Paul Breitner - Auch ein Mann der klaren Worte!

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von Holgy, 9 August 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Na gut, er ist nicht der Kaiser, sondern eher der Gegenkaiser, man denke nur an die aktiven Zeiten der Burschen. Während Beckenbauer schon immer Schwiegermutters Traum war, gab Breitner den Rebellen und so sah er dann ja auch aus.

    Sportlich sind beide wohl ähnlich erfolgreich und noch eine Ähnlichkeit trotz der Gegensätzlichkeit: Auch Paul Breitner war schon immer ein Mann der klaren Worte und sehr meinungsfreudig! Es wird also Zeit, diesem Mann mit einem eigenen Thread zu huldigen!

    Beginne wir mit einer Analyse des Breitners zum neuen Kader des FC Bayern:
    Wir bräuchten einen Cristiano Ronaldo, einen Messi, einen Xavi, einen Iniesta. Das sind Spieler die auf höchstem Niveau jede Mannschaft weiter bringen würden, die kriegen wir aber nicht.

    Quelle
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Februar 2014
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Der FC Bayern, unser Branchenprimus, ;) bekommt nicht mal einen Martinez, Bender, oder Reus. Und da schmeißt der gute Paule mit solch edlen Namen um sich...........;)
     
  4. Gwinaldinio

    Gwinaldinio New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Ich finde Paul Breitner ist ein wesentlich grösserer Symphatieträger als Franz Beckenbauer. Beckenbauer war schon immer der knallharte Geschäftsmann und wird es auch immer bleiben, Breitner liebt den Fussball und das merkt man allein schon an der Art mit welcher Leidenschaft er vom Fussbal spricht. Beide haben ohne Frage viel für den Fussball getan. Das grössere Herz aber schlägt eindeutig unter Breitners Brust.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Und ich möchte noch ergänzen, der Breitner hat nicht nur Fußball im Kopf, sondern hat auch zu anderen wichtigen gesellschaftlichen Themen etwas zu sagen!

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Beim FCB München sind nur 3 Spieler unersetzbar (in dem Sinne, dass es zwar Lösungen gibt, aber keine 100%igen):

    Neuer, Lahm, Die Rübe.

    Sacht jedenfalls Sergeant Stark.

    Und außerdem hat Bayern die beste Mannschaft der Welt. Nee, sogar die beste, "die existiert"!

    http://www.goal.com/de/news/827/bun...-bayern-spieler-sind-unersetzbar?ICID=AR_PN_1
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Und von allen die noch kommen. Ob da jetzt ein Neuer, ein Tom Starke oder ein Weidenfeller im Tor steht, dürfte ziemlich latte sein.
    Lahm ja der ist richtig stark und zuverlässig wie ein Uhrwerk. Ribery hat gute Momente und kann ein Spiel alleine entscheiden aber unersetzlich? Nö ganz sicher nicht.

    Der Erfolg der Bayern liegt für mich vor allem darin dass sie eben nicht von einzelnen Spielern abhängig sind. Und ein Spieler alleine kann auch keine Guardiola-Dreicke bilden.

    Also hauptsache mal wieder was gesagt. Naja zu 33,33% war es auch richtig. ;-)
     
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ich bezweifel, dass jeder Torwart (zB Starke) gestern so stark gehalten und gespielt hätte wie Neuer. :weißnich:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich find auch nur Neuer unersetzlich. Lahm und die Rübe dagegen nicht. Wo hat der denn gestern gefehlt? Und Lahm ist natürlich nicht schlecht, aber meilenweit weg von unersetzlich. Sieht man ja, wenn er den 6er gibt, dass seine Außenpositionen auch andere spielen können.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Eigentlich isses ja so, dass man bei Bayern alle durch Kreisligisten ersetzen kann, denn die sind ja so stark, dass es wurscht ist, wer der einzelne Spieler ist.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Es geht um unersätzlich. Glaubst Du Bayern wäre mit einem anderen Torhüter nicht unangefochten auf Platz 1 der Bundesliga?
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Jep! Rensing, Kraft - um mal nur zwei Beispiele der jüngeren Vergangenheit anzuführen. Selbst bei Butt wäre ich mir da nicht so sicher.

    Ich glaube schon, dass Neuer (auch wenn er ab und an unwirrsch daherkommt) nochmal nen entscheidenden Tick besser ist bzw. die Mannschaft auch besser macht. Meine Meinung.

    Unersätzlich ist allerdings auch immer so'n Begriff...naja...aber welcher Schnapper könnte ihn momentan gleichwertig ersetzen? Denke, dass kannste an einer Hand abzählen - weltweit.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ok das sind jetzt auch Graupen. :floet::)
    Aber angenommen, eman hätte nicht Neuer im Tor, dann hätte man ja einen anderen guten Torwart und halt nicht Rensing oder Kraft.

    Angenommen, ter Stegen, Leno, Weidenfeller.

    Ich wette es würde keinen spürbaren Unterschied machen und somit ist Neuer auch nicht unersätzlich.
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Ich sach doch! :hammer2: :aetsch2:

    Die Jungspunde sind noch nicht auf dem Level wie Neuer und Weidenfeller zu limitiert im direkten Vergleich.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ja, mensch dann sag das doch, Himmelsakra ... :prost3:
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Tu ich auch! So! :prost:
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das ist eine einfach zu beantwortende Frage.

    In den 3 Bulisaisons zwischen Kahn und Neuer kassierten die Bayern 42, 31 und 40 Gegentore, mit Neuer 22, 18 und bisher 9 (nach 21 Spieltagen). Um es auf den Punkt zu bringen: Durch Neuer hat sich die Zahl der Gegentore knapp halbiert. Du kannst Dir selber ueberlegen, welchen Effekt eine Halbierung der Zahl an Gegentoren hat.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Das wiederum ist mMn aber nicht nur ihm alleine zuzuschreiben. Es hat sich ja auch zB das Defensivverhalten einiger Flügelspieler verbessert. :zahnluec: Man hat mit Alaba und Lahm/Rafinha endlich mal 2(!) vernünftige Aussenverteidiger.

    Dante ist letztes Jahr super eingeschlagen und Boateng hat aus meiner Sicht einen Schritt nach vorne gemacht in der letzten Saison.

    Zudem Martinez der dem Mittelfeld zumindest in der letzten Saison noch mehr Stabilität gegeben hat.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da sieht man mal, was der Olli für 'ne Pflaume war! :D
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Schalkes Gegentorbilanz sieht so aus: In den Jahren mit (groesstenteils) Neuer im Tor kassierte man 32, 32, 35, 31 und 44 Gegentore (das letzte Jahr war das mit dem CL-Halbfinale, als man in der Liga abschenkte), seit Neuers Abgang sind es 44, 50 und jetzt, nach nur 21 Spieltagen, schon wieder 30 Gegentore. Seit Neuer von Schalke weg ist, kassiert Schalke also 10-15 Tore mehr als vorher, und seit Neuer bei den Bayern ist, kassieren diese 15 Tore weniger als vorher. Wieviel Beleg brauchst Du noch?
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Für Neuer gilt das Gleiche wie für alle anderen Bayernspieler: Sie sind doch völlig irrelevant, weil Bayern sowieso schon so stark ist, dass es wurscht ist wer da spielt.
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Du verstehst mich da ein wenig falsch Detti. Ich bin schon der Meinung, dass Neuer die letzten paar Prozent zusätzlich rausholt im Gegensatz zu anderen Schnappern.

    Wollte aber nur zum Ausdruck bringen, dass sich in der gesamten Mannscahft der bayern mMn die Defensive bzw. Defensivarbeit verbessert hat was logischerweise jedem Torwart zugute kommt.

    Und das bei euch so ein Durcheinander ist, wird wohl auc hder Verletzung von Fährmann geschuldet sein oder? Was natürlich keine Garantie wäre, dass ein durchweg fitter Fährmann eine Quote ähnlich wie Neuer erreicht hätte.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Paul Breitner erklärt uns den Fußball.



    Warum ist der Mann nie Trainer geworden?