Peer Kluge - Fußballgott

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Mai 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Mit Peer Kluge verlässt uns ein sehr wichtiger Spieler. Wäre ein Zege früher bei Borussia gewesen hätte Kluge wohl verlängert.

    Pander hingegen legte keinen Wert drauf Kluge an Borussia zu binden.

    Kluge hat in den letzten Wochen Rotz und Wasser geheult und sich absolut mit dem Verein identifiziert.

    Alles Gute Peer Kluge in Nürnberg, werde Dich nie vergessen! :top:

    Interessant was Er im Interview bei Borussia z.b. über seine Mitspieler sagt:

    Borussia.de - Borussia News

    Und wer jetzt immer noch sagt das es an Luhukay liegt dem kann ich nicht mehr helfen.

    Mit dieser Truppe und dazu noch ohne Stürmer hätte uns kein Trainer der Welt retten können.

    Danke Peer für die ehrlichen Worte, machs Gut! :hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    aber auch heynckes trifft ne mitschuld, er hat schließlich ein deutliches zeichen damit gesetzt, ihn nicht mehr einzusetzen.

    beide sind schuld.
     
  4. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Genau das, was Kluge da gesagt hat, war meine Rede schon vor 2-3 Jahren!!!

    Man hat seit sehr langer Zeit nie das Gefühl, dass dort eine Mannschaft auf dem Platz steht, wo sich der eine für den anderen zerreißt. Wir haben keine Führungspersönlichkeit, die durch Leistung überzeugt und die anderen mitreißt. Auch ein Kluge war dies nicht.

    Ich glaube kaum, dass die Spieler mal am Samstag nach dem Spiel einen Saufen gegangen sind! Null Emotionen halt.....kaum Identifikation.

    Leider reichen ein paar gute Spieler nicht aus. Sie mögen vielleicht individuell ganz ansprechend sein, wenn sie aber wie bei uns in eine nie richtig funktionierende Mannschaft kommen, dann verstecken sie sich und sind nicht in der Lage die Leistung abzurufen, die sie eigentlich vom Potential her in Lage sind zu bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2008
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    11 Freunde müsst Ihr sein.

    bei uns gabs höchstens 3 Freunde und das waren 8 zu wenig. Fussball kann manchmal sehr einfach sein. :top:

    Deshalb finde ich es gut und vor allem auch wichtig das Ziege da ab sofort besonderen Wert auf die Persönlichkeit der Spieler legt.
     
  6. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    genau
    :motz:
     
  7. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    "Hätte es ein Chance gegeben, dass Sie bleiben?
    Kluge: Ja. Wenn der Verein zum Beispiel im Wintertrainingslager konkret auf mich zugekommen wäre, wäre noch eine Einigung möglich gewesen. Auch für den Abstiegsfall hätten wir sicher eine Lösung gefunden. Aber ich hatte immer das Gefühl, dass Borussia davon ausgeht, dass ich sowieso bleibe. Wenn Borussia früher auf mich zugekommen wäre, hätte ich verlängert. Aber das erste Angebot kam erst kurz vor dem Rückrundenstart, da hatte ich schon fünfmal mit Nürnberg gesprochen. Und dann saß ich auf der Bank, obwohl mir gesagt wurde, dass ich gut spiele. Nürnberg hat sich dagegen sehr um mich bemüht, Trainer Hans Meyer hat mich fünfmal angerufen. Am Ende hat mir Borussia sogar das beste Angebot von allen gemacht. Aber es war zu spät."

    Borussia: „Vielleicht wäre ich geblieben“ | RP ONLINE



    Wenn man das jetzt alles so liest, stellen sich mir ob des schier grenzenlosen Dilettantismus der Herren Pander und Heynckes regelrecht die Nackenhaare hoch. Ein absolutes Unding, was hier jahrelang unter dem Möchtegernmanager und dem Möchtegernegroßpräsidenten abgelaufen ist. Sozusagen eine fabelhafte Anleitung: Wie zerstöre ich am besten einen grossen Verein. :aua: :aua: :aua:

    Da ist man einfach fassungslos und regelrecht ohnmächtig, wenn man sieht welche Stümper hier jahrelang das Sagen hatten und zum Teil immer noch haben.
     
  8. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    als der pander bei uns vorgestellt wurde, war ich zu beginn ziemlich froh, weil ich seine arbeit mit wolfsburg, welche er dort geleistet hat, sehr gut fand. aber je mehr man sich damit befasst, was der mann bei uns alles verbaut hat - und man weiss ja nicht, ob noch weitere schreckensmeldungen zum vorschein kommen werden - kriegt man schon einen großen schrecken und ich vergieße mehr als nur ein tränchen bei dem gedanken an seine fehlleistungen und wo er uns damit nun hingebracht hat.

    :motz: ziege
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    „Ja er ist ein sehr guter Fachmann und kennt die zweite Liga. Wenn er und Sportdirektor Ziege früher zusammen gekommen wären, wäre meine Entscheidung vielleicht anders ausgefallen."

    (Peer Kluge in der Rheinischen Post auf die Frage, ob Trainer Jos Luhukay der richtige Trainer ist.)
     
  10. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ich hab auch ein teil davon.....wenn ich schon sowas lese bezüglich heynckes, mein gott.

    Kluge: Im Nachhinein glaube ich, ja. Wir haben als Mannschaft nicht so funktioniert, wie es hätte sein müssen, obwohl wir so gut besetzt waren wie nie zuvor. Viele Spieler hatten bei Heynckes aber gar keine Lust mehr, zum Training zu kommen, weil kein Spaß mehr da war. Er war wie ein Polizist, hat alles kontrolliert. Jeder hatte Angst, Fehler zu machen und angemacht zu werden. Außerdem denke ich, dass es ein Fehler war, Jeff Strasser und Milan Fukal wegzuschicken. Und auch Thomas Helveg. Sie hätten uns helfen können, vor allem Strasser war wichtig für die Mannschaft. Aber Borussia ist den bequemen Weg gegangen mit vielen jungen Spielern, die die Klappe halten.

    und zu strasser sagte ich damals schon das es ein ziemlich großer fehler war, den abzugeben. auch wenn er hier und da seine kleinen fehlerchen im spiel hatte, aber das war wenigstens einer der immer alles gegeben hat und gekämpft hat........

    :motz: ziege
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Hier das komplette Interview von Peer Kluge:

    Borussia: „Vielleicht wäre ich geblieben“ | RP ONLINE

    Heynckes & Pander war wohl der endgültige KO! :suspekt:
     
  12. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    das sehe ich auch so !!!

    :motz:
     
  13. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Es ist unglaublich, dass sich immer noch keine schlagkräftige Opposition gebildet hat....... :suspekt:
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich will euch den neuen Fußballgott ja nicht kaputt machen, aber:
    Wenn er wirklich so an Gladbach hängt, warum ist er dann, als die Verhandlungen mit Nürnberg liefen, nicht selbst mal auf Heynckes zugegangen und hat sich nach seiner persönlichen Perspektive bei Gladbach erkundigt?
    Zumindest hätte er ja den Verein vom Nürnberger Interesse unterrichten können.

    Die größte Schuld tragen aber Pander und Heynckes, das stimmt schon.
     
  15. Morred

    Morred Member

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    ohne worte
     
  16. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Ich denke er hat schon früh erkannt,daß es mit der Borussia den Bach runtergeht.
    Und da er weiß wer in Nürnberg am Ruder sitzt,ist ihm der Wechsel bestimmt nicht schwer gefallen.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich nehm ihm den Wechsel ja auch nicht übel. Nur sollte er jetzt nicht auf die Tränendrüse drücken und sagen, er wäre ganz bestimmt geblieben, wenn man nur mit ihm geredet und ihm ein Angebot gemacht hätte.

    Wenn ich irgendwo arbeiten würde und mein Vertrag läuft aus und ich würde gerne dort weiter machen, dann kann ich auch mal von mir aus das Gespräch mit dem Chef suchen, wie es denn nu weiter gehen soll.
     
  18. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Jansen sagte auch dass er geblieben wäre wenn man mit ihm gasprochen hätte.
    Wem soll man denn jetzt glauben?
     
  19. Morred

    Morred Member

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    den verantwortlichen im sportlichen bereich.

    die haben schließlich in den vergangenen jahren immer die wahrheit gesprochen
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Da sind aber jetzt andere. Und wieso sollte Ziege erzählen das Er mit den Jungs gesprochen hat wenn Er es doch nicht getan hat?
    Ich glaube dem Ziege das Er mit Jansen und Kluge gesprochen hat. Bei Kluge war es wohl paar Tage zu spät, Jansen konnte Er wohl nicht überzeugen.
    Die persönliche Perspektive haben Heynckes und Pander Ihm aufgezeigt als Sie Ihn auf die Bank gesetzt haben. Als dann kein Angebot für einen neuen Vertrag kam wusste Er ja woran Er war.
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    @ sporti007
    Bei Jansen musste eigentlich keiner mit ihm reden über seine weiteren Aussichten. Der hat ja noch Vertrag. Daher ist dieser Vergleich unnütz.
    @ Andrè
    War es nicht so, das Kluge erst auf der Bank gelandet ist, nachdem er sich mit Nürnberg schon einig war?
     
  22. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Nein.
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Wenn Du keinen Bock mehr auf einen Trainer hast, dann gehst Du bestimmt nicht zu ihm. Anscheinend hatte Heynckes bei fast der kompletten Mannschaft keinerlei Feedback mehr. Da Königs aber angekündigt hatte, die Saison auf Deibel komm raus mit Jupp durchziehen zu wollen, sah Kluge wohl für den Verein keine Perspektive mehr, und hat sich für Hans statt Jupp entschieden.

    Wenn Du n der Arbeit keinen Spass mehr hast und Du weisst, dass es woanders besser ist, dann gehste weg. Für ein gutes Klima verzichtet man dann sogar auf Kohle. Vor allem, wenn man eh genug davon hat.

    Gruss
    Dilbert
     
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Das ist es ja, was mich dabei irritiert. Er sagt ja, wenn man ihm damals rechtzeitig ein Angebot gemacht hätte, hätte er es auch angenommen. "Rechtzeitig" heißt in dem Fall aber, das da noch Heynckes Trainer war.

    Also kann es an der Person des Trainers nicht gelegen haben.
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Hätten wir einen vernünftigen Trainer gehabt, hätte er verlängert. Zumindest hätte er länger mit seiner Entscheidung gewartet. Aber wenn ein Trainer dir nicht das Gefühl gibt gebraucht zu werden, dich auf die Bank setzt und dann Hans Meyer kommt, dann gehste weg.

    Es war ja nun lange bekannt, dass Kluges Vertrag ausläuft. Wenn dann keiner kommt und sagt, dass er dich behalten, will, was sollste dann noch da? Der Kluge muss völlig gefrustet gewesen sein, da fiel die Entscheidung pro Nürnberg halt nicht mehr so schwer.
     
  26. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    hätt ich auch nicht besser formulieren können.

    :motz: ziege
     
  27. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    Interessantes Doppel Interview von fohlen-hautnah.de und den Nürnberger Fansportal clubfans-united.de mit Peer Kluge
    Vor dem Spiel gegen Nürnberg – Ex-Borusse Peer Kluge: »Ich freue mich auf das Spiel« - Fohlen-Hautnah - Borussia Mönchengladbach hautnah erleben!
    oder
    Interview mit Peer Kluge (1. FC Nürnberg) : clubfans-united.de
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  28. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Das Hautnah Interview fand ich um Längen besser . Ich mochte den PK schon immer :prost::top:hab ihn mal bei ner Fan-Party erlebt:prost: