Polizeieinsatz beim Spiel Hannover - Bayern

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Keule, 23 Oktober 2011.

  1. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Hab ich gar nich mitbekommen...ätzend, einfach ätzend...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    was ist denn da passiert? :suspekt:
     
  4. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Und das schon vor dem Spiel ?
     
  5. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Die Cobs sind in den Block rein um nach Pyrotechnik zu suchen, auf Wunsch des eigenen Vereins (!), dabei sammelten die Grünen oder Blauen oder welche Farbe die inzwischen haben auch das Material der Ultras Hannover ein, die waren damit selbstverständlich nicht einverstanden, daraufhin waren die Polizisten natürlich "gezwungen" auf alles zu sprühen und knüppeln was nich bei 3 aus'm Block ist... :kotzer:

    Polizeieinsatz in der Nordkurve der AWD-Arena Hannover 96 Fußball Sport Nachrichten / HAZ - Hannoversche Allgemeine
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    lassen die bayern sich jetzt durch die polizei die hannoverschen pyros besorgen?
    können die sich nicht selbst welche kaufen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Schon praktisch, wenn alles so schön schwarz-weiß und das Feindbild eindeutig ist, gell.
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Sind doch die Fakten, das hat nichts mit Feindbild zu tun und ob du's glaubst oder nich - wobei es mir eigentlich egal is was du denkst - ich hab durchaus ein paar gute Bekannte die bei der Polizei sind bzw. dort hin gehen...
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Das steht im Artikel über dem Absatz, den du zitiertest:
    "Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte es zuvor Hinweise gegeben, dass Mitglieder der Ultra-Szene Pyrotechnik mitführten – versteckt und befestigt in Fahnen. Auf 96-Seite war von einem „berechtigten Verdacht“ die Rede. Die vom Ordnungsdienst daraufhin geplanten Kontrollen seien von aggressiven Fans unter Androhung von Gewalt verhindert worden. Deshalb sei, so 96-Sprecher Alex Jacob, die Polizei um Unterstützung gebeten worden. Von den Beamten wurden im Fanblock mehrere Fahnen beschlagnahmt, in deren Stangen Feuerwerkskörper vermutet wurden. Aufgrund der massiven Gegenwehr einiger Fans habe die Polizei Schlagstock und Reizgas einsetzen müssen, erklärte der Polizeisprecher."

    Nur welche Darstellung entspricht nun den "Fakten"?
    :gruebel:

    P.S. Ist mir eigentlich egal, dass es dir egal ist, was ich denke.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Dir ist schon klar, dass das genau das ist was ich selbst getippt hatte..? Und unter Einfluss des zitierten Textes von den Augenzeugen habe ich dann geschrieben, dass man auf alles und jeden gegangen ist.

    Die Polizeisprecher-Krähe hackt der Polizisten-Krähe nun mal kein Auge aus, deshalb denke ich doch ehr, dass die Augenzeugenberichte den Fakten entsprechen werden, zudem hat man in dem Material von UH nichts gefunden und man kann den „berechtigten Verdacht“ als Machtdemonstration von M. Kind werten, natürlich nur wenn man nicht nur schwarz-weiß sieht...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  11. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ja schon klar. Cops (mit p), die Grünen oder Blauen zählen selbstredend zum verlogenen Krähenschwarm. Vertrauenswürdiger sind da in jedem Fall aufrechte "Fußballfans, die zu den direkt Betroffenen des Polizeieinsatzes zu zählen sind" selbst wenn sie "namentlich nicht genannt werden wollten".
    Dabei waren wir beide nicht, aber für dich ist klar, wer lügt und wer die Wahrheit sagt und wie das alles so gelaufen ist. Aber wie gesagt, es macht das Leben halt oft einfacher, wenn alles so schön klar ist.

    Jetzt wirds sogar hypothetisches schwarz-weiß. Der intrigante Präsident vs. die aufrechten Fans. Hatten wir hier nicht mal einen "Verschwörungstheoriethread".
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Das mit den Krähen is 'ne stinknormale Redewendung, ich würde auch nicht wollen, dass mein Name in den Medien erwähnt wird und die Bilder belegen eindeutig das Vorgehen der Polizisten von dem die Augenzeugen berichten, zum Rest: Bla.
     
  13. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Laut Neue Presse 27 Verletzte, wahrscheinlich mehr als im ganzen Jahr durch Pyro verletzt werden, hat sich echt gelohnt, dieses deeskalierende Verhalten..

    Hannover: Pyro-Razzia mit Reizgas in der Nordkurve Hannover 96 Sport / NP - Neue Presse
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Na das ist doch mal wieder "schön" für die Unbeteiligten, die ganz ohne Pyroscheiß ein Fußballspiel sehen wollten, und dummerweise im gleichen Block standen wie die Pyrohansel.
     
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Die Bilder zeigen den Reizgaseinsatz der Polizei. Was sie nicht zeigen (können) ist, was dem vorausging. Und da kommt dann halt wieder das schön zementierte Feindbild ins Spiel. Die Bösewichte sind die Cops. Ob im Vorfeld Ordnerkontrollen durch die Fans (vielleicht sogar mit Gewalt) verhindert wurden, egal. Ob bei den Kontrollen im Block die Polizisten möglicherweise attackiert wurden, egal. Ursache und Wirkung? Die bösen Cops haben unangemessen reagiert (haben sie vielleicht sogar), das ist das Wesentliche.

    Eine sehr erwachsene Art zu diskutieren.
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Richtig. Und den Rest red' dir ruhig weiter ein.
     
  17. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    So, Gaby und jetz zeig mir mal, was hier rechtfertigt 27 Menschen zu verletzen: Hannover - Bayern: Polizeieinsatz (23.10.2011) - YouTube
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Großartig der Einpeitscher bei "Bullenschweine, Bullenschweine". Great, statt einfach mal die dumme Fresse zu halten.
     
  19. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Was rede ich mir denn ein?
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Wat soll er denn brüllen..? "Hurra, jetz sind die Grünen da!", oder was..? Nebenbei heißt sowas Capo.
     
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    abcdefghijkl
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nichts soll er brüllen, geht doch klar aus meinem Post hervor, oder was an "statt einfach mal die dumme Fresse zu halten" hast du denn nicht kapiert ? Wer nicht rafft dass man sich in solchen Situationen besser mal zurücknimmt hat den Schuss nicht gehört.

    Nebenbei, beeindruckend deine Antworten auf die Fragen von Gablonz. Da erübrigt sich echt jede Diskussion mit dir.
     
  23. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Hat die kleine Hexe doch bereits gesagt: Gar nix brüllen, einfach mal "die dumme Fresse halten" wäre eine halbwegs schlaue Entscheidung in einer solchen Situation. Allerdings machts so wahrscheinlich mehr Spaß und man kann anschließend noch über die mangelnde Deeskalation der "Gegenseite" lamentieren. Nebenbei heißen die Polizisten.

    edit: Hoppla Überschneidung
     
  24. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    In deinen Äußerungen, deiner Wortwahl, deiner Eindeutigkeit der Positionierung - zu einem Zeitpunkt zudem es noch kaum Informationen gab - meine ich schon (sagen wir mal vorsichtig) eine "gewisse Voreingenommenheit" erkennen zu können.
    Du darfst mich aber gerne eines Besseren belehren. Verlinke doch einfach mal deine Beiträge, in denen du angemessenes Verhalten von Polizisten in Konfliktsituationen erwähnt hast. Da es solche Konfliktsituationen zwischen Ordnungskräften und z.T. gewaltbereiten Fans ja regelmäßig gibt, hast du dich als neutraler Beobachter - so ganz ohne "Feindbild" - ja sicherlich auch schon in dieser Richtung mal lobend über Polizeieinsätze geäußert.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Geschickt ist was anderes als dieses "in den vollen Block rein und kassieren".
    Geschickt wäre, das entweder davor zu machen, wenn es schon einen Verdacht gibt, sprich, man kontrolliert halt die Jungs und Mädls, wenn sie reinkommen oder man macht's, wenn sie rausgehen.

    Muß man natürlich nicht aber dann scheppert's halt mit guter Wahrscheinlichkeit und das Klagen auf beiden Seiten ist groß.
     
  26. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Geschickt war das sicher nicht. Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass sie deswegen in den Block wären, weil sich die Jungs und Mädels der Eingangskontrolle widersetzt hätten (weiß allerdings nicht mehr wo ichs gelesen habe).
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Klar, demnächst bedanke ich mich auch bei meinem Busfahrer, wenn wir keinen Unfall gebaut haben und bei meinem Fleischer wenn ich keine Salmonellen-Vergiftung vom Gulasch bekomme, es ist deren verdammter Job angemessenes Verhalten in Konfliktsituationen walten zu lassen, wenn sie das nicht können sind sie fehl am Platze.

    Ich bin sicher nicht der große Polizistenliebhaber, aber voreingenommen ist sicher anders...

    Und die Fresse halten, um auf den vorigen Post einzugehen, wenn man ohne Grund - denn es wurde ja keine Pyrotechnik gefunden - mit Pfefferspray besprüht wird..? Klar, da bin ich dann auch immer mit der Situation zu frieden und halt mein Maul, warum sollten die Ultras es sich denn gefallen lassen, wenn ihre mühselig gemalten Fahnen von der Polizei eingesammelt werden..? Es liegt in der Natur dieser Gruppen, dass sie ihr Material verteidigen und das ist auch vollkommen richtig, ansonsten können wir gleich mit Intimdurchsuchungen bei Pyroverdacht anfangen, wenn man sich jetzt alles gefallen lässt...
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja die Fresse halten wenns angebracht ist, und in solchen Situationen ist es angebracht. Die muss man nämlich nicht durch solche dämlichen, bescheuerten Rufe noch anheizen.
    Ja klar, es liegt dann wohl auch im Naturell von Gruppen dass sie Menschen die mit ihrer Gruppe nichts zu tun haben durch ihr beknacktes Verhalten gefährden. Großes Tennis.
    Und mit der Situation muss auch keiner zufrieden sein, verschärfen muss man es eben auch nicht. Und wenn doch, dann brauch ich mich hinterher nicht aufregen wenns ne Pfefferspraydusch gibt. Mit Polizisten im Einsatz lege ich mich nicht an. Das verbietet mir mein gesunder Menschenverstand.

    Aber das raffste vielleicht erst wenn du mal deine "Pyro-ist-immer-geil-und-die-Ultras-sind-die-geilsten-und-die-Polizisten-alles-dumme-Bullenschweine"-Brille abnimmst. Und mal kapierst dass die Ultras nicht die Hausherren in einem Fußballstadion sind. Und dass es Regeln gibt an die ich mich zu halten habe. Und ich eben auch hinnehmen muss dass der Block durchsucht wird wenn sich manche den Ordnern widersetzen. Punkt.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt beides und auch wieder nicht. Zum einen stimmt, dass sie ihr Zeug verteidigen und dazu auch nicht abgeneigt sind, von ihrem vermeintlichen Recht auf Notwehr Gebrauch zu machen. zum anderen stimmt die Frage. Aber darauf hab ich eben auch gleich eine Antwort: Es ist eben nicht eine Gruppe der Gegner, die ihnen an die Utensilien wollen, sondern die Staatsgewalt, hier in Persona der Polizei. Gegen die gibt es in solchen Situationen KEIN Notwehrrecht. Das haben die schlicht zu dulden, basta.

    Tja, und wer nicht, der bekommt dann, was er bekommt.

    Unabhängig dessen finde ich den Einsazu von Spray auch daneben. Schon alleine deswegen, weil da - und zwar trotz dass da eine gewisse Zahl schon vorher die Szenerie zu verlassen versucht hat - immer auch völlig Unbeteiligte mit im Boot sind.

    Mal zu dem verlinkten Video: Also tumultartige Szenen sind für mich was anderes: Bis auf den Einsatz des Pfeffersprays fand ich da alles so ziemlich gemäßigt. Also verhältnismäßig gesehen.
     
  30. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Achso, du magst sie zwar so prinzipiell nicht, die Cops, die Grünen, aber bist dann doch immer ganz ganz unvoreingenommen in strittigen Situationen. Gestatte mir mal zu schmunzeln.

    Achso, die haben also Pfefferspray gesprüht, weil nix gefunden wurde. Also so quasi Frustabbau der Polizisten, wegen der Erfolglosigkeit der Suche oder was? Ich hatte das bisher so verstanden, dass Pfefferspray eingesetzt wurde, weil Polizisten attackiert wurden. Habe ich dann wohl falsch verstanden. Klar dann darf, dann muss man als aufrechter Ultra natürlich "Bullenschweine", "Bullenschweine" grölen.

    Auch da muss ich gestehen, ist mir etwas entgangen. Das quasi "Naturrecht" der Ultras auf Verteidigung ihrer mühsam gemalten Fahnen. Das ist natürlich wesentlich höher zu bewerten, als das Recht anderer Zuschauer auf körperliche Unversehrtheit.
     
  31. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Nichts zum Thema Polizeieinsatz beim Spiel Hannover - Bayern.

    Höchstens zum Thema "Fußballfans sind keine Verbrecher". Ein recht süßer Fleyer.
    Wolllen wir wetten, dass wir davon noch was hören?

    .: Karlsbande Ultras :.