Playoffs in San Marino

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von eckham, 27 Juli 2008.

  1. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wem die niederländischen Playoffs nicht bescheuert genug sind, für den habe ich hier was: die Meisterschafts-Playoffs aus San Marino!

    Erst mal ein paar Worte zum Ligenbetrieb: Gespielt wird in 2 Gruppen - kein Wunder, in so einem großen Land muss man die Liga einfach aufteilen :lachweg:
    Weil es in San Marino genau 15 Vereine zu geben scheint (jedenfalls gibt es keinen Auf- oder Abstieg), besteht die Gruppe A aus 8 Teams und die Gruppe B aus 7. Jedes Team spielt zweimal gegen jedes Team aus der eigenen Gruppe und einmal gegen jedes aus der anderen Gruppe. (Heimvorteil dürfte da nicht so wichtig sein.)

    Nun zu den Playoffs: Der Meister wird zwischen den jeweils 3 bestplatzierten Teams der beiden Gruppen ausgespielt.

    Gruppe A:
    1. Tre Penne Galazzano 51:22 44
    2. Tre Fiori Fiorentino 35:26 36
    3. AC Juvenes/Dogana 31:18 36

    Bei Punktgleichheit scheint der direkte Vergleich zu zählen (Cailungo Borgo Maggiore als 4. hatte übrigens auch 36 Punkte und 37:24 Tore). Würde mich aber nicht wundern, wenn es da auch schon Platzierungsspiele gab :D

    Gruppe B:
    1. SS Murata (Doublesieger der Vorsaison) 46:15 43
    2. La Fiorita Montegiardino 39:24 42
    3. SC Faetano 45:18 37

    1. Runde: 2. gegen 3. über Kreuz
    Tre Fiori - Faetano 1:0
    La Fiorita - Juvenes/Dogana 3:4 n.E.

    2. Runde: 1. gegen Sieger 1. Runde
    Tre Penne - Juvenes/Dogana 1:5
    Murata - Tre Fiori 6:3 n.E.

    Wer denkt, jetzt könnte man einfach die Sieger der 2. Runde gegeneinander spielen lassen und macht den Gewinner zum Meister, hat sich aber getäuscht. Jetzt geht es nämlich erst richtig los!

    3. Runde: Verlierer 2. Runde gegen Verlierer 1. Runde
    Tre Penne - Faetano 1:2
    Tre Fiori - La Fiorita 1:0

    4. Runde: Sieger der 2. Runde gegeneinander
    Juvenes/Dogana - Murata 0:2

    5. Runde: Sieger der 3. Runde gegeneinander
    Faetano - Tre Fiori 2:1

    Die Paarung hatten wir übrigens schon mal in der 1. Runde.

    6. Runde: Sieger der 5. Runde gegen Verlierer der 4. Runde
    Faetano - Juvenes/Dogana 0:1 n.V.

    Endspiel: Sieger der 4. Runde gegen Sieger der 6. Runde
    Murata - Juvenes/Dogana 1:0

    Die Paarung hatten wir in der 4. Runde schon, da hätte man sich den ganzen Schnickschnack mit den Verlierern wirklich sparen können. Im Pokalfinale gab es übrigens die gleiche Paarung und das gleiche Ergebnis :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kuzze1904

    Kuzze1904 Well-Known Member

    Beiträge:
    2.590
    Likes:
    0
    Bis grade eben wusste ich nicht einmal, dass San Marino eine eigene Liga hat.
    Aber der Modus da ist echt klasse, hoffentlich liest hier niemand von DFB/DFL mit....nicht dass die noch auf dumme Gedanken kommen... :D
     
  4. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    ich find den geil, hab sogar mal nen Turnier nach diesem veranstaltet; du darfst einmal in den Playoffs verlieren ;)
     
  5. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Es gibt 16 Vereine in San Marino, der Club San Marino Calcio spielt aber im italienischen Ligabetrieb (vierte Liga) und ist der einzige Proficlub im ganzen Land. Früher gab es da übrigens 'ne zweite Liga.
    In der 1. Liga stiegen am Ende zwei Vereine in die 2. Liga ab und umgekehrt; der Erste der 2. Liga durfte sogar in den Play-Offs mitspielen! 1996 gewann im Endspiel der Play-Offs der "AC Libertas Borgo Maggiore" als Zweitligist sogar die sanmarinensische Meisterschaft, ein seltsamer Modus war das... o_O Das war die letzte Saison, in der es Zweitligisten gab, gleich eine Saison später wurde der heutige Modus eingeführt!
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Murata, San Marinos Meister der letzten drei Saisons, ist übrigens auch bekannt dafür, mit dem ehemaligen Milan- und Roma-Stürmer Massimo Agostini den ältesten Spieler aufgeboten zu haben, der je an der CL (einschl. Quali) teilgenommen hat.

    Der 43jährige fungiert bei ihnen nämlich als Spielertrainer und ist nur um ein paar Monate älter als ein weiterer "Opa", der seit letztem Jahr für Murata kickt, nämlich der langjährige Roma-Abwehrspieler Aldair, der 1994 mit Brasilien sogar Weltmeister wurde.

    Diese Saison haben sie sogar versucht, Romario und Michael Schumacher (!) unter Vertrag zu nehmen, doch am Ende haben beide abgesagt. Wobei man dazusagen muss, dass Schumi in Italien seit Jahren an Prominentenspielen teilnimmt, bei denen er sich regelmäßig als einer der besten Akteure erweist.
     
  7. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Murata hätte wohl auch mit den beiden gegen Göteborg verloren.
    0:5 und 0:4 endete es glaub ich; da hätten ein/zwei Neueinkäufe auch nichts mehr geändert...
     
  8. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Mensch eckham,

    aufmerksam das kicker Sonderheft gelesen, was?

    Ich stolpere jedes Jahr über diese geniale Lösung im Meisterschaftskampf.

    Warum einfach, wenn es auch umständlich geht?!

    Und hier in Deutschland fällt einem nur Relegationsspiele zwischen dem 16. der 1. und dem 3. der 2. Liga ein...
    Wenig einfallsreich eben, die Deutschen!
     
  9. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Diese Relegationsspiele kotzen mich an.
    34 Spiele lang eine konstant gute (oder schlechte) Leistung, verdient auf einem Abstiegs- (oder Aufstiegs-)platz.
    Aber dann kommt da irgendein Vollidiot daher und meint, wir brauchen Aufstiegsspiele.
    Sieht irgendwie doof in der Abschlusstabelle aus, wenn von 18 Teams nur zwei auf- und zwei absteigen.

    Die sanmarinensische Meisterschaftsplayoffs kenn ich aber auch schon aus dem Kicker. :)