht der heute?
    Marcelinho war auch technsich stark und hat noch dazu geknipst!
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich weiss es nicht.
    Der war doch an Portsmouth ausgeliehen. Danach habe ich das nicht mehr weiter verfolgt.
    Auf jeden fall sehr schade um diesen Spieler.
    MMn einer mit gigantischen Potential. Er hätte damals Wolfsburg besser gemieden.
    Die waren nicht bereit für solch einen Zauberer. Das war bei Wolfsburg eher die Zeit der Brachialfussballer. Selbst Diego Maradona (in besten Tagen) wäre dort unbeliebt gewesen.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber der hatte auch Eskapaden gemacht. Im Grunde gibt es solche Spieler sehr oft, nur wenn die Birne nicht mitspielt ist alles zu spät. Die Anpassungsfähigkeit ist leider heute wichtig.

    Ich hab mal einen Bericht über Etoo gesehen, der wurde in der 3. italienische Liga für zu schlecht befunden und ist erst durch zig Umwege nach oben gekommen. Ein Berater sagte:" Etoos gibts in Afrika wie Sand am Meer".
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Habe den D`Alessandro mal bei Wiki eingegeben.

    Andrés D?Alessandro ? Wikipedia

    Wolfsburg hat ihm sozusagen seine Karriere versaut.
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das sind die Eskapaden die ich meine!

    D'Alessandro suspendiert - transfermarkt.de
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Naja, bei Portsmouth war er ja anscheinend sehr beliebt und wollte auch bleiben.
    Da er aber nur eine Leihgabe war und Sevilla anscheind mehr geboten hat, hat ihn Wolfsburg eben dahin verkloppt.
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Es müssen heutzutage leider viele Dinge positiv zusammenkommen:

    1. Talent
    2. Gute Beratung/Betreuung
    3. richtiger Verein zum richtigen Zeitpunkt ( in Italien war damals der schmalbrüstige Etto nicht erwünscht bei einem Verein, der um die Klasse kämpfte)
    4. Eigenes Verhalten
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht.
    Ich habe D`Alessandro ja nicht als cleveren Spieler mit der richtigen Wahl bezeichnet.
    Sonder als genialen Spieler, der es wohl zur weltklasse geschafft hätte, wäre Wolfsburg (und z.T. auch sein Querkopf) nicht dazwischen gekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 März 2009
  24. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    D`Alessandro wäre mit seiner Einstellung nie ein Weltklassespieler geworden, es sei denn er hätte durch großen Zufall den Trainer gefunden, der ihm die laxe Einstellung hätte austreiben können. Insgesamt war er einfach nicht willens genug es nach ganz oben zu schaffen.
    Von den Anlagen her war er sicher ein guter, aber er hat nix draus gemacht.
     
  25. DavidG

    DavidG Guest

    Spieler die meiner Meinung nach das Potenzial haben "Weltklasse" zu werden bzw. dauerhaft bei größeren Vereinen auf internationaler Ebene zu spielen:

    • Özil
    • Höwedes
    • Neuer
    • Adler
    • Marin
    • Gebhardt
    • Bender Zwillinge
    • Rafinha
    • Khedira
    • Gomez
    • Helmes
    • Castro
    • Augusto
    • Kroos
    • Hummels
    • Subotic
    • Kuba
    • Baumjohann
    • Carlos Eduardo
    • Obasi

    ACHTUNG: Das sind meiner Meinung nach Spieler die das Zeug haben oben mitzuspielen, was noch lange nicht heißt das sie "Weltklasse" werden. Das Talent haben die genannten Spieler meiner Meinung nach auf jedenfall. Wer letzten Endes Weltklasse wird, wird sich in ein paar Jahren zeigen.