Polizeieinsatz beim Spiel Hannover - Bayern

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Keule, 23 Oktober 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Echt süß, und die Garderobe wird auch noch angesagt. Yep, da hören noch was.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Wo bekommt man die..? Hab nur 'ne stink normale Nerdbrille.. :(

    Pyro ist als Teil einer Choreo, als Intro oder nach Toren geil, nur zum Schwanzvergleich brauch ich's nich...
    An den Ultras schätze ich einzig, dass sie sich in die Vereinspolitik einmischen und Traditionen bewahren wollen...
    Das mit den Bullen als Feindbild hab ich schon längst beantwortet...

    @BU
    Nach rechtsstaatlichem Verständnis mag das so sein, auch das die Polizei nicht als Feind an zu sehen ist, aber ich denke wenn man über Jahre von ihnen provoziert wird und es immer wieder zu Gewalt von Polizeiseite kommt (andersrum natürlich auch) und Repressionen der Alltag sind, brennt sich das als Feindbild ein...

    Zum Video: Eben weil's nich tumultartig war verstehe ich nicht, warum man dafür 27 Menschen verletzen muss...
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Solche Flyer gibt's jede Woche:
    http://img59.imageshack.us/img59/2661/osna5.jpg
    http://redfanatic.cwsurf.de/wp-content/uploads/2011/10/derby_10-682x1024.jpg
    http://img843.imageshack.us/img843/4808/viktoriafrankfurt.jpg
    http://3.bp.blogspot.com/-uRxLG33jW...I/s1600/Amateurederby-Flyer%2C+S.1-737005.jpg
    http://img560.imageshack.us/img560/9497/hhlf2ypj.jpg
    http://img842.imageshack.us/img842/8500/aalenflyer.png
    http://24.media.tumblr.com/tumblr_lr2jbu2CQz1r2hnr5o1_500.png

    Und mein persönlicher Liebling:
    http://img593.imageshack.us/img593/5430/dresden2011.jpg

    Und in 90% der Fälle passiert rein gar nichts...
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Jawoll! Und bei den verbleibenden 10%, bei denen es kracht sind in der Regel eh die Cops und ihre mangelhafte Deeskalationsstrategie schuld, die ollen Provokateure.

    Jetzt mal so ganz unvoreingenommen gesacht.:D
     
  6. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    In der Regel wird ja auch nur regional davon berichtet. In der letzten Saison wurden die Ultra Kinder beim Spiel in Bochum etwas härter angefasst. Darüber sind sie immer noch angepisst und wollen sich nun revanchieren. Für mich ist der Fleyer ein Aufruf/Aufforderung zum, sagen wir mal, "sich daneben benehmen". Es gibt da so ein schönes Sprichwort: "Wie du kommst gegangen, so wirst du empfangen". Scharmützel mit der Polizei und/oder Ordnungsdienst sind doch vorprogrammiert und wohl auch gewollt. Für mich eindeutig ein Grund, die Zugfahrt zu vermeiden.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Sehe ich absolut genau so. Ich betrachte die Polizei Arbeit durchaus kritisch, bin aber sicher kein Pyro-Verfechter, Ultra oder ACAB Jünger.

    Die spritzen für mich fast aus dem nichts mit dem Spray rum als sei es Wasser. Absolut unverhältnismäßig.

    Wenn die Polizei in den Block kommt wird es meistens kritisch. In Frankfurt habe ich das mal erlebt, aber das war absolut professionell. Die Jungs haben sich in voller Montur verteilt. Immer 3 Polizisten zusammen, waren bestimmt 30 Grüppchen a 3 Polizisten. Wir dachten schon gleich gehts mächtig zur Sache.

    Dann haben die erst mal die Halbzeit zu Ende geschaut und in der Halbzeit haben sie sich gezielt die 4 Leute rausgegriffen die vorher auch randaliert hatten. Die haben mit Ihrer Präsenz also dafür gesorgt dass erstmal Ruhe ist. Und haben dann erst Minuten später, als zur Halbzeit gepfiffen wurde gehandelt. Das fand ich große Klasse und sowas muss dann halt auch mal erwähnt werden.

    Überhaupt waren die super drauf, selten so freundliche und nette Polizisten im Stadion gesehen.

    Dann gibt es aber auch die Szenen wo Polizisten in der Oberliga einen einsamen Fan auf einer Betontribüne niederknüppeln weil der ein Pyro abbrennt. Das muss man dann auch mal klar kritisieren dürfen wie auch oben die Aktion ohne gleich in eine Ecke gedrängt zu werden. Wenn man das nämlich nicht mehr darf, dann können wir uns ja gleich Polizeistaat schimpfen.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und Andrè, hat der Vortänzer..äh der Capo dann auch gleich ein "Bullenschweine, Bullenschweine" angestimmt ?

    Und vermutlich haben die Polizisten den in der Oberliga vorher so lange provoziert bis er endlich ein Pyro abgebrannt hat, nur dass sie draufschlagen können. Anders kann es ja gar nicht sein.

    Ansonsten, sind doch auch Gegenstände in Richtung Polizei geflogen - das sollte man auch lassen in solchen Situationen dann bleibt vielleicht auch das Pfefferspray weg.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Nein, aber die wollten unseren Fans auch nicht die Fähnchen entreißen. ;-)

    Nö das hat der von alleine gemacht, weit und breit niemand der hätte verletzt werden können. Da muss man dann halt mal mit 10 Mann rauf.

    Da dreht man sich aber ganz schnell im Kreis. Hätten die Polizisten denen Ihre Fähnchen gelassen, wären sie nicht mit Gegenständen beschmissen worden. ;-)
     
  10. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    Selbstverständlich darf man solche Aktion kritisieren. Es ist ja unstreitbar, dass es Willkür und Unverhältnismäßigkeit auf Seiten der Polizei gibt. Ein ähnlich Aktion wie die in Hannover gab es letztes Jahr beim Spiel Paderborn-Aachen, als Polizisten, wegen einer Blockfahne, wie von der Tarantel gestochen den Block stürmten und wahllos Sprayten, auch auf Normalos, Frauen u. Kinder. Das hätte man in der Tat anders Regeln können. Andersherum habe ich auch oft genug erlebt, dass sich Fans aufführten wie ne Horde Neandertaler, nicht in der Lage sich Regeln u. Anweisungen zu halten oder Guten Tag zu sagen ohne dabei zu rülpsen. Deswegen finde es ziemlich dreist u. dumm, die Schuld für Scharmützel grundsätlich bei der Polizei zu suchen.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ne Monti da bin ich klar bei Dir. Es gibt auch viele Bekloppte unter den Fans ganz klar und auch nicht immer sind die Polizisten schuld wenn es ausartet, aber Sie auch halt nicht immer ganz unschuldig dran.

    Mich nervt es halt immer einen Heiligenschein über die Polizei zu legen und alles was die machen gut zu heißen. Ich habe selbst schon Polizeiwillkür erlebt und bin alles andere als ein Gewaltbereiter Fan.

    Damals bin ich von der Polizei so provoziert worden, dass ich für einen kurzen Moment fast zu einem geworden bin. Ich mag es halt nicht ungerecht behandelt zu werden.

    Aber prinzipiell muss man das sicher differenziert betrachten, ich schrieb ja bereits die Polizei in FFM hatte es echt drauf was deeskalierend bedeutet. Die Polizei in MG sollte sich dort vielleicht mal weiterbilden. Wobei diese Gruppe von 5 Polizisten auch in MG hoffentlich nur ein Einzelfall war und man auch hier nicht alle über einen Kamm scheren sollte.
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Klares "Nein" zum letzten Satz, die Polizei ist keine rivalisierende Fangruppe, wenn die was einsammeln und Fans checken wegen Pyros im Block hat keiner was zu schmeißen.
    Punkt. Aus. Mickymaus.
    Wenn die Polizisten was anordnen und ihren Einsatz durchziehen dann ist man eben gut beraten sich ruhig zu verhalten. Klar, wenn ich zig Reihen weiter weg bin kann ich gut was runterschmeißen um zu zeigen dass mir die Staatsgewalt wurscht ist, mutig mutig - nur das Werfen von Gegenständen wirkt halt nicht deeskalierend und verschärft es für die anderen Fans im Block.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Soweit ich das sehen konnte, haben die die Fahnenstangen ja nicht nur "eingesammelt", sondern gleich mal vor Ort zerbrochen. Das nenn ich zumindest mal Sachbeschädigung, nur durchgesetzt mit Gewalt aufgrund eines Verdachts. Und hier denk ich doch mal, hat man das Recht, sein Eigentum vor der Zerstörung auch durch Staatsgewalt zu schützen.

    Oder glaubt wirklich jemand, die Polizisten hätten nach der Aktion den Krempel mit einem "war nix drin, danke" den rechtmäßigen Besitzern unversehrt zurückgegeben? Oder das die betroffenen Fans in irgendeiner Art und Weise für den Verlust entschädigt worden wären? :suspekt:

    Aber ne. Um das "gefährliche" Abfackeln von ein paar Pyros zu verhindern, wird dann gleich mal der ganze Block mit dem natürlich viel "ungefährlicherem" Pfefferspray eingenebelt. Wen´s trifft? Ist doch wurscht. Man hat das "Gefahrgut", und nur darauf kommt es an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2011
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Also doch Polizeistaat?

    Wenn die Polizei Dich anhält. Mit Deinem Auto gegen die Wand fährt und dann nachdem es kaputt ist sagt: "Glück gehabt, wir hatten Hinweise Sie würden eine Bombe im Mottorraum mitführen die bei Erschütterung explodiert", dann möchte ich mal sehen, ob Du es dann immer noch mit der Mickymaus hälst. ;-)
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Also ich kann da nicht erkennen wer das was zerbricht. Das Augenzeugenvideo ist nicht scharf genug.
    Ob man das Recht, davon gehe ich aus, nur obs klug ist auf sein Recht in einer solchen Sitation zu pochen glaube ich nicht. Dann lass ich persönlich Fahnenstange Fahnenstange sein, auch um die Situtation nicht noch zusätzlich anzuheizen.

    Also ich habe meine Tasche bisher immer freundlich zurück bekommen wenn ich in Kontrollen war. Gut einen Stockschirm musste ich mal abgeben, allerdings bei den Ordnern vorm Spiel.
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wassn das für abstruses Beispiel ? Sorry, auf der Basis diskutier ich nicht.
    Das hat mit einem ordentlichen Polizei-Einsatz nämlich soviel zu tun wie Arschbacken mit Kuchenbacken.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Also wenn ich mein Recht auf Unversehrtheit meines Eigentums nicht mal mehr gegen Staatsbedienste einfordern kann, dann gute Nacht Deutschland. Durchsuchen können die es jederzeit. Aber ich will´s dann genauso wiederbekommen wie ich´s abgeliefert habe.
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Klar kannste das, die Frage ist nur obs clever ist in solchen Situationen oder doch eher hinterher anzeigen. Aber das ist jedem selbst überlassen, ich persönlich kann eine Fahnenstange verschmerzen.
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Was soll die Anzeige hinterher bringen? Dafür müsste ich erstmal wissen, wer´s denn gewesen ist. Aber gegen eine Kennzeichnungspflicht zur Identifizierung wehren sich die Polizisten ja bisher erfolgreich. Sie werden wissen, warum.
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Was bringst es dir im Block ? Schadensersatz ? Eine Entschuldigung ? Deeskalierende Wirkung ?

    Die tragen doch Nummern, von daher ist es doch möglich sie ausfindig zu machen.
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wen´ trifft. Am meisten die Fans die mit der Pyroscheiße nix anfangen können. Entweder werden sie von dem Stinkzeug eingenebelt oder vom Pfefferspray.
    Ohne Pyro hätts gar keinen Einsatz im Block gegeben. So sieht es doch aus.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Es ist wie immer, es wird nach Rechte geschrien und die Pflichten werden ausser acht gelassen. Das kann nicht funktionieren, die Folge sind Übergriffe, wie in diesem Falle sicherlich auch übermässig hart, aber Ursache und Wirkung sollten nicht vertauscht werden. Schuldfragen an Einzelsituationen zu stellen ist immer leicht, die wahren Schuldigen an dieser Eskalation im Gesamtzusammenhang zu finden hingegen schwer. Hier sollte man zunächst die Frage stellen, weshalb Polizei überhaupt beauftragt wird in einen Block zu gehen, mal unabhängig von einem Einsatz und dessen Folgen.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Es war doch ohne Pyro. Sie ham ja nix gefunden ...
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Genau. Und das ganze erinnert mich an die Atomwaffen im Irak, die bis heute auch noch keiner gefunden hat.

    Wo also kam der Hinweis her dass die Pyro in den Fahnenstangen versteckt hätten, was ja offensichtlich nicht stimmte, denn sonst hätte man ja was gefunden.
    Langt für sowas eine reine Vermutung, die könnten es theoretisch ..... oder gab es dafür stichhaltige Hinweise?

    Immerhin wurden durch die Aktion über 30 Personen verletzt!
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und das wissen Polizisten vorher ? :vogel: Schmarrn von dir das als Rechtfertigung nehmen zu wollen.

    Natürlich geht die Polizei einem Verdacht nach, und weeßte ich bin ganz froh drüber wenn mal wieder seltsame Koffer am Bahnhof gefunden werden. Da wissen sie auch vorher nicht genau ob sie Sprengstoff finden.

    Aber ich klink mich mal hier aus, abstruse Beispiele, der Glauben dass die Polizei hellseherisch ist, das übersehenwollen dass Pyro im Stadion nicht erlaubt ist.....nö, ist für mich keine wirkliche Basis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Oktober 2011
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Du vergleichst seltsame Koffer die irgendwo am Bahnhof rumstehen und untersucht werden, mit Fans die ein Spiel sehen wollen, denen die Polizei Ihre Fanutensilien entreißt und diese zerstört miteinander, und nennst meine Vergleiche abstrus? Interessant.

    Also war es Deiner Meinung nach richtig hier so in den Block zu gehen, alle Doppelhalter zu zerbrechen und 36 Leute zu verletzten, weil man eben nicht wissen konnte ob die Pyro dabei haben oder eben nicht?

    Was wenn das Leute waren, die absolut friedlich sind? Nein, Du hast Dein Urteil schon gefällt es handelt sich um rivalisierende Fangruppen, und die stehen wohl generell alle zurecht unter Tatverdacht, alleine weil sie in einem Fanblock stehen. Und da stehen sie nun mal die Pyrohansel ...
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich glaube Alternativbeispiele a'la "Waffen im Irak" oder "aufgefundene Koffer" sollten wir hier ausserhalb belassen. Die habe in einer solchen Aufarbeitung nichts zu suchen.

    Viel Kritik nach Polizei-Einsatz im 96-Stadion | NDR.de - Sport - Fussball - Bundesliga

    Zumindest ist erstmal nicht zu erkennen, bei wem der Hinweis eingegangen ist und welchen Charakter dieser Hinweis hatte.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich sag ja: Es wäre wohl geschickter gewesen abzuwarten bzw. halt dann schärfer nochmal vor'm Block zu kontrollieren.
    Ebenso wäre es geschickter gewesen, die Polizei, wenn sie dann schon kommt, ihre Aufgabe machen zu lassen.
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Genau aber da sind wir halt schnell bei der Willkür.

    Ich kann anonym auch auf alles mögliche hinweisen, aber das ist dann lange kein Grund um 36 Menschen zu verletzten die ein Fußballspiel gucken wollen, darunter auch Kinder.

    Wenn ein dringender Verdacht bestanden hätte ,selbst dann wäre das noch kein Grund gewesen so da rein zu gehen. Die hatten ja keine Atombomben dabei mit dem sie sonst das Stadion in die Luft sprengen wollten.

    Ich glaube Rupert sagte es, da muss man entweder vorher oder nachher eingreifen, aber ganz sicher nicht während dem Spiel in einem so beengtem Stehblock.
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schaut in dem Falle so aus, ja, wenn man auf die, ich sag's mal vorsichtig, Attitüde mancher "Hier im Block sind nur wir der Herr" Rücksicht nehmen will und so entscheiden kann: "Ist nicht schlimm, die kassieren wir im Fall der Fälle dann halt nachher."
    Allerdings isses schon sehr fraglich, ob man auf dieses Verhalten auch Rücksicht nehmen soll.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Mir wird bei alledem viel zu schnell von Willkür oder Polizeistaat gesprochen. Damit werden nämlich schon Schuldfeststellungen getroffen, ohne hinter die Fassade zu schauen. Davon mal abgesehen behaupte ich mal, dass nicht wenige nicht wirklich wissen, was Willkür und Polizeistaat wirklich ist.