Polizei schaltet Streaming-Portal Kino.to ab

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 9 Juni 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Interessant mit welcher Sicherheit du das hier verkündest, denn wenn man mal auf diversen Rechtsantwaltsseiten nachschaut, dann erfährt man, dasm es völlig ungeklärt ist, was du da als geklärt behauptest.

    Ich kenne sogar Foren, die deshalb keinerlei Verlinkung von youtubevideos zulassen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wie kommst du zu dieser Beurteilung? Modelabels werden demnach auch nicht geschädigt, wenn es billige Imitate am Fidschimarkt gibt? Die Leute die da einkaufen würden sonst eh kein Prada tragen.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    Glaub bei den Luxus-Modelabels ist es anders gelagert:
    Die haben geringere Umsatzeinbußen durch Plagiate und mehr das Problem, dass ihr Name für minderwertige Plagiate mißbraucht wird, was dann zu einem schlechteren Image führt; während die Filmindustrie bzw. -vermarkter viel mehr an Umsätzen einbüßen.
     
  5. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Geht wohl eher darum dass viele z.b. Musik downloaden fuer die sie kein Geld ausgeben wollen. d.h. als Beispiel: ist Musik gut kauf ich mir die CD ... ist sie ok downloade ich es / gibt es keine Downloads - dann hoer ichs halt garnicht ...
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mir brauchst du das nicht erklären, Holgy zweifelt an Umsatzeinbußen. ;)
     
  7. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Daran zweifel ich auch (zumindest keine in der Relation gesehen schlimmen) .. nur war oben die Rede von "umsonst schauen" und bei dir dann die Rede von Mode ... das sind ja nochmal 2 versch. Sachen ...
    Und um auf dein Thema Mode zu kommen: Derjenige der sich die "fake" Prada Tasche kauft, wird sich wohl kaum (wenns den Fake nicht gaebe) die originale Tasche kaufen (da viel zu teuer) ergo keine Umsatzeinbussen, da Prada vorher die Tasche nicht verkauft hat und nachher auch nicht ...
    Natuerlich nur in der Theorie, bei nicht allzu Hochpreisigen Marken kanns auch anders aussehen.
     
  8. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Sehr schade, dass die Seite offline ist, war die beste ihrer Art im ganzen Netz. Hab sie oft benutzt, um meine Lieblingsserie (How I Met Your Mother) zu gucken! Aber ich hab schon eine gute Ersatzseite gefunden. :) Ich hoffe, dass die Betreiber der Seite nicht allzu schlecht wegkommen. Doof nur, dass sie selbst auf anderen Internetseiten auch teilweise die Streams hochgeladen haben... das könnte sie teuer zu stehen kommen.
    Was die an Erfolg mit dem Löschen der Seite und Einbuchten der Beteiligten erwarten, wird aber nicht passieren. Die Leute, die kino.to genutzt haben (wie ich), suchen sich eben andere Angebote und rennen jetzt nicht in den nächsten DVD-Markt um teures Geld für die Filme und Serien zu bezahlen.

    Ein interessanter Bericht zu der Sache ist übrigens hier zu finden.
     
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ist ja alles schön und gut, die Rechtslage ist auch eigentlich klar.
    Nur das Kopieren, nicht das ansehen ist strafbar!
    Aber hier liegt der Unsicherheitsfaktor. Wenn man sich einen Stream ansieht, wird dieser auf dem Rechner zwischengespeichert, somit hat man eine Kopie erstellt, was strafbar ist.
    Da gibt es Juristen die sagen, das kurzzeitige Speichern wie bei einem Stream ist noch keine Kopie, andere sagen das dieses schon eine Kopie ist.
    So wurde es mehrfach in diversen Reportagen verbreitet.
    Wenn man auf solchen Seiten Streams schaut kann man sich strafbar machen, also lieber Finger davon.
     
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.063
    Likes:
    638
    Bist du also B. ?
    Der Postillon: Razzia bei kino.to zwingt Millionen User, zwei Minuten nach neuer Streaming-Plattform zu suchen

    :D
     
  11. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das ist genial. :D:D
    Aber einige Kommentare von sogenannten Gutmenschen über den Artikel sind auch echt lustig. :D
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das ist noch die Frage. Ist ja das gleiche Problem wie bei Myvideo. Das das dort jeweils vorhanden ist, ist noch lange kein Indikator für eine "Raub"kopie. Manchmal stellen die Anbieter dort sogar selbst ihr Zeug rein.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    ja genau.


    10zeichen
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    So, nun werden wohl auch die kino.to Nutzer belangt: kino.to: GVU will nun auch Nutzer belangen
     
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Nun ja das halte ich zunächst einmal für rauschen im Blätterwald.
    Zunächst einmal muß die GUV herausfinden, wer runtergeladen hat.
    Da die provider die IP´s nur kurz speichern, ich glaub eine Woche, kann man überhaupt nicht alle nachverfolgen.
    Selbst bei nur sieben tagen sind (4 Millionen besuchern pro Tag) wären das nach sieben Tagen 28 Millionen IP Adressen. Selbst wenn die eine Liste mit allen IP Adressen hätten, müsste für jede IP beim gericht ein Antrag auf herausgabe der adressdaten gestellt werden, wie gesagt 28 Millionen mal. Und das auf einer wackeligen Rechtsgrundlage, denn ob das ansehen von Streams illegal ist steht nicht fest.

    Viele wenns und abers um das durchzuziehen

    Vor allen Dingen was wollen die denn Schadensersatz? in höhe von 3 €, die das ausleihen des Filmes gekostet hätte?
     
  16. theog

    theog Guest

    :lachweg:ich machs mir in die Hose schon...:lachweg:
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nö. Das wird höher. Ganz sicher.
     
  18. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.142
    Likes:
    3.170
    So spitz, eieiei?
     
  20. theog

    theog Guest

    Haetten sie gewusst, dass ich kino.to anguckte (ab und zu, meistens jedoch die Simpsons-Folgen, also völlig legal...:floet:), haetten die Zollbeamten mich gestern, um 17:10 Uhr, am Frankfurter Flughafen bei meiner Ankunft aus Thessaloniki festnehmen sollen...

    Es gab 2 Polizei(oder Zoll, so was von der Art) am Ausgang, und sie haben einige kontrolliert. Als ich den Ausgang erreichte, sagte einer der Zollbeamten: "So so, T-Shirt mit BVB-Logo? Ausziehen!" :D Ich sagte dann zu ihm: "ihr habt jetzt doch die Derbys gegen Offenbach;)", freut euch doch...:D
     
  21. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ne eben das nicht, zumindest nicht in Deutschland. Der Antragsteller muß dem Ihn entstandenen Schaden nachweisen.
    Wenn ich also ein serie gesehen habe, die es nicht auf DVD/CD gibt ist gar kein Schaden entstanden.
    Bei Filmen die man auf DVD leihen kann ist die Leihgebühr der entstandene Schaden
    Bei aktuellen Kinofilmen halt der Preis für eine Eintritskarte.

    das alles pro nachgewiesenem Vergehen, also pro Film.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt nicht.

    Bei Abmahnungen im Filesharing-Bereich brauchts das auch nicht. Da wird schlicht pauschaliert. Eben weil ein konkreter Schaden zwar entstanden, aber nicht auf Heller und Pfennig nachweisbar ist. Und so isses hier auch.
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Beim Filesharing gebe ich dir Recht.
    Kino.to war aber streaming und nicht wie Emule oder ähnliche File sharing.
    Hier geht es um das weiterverbreiten, bei kino.to hat man als "Ansehender" nichts weiterverbreitet. Das ist der große Unterschied.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Mir ging es um deine prinzipielle Anmerkung, dass man in Deutschland den Schaden nachweisen muss, um dessen Ersatz einklagen zu können. dem ist nicht immer so, wie du siehst.

    Der Unterschied zwischen Streaming und Sharing ist mir natürlich bekannt, keine Bange.
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    AHH Ok habe verstanden. :hail::)
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.838
    Likes:
    2.738
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    War doch klar oder?
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.063
    Likes:
    638
    Dafür ist das Downloadportal drei.to nun down... :(
     
  29. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Eintracht: 2. Liga
    Kickers: 3. Liga

    soviel zum Thema Derby...

    Die haben dich wohl nur deshalb durchgelassen, weil Sie Dir nach der Aussage + BVB Shirt Mitleid hatten.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Ich frage mich vor allem, warum die Rechteinhaber nicht selber solche Streamangebote anbieten (oder machen die das?). Selbst wenn die nur einen Euro oder 50 Cent pro Film nehmen würden, würden die doch Millionen machen. :gruebel:.
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Gibt viele legale, kostenpflichtige Streamingportale.;)