Podolski wechselt zum FC Arsenal

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von André, 28 Februar 2012.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Nein, kannst du mir glauben. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wer ist Kate? Heißt Podolskis Frau nicht Monika?
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Ach, an Oberweite herrscht hier auch kein Mangel, da brauch ich nicht extra nach Wales zu kucken... ;)
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Lukas Podolski ist bei Arsenal wie auch in der deutschen Nationalmannschaft aktuell nur noch Bankdrücker. Darauf hat er aber kein Bock.

    Ich bin Vollblutfußballer, Straßenfußballer, und ich liebe den Wettkampf. Wenn ich diesen Wettkampf nicht jedes Wochenende habe, muss eine Veränderung her

    http://www.fussballtransfers.com/pr...her-podolski-forciert-wechsel-im-winter_48194

    Kommt Poldi wieder in die Bundesliga?
     
  6. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Hoffentlich nicht zum EffZeh!
     
  7. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Schmadtke und Spinner sammeln ja angeblich schon auf der Domplatte:beifall:
     
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Letzten Endes auch in England gescheitert. Es reicht halt nicht für ganz oben. Klar kann man jetzt sagen das er ja immerhin Weltmeister wurde. Das aber eher als Tourist und Pausenclown und von Löws Gnaden.
    Für mich ein Paradebeispiel von verschenktem Talent. Da wäre meiner Meinung nach mehr drin gewesen. Aber ich habe bei ihm immer den Eindruck das er nicht gewillt ist konstant alles zu investieren.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Superspieler, der mehr erreicht als die große Mehrheit aller Fußballprofis. Meine Meinung dazu.
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Als Vereinsspieler hat er außer in Köln nirgendwo einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Mitläufer halt.
    Ich sage ja auch nicht das er ein schlechter Spieler ist. Er zeigt ja ab und an sein Potential. Aber eben nur ab und an.
     
  11. kthesun

    kthesun Guest

    Der Forenmoralist will damit zum Ausdruck bringen, dass er Podolskis außergewöhnlich tiefe Verbundenheit zum 1. FC Köln, die er nicht nur durch Worte sondern auch durch Taten zum Ausdruck gebracht hat, höher bewertet als die Titel und Rekorde von besseren Spielern.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Ui, hast wieder Ausgang und machste wieder Ferndiagnosen oder isses nur wieder das Problem mit'm sich-äussern-wollen? :D
     
  13. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Habe mal irgendwo gelesen, das der Poldi einen ordentlichen linken haben soll. Den rechten allerdingens hat er nur, das er nicht auf dem Platz umfallen soll...:zahnluec:
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Gut vorstellbar. Aber wohin er da geht...........:suspekt:
    Ich verbinde Podolski
    immer mit dem FC Köln.;) Vielleicht geht er tatsächlich wieder zu EffZeh.
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du meinst also auch, dass er den fehler, zur truppe der kriminellen zu gehen, nicht wiederholen würde? ;)
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Das is doch schon einmal in die Lederhose gegangen. Ausserdem, wenn er als
    weiterhin auf der Bank hocken will, kann er auch bei Arsenal bleiben. ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Die Vereine die ihn sich leisten könnten brauchen ihn nicht, und die die ihn brauchen könnten können ihn sich nicht leisten. Zumindest auf die Bundesliga bezogen. Bleibt höchstens Wolfsburg, oder RB Leipzig. Vielleicht noch Hoffenheim.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nun steht Podolski auch bei Arsenal eher auf dem Abstellgleis. Man munkel schon von einem Wechel im Winter. Das Tottenhamgerücht hat Podolski allerdings schon dementiert. Mit der Nationalmannschaftskarriere könnte es für Poldi dann auch demnächst vorbei sein, wenn er nicht wieder mehr und gut auf dem Platz steht...
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Für mich bis heute ein Fehler ihn ins Mittelfeld zu ziehen.
    Egal von welchem Trainer. Der ist Stürmer und würde auf der Position überall besser funktionieren.
     
    LP9 gefällt das.
  20. LP9

    LP9 Well-Known Member

    Beiträge:
    685
    Likes:
    186
    Sowas von wahr. Allerdings mit der Einschränkung, dass wenn Stürmer, dann im Doppelsturm.

    So wie damals zu Beginn seiner N11 Karriere halt mit dem Arbeiter Klose. Das war einfach perfekt.
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Grundsätzlich wohl richtig. Wobei ich denke das er doch mit einigen Trainern zusammen gearbeitet hat und die sollten seine Stärken da schon richtig erkannt haben. Er hat ja ab und an auch mal ganz gute Spiele gemacht im Mittelfeld.
    Unterm Strich ist seine Leistung aber einfach zu schwach und außer beim FC hat er sich ja auch nirgendwo durchgesetzt. Arsenal hat es halt versucht und musste auch einsehen das es auf hohem Niveau für Podolski einfach nicht reicht. Er scheint auch mehr Zeit damit zu verbringen sein Gesicht in die nächstmögliche Kamera (oder eben die eigene) zu halten als sich mal auf den Fußball zu konzentrieren.
    Bei der WM wirkte er ja mehr wie ein Tourist und hat als Spieler unterm Strich ja auch keine Rolle mehr gespielt.
    Ein Topklub wird ihn nicht mehr nehmen. Dafür ist er zu oft gescheitert. Und auch in der NM ist er ja eigentlich nur noch wegen der vielen Verletzten und da er halt von Löw geschätzt wird. Zu den besten deutschen Spielern gehört er schon lange nicht mehr.
     
    osito und derblondeengel gefällt das.
  22. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Wie sagte Magath damals so schön, weniger Werbetermine und mehr Training, dann wird er mehr als ein ewiges Talent...
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Stimmt so aber nicht. 12/13 Stammspieler und Rückrunde 13/14 auch.
     
  24. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Für Podolski reicht es schon zum Stammspieler. Blöd nur, dass die vermeintlichen Experten der Meinung sind, Podolski sei mit seinem Kreisklasse-Rechtsfuß ein exzellenter Flügelspieler in modernen System, in denen Flanken mit beiden Füßen geschlagen werden sollen.
    Dadurch wird ihm seine größte Stärke genommen, der Abschluss. im 4-4-2 wäre er vermutlich in jedem Verein gesetzt, weil er viele Tore schießt und auflegt.
     
    NK+F gefällt das.
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Da musst du aber schon etwas genauer schauen. In seiner ersten Saison war er zu Beginn Stammspieler. Je länger die Saison lief desto öfter wurde er ausgewechstelt oder sehr oft nur noch gegen Ende eingewechselt. Da war er wirklich nur zu Saisonbeginn Stammspieler.
    Und das Jahr drauf hat er 24 mal im Kader für die Meisterschaft gestanden und war dabei 14 mal in der Startelf.
    Das sind doch keine Daten für einen Stammspieler. Er war absolut entbehrlich für Wenger.
     
  26. LP9

    LP9 Well-Known Member

    Beiträge:
    685
    Likes:
    186
    Man kann es sich so oder so drehen. Ich denke nicht, dass die Scorerwerte in London es zulassen, ihn dort mal wieder als "gescheitert" zu verurteilen. Eher ist es halt einfach der Entscheidungsgewalt des Trainers geschuldet, der ihn seit seiner letzten Verletzung nun einfach auf's Abstellgleis stellt. Trotz dieser mehr als ordentlichen Scorerwerte in seiner Arsenal Zeit.

    Wobei dieses "gescheitert" in Bezug auf die Karriere von LP9/10 für mich eh immer die größte Frechheit ist und zeigt, wie sehr die (Boulevard-)Medien Einfluss auf die Meinung der Leute haben. Ein Spieler mit seiner Erfahrung und seinen Erfolgen als gescheitert zu beurteilen, ist für mich vollkommen respektlos.

    Natürlich, er war weder an dem Meister-/ Pokalerfolgen beim FCB, noch bei dem Titel jetzt im Sommer aktiv beteiligt, das mag man vllt. betonen. Aber ansonsten hat er diese Titel eben erreicht, hat sein Leben in (bzw. um) Köln, in München und London verbracht, zzgl. aller Erfahrungen in der CL/N11 und Sponsoring wo er mit Sicherheit auch einiges an geilen Eindrücken mitgenommen hat. Außerdem ist er gesund und hat einen gesunden Sohn und vermutlich für die nächsten 2-3 Podolksi Generationen ausgesorgt.

    Er hat sein Leben halt nicht ausschließlich dem maximalen sportlichen Erfolg untergeordnet wie viele andere Profis es tun, bzw. mit ihren Managern/Beratern durchplanen, sondern hat sich sehr darum gekümmert, dass es ihm privat dabei nicht schlecht geht. Und wer weiss warum Klinsi ihn damals nicht wollte, als Jupp Heynckes kam lief es direkt rund beim FCB aber da war der Zug eben schon abgefahren...
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Du trennst ja selber schon das Sportliche und das Private. Podolski hat grundsätzlich natürlich vieles erreicht wovon andere nur träumen. Und er ist ja auch offenbar ein netter Typ, der mit sich und der Welt zufrieden ist. Was diese Dinge angeht ist er natürlich nicht gescheitert.
    Aber wie du richtig schreibst hat er zwar ein paar Titel im Schrank, aber maßgeblich zu denen beigetragen hat er nicht. Wie ich ihn einschätze wird ihn das aber nicht groß stören und das ist ja auch in Ordnung so.
    Dennoch fällt das rein sportliche Fazit unterm Strich eher Bescheiden aus. Der Junge hat in meinen Augen soviel Potential und hätte sich mit den Möglichkeiten durchaus bei einem großen Klub durchsetzen können. Hat er aber nicht und deshalb wird er selbst nie ein ganz Großer werden. Da sind ihm Spieler seiner Generation wie Lahm oder Schweinsteiger z.B. weit voraus. Die haben nämlich sportlich erheblich zu den Titeln beigetragen und auch wesentlich mehr davon gewonnen.
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Wer also nicht jahrelang bei den Bayern spielt, muss sich nach der Logik zwangsläufig hinterher als "gescheitert" bezeichnen lassen.
     
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Die Logik haste jetzt aber exklusiv für dich. Hat hier keiner behauptet. Es geht einzig darum was Podolski aus seinem Potential gemacht hat und um seine Einstellung zum Sport. Er hat sich bei Arsenal ja nun auch nicht durchsetzen können.
     
  30. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Und das gerade jetzt wo Arsenal eh ziemlich beschissen spielt...
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Das mit dem "sportlich erheblich zu den Titeln beigetragen und auch wesentlich mehr davon gewonnen." ist aber von dir, und das ist anderswo als in München nunmal schwer möglich.
    Dann ist ein Toni Schumacher aber auch gescheitert, der hätte sich auch bei einem großen Klub durchsetzen können.
    Oder ein Aumann ist gescheitert, der hat sich in der Nati schließlich nicht durchgesetzt.