Pflippen: Ziege war wohl zu oft im Phantasialand

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 3 Juni 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Quelle: express.de

    Pflippen geht auf Ziege los

    Gerade aus Mallorca zurückgekommen, traf den Gladbacher Spielerberater Norbert Pflippen ,,fast der Schlag'' :,,Als ich im Express las, dass Christian Ziege für Eugen Polanski vier Millionen Euro verlangt, habe ich gedacht: Warum nicht 18 Millionen?'' Sowohl der VFL Wolfsburg als auch Eintracht Frankfurt wurden bei Anfragen angeblich von Borrusia-Manager Ziege mit der hohen Forderung für den Kapitän der U-21-Mannschaft konfrontiert .Polanski, derzeit mit seinem Team beim U21-Turnier im französischen Toulon, hat in Mönchengladbach noch einen Vertrag bis 2008 - für die Erste und Zweite Liga. Was Pflippen ärgert: ,,Für Manuel Friedrich, einen A-Nationalspieler, hat Leverkusen drei Millionen Euro an Mainz gezahlt. Und da soll Eugen, der bei einem Absteiger wie Borrusia in der letzten Saison zehnmal nur auf der Bank saß, vier Millionen kosten? Ziege war wohl zu oft im Phantasialand.''
    Sobald Polanski (an dem laut Pflippen auch der 1. FC Köln Interesse gezeigt hat), aus Frankreich zurück ist, will sich sein Berater mit Borussia-Geschäftsführer Stephan Schippers zusammensetzen und über die Zukunft des 21-jährigen Mittelfeldspielers reden. Polanski selbst will vor allem eins: spielen. Er ließ Pflippen wissen: ,,Wenn die mich nicht weglassen, will ich auf jeden Fall zeigen, was ich kann.''

    Lustig diese Spielerberater. :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Ziege macht das völlig richtig.

    Hier sind von seinem ahnungslosem Vorgänger nun wirklich reichlich Spieler für Kleingeld vom Hof geschickt worden.

    Meistens noch nicht mal für Kleingeld sondern per konstenträchtiger Vertragsauflösung.

    Gut, dass Ziege hier den Spielern mal zeigt wo der Hammer hängt.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Sehe ich ganz genau so. Und das die Spielerberater der Borussia erzählen wieviel Ablöse man für Spieler zu verlangen habe, soweit sind wir zum Glück noch nicht.

    Vielleicht war auch Pflippen zu oft im Phantasialand, vielleicht sogar mit Gerd vom Bruch zusammen, aber wer weiß das schon. :floet::zwinker:
     
  5. Akoa

    Akoa Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"

    Beiträge:
    768
    Likes:
    0
    Ziege macht das schon:top:!

    Wer für einen Jansen schon über 12 Millionen rausholt der bekommt auch für einen Polanski 4 Millionen:top:
     
  6. 23051979

    23051979 Heimdepp

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    ... mich trifft auch regelmäßig der Schlag, wenn ich die sinnfreien
    Kommentare und haltlosen Vorstellungen der Herren Kicker und ihrer Spielerberater zur Kenntnis nehme.

    Soll Herr Polanski uns doch bitte allen zeigen, welch großer Könner er ist - nicht mehr, vor allem aber nicht weniger hatten wir aber schon letzte Saison von ihm erwartet. Und dann wird CZ ihm in der Winterpause einen neuen Vertrag anbieten ... genau so muss der Hase laufen und Herr Pflippen verdient nur ein Butterbrot daran - wenn er ein wirklich Berater wäre, dann würde er dem Spochtskameraden sowieso empfehlen, sich bei uns erst einmal wieder anzubieten, als zur Pest zu wechseln.

    In meinem nächsten Leben werde ich auch Spielerverräter - immer schön ans eigene Portemonnaie denken, Vereine an der Nase herumführen und Kicker verramschen ...