Pep Guardiola neuer Trainer beim FC Bayern München? Ja!

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 15 Januar 2013.

  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Habe ich auch schon drüber nachgedacht. Irgendwo entspricht doch dieser Transfer der Philosophie der Alleinstellung des Clubs, der Unverwechselbarkeit ( "mia san mia" ) Also ein anderer Verein kann und will sich so einen coup nicht leisten. Bevor Guardiola nur ein einziges Pflichtspiel als Trainer betreut, wird er mit Lorbeeren überschüttet, als Vorschuss sozusagen.
    Der FCB imponiert mit seiner Finanzkraft und Präsenz im Weltfussball und ich frage mich, was noch kommt. In seiner Hausbank erst rechts zu gehen wie sonst auch, aber danach anschliessend links, um den Mega-coup zu finanzieren, wenn Pep nach Messi ruft ??? :staun:
    Warum leckt sich ein Hund seine Klöten ? Genau, weil er es kann !
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Januar 2013
    theog gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    [​IMG]


    Mit anderen Worten: "mia wolln gaga sein" [​IMG]
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Schon interessant was hier alles so hineininterpretiert wird. :floet: Klar, der fordert jetzt einen Superstar nach dem anderen und die Bayern sind dann Pleite:D So wirds wohl kommen. Und wieso wollte sich den kein anderer leisten? Den hat halb Europa gejagt.
    Aber schön das du den FC Bayern so imponierend in Europa findest. ;)
    Es behauptet doch keiner, auch nicht bei den Bayern, dass dies ein Selbstläufer wird. Und mit Lob überschüttet wird er in erster Linie von den Medien. Wobei, was soll man auch schreiben über einen jungen Trainer, der bereits eine so imposante Titelsammlung hat und zudem sehr schön anzusehenden Fußball spielen läßt?
    In dieser Trainerverpflichtung jetzt nur das Negative zu suchen ist irgenwie a bisserl peinlich, wenn ich das mal so sagen darf.
     
    klopp <3 gefällt das.
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Nee, peinlich könnte es im Herbst werden, sollte sich herausstellen, dass der Berg kreißte und eine Maus gebar. Ansonsten bekundete ich ja schon Anerkennung für den Coup, wo ich nur das Negative suche, musst du mir mal zeigen.
    :weißnich: :huhu:
     
    pauli09 gefällt das.
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Na ja, kam irgendwie so rüber nach dem Motto, der fordert jetzt die Messis dieser Welt und die Bayern sind bald pleite. Aber vielleicht habe ich deinen Beitrag ja auch falsch gedeutet.:(
    Aber auch deinen Hinweis auf Heynckes und die Gefahr, dass jetzt die Rückrunde den Bach runter gehen könnte (Lame Duck) fand ich deutlich überzogen. Als hätten die Jungs jetzt keinen Bock mehr auf Titel, nur weil ihr Trainer nächste Saison weg ist.

    Aber egal. Sollte ich dich mißverstanden haben, sorry:hail:
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ich sehe da eher die Gefahr, dass der Guardiola aus einem Kroos einen Messi macht! :D
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Hast du nicht. Was mir als Beitrag zur Diskussion wichtig war aufzuzeigen, dass trotz strahlenden Lichtes immer irgendwo ein Schatten fallen kann, nicht muss. Wären wir im FCB Forum auf deren Homepage, würde ich als Nestbeschmutzer dastehen. Diese Gefahr besteht hier nicht. Die kommenden Monate werden zeigen, wie dein Verein seine weitere Imagepflege betreibt. Da sind Peinlichkeiten nicht auszuschliessen.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Die Bayern werden schon nicht pleite sein. Auch wenn sie noch so viel Geld investieren um sich den Erfolg sichern zu wollen.
    Schon weil sie mit Stadler und Winterkorn den Konzern VW - /Audi hinter sich stehen haben.
    Und es wird sicherlich weitere äusserst solvente Sponsoren/ Verträge geben. Zuletzt war bekanntlich Gazprom im Gespräch. Eine Firma, die nicht gerade am Hungertuch nagt.

    Das sie Guardiola geholt haben ist mMn nur ein weiterer Schritt zum vermeintlich "gesicherten Erfolg". Mit Heynckes wird man jetzt wahrscheinlich deutscher Meister, in der CL sieht es doch sehr gut aus, auch da ist der Titelgewinn, mit Heynckes, durchaus möglich..........aber trotzdem wird jetzt schon der neue Trainer, der angebliche Knaller himself, angekündigt....:suspekt:
    Heynckes scheint demnach für den zukünftig gesicherten Erfolg nicht mehr der Richtige zu sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Januar 2013
  10. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Noch nicht.
     
  11. theog

    theog Guest

    Pepp spielte bei Barca ohne echte Stürmer, also 4-3-3, oder?:gruebel: Was macht ihr dann mit Madzukiz, Gomez, Pizza & Co.? [​IMG]
     
  12. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Aber es spricht schon auch fuer unsere Liga, wenn ein Trainer wie Guardiola sich fuer die BL entscheidet. Das in Muenchen auch schon andere, grosse Trainer gescheitert sind, moechte ich jetzt nicht in den Vordergrund der Diskussion schieben. Trotzdem freue ich mich das es den Bayern gelungen ist so einen Typen in die BL bekommen zu haben. Das wertet unsere Liga auf, und verhilft uns auch in Spanien zu mehr ansehen.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Wieso spricht das für die Liga? Das höre ich so oft, habe es aber noch nie verstanden. :weißnich:
     
    theog gefällt das.
  14. theog

    theog Guest

    [​IMG] du glaubst doch nicht im ernst, dass ein Messi oder Iniesta nach Leverkusen oder nach Dortmund oder nach Schalke oder zum VfB wechseln werden (ausnahme: Wolfsburg! die haben immer richtig viele Oliven...[​IMG])
     
  15. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Weil normal solche Trainergroessen eher einen grossen Bogen um unsere Liga machen, und die spanische,italienische oder englische, unserer vorziehen. Man kann natuerlich in allem immer etwas negatives suchen, dann wird man auch bei diesem Transfer etwas nachhaltiges finden. Aber das wollte ich ja nicht in den Vordergrund stellen. Fuer mich schaut es daher eher nach einer Aufwertung unserer Liga aus. So einen Trainer bei der Konkurenz aus England und Spanien zu bekommen, spricht nicht nur fuer die Bayern, sondern unsere Liga.

    - - - Aktualisiert - - -

    Na das war dann eher wieder ein typischer Theog-Witz. In meinen Beitrag habe ich weder etwas von Messi, Leverkusen oder Wolfsburger Oliven geschrieben. Warum wird in Beitraegen von anderen Usern immer etwas hineininterpretiert? Es ging wirklich nur um Guardiola zum FC Bayern. Sonst nix!
     
  16. theog

    theog Guest

    Ich gehe da wie Holgy, ich verstehe solche Sätze einfach nicht. Natuerlich wird die Fussballwelt auf die Bundesliga blicken, wenn - aber eben NUR - wenn Bayern spielt. Der einzige, der einen möglichen Vorteil davon hat, sinds die Bayern. Für den rest würde ich sogar das gegenteil behaupten; wenn die Fusballwelt auf die Spiele mit bayerischer Beteiligung guckt, wird die gefahr grösser (als sie jetzt ist), dass begeehrte Spieler bei anderen Vereinen der Bundesliga noch stärker unter Beobachtung möglicherweise stehen werden.

    Beispiel: Stell dir mal vor, Pepp-Bayern versus Pillen, und ihr gewinnt durch 5 Tore von Schürrle...ganz spanien, ganz england, ganz italien schaut zu, alle Scheichs aus England, Dubai, und sonst wo schauen zu, wie schürrle Pepp's System vorführt...:taetschel:
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Alles klar. Natürlich birgt auch dieser Transfer (wie eigentlich jeder) Risiken. Da bin ich ja bei dir. Denke das sehen aber alle Beteiligten auch so. Dennoch fand ich dein Szenario (quasi der Verschuldung für Guardiola) etwas überzogen.

    So und jetzt Schluß damit, du Nestbeschmutzer sonst.... :D

    - - - Aktualisiert - - -

    Es ist egal wen man holt, einen gesicherten Erfolg wird es im Fußball (Gott sei Dank) niemals geben. Du kannst nur immer das Risiko eines Mißerfolges minimieren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Thema hatten wir schon. Woher weißt du das er auch in München so spielen läßt?
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Verstehe ich immer noch nicht. Was hat das mit der Liga zu tun, dass die Bayern so viel zahlen (oder ein so tolles Konzept haben), dass Guardiola den Job animmt? Nix. Und das "die großen Trainer" immer einen Bogen um die Liga gemacht haben, stimmt erstens nicht ganz und zweitens lag das wohl eher daran, dass kein BuLiverein entsprechend gezahlt hat. Gleiches gilt für "die großen Spieler".

    Und so ist mir auch unklar, was Fürth, Augsburg, Hoffenheim und Werder davon haben, dass Guardiola demnäxt die Bazis trainiert. Oder was ist mit "die Liga" gemeint?
     
    theog gefällt das.
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    In erster Linie spricht das für die Bayern. Da hast du sicher Recht. Dennoch glaube ich, dass Guardiola nicht zu den Bayern gewechselt wäre, wenn die Liga an sich unattraktiv wäre. Und unsere Buli braucht sich mittlerweile vor keiner Liga mehr zu verstecken, soviel Selbstvertrauen sollte man haben. Daher kann ich die Aussage schon ein Stück nachvollziehen.
     
  20. theog

    theog Guest

    Ich weiss es nicht, ich vermute es...;) Wäre mal interessant nachzuforschen, ob Pepp je in seinem Trainerleben ein anderes System als 4-3-3 hat spielen lassen ;). Ich warte diesbezüglich auf die Beitraege von Detti/rupert, die beiden wissen sofort über alles Bescheid...Also bis dahin ist das Thema völlig offen ;)
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Die wörtliche Übersetzung wurde ja schon geklärt, aber vergleichen kann man das wohl eher mit dem katalanischen Spruch, den sich der FC Barcelona auf die Fahnen geschrieben hat, nämlich "més que un club", also "mehr als (nur) ein Verein".

    Tja, ich muss sagen, ich find's gut, dass Guardiola bei Bayern anheuert. Das wertet erst mal die Bundesliga auf und schafft Anreize für andere Spitzentrainer und -spieler aus dem Ausland.

    Näher betrachtet ist seine Verpflichtung aber auch nicht ganz problemlos für die Bayern. Erst einmal muss er Deutsch lernen, was in einem halben Jahr (zumindest auf höherem Niveau) sehr schwierig wird. Zweitens wird die Erwartungshaltung sicher sehr hoch sein, was im Falle von Misserfolgen ein explosives Potenzial birgt, wenn man bedenkt, wer da im Verein inzwischen alles seinen Senf dazu gibt...

    Außerdem ist auch Guardiola nicht immer nur souverän aufgetreten in Barcelona. Bei einigen Spielern, insbesondere bei Ibrahimovic, hat er es nicht geschafft, sie in die Mannschaft zu integrieren. Und schließlich: das Potenzial an Spielern, die auch vorher schon eingespielt waren, war einfach immens. Das sieht man auch daran, dass der Verein in dieser Saison mit Tito Vilanova in der Liga so erfolgreich wie niemals zuvor agiert.

    Grundsätzlich ist er aber schon ein Guter, der klare Vorstellungen über das zu spielende System hat. Und er hat Persönlichkeit, ist aufgeschlossen und anpassungsfähig. Schon als Spieler war er ein Leader, und dazu für Neues offen, wie sein überraschender Wechsel nach Brescia mit gerade einmal 32 Jahren zeigt.
     
  22. theog

    theog Guest

    wenn der Artikel stimmt--> 17 Millionen brutos --> Guardiola será el entrenador mejor pagado del mundo | Barça :D nach 2 jahren ohne Titeln drehen die Bayern ja völlig durch... loool...

    - - - Aktualisiert - - -

    wie kommst du drauf? :gruebel:
     
    klopp <3 gefällt das.
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Naja, die Quelle (sport.es) ist nicht gerade die zuverlässigste... :suspekt:

    - - - Aktualisiert - - -

    Ist doch klar: die Berichterstattung über die Liga im Ausland wird um einiges intensiver. Das war ja schon bei Raúl so, der im übrigen paradoxerweise dazu beigetragen hat, dass der BVB in Spanien inzwischen sehr viele Sympathisanten hat. Denn nach Raúls Wechsel schaute man viel mehr auf die Bundesliga und entdeckte dabei einen Verein, der einfach das tut, was die Spanier am liebsten mögen: schönen Fußball zu spielen. :)
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Hier gibt es nur einen Allwissenden.... Dies ist ein Fall für BVB09:D
     
    Goal-Jr gefällt das.
  25. theog

    theog Guest

    Und was bringt dies dem BVB ausser Ärger um mögliche Abgänge von Topspielern? :suspekt:
     
  26. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    ich habe gerade mal in diversen englischen Foren gelesen. Das er nicht nach England gegangen ist, wird da ja wie eine persönliche Beleidigung aufgenommen. Ich glaube da sind viele in ihrer Überheblichkeit aus den Wolken gefallen.

    Bin ja nicht der große Bayernfan, aber da ist denen ein Riesencoup gelungen. Und es fällt auch auf die Bundesliga zurück, dass gute seriöse Trainer eine gute, seriöse Liga bevorzugen.
     
    klopp <3 gefällt das.
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Im Prinzip zeigst du hier die Situation sehr gut auf. Wobei ich bezüglich der Sprache bei ihm durchaus optimistisch bin. Er soll ja ein absolutes Talent dafür haben. Angeblich hat er bereits vor einigen Wochen angefangen Deutsch zu lernen.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Zum Beispiel eine höhere preisliche Einstufung der Topspieler des BVB. Oder auch mögliche Zugänge von Topspielern, weil man den Verein langsam als Top-Adresse ansieht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Naja, Talent hin oder her - ich weiß als ehemaliger Deutschlehrer aus eigener Erfahrung, wie schwer Deutsch für Spanier tatsächlich ist. Und erst recht für jemanden, der schon über 40 ist.
     
  29. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Trapp hats auch geschafft ;)
     
    osito gefällt das.
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Kaum ist Guardiola Fix wird auch schon der erste Transfer in den Medien gehandelt. Laut AS wollen die Bayern Neymar verpflichten... War ja klar das hier jetzt rumgesponnen wird. :zahnluec:
     
  31. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Deswegen ist es ja um so hoeher zu bewerten, das er in die BL kommt. In der Regel geht so ein Kaliber zu dem Verein der das meiste Geld zahlt. Und das waere auch in diesem Fall ein Club aus England gewesen."Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den Fußballfachmann Pep Guardiola, der von vielen namhaften Clubs umworben und kontaktiert wurde, für den FC Bayern zu gewinnen", so Rummenigge.

    Victoria Koeln sicher auch net...Kann hier sicher nicht fuer jeden Verein in der BL sprechen, aber es ist sicher auch ein Erfolg der gesamten Liga das er hierher kommt. Kann mir net vorstellen das er gekommen waere, wenn ausser Bayern Muenchen sonst nur 17 Graupenvereine in der Liga spielen wuerden.
    @huelin: schoen das Du wieder zugegen bist.