Pirat verklagt Deutschland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 16 April 2009.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    http://www.focus.de/politik/ausland/schadensersatz-pirat-verklagt-deutschland_aid_389883.html

    Ich glaub mir platzt ein Ei. :lachweg: Unfassbar, dass mittlerweile angreifende Anarchisten auf rechtsstaatliche Mittel zurückgreifen. Klagen kann sicherlich jeder, aber wenn das durchkommt, dann verstehe ich gar nichts mehr. :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das Recht gilt schliesslich für alle. Auch für die, die es sonst ablehnen. :D

    Daran sieht man wiedermal, dass es bestimmten Gruppierungen gar nichtmal darauf ankommt, gewisse Strukturen zu bekämpfen bzw. schon aus Prinzip nicht anerkennen zu wollen. Es gibt Leute, die erkennen Strukturen nicht an, wenn sie verpflichten, sondern nur dann, wenn sie berechtigen. Ziemlich verlogen das Ganze.
     
  4. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Du verwechselst hier mal wieder was. Der Pirat mag alles sein, aber kein Anarchist. Das ist ein Verbrecher in einer strukturierten Organisation, der (bzw. deren Boss) es ausschließlich um Geld geht.

    Ist ja nun eigentlich konsequent, auch aus seiner Verhaftung noch Kapital schlagen zu wollen.

    Früher hät man da nicht soviel Tamtam gemacht, der wäre er am Großmast aufgeknöpft worden und gut wäre es gewesen.
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Sorry, Du hast natürlich Recht, ich bin von der somalischen Staatsform ausgegangen und habe sie auf den somalischen Piraten projeziert. Das er Mitglied einer strukturierten Organisation ist und zudem sein Handeln aus seiner Sicht auch noch richtig ist, habe ich unter den Tisch fallen lassen. Das ändert jedoch nichts an der Dreistigkeit (oder sollte man es menschlich skrupellos aufgrund der dortigen Lebensverhältnisse nennen? ) aus dem Geschehenen Kapital zu schlagen. Wie ich schon schrieb, verklagen kann ich jeden, die Frage ist ob der statt gegeben wird. Wenn ja, dann ist es ja möglich meinen Gegenüber den Kiefer zu brechen und ihn daraufhin zu verklagen, das er mir in die Faust gerannt ist und meine Hand nun verstaucht ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 April 2009
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Der probiert halt aus, was geht, auf den Gedanken kam er sicher nicht selbst, sondern den flüsterte ihm halt sein Anwalt.

    Wieso hier mit "Anarchisten" und "der Bekämpfung gewisser Strukturen" argumentiert wird, check' ich auf keinem Auge.
    Dem Burschen sind Anarchie, andere Gesellschaftsordnungen, Rechtsstaatlichkeit, etc. doch Latte, der wollte Kohle, das ist alles.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Stimmt schon. Schlichte Verbrecher. Auch wenn sie sich anarchiche Strukturen zunutze machen.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Man könnte darüber diskutieren, warum er zum Verbrecher wurde - aber das hat auch nix mit Anarchie zu tun.

    Aber das gehört jetzt nicht hierher.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich frage mich, wer bisher festgestellt hat, dass es sich bei dem käger um einen verbrecher handelt.

    kann mir da jemand helfen?
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Keinen Schimmer - ich hab den Link nicht verfolgt und nur auf Überschrift und Zitat geantwortet.

    Ah, halt, da steht "mutmaßlich" - dann ergänze gedanklich "mutmaßlich" vor'm Verbrecher.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nunja, inflagranti erwischt. Lese ich zumindest aus dem Beitrag heruas. Das ist schon eine fast erdrückende Beweislast.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Verdienstausfall einklagen?

    Ist ja wohl die Lachnummer des Tages...


    Herr Vorsitzender,


    durch die illegitime Überstellung meines Mandanten an die kenianische Justiz konnte mein Mandant nicht mit einer sofortigen Freilassung und Weiterführung seines Lebensunterhaltes rechnen. Demnach entgingen ihm Einnahmen in Höhe von

    74.989 $ und 54 Cent


    4 x Tanker aus Saudi Arabien ( Anteil 7276 $ )
    3 x Frachtschiffe aus Panama ( Anteil pro Schiff 178,34 $)
    6 Containerschiffe aus China ( Anteil pro Schiff 23,67 $ ) :lachweg:
    1 x Containerschiff aus Deutschland ( Anteil 67511,53$ ) :prost:
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    was studierst du doch gleich? Jura? :zahnluec:
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Der ist nur aufs Schiff gesprungen, weil er nachm Schleifstein für seine Kokosmachete gesucht hat.....

    Oder wars Öl für seine Grosswildflinte?
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Vielleicht ist er auch ShangHait worden!
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    In Zukunft knallen wir die dann eben gleich ab, bevor sie uns verklagen. Dadurch entstehen den "armen Kerlen" dann zumindest keine Kosten...

    ...und ein Verlust für die Menschheit isset auch nicht gerade.
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    tschüss, rechtsstaat! :rolleyes:

    ps. @ dilbert: war auf alle bezogen, die sich an der vorverurteilung beteiligt haben.
    wie ich dich kenne, gehörst du nicht dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 April 2009
  18. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Pauli, setz mal die Drogen ab, die Greifen schon das Hirn an.
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du warst auch schon mal witziger, prinzessin! :)
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    na ja, wir wissen ja wirklich nicht was vorgefallen war und sollten nicht voreilig urteilen,....

    trotzdem....muß man sich was einfallen lassen, wie man mit den Piraten umgeht und zwar so, daß es nicht escaliert. Wenn die noch mehr Millionen kassieren kommen sie irgendwann mit U Booten.....so wie die Drogenmafia...und dann ?
     
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Also, wenn da einer mit ´ner Knarre auf ´nen Kutter ballert, würde ich sagen, dass es glatt als Nothilfe durchgeht denen das Boot unterm Arsch zu versenken. Die kommen ja schliesslich nicht um ´nen Kanister Benzin für ihren Aussenborder zu kaufen.

    Ach ja, und wie hiess nochmal die goldene Regel: Wir verhandeln nicht mit Terroristen. Leute, die Geiseln nehmen und dafür Lösegeld verlangen, sind Terroristen.
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nöö, wir sollten sie an die Amis ausliefern, die achten ja sämtliche Menschenrechte und dort ist er besser aufgehoben :zahnluec:
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das seh ich genauso.
    wenn ich mit beispielweise einer yacht unterwegs wäre und piraten mein boot ins visier nähmen, würd ich die versenken, wenn ich die möglichkeit hätte.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    [​IMG]

    Yoho, und ne Buddel voll Rum!
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du hast es verstanden! :D
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Das Mee' ist volle' 'öme'!
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    http://www.comedix.de/lexikon/db/img/piraten.jpg

    :D
     
  28. kawaandy

    kawaandy New Member

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Leute, wißt ihr denn tatsächlich, was da unten passiert, aber gar nicht zu uns durchdringt?
    Wie sagt man so schön in den Medien, das Meer ist dort unten so groß und weit, dass man es nicht komplett überwachen kann.
    Ich bin überzeugt, da laufen manche militärischen Aktionen, die nicht weitergegeben werden. Piraten erschossen, ihr Schiff versenkt..upps...keiner hat's gesehen. Schnell wech! Getreu demMoto: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!

    Ganz ehrlich! Das ist mir völlig schnuppe. Wenn Piraten mit automatischen Gewehren ca. 200 Schüsse auf ein Passagierschiff abfeuern, dann gehören die versenkt. Notwehr-Nothilfe...wie auch immer die Rechtfertigung heißen mag.

    Und der Pirat, der da Entschädigung fordert, hat das doch von seinem deutschen Anwalt gesteckt bekommen. Glaubt ihr, dass so ein Somalier ins seinem ganzen Leben von so einem Recht jemals vorher gehört hat? Die Anwälte werden nämlich nach Höhe des Streitwertes bezahlt. Diese Anwälte der Piraten soll angeblich die deutsche Regierung denen vermittelt haben. Toll, nicht wahr!?

    Viel heiße Luft um gar nichts. Die werden nie einen Cent sehen.
    1. Wird kein Gericht denen wohl was zusprechen
    2. Selbst wenn doch, wird Deutschland denen nichts zahlen.

    Wenn ich mich nicht irre, ist das Vorgehen mit der UN abgesprochen. Und gegen UN-Maßnahmen gibt es angeblich keine Entschädigung. Man schaue auf das Urteil in Den Haag, wo Angehörige der Ermordeten in Srebrenica gegen die Niederlande geklagt hatten, weil die holländischen UN-Blauhelme gegen die Erschießungen der Serben an den Bosniern nichts unternommen haben.
    Genauso werden die Überstellungen nach Kenia wohl rechtens sein. Und wenn nicht, Pech gehabt.

    Das ist doch ein Schildbürgerstreich!