Polizei trainiert für WM 2006

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von K-Town-Supporter, 15 September 2005.

  1. Polizei trainiert für die WM 2006


    Die Polizei hat den Ernstfall für die WM 2006 geprobt - (c) AFP
    Den Ernstfall für die Weltmeisterschaft 2006 haben deutsche und niederländische Polizeibeamte geprobt. Die Beamten übten auf dem Flughafen Weeze am Niederrhein das Einschreiten gegen gewaltbereite Anhänger. 800 Statisten verkörperten dabei randalierende Fußball-Chaoten. Die Übung war Teil der polizeilichen Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli).

    "Unser Motto lautet: Keine Chance für Fußball-Chaoten! Deshalb bereiten wir uns mit dieser gemeinsamen Übung vor", meinte Nordrhein-Westfalens Innenminister Ingo Wolf. Zugleich betonte der Politiker: "Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen werden den fröhlichen Charakter der WM 2006 nicht beeinträchtigen. Die Polizei von Nordrhein-Westfalen wird den Gästen der Fußballweltmeisterschaft ein offener, toleranter und freundlicher Partner sein." Ein Viertel aller WM-Spiele wird in Köln, Dortmund und Gelsenkirchen stattfinden.


    Zusammenarbeit über Jahre gewachsen

    Die gute Zusammenarbeit zwischen nordrhein-westfälischen und niederländischen Polizeikräften ist über Jahre gewachsen. Schon 2002 probten die Beamten beider Länder gemeinsam auf dem Militärflughafen in Weeze, in diesem Frühjahr folgte ein weiterer Test in der Arena AufSchalke.

    Quelle: fussballportal.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    :grübel: kann ich absolut nicht verstehn.

    Wieviel Training brauchen die Turtles denn noch?

    Die üben doch schon jedes Wochenende bei 18 Erst- und Zweitligaspielen....Scheiß Bullerei :hammer2:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. mendiculus

    mendiculus Guest

    Hast noch einen Drittligisten vergessen, wo sie immer sehr stark präsent sind. :zwinker:


    Müssen sie üben. Ist auch richtig so. Allerdings denke ich, dass alles Üben im schlimmsten Fall nicht hilft. Wie will man denn Grossauseinandersetzungen in Innenstädten komplett verhindern ? z.B. mal so. Wenn auf einmal vor den Grossbildlenwänden Alarm ist. Viele machen Krawall und zehntausende flüchten orientierungslos. Die ganzen Übungen helfen ja nur in Stadionnähe. Würde mich natürlich freuen, wenn ich mich da täusche. Und wenn auf dem Weg dahin polizeiliche Übungen nicht mit Repressalien von Fussballfans einher gehen müssten.
     
  4. A.C.A.B.
     
  5. mendiculus

    mendiculus Guest

    :floet:

    Ich sehe das etwas differenzierter. :zwinker: