PAOK Thessaloníki dreimal ohne Zuschauer

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von alditüte, 30 Oktober 2012.

  1. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Europa League - News : Strafe gegen PAOK bleibt: 3 Heimspiele ohne Zuschauer

    Aufgrund der Ausschreitungen zwischen PAOK und Rapid Wien in der Qualifikation zur Europa-League wird PAOK die nächsten drei Heimspiele im Europacup ohne Zuschauer austragen müssen; ein Einspruch der Griechen wurde bereits zurückgewiesen.

    Da PAOK gegen Rapid ausschied, wird diese Strafe also frühestens ab der kommenden Saison gelten!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    :suspekt:kein wunder.... der Rivale in der Stadt Thessaloniki machts cleverer bei U-U-UEFA Spielen;die ARIS Anhänger zünden feuerwerkskörper & Co. halt direkt ausserhalb des Stadions...:D
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Was für ein Dreck mal wieder.

    Bestraft werden also die Auswärtsfahrer der 3 Clubs die PAOK in der kommenden Saison in ihrer Gruppe haben. :vogel:
     
  5. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Also, die Härte der Sanktion verwundert mich dann doch, allerdings scheint es da ja richtig abgegangen zu sein, wenn sie Feuerwerkskörper in den gegnerischen Block werfen und Rapid-Spieler auf dem Spielfeld bedrohen oder angreifen.

    Ich finde die Strafe gut und auch, dass die UEFA durchgreift (wäre das in der Bundesliga passiert, hätte es gewiss nur ein Spiel Sperre gegeben um Präzedenzfälle zu verhindern).
     
  6. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Na ja, aber was soll die UEFA machen? Soll die nun die gewaltbereiten Zuschauer nächstes Mal wieder ins Stadion lassen, nur damit Gästefans sich ein Spiel angucken können? Es ist doch bei jeder Platzsperre so, dass die Gästefans des betroffenen Gegners „mitbestraft“ werden, aber wenn dies als wirkungsvolle Sanktion gegen Gewalt im Stadion verwendet wird, dann warum nicht?

    Würde jetzt z. B. das nächste Auswärtsspiel des HSV in … öhm. … hm, vergiss es, weiß nicht wo, ein Geisterspiel sein, dann würde ich das auch okay finden, wenn es dafür einen richtigen Grund gibt. In erster Linie werden eben die Heimfans bestraft.
     
  7. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    es gibt genug material online. schau es dir mal an.

    so long.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Du bist als Hamburger ja eher verwöhnt. Aber ich als Gladbacher, die es alle 16 Jahre mal in den UEFA Cup schaffen sehe das anders. Angenommen ein Drittel aller UEFA Cup Spiele in 32 Jahren ist ein Geisterspiel. Da könnt man schon das kalte kotzen bekommen, oder?

    Wer war denn bei den Ausschreitungen überhaupt Schuld? Waren das definitiv die Griechen oder waren da auch Wiener beteiligt?

    Sollen se halt die Heimfans ausschließen oder den Rapid Gästeblock 5 mal leer lassen, wenn ich mit Gladbach komme (alle 16 Jahre) , habe ich aber kein Bock irgendeine Scheiße von anderen auszulöffeln.
     
  9. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Der SK Rapid hat eine Geldstrafe bekommen, dabei war es aber glaub ich auch. Laut dem verlinkten Bericht von mir schmissen die Rapidler jedoch auch Feuerwerkskörper in den griechischen Block.

    Nun, es ist ja noch gar nicht gesagt, gegen wen PAOK die nächsten drei Heimspiele hat (jedenfalls sehr unwahrscheinlich, dass es Gladbach ist ;) ). Es ist natürlich unglücklich, wenn da ein Verein bei ist, dessen Fans 20 Jahre lang keinen internationalen Fuppes sehen konnten, aber man kann die Strafe an einen Verein ja nun nicht vom kommenden Gegner abhängig machen, wie ich finde.

    Aber schön, dass du mich als Hamburger verwöhnt findest. :zahnluec:
     
  10. maxi187

    maxi187 New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Verstehe, dass es echt nicht so der Hammer ist, auch für den betroffenen gegnerischen Verein, allerdings muss ich zugeben, dass ich die Strafe mehr als gerechtfertigt finde.
    Es wird Zeit, dass die Chaoten abseits der richtigen Fankultur gehalten werden. Natürlich sind Kollektivstrafen nicht der Knaller, aber was soll man tun.