Polizist erschießt Fan von PSG

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Busti, 24 November 2006.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    "Entmenscht" wohl weniger, schließlich sind es nur und gerade die Menschen, denen es Spass macht, "Artgenossen" aus purer Lust an der Freude zu quälen und zu töten. Wenn diese auch in der Minderheit sind. Bei Tieren wirst du sowas kaum finden. Da sind dann Tiere wirklich die besseren Menschen. Leider wird bei der Tötung von Tieren nicht so`n Gedöns gemacht, wie bei diesem Schwachmaten. Da reichen 3 gerissene Schafe und ein mal ums Haus schleichen, um z. B. einen Bären "vorsichtshalber" abzuknallen. Ob die Typen in Paris nun blutunterlaufende Augen hatten, kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber das die den Happoel-Fan nicht auf `n Bier einladen wollten, steht für mich zweifelsfrei fest. Ich hätt dem `ne Überlebenschance von max. 5 % gegeben, bei diesem Kräfteverhältnis.

    @ SaintWorm: Es würde NICHT jeder Schlag mit Tötung vergolten, ist doch Quatsch. Wenn sich da 2 vor `ner Kneipe eins draufhauen, muss man nicht so drastisch einschreiten. Hier ging es um das Leben eines Unschuldigen. Und wenn der/die Täter sich nicht mal von Tränengas abschrecken lassen, was hätte der Polizist denn sonst machen sollen? Seine Dienstmarke ziehen und alle für verhaftet erklären? Na Glückwunsch.

    Gruß
    Schröder
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Scheinbar wirklich beides.

    Es geht nicht darum, daß der Polizist aus seiner subjektiven Situation geschossen hat, das verurteilt hier keiner, schließlich war er in einer Notwehrsituation.

    Es geht um das pauschale Aburteilen einer ganzen Gruppe von Menschen und schlimmer über ein Urteil, das ihnen die Berechtugung zum Leben nimmt. Gruppenzwang, Gruppenhysterie ein eventuelles Zur falschen Zeit am falschen Platz ganz aussen vor gelassen.

    Aber andererseits, jeder ohne Abitur, Studium und mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung ist an seiner Arbeitslosigkeit auch selbst schuld. So pauschal gesagt.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Gruppenzwang? Gruppenhysterie? Was um alles in der Welt sollte jemanden zwanghaft dazu treiben, mit so einer Meute einem einzelnen hinterherzujagen? Hätten die nicht einfach nach dem Spiel nach Hause gehen können? Oder glaubst du wirklich, da wären einige gezwungen worden, an der Jagd teilzunehmen?

    Und "zur falschen Zeit am falschen Ort" hat sich doch wohl spätestens nach dem Einsatz von Tränengas erledigt. Da macht doch jeder, der mit der Sache nix zu tun hat, die Biege. Ich hab ja schließlich nicht gefordert, das man denen dann noch hinterher schießen soll.

    Wer dann immer noch auf den Fan und den Polizisten losstürmt, der will dann auch Gewalt anwenden. Und um diese Typen ist es nun wirklich nicht Schade.

    Nur mal abgesehen davon: Arbeitslosigkeit ist (noch) kein Verbrechen. Körperverletzung und Treibjagden auf Menschen aber schon. Sind ja schließlich schon welche bei sowas zu Tode gekommen, weil sie aus Angst irgendwo runtergesprungen sind etc.

    Gruß
    Schröder
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...und anschließend alles zugepinkelt...:floet:
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Nö, Schröder, ich gebe nicht auf. Mich kriegste nicht klein.

    Arbeitslosigkeit ist kein Verbrechen, Zaunpinkeln ist verboten. Auch ohne das man permanent darauf hingewiesen wird. Solche Hinweise stehen auch nicht in Ordner-Verträgen. Punkt.

    Aber, wenn zwei das Gleiche tun ist es lange nicht das Selbe. Vor allem, wenn einer der zwei man selbst ist.

    Das war schon nicht mehr Zaunpfahl, das war Lattenzaun.
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich will dich nicht klein kriegen. Wozu auch? Außerdem bin ich doch aus dem Stadion verwiesen worden, was denn noch? In den Ordner-Verträgen steht aber ziemlich sicher drin, das sie auf die Einhaltung der Stadion-Ordnung zu achten haben und Übertritte wenn möglich verhindern sollen. Mehr hab ich nicht verlangt. Die anderen beiden, die da aus dem selben Grund auch gestanden haben, sind auch rausgeflogen. Damit haben wir unsere gerechte Strafe doch wohl erhalten.

    Genauso wie der Typ, der da in Paris erschossen wurde.

    Gruß
    Schröder
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wenn erschießen die einzig angemessene Präventivmaßnahme ist, damit jemand an der Gewalt gehindert ist, dann ist Schwanz ab die einzige Präventivmaßnahme, die einen am Zaunpinkeln hindert.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    1. Ist sie nicht, aber Tränengas hat ja anscheinend nicht ausgereicht.
    2. mehr als 1 Toilettenbereich für die Stehplätze, so dass jeder rechtzeitig entleeren kann, halt ich für eine sinnvolle Alternative.

    Mal abgesehen davon sollte man schon den möglichen Schaden in Relation zur angemessenen Prävention setzen. Und die Schweinerei, die beim Schwanz ab entsteht, ist bestimmt nicht geringer als die durch`s Zaunpinkeln. So dass hier schon mal keine Prävention vorliegt, weil der "Schaden" trotzdem entsteht nur in noch größerem Ausmaß (Blut etc.). Die Blase entleert sich ja trotzdem.

    Gruß
    Schröder
     
  10. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ich weiss nicht, warum du noch mehr auf die immer hirnloser werdende Diskussion noch einlässt...

    An den Zaun pinkeln mit Menschenjagd zu vergleichen...

    Da packe ich mir nur noch an den Kopf...

    Ich finde es ok, wenn du 150 Leute verurteilst. die einen Fan eines anderen Verein jagen.

    Und auch ich kann sagen: Es ist nicht schade drum, wenn einer oder mehrere von denen drauf gehen.
    Man sollte es nicht darauf anlegen, aber wenn es nicht zu vermeiden ist...

    Diese Leute hingegen haben es darauf angelegt, jemanden zu töten...

    Also begehe weiter eine Ordnungswidrigkeit, in dem du an den Zaun pinkelst.
    Dass es sich dabei um keine Straftat handelt und dabei auch kein Mensch zu schaden kommt und damit dies mit schweren Straftaten nicht vergleichbar ist, will hier so mancher einfach nicht verstehen...

    Na, wenns Freude macht...
     
  11. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Wäre das nicht in Wahrheit passiert, so könnte es als der Idealfall schlechthin aus einem Lehrbuch für die berüchtigten Gewissensprüfungen der vergangenen Jahrzehnte dienen.
    Ein Israeli (oder Fan einer israelischen Mannschaft - die Meldungen gehen auseinander) ein Schwarzer und dazu Polizist und eine Horde aufgepuschter, rechter Stadiongänger. Besser gehts nicht.
    Dazu hätte den in den 1970- und 80er Jahren die Phantasie gefehlt, um die alle auf einmal in ihren konstruierten Überfällen nachts im Park unterbringen zu können.
    “Sie behaupten also, sie könnten nicht auf Menschen schießen. Stellen Sie sich mal vor, Sie als Schwarzer werden von einer Horde Frankreich-den-Franzosen-Singender in die Enge getrieben und haben eine Waffe dabei. Was würden Sie tun...” Perfekt.

    Ansonsten: Schröder, du gehst immer sehr emotional an die Plauderthemen heran. Das kann ich ja auch verstehen. Aber lass doch bitte einmal, wenigstens einmal Bruno aus dem Spiel.
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    @ White Eagle: :hail: Wenigstens 1 hat`s kapiert. Allerdings bringt doch sowas den Laden erst in Schwung. Mal sehen, wieviele "Menschrechtler" hier noch auftauchen, die lieber erst abwarten, bis das Opfer tot ist, anstatt in derart eindeutiger Situation präventiv zu handeln.
    @ Zumalla: Gut, der Bruno-Bär bleibt in Zukunft draußen. :zwinker: Nur hielt ich den Vergleich für besser als die von anderen hier wieder aufgerollte Zaun-Pinkel-Affäre.

    Gruß
    Schröder
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Macht's dich nicht mißtrauisch, das es ausgerechnet Eagle ist? :grins:
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Nun zumindest scheint WE keiner zu sein, der dem Täter erst noch seine Rechte vorliest, während dieser auf das Opfer einprügelt. :zwinker:

    Gruß
    Schröder
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, ich geb's auf... *g*
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    GEWONNEN! GEWONNEN! [​IMG]

    Jetzt muss ich bloß noch Fragebogen-itchy ("Sind Sie nur zufällig hier?", "Wurden Sie gezwungen, an der Jagd teilzunehmen?", "Wollten Sie wirklich zuschlagen oder ihm vielleicht nur ins Gesicht spucken?") überzeugen, dann können wir den Laden hier dicht machen.

    Gruß
    Schröder
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Also das ich aufgebe heisst nicht, das ich dir Recht gebe. Nicht das du jetzt auf falsche Gedanken kommst.
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Das hab ich auch nicht erwartet und das war auch nicht mein Ziel. Zumindest ist nun einer raus, der versucht hat, meinen Standpunkt hier anzugreifen. Auch mit Mitteln, die unter die Gürtellinie gehen (bei itchy wortwörtlich).

    Hier zu schreiben, ich würde wohl am liebsten jeden, der mir nicht passt, erschießen lassen und dann auf seinem Grab tanzen, bringt nicht wirklich vorwärts.

    Gruß
    Schröder
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich dachte, darum geht es hier?:gruebel: :gruebel: :floet:
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Also, so wie es in der Presse stand, war es klare Notwehr, was gibt es da eigentlich zu diskutieren?
     
  21. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Wer schon einmal einem Spiel im Prinzenpark beigewohnt hat, kann erahnen, was mit den zwei Personen passiert wäre. Als Fan einer deutschen Mannschaft in Paris kann man sich rund um den Prinzenpark unheimlich wohl fühlen. Man bekommt Getränke und Steine en Masse zugeworfen. :suspekt:
     
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ok, dann wieder von vorne, ganz langsam und für die Doofen:

    1. Ich verurteile nicht das Handeln des Polizisten. Er hat in der Situation aus seiner subjektiven Sicht und sicherlich auch objektiv gesehen aus Notwehr gehandelt. Aber ob er geschossen hat mit der festen Absicht der Tötung kann ich nicht wissen, wage das aber zu bezweifeln.

    2. Ob es organisatorische Mängel gab, die den Fan und den Polizisten in diese Lage gebracht haben, vermag ich nicht zu sagen.

    3. Erbärmlich und armselig ist diese Feststellung aus der Ferne, daß es sich bei den Angreifern um Menschen handelt, die pauschal ihr Recht auf Leben verwirkt haben. Weiß hier wirklich jeder, als wieviel Faschist er sich outet?
    Vereinfachen, pauschalieren, abrasieren. Applaus.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ob das nun Faschisten waren, ist für mich eigentlich zweitrangig. Fest steht für mich, das das Opfer und der Polizist in Lebensgefahr waren, weil sie getötet werden sollten (davon geht die Polizei ja anscheinend selber aus). Damit ist die Tötung des Täters gerechtfertigt. Und wenn der Polizist noch mehr erschossen hätte, wär`s mir auch Recht gewesen. Was stört dich eigentlich dabei, wenn solcher Dreck ein für allemal beseitigt wird? Ich stell mir dich gerade vor, wie du von so `ner Meute gejagt wirst, du dich umlegen wollen. Ob du dir nicht auch wünschen würdest, die sollten am besten alle sofort tot umfallen? Wer Unschuldigen nach dem Leben trachtet, sollte nicht auch noch bedauert werden, wenn er selbst dabei drauf geht. Nochmal: Der hat`s nicht besser verdient. Die anderen eigentlich auch nicht.

    Gruß
    Schröder
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Lies dir seinen Text nochmal durch. Und dann deinen. Achte dabei besonders auf die Worte "Dreck" und "beseitigen".
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    Und da dachte ich mit den einleitenden Worten zum genaueren, wenn nötig langsameren Lesen aufzufordern.
     
  26. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    @ Troche: Wo ist das Problem? Diese Typen sind für mich Dreck. Nein, noch schlimmer: Dreck bringt keine unschuldigen Fußballfans um.

    @ itchy: Wo willst du da denn differenzieren? Da rennen 150 Leute los, um einen einzelnen Fan zu verprügeln. Man braucht nun wirklich kein Arztdiplom um darauf zu kommen, das dieser das nicht überlebt. Wer von denen dann den letztendlich tödlichen Schlag / Tritt ausführt, dürfte doch ziemlich egal sein.
    Und wenn da einer nicht zuschlagen wollte, hätte er sich spätestens nach dem Tränengaseinsatz aus`m Staub gemacht. Wer an so einer Hetzjagd teilnimmt, macht sich an den Konsequenzen für das Opfer daraus auf alle Fälle mitschuldig. Und sei es, das das Opfer sich aus Angst irgendwo runterstürzt und dann stirbt. Für mich eine Aktion, feiger und hinterhältiger geht`s nun wirklich nicht mehr.

    Zum Vergleich: Wenn 7 - 10 Leute jeder einmal mit einem Messer auf ein Opfer einstechen, muss jeder Stich für sich nicht tödlich sein. Zusammen genommen aber wird das Opfer daran wahrscheinlich sofort sterben oder aber dann verbluten. Argumentierst du dann auch noch damit, das jeder Täter für sich das Opfer vielleicht gar nicht töten wollte?

    Für mich wäre das gemeinschaftlicher Mord. Bei unserem Fall ist es Gott sei Dank beim Versuch geblieben.

    Gruß
    Schröder
     
  27. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    :aua: :aua: :aua: :aua:
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Kannst, willst, darfst oder brauchst du nix zu verstehen?

    Um den Sachverhalt der Geschehnisse und die Motivation der einzelnen Beteiligten weiß hier jeder mehr oder weniger Bescheid.

    Es dreht sich vielmehr um die Schlussfolgerungen Unbeteiligter, die einem zugegebenermaßen vergangene und aktuelle Geschichte erklärt.
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    @ itchy: Guck mal auf den Threadtitel. Um genau diesen Sachverhalt geht`s mir hier. Nur über diesen 1 Fall schreib ich hier. Genau diese 150 Leute klag ich hier an, keine anderen. Das mag beim nächsten Fall wieder ganz anders aussehen und dann kann man sich wieder neu den Kopf zerbrechen.

    Gruß
    Schröder
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wie sagte schon General Custer:

    "Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer"

    Kurz, knackig und für jeden verständlich. Er hat auch nur von den amerikanischen Indianern gesprochen. Über andere hätte er sich sicherlich neu den Kopf zerbrochen.
     
  31. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Was für`n genialer Vergleich. :hail: Hakt nur in 1 Punkt: Nicht alle Indianer waren gewalttätig. Das war bei diesen 150 anders. Um den Vergleich passend zu machen, hätte ich Konsequenzen für alle Pariser Fans fordern müssen und nicht nur für die 150 an dieser Jagd beteiligten.

    Gruß
    Schröder