Podolski wechselt zu Inter Mailand

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von André, 29 Dezember 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ich spreche hier ja für mich. Und bin damit ja scheinbar auch nicht ganz alleine. Es gibt aber sicher auch genügend Verblendete die Poldi als absoluten Superstar sehen. ;)

    Insofern, sorry für das "man".
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
    Poldi ist nur 3 x abgestiegen, beim ersten mal ist er quasi erst zur Mitte der Saison ins Team gekommen..., ganz davon abgesehen hat alle drei Abstiege einzig und alleine die damalige unfähige sportliche Leitung mitsamt des noch unfähigeren Präsidiums zu verantworten.

    Loddar habe ich mehr als höchst unsympathischen Lautsprecher, denn als den Wahnsinnsspieler im Gedächtnis...

    Imho hatte er mehr Glück als Verstand während seiner Karriere als Spieler. Ohne seine Connections zur Bildzeitung und die Tatsache, dass es zwei Spieler gab, von denen einer - Bernd Schuster - ein wesentlich besserer Fußballer war, leider aber eine extremst gestörte Persönlichkeit war/ist, und Uwe Bein war eigentlich auch besser, glücklicherweise für Loddar aber ein sehr zurückhaltender Mensch, wäre er wahrscheinlich - zumindest in der NM - nicht so weit gekommen.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Na gut, wenn alle, die keine Superstars geworden sind, gescheitert sind, dann sind ja 99,9% aller Fußballer gescheitert.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ne, die schreiben halt genau hin, warum Podolksi ein weit überdurchnittlicher Fussballprofi ist.

    Aber es gibt einige Pfeiffen hier denen darauf ja nix mehr einfällt als rumzulavieren: Ääääh, sehe ich anders; oder: hat die Erwartungen nicht erfüllt und aus seinem Potential nix gemacht ohne die Erwartungen mal genau benennen zu können oder auch nur annähernd einschätzen zu können was sein Potential war und ist. Dazu braucht man echt kein Abitur um zu sehen, wie schwach das ist.
    BlaBla halt :lachweg:

    Und sich dann auf den Lodda zu berufen, den man sonst genüsslich in anderen Threads in die Pfanne haut, ist echt das Sahnehäubchen, Chapeau :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2015
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Wo habe ich mich auf Loddar berufen? Was kann ich dafür dass er mir nachplappert? Ich habe hier schon immer die Meinung vertreten dass Poldi überbewertet ist.

    "Ich finde: Twitter ist sexy, aber er sollte mehr Fußball spielen als twittern. Durch seine Reaktion hat er das jetzt ja wieder bestätigt", sagte Matthäus: "Er ist nicht fokussiert. Dabei hat er jetzt eine große Aufgabe vor sich, für die ich ihm alles Gute wünsche."

    http://www.sport1.de/de/fussball/fu...l_international_serie_a/newspage_1002565.html
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Großartig, jetzt zitierste einen, der sich, ich zitiere Dich "selbst im Weg steht" und weichst wieder aus, dass Podolski eben ein weit überdurchnittlicher Fußballprofi ist. :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Januar 2015
  8. kthesun

    kthesun Guest

    Selbstverständlich gelten für Privatpersonen ganz andere Regeln als für Stars mit 2,5 Mio. Followern auf Twitter.
     
  9. kthesun

    kthesun Guest

    Ist das Kotelett zäh gewesen? Oder hast du schon wieder deine Tage?
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Oh, willst wieder das Beinchen mitheben :lachweg:
     
  11. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Darauf wollte ich nicht hinaus, sondern darauf, dass aus Loddar, der sonst ausschließlich belächelt wird, wenn er den Mund aufmacht plötzlich wieder der Weltfußballer wird, nur weil es einen in den Poldi-Bashing-Kram passt.

    Wenn dem Loddar so viel daran liegt dem Poldi wichtige Tipps zu geben, dann soll er ihn halt kontaktieren und nicht ungefragt öffentlich alles rumposaunen. Deswegen halte ich Poldis Antwort für legitim. Er hat ja nu auch keine Geheimnisse ausposaunt. Das mit dem Greenkeeper stammte ja damals von deinem Lieblingsknacki. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass den damals jemand scholt, weil er als gescheiterter Spieler den Weltfußballer angriff.

    Ich bin bei weitem kein Poldi-Fan, aber mich nerven die Fähnchen im Wind.
     
  12. kthesun

    kthesun Guest

    Der Loddar ist halt einer dieser Sky-Experten, es ist sein Job beknackte Ferndiagnosen und alberne No-Brainer abzusondern.

    Es gehört zum Geschäft eines Fussballprofis nunmal dazu, dass man Gegenstand dieser Alt-Herren-Talkrunden ist. Als Poldi noch ein Noname war hat er sich sicher nicht darüber beschwert, dass im TV über ihn diskutiert wurde.

    Seine Reaktion ist erbärmlich, weil meilenweit unter der Gürtellinie. Ein Profi steht über sowas.
     
  13. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.536
    Likes:
    1.731
    Die Reaktion von Poldi ist Klasse, der Loddar macht sich doch schon seit Jahren nur noch lächerlich...

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
     
    Litti und Ichsachma gefällt das.
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Poldi und Schweini sind das "Sommermärchen".

    Beide gescheitert.

    Berti würde sagen: "Einem Berti Vogts wäre das nicht passiert" und Lucien: "Man muss wissen, wo man herkommt."
     
    André gefällt das.
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    So schaut's aus. Erbärmlich ist hier nur der Lodda.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.419
    Likes:
    1.402
    Bei Podolski weiß ich persönlich nicht immer wie hoch sein Leistungsspektrum ist bzw. sein Wille das dann auch zu zeigen.

    Mal zeigt er für mich richtig gute Leistungen, mal ist er ein ganzes Spiel nicht sichtbar. Für mich bleibt ein wenig hängen, dass er es weder bei Bayern noch bei Arsenal geschafft hat sich zu etablieren und Stammspieler zu werden bzw. zu bleiben. In seiner ersten Saison bei Arsenal waren es in der PL immerhin bei 33 Einsätzen (ca. 2.000 gespielte Minuten) 11 Tore und 10 Vorlagen, was wie ich finde als Linksaußen ne gute Quote ist.

    In der zweiten dann 20 Einsätze, 8 T u. 4. V. Was immernoch fast ne Quote von 2 Torbeteiligungen in 3 Spielen im Schnitt ist.

    Wenger wird vermutlich seine Gründe haben warum er ihn diese Saison nicht mehr so oft spielen lässt. Offiziell hat er ja geäußert er (Podolski) habe nach der WM einfach einen zu hohen Trainingsrückstand.

    In den Pflichtspielen in der Nationalmannschaft kommt er auch da auf eine beachtliche Quote: 42 Spiele, 26 Tore, 15 Vorlagen. Macht fast genau eine Torbeteiligung pro Spiel. (Quelle jeweils transfermarkt.de)

    Soweit zu den Zahlen. Spielen sehen hab ich ihn bei Arsenal wenn nur in der Champions League, muss mich da also eher auf das berufen was ich in der N11 gesehen habe. Und da fand ich ihn früher zentral mit Klose stärker als heute auf links, auch wenn er da zuweilen auch soweit ich mich erinnere gute Leistungen gezeigt hat. Licht und Schatten würde ich da sagen.

    Aber anders gefragt, bei welchem N11-Spieler gilt letzteres nicht?! :weißnich:
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Schweini gescheitert???? Für viele war er die prägende Figur im WM Finale. Poldi saß da (wie fast immer)auf der Bank. Und genau da liegt halt der Unterschied zu Podolski. Schweinsteiger hat in seiner Karriere so ziemlich alles gewonnen und daran meistens einen großen Anteil gehabt. Er hat sich sowohl im Verein als auch in der NM komplett durchgesetzt.
    Podolski war irgendwie zwar dabei, hat aber bei keinem Verein(Köln ausgenommen) sportlich dauerhaft überzeugt. Sonst hätte man ihn ja nicht so gerne gehen lassen, wie z.B. jetzt bei Arsenal. Frag mal in ein paar Jahren bei Arsenal nach Podolski. Einer unter vielen, mehr nicht. Und bei der WM überzeugte er einzig als Mannschaftsclown und Twitter Weltmeister. Während z.B. ein Schürrle maßgeblichen Anteil am WM gewinn hatte. Und zwar auf Poldis Position.
    Gescheitert ist Podolski nicht. Dazu liest sich seine Vita zu gut. Einen großen Anteil an den gewonnenen Titeln hatte er aus sportlicher Sicht allerdings nicht. Ein guter Fußballer, aber keiner der mir einfallen würde wenn ich nach den besten Fußballern Deutschlands gefragt werde.
    Bei Mailand wird es wohl wieder laufen wie üblich. Ganz guter Start und dann kommt nix mehr. Ist aber ja eine tolle Stadt, er verdient viel Kohle und hat wieder was neues zum Posten. Die Boulevard Medien wirds freuen.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Der Spon sieht mit dem Wechsel zu Inter zwar einen sportlichen Rückschritt, aber gleichzeitig orakelt er, dasss Podolski viel mehr, besser und anders spielen können wird. Ein Widerspruch? Mag sein!
    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...ukas-podolski-zu-inter-mailand-a-1011112.html

    Und die Z/online: Treffen sich zwei Versehrte - Die großen Erfolge Inter Mailands sind Vergangenheit. Die von Lukas Podolski womöglich auch. Passen zusammen, die beiden.
    http://www.zeit.de/sport/2015-01/lukas-podolski-inter-mailand


    Die Tifosi bereiteten Podolski jedenfalls einen warmen Empfang und Poldi will sie gleich in die CL führen. Mal sehen, vielleicht ist er ja schon gegen Juve dabei und schießt die Fiat-Elf ab.

    http://www.welt.de/sport/fussball/i...rter-Lukas-Podolski-macht-mutige-Ansagen.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Januar 2015
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.419
    Likes:
    1.402
    Frag mich ja wie und wann Wenger aufgefallen ist, dass Poldi ihm zu einseitig ist. Da gab es sicherlich genug Möglichkeiten ihn vorher genauestens zu beobachten.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Frage mich eher, ob nicht Wenger ein wenig zu eindimensional ist. Schließlich hat er Podolski immer nur links außen aufgestellt.

    Außerdem frage ich mich, was Wenger damit überhaupt genau meint...
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn man Podolskis Leistungsvermoegen betrachtet, hat er eine weit ueberdurchschnittliche Karriere hingelegt. Mehr als 100 Laenderspiele, viele Tore, ein paar Titel und große Vereine im Résumé, das ist fuer einen einbeinigen Inselbegabten fast schon sensationell. Gescheitert ist er bestimmt nicht.

    Eindimensional ist er ganz sicher auch aber das haette Wenger vorher wissen koennen. War ja kein Geheimnis. Mit Statistikscouting hat auch Klopp so seine Erfahrungen gemacht.
     
    Ichsachma, Rossi und Detti04 gefällt das.
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Im Vergleich -
    Was die Vereinserfolge betrifft liegt Schweinsteiger klar vorne. Da helfen auch Podolskis 2 Erfolge in England
    nicht viel.
    Was die Erfolge in der Nationalmannschaft betrifft, da nehmen die beiden sich nicht viel.
    Allerdings - Podolski als Stürmer / Linksaussen hat 14 Spiele mehr auf dem Konto (121) und mehr als doppelt soviel Tore gekickt. 47 Treffer. Schweinsteiger hat "nur" 23.

    Allerdings haben beide insgesamt nicht gerade wenige Erfolge und Ehrungen vorzuweisen.

    Podolski hatte bei Arsenal, über die Jahre gesehen, eher wenige Auftritte.
    Vielleicht kommt er ja bei Inter besser zurecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2015
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Gut dass Fußball ein Mannschaftssport ist, oder hate Poldi erheblichen Anteil an irgendeinem Titel? Mir fällt gerade keiner ein. Und ja kann sein, dass er mal gegen Sunderland getroffen hat, aber hätte das ein anderer Stürmer nicht auch?

    Wenn man so argumentiert müsste Marin ja der neue Messi sein. Der hat schließlich als einziger Spieler der Welt 2 mal in Folge mit unterschiedlichen Teams die Europa League gewonnen. Nur gespielt hat er dabei nie ... ^^
     
    uwin65 gefällt das.
  24. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Erst wird gemeckert, dass Podolski keine Titel vorweisen kann, wenn dem widersprochen wird, werden Titel kleingeredet. Ich finde es extrem albern was hier betrieben wird und es wird durch den wiederholten hinkenden Vergleich mit Marin nicht besser.


    Resümee: ein Kölnhasser und einer, der einen Weggang von den Bayern grundsätzlich als Charakterschwäche sieht finden, dass Podolski ein Versager ist. Der Rest sieht einen guten Fußballer, der einige Schwächen hat, aber auch nicht immer den bequemsten Weg sucht. Taddaaa
     
    LP9, Rossi, Ichsachma und 2 anderen gefällt das.
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Genau. Lassen wir die Fakten weg und beschimpfen die andere Seite als Kölnhasser und Bayernirgendwas. Ganz toller Beitrag.
    Wenn du mal richtig lesen würdest könntest du auch auf Argumente eingehen anstatt anderen etwas vorzuwerfen was aus den Aussagen gar nicht hervorgeht.
    Es werden auch keine Titel kleingeredet sondern diskutiert wie groß Podolskis Anteil an diesen war. Dann erkläre doch mal bitte seinen Anteil am WM Titel oder am Double bei den Bayern. Was hat Podolski denn in der WM Quali oder bei der WM selbst sportlich zum Titel beigetragen? Kannst du mir ja sicher beantworten und uns Kölnhasser und Bayernirgendwas überzeugen.
    Und warum sucht er eigentlich nicht immer den bequemsten Weg? Genau den Eindruck habe ich z.B. von ihm. Er beißt sich nirgendwo durch. Wird sich schon ein Verein finden der ihn wieder nimmt. Unbequem wäre es gewesen in London zu bleiben und sich so reinzuhängen das der Trainer nicht an ihn vorbei kann.
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Booooah, uwin..., BRETT!
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.419
    Likes:
    1.402
    Ich weiß ja nicht warum einige die blanken Zahlen ignorieren. Wie schon geschrieben, in 42 Pflichtspielen für die deutsche N11 hat er 41 Torbeteiligungen. Das ist für mich schon ne starke Quote.

    Und bei Arsenal auf die ersten zwei Jahre gesehen in der PL53 Einsätze und 33 Torbeteiligungen. Gescheitert sieht da für mich irgendwie anders aus. Seine Quote in der CL für Arsenal ist meine ich noch höher.

    Ist halt auch die Frage was da (noch mehr) erwartet wird.
     
  28. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Argumente? Habe ich keine gesehen.
    Ich habe nicht mit Titeln angefangen und ich finde die in einem Mannschaftssport auch wesentlich belangloser als sie gerne gemacht werden. Ging mir bei Ballack schon immer gegen den Strich, dass wegen den fehlenden Titeln rumgejammert wurde.
    Ja, das mit dem einfachen Weg kann man natürlich unterschiedlich sehen. Ich denke, wenn er sich es hätte einfach machen wollen, wäre er bei Köln geblieben. Da ist er der Held und bei Löw kann er doch eh machen was er will. Er wird auch aus der zweiten Liga raus nominiert. Dass er dann noch ins Ausland gegangen ist finde ich auch bemerkenswert, da er sicherlich genug Angebote in der Bundesliga hatte und ich ihm das ehrlich nicht zugetraut hätte. Das mit dem "Durchbeißen" ist so ein Ding. Wir wissen nicht wie viel er dafür getan hat mehr zu spielen. Er scheint mir nicht der Aufmucker zu sein, der öffentlich rumlamentiert, Vielleicht ist das einer seiner Fehler.
    Jetzt hätte er also einfach bei Arsenal bleiben können und ab und an mal ein Spiel machen (Löw ist es ja wurscht) und einen Haufen Kohle kassieren können oder eben sich einen neuen Verein suchen und auch da hat er wieder keinen Bundesliga -Verein gewählt, sondern geht wieder in ein anderes Land, wo er vermutlich wieder die Sprache nicht wirklich spricht.
    Das sieht für mich alles nicht nach dem Weg des geringsten Widerstands aus.

    Ich bin, wie bereits erwähnt, kein großer Fan von Podolski, aber ich mag seine Spielweise, seine Unbekümmertheit auf dem Platz und auch daneben und seine Heimatverbundenheit. Für mich ist er einer der "Typen" nach denen immer alles schreit. Das bedingt natürlich dass er nicht die akribische Verbissenheit aufbringt wie beispielsweise ein Lahm und deswegen nie ein Musterprofi sein wird. Aber genau deswegen geht mir bei manchen seiner Spielzüge das Fußballherz auf.
    Man kann durchaus unterschiedliche Ansätze wählen um die Klasse eines Fußballers zu bewerten, das ist mir klar. Aber dass man ihn als Versager hinstellt finde ich nicht gerechtfertigt und da finde ich die Herkunft dieser Worte eben schon bezeichnend.
    Die Trikots mit seinem Namen waren im Sommer übrigens mit Müller, Schweini und Özil die meistverkauften. Das muss man als Bankdrücker auch erstmal schaffen! ;)
     
    LP9, derblondeengel und Chris1983 gefällt das.
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Die Quote war offenbar so gut das sie ihn aussortiert haben. :taetschel:Und nochmal. Ich habe geschrieben das seine Vita zu gut ist um zu sagen er sei gescheitert. Aber er war halt sehr oft nur dabei statt mittendrin, wenn du weißt was ich meine.
    Fakt ist das er sich bei keinem großen Klub dauerhaft durchgesetzt hat. In München und London wurde er nach einer Saison aussortiert. Und in der NM spielt er schon seit längerem, obwohl im besten Fußballalter, nur noch eine Nebenrolle.
    Das ist ja grundsätzlich immer noch mehr als sich manche auch nur erträumen dürfen. Aber ich habe manchmal den Eindruck Podolski wird als einer der Top Deutschen Fußballer überhaupt dargestellt. Und da gehört er für mich definitiv nicht rein.
     
    osito gefällt das.
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das hört sich doch schon ganz anders an;) Ist ja auch in Ordnung wenn du das so siehst. Ich finde allerdings nicht das hier jemand Podolski als Versager hingestellt hat.
    Er ist noch einer den man als Typen bezeichnen kann und der sagt was er denkt. Das kommt bei den Leuten gut an. Mich persönlich hat er bei der WM durch seine permanente Medienpräsenz eher genervt. Da entstand doch der Eindruck das er die fehlende sportliche Präsenz dadurch kaschieren wollte.
     
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.419
    Likes:
    1.402
    Uwin, der Post galt nicht dir ausschließlich. :taetschel:

    Erklär mir dochmal wenn er nicht einer der Top-Fussballer aktuell in Deutschland ist, warum ist er dann immernoch unter der ersten 23 die zum Turnier mitgenommen werden/wurden? Widersprichst du dir da nicht? Ab wann ist man denn unter den Top-Fussballern?

    Das mitunter jüngere noch bessere nachkommen die ihm den Rang ablaufen kommt mMn in jeder Mannschaft vor. Muss nicht, kann aber.