Pinola bespuckt Schweinsteiger! Schweini fordert Sperre!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 November 2010.

  1. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    Ganz ehrlich mir egal. Mir geht eigentlich die ganze Berichterstattung schon aufn Sack. Glaube kaum das Pinola Schweinsteiger einfach so, weil der Schweinsteiger ja so ein netter Mensch ist, anspuckt.:D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Andersrum hättest du aber sicher keine Probleme mit der Berichterstattung bekommen oder? ;)
     
  4. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    Ich geil mich ungerne an Sachen wie Anspucken oder so auf. Mich interessiert nur der Fussball der gespielt wird. Relativ ob jetzt Pinola Schweinsteiger oder andersrum angespuckt hat. Hat es jemand besonders gejuckt das Ronaldo nen Kameramann bei der WM angespuckt hat? 2 Tage Fegefeuer und gut wars. Pinola hats gemacht und fertig.;)
     
  5. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Da hat Schweinsteiger doch in 100% recht.
    Sowas gehört sich nicht, sollte mit einer saftigen Geldstrafe (die ihn nicht nur kitzelt) und mit Sperre belegt werden.
    Bisher war er mir ja ganz symphatisch, aber sowas tzz...

    @Schröder: Die Argentinier sind nunmal temperamentvoll. Dass Schweinsteiger das da so reinbringt, ist vielleicht etwas unglücklich, wird aber auch zu hoch bewertet. Rivalität im Fußball ist nunmal noch nicht verboten. Da ist alles noch im Rahmen.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hätte er die Argentinier als "temperamentvoll" beschrieben, würd`s auch keinen stören. Er hat aber das ganze Volk (nicht nur die Fußballer) als unfair und schlechte Verlierer bezeichnet.
     
  7. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Naja, das wird etwas überinterpretiert. Natürlich war das nicht alles ganz okay, aber wenn man da jetzt Ermittlungen ansetzt, lache ich mich tot.
    Da sollte man sich Wichtigerem zuwenden.
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Einer Spuck"attacke" etwa? ;)

    Sorry, aber wer solche Aussprüche bringt, sollte sich mit dem Vorwurf an andere, Profifußballer sollten eine "Vorbildfunktion" haben, sehr zurück halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 November 2010
  9. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Also ich fände es schlimmer, wenn mich jemand bespuckt als wenn mir jemand ruhig vermitteln will, dass die Deutschen blöd sind.
    Ich verstehe deinen Standpunkt schon, aber die Vorbildfunktion ist bei Schweinsteiger wohl mehr ausgeprägt als bei Pinola, weil es (meiner Ansicht nach) schlimmer ist, jemanden zu bespucken, als alte Rivalitäten überspitzt zu formulieren.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wenn er das nur mir "ruhig vermitteln" will, vielleicht. Er hat`s aber vor der Presse in ganz Deutschland als Tatsache hingestellt. Würdest du gern in einer argentinischen Zeitung lesen "alle Deutschen sind dreckig und klauen!" wenn du dort als Deutscher leben und arbeiten würdest?
    Vielleicht begreift er jetzt mal den Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung, viel Hoffnung hab ich bei dem aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 November 2010
  11. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Für dich als einzelnen mag das so sein, persönlich würde ich es vemutlich ähnlich sehen. Aber aus Sicht des Täters lädt sich m.E. dann doch der mehr Schuld auf, der vor laufenden Kameras auf einer Pressekonferenz bei der WM einer ganzen Nation Charakterschwäche attestiert.

    V.a. im Bezug auf die Vorbildfunktion - und noch viel schlimmer dann, wenn annähernd unkritisiert -, es ist dann plötzlich nämlich in Ordnung andere Völker zu beleidigen, solange es nur die Richtigen sind.... "Man muss das ja mal sagen dürfen!".... "schweigende Mehrheit"....

    Ums nochmal klar zu machen, ich will damit nicht Pinos Aktion schön reden, ich will lediglich auf die Charakterstärke unseres Nationalspielers verweisen. Und die teils atemberaubende Berichterstattung deutscher Medien, wenns um Nationalspieler geht.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dass man sowas dort nicht liest wird schon seine Gründe haben. :floet:

    Ich glaube nicht, dass Pinola ihn wegen seiner Aussagen während der WM bespuckt hat. Egal warum, sympathisch wird er mir nicht mehr.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Wenn das stimmt was mache hier erzählen, nämlich das Pinola Schweini für seine Aussagen von vor einem halben Jahr bespuckt hat, würde dass die Sache ja noch schlimmer machen, dann wäre es ja mit Vorsatz.

    Im Affekt wie Zidane bei Matterazzi könnte man es vielleicht noch im Ansatz verstehen, das hier ginge aber gar nicht.

    Wie dem auch sei, Pinola hat gestern wohl bei Schweinsteiger angerufen und sich entschuldigt, und der DFB hat seine Ermittlungen aufgenommen.
     
  14. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Also André, is mir schon klar, dass du viel zu tun hast, aber wenn man auf einen Beitrag antworten will, sollte man ihn schon lesen und nicht nur überfliegen....

    Niemand hat behauptet, dass das einen kausalen Zusammenhang hat. Mir gings nur um die Vorbildfunktion des Herrn Nationalspieler in anderen Situationen.

    Wer aufm Glasthron sitzt, sollte keine Steine scheißen.
     
  15. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ich denke, er weint sich jetzt jeden Abend in den Schlaf deswegen...
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wer weiß, was Schweini dem Pinola am Sonntag auf`m Platz noch alles an Beschimpfungen an den Kopf geworfen hat... So ganz ohne Grund spuckt der nun ja auch nicht. Die Sprüche von der WM mögen nicht die Ursache sein, haben aber vielleicht im Hinterkopf mit reingespielt.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Hm, für viele Deutsche, die nach dem 2. Weltkrieg in Argentinien gelandet sind, dürften noch viel schlimmere Verbrechensvorwürfe zutreffen als "Diebstahl"...
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Was Pinola gemacht hat, war absolute Scheiße. Schweini ist aber mit seinen Aussagen auch einen Tick zu weit gegangen (Pinola habe ja schon immer solche Sachen gemacht usw.). Er hätte sich in seinen Kommentaren auf die Aktion beschränken und sich nicht zum Richter aufspielen sollen. Dafür sind andere zuständig.
     
  19. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Bin völlig deine meinung. von SKY & Bild Zeitung wird nie etwas anders hören.
    Selbst wenn Spucken einer der Dinge ist die man nicht tun sollte.
     
  20. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Sehe ich aehnlich, auch wenn ich den Sachverhalt nicht 100% verfolgt habe. Jede Reaktion hat in den meisten Faellen einen Ausloeser. Was natuerlich nicht zur Folge haben darf das man seinen Kontrahenten bespuckt, oder anderweitig schaedigt. Aber man muss auch dem Pinola eine Chance zur erklaerung geben duerfen, und nicht eine Pauschale Verurteilung oder Hexenjagd durch und ueber die Medien anzetteln. Nochmal, ich moechte das nicht herunterreden, aber wenn Schweinsteiger das mit Pinola gemacht haette waere dem auch so konsequent nach gegangen? Waere es ueberhaupt in dieser Form aufgedeckt wurden? Wobei ich auch denke das Schweinsteiger seine Koerpersaefte soweit unter kontrolle hat.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da spricht der Fußballer. :zahnluec:

    Wenn er nichts besseres zu tun hat als mit solchen Hintergedanken über den Platz zu marschieren, soll er es tun.



    Davon abgesehen sehe ich die ganze Sache etwas anders. Sicher spuckt er nicht einfach so, sicher gibts auf dem Platz ab und zu härtere Szenen (wobei da kaum welche waren). Aber damit lässt sich so etwas doch nicht ansatzweise schönreden. Alleine dass darüber gesprochen wird. Nach dem Motto "Er hat zwar 200 Leute umgebracht, die Berichterstattung ist aber scheisse! Der macht das nicht einfach so, vielleicht hatte er ne schwere Kindheit?!". Sowas kotzt mich einfach nur an. Jeder ist für seine Handlungen selbst verantwortlich, man hat immer eine Wahl. Und der gute Mann ist Profi.

    Er hat sich entschuldigt, Schweisteiger angenommen, der Käse ist gegessen.
     
  22. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich will das nicht "schönreden", deswegen fordere ich ja auch 2 Spiele Sperre (bzw. `n Tritt vor`s Schienbein;)). Und der ist auch nicht mit irgendwelchen "Hintergedanken" auf dem Platz gegangen. Aber wenn Schweini ihn vorher (also während des Spiels) mit ähnlichen Sprüchen provoziert hat, spielt sowas dann (da war doch mal was?) doch eine Rolle.

    Schweinsteiger mag die Spuckerei zurecht anklagen. Bei "Wir müssen Vorbild sein" sollte er die Klappe aber lieber nicht aufreißen.
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Wenn du es so siehst. Materazzi wurde schließlich nach dem WM-Finale 2006 auch gesperrt.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Haben offensichtlich nicht alles verkehrt gemacht, die Beiden, wenn Nichts schon 3 Seiten Thread bringt :D
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nichts? "Grobes Foulspiel ist schon schlimm genug. Aber spucken, das ist menschenverachtend!“ :D (Zitat aus der oben genannten tz-quelle)

    In dem Artikel wird übrigens auch von einer Sperre zwischen sechs Wochen und sechs Monaten (!) spekuliert, da Spucken wohl als Tätlichkeit gilt.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wo gabs grobes Foulspiel? :gruebel:
     
  28. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    Damit reiht sich Pinola in die "Hall of Shame" der Spucker neben Totti und Rijkaard ein. Respekt dafür :ironie: Bin mal auf die Sperre gespannt. Wer hält eigentlich den Rekord in der BuLi was ne Sperre angeht? :D
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wer sagt, dass es eins gab? :gruebel:
     
  30. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Krass wie das künstlich am Kochen gehalten wird, die Aussagen Andreas Wolfs, die in diesem Artikel zitiert werden, sind meines Wissens noch von Sonntag Abend (oder spätestens Montag Vormittag). Also Nichts mit Nachtreten, nachdem es bereits geregelt schien o.Ä.

    Aber ich muss sagen, ich hab ordentlich Schiss, denn was mein Fast-Namensvetter da von sich gibt klingt nicht schön. Die Hinrunde dürfte dann wohl beendet sein für unseren Pino....
     
  31. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0