Oscar Pistorius - Freispruch?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 11 September 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    N24 soeben via fb: Noch ist das Urteil nicht in Gänze verkündet, doch dass Oscar Pistorius weder wegen Mordes noch wegen Totschlags für schuldig befunden wird, steht bereits fest.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das ist ja wohl ein schlechter Schwerz.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...sagt holgy, nachdem er akteneinsicht hatte.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hab zwar den Prozess nicht mitverfolgt, wohl aber die Begründung heute.

    Für mich kommt das Urteil wesentlich aus folgenden Gründen zustande:

    - Mord nach südarfikanischem Recht ist Tötung mit Wissen und Wollen. Die Mordmerkmale nach deutschem Recht kennt das Gesetz dort nicht.
    - Totschlag ist die Tötung mit dem Vorsatzgrad des sog. dolus eventualis, für möglich haltend, nicht ausschliessen und in Kauf nehmend.

    - Alles darunter wäre dann schon Fahrlässigkeit

    Zum zweiten wertete die Richterin die Zeugenaussagen als nicht so glaubwürdig ein, dass sie die Urteilsfindung gravierend beeinflussen würde. Ihr sei die Frage gekommen, ob die Zeugen wirklich eigene Sinneswahrnehmungen schilderten oder diese zum Teil aud Rundfunk, Fernsehen oder Presse "entnommen" hätten.

    Zum dritten spielte für sie der Beziehungsstatus zwischen Pistorius und dem späteren Opfer überhaupt keine Rolle.

    Und zum Vierten sei der eigentliche, unstrittige Tatablauf so, dass man da weder von Wissen und Wollen ausgehen kann noch von dous eventualis. Die Position des Schützen und des Opfers zum Zeitpunkt der Schussabgabelassen eher darauf schliessen, dass das opfer "zufällig" getötet wurde, weill sie eine blöde Position hatte, der Täter diese aber wegen der geschlossenen Tür nicht sehen konnte und zudem eher dorthin geschossen hat, wo sich sonst üblicherweise die Beine eines menschen befinden.

    ebenso fehle ein Geständnis der Tötungsabsicht oder Inkaufnahme.

    Daher im Zweifel für den Angeklagten und somit nur Fahrlässigkeit.

    Vorscihtshalber für @Detti: Keine Wertung oder Meinungsäußerung über gut, nicht gut, richtig oder falsch enthalten, nur Widergabe

    http://www.tagesspiegel.de/weltspie...ruendung-fortsetzung-am-freitag/10685026.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2014
    pauli09 gefällt das.
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Fazit: Finger weg von Anabolika.
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der tagesspiegel, dieses reaktionäre blatt schreibt:
    drückt der verfasser da seine hoffnung aus?
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Die FAZ schreibt, dass es nun darauf ankommt, ob und welche Strafe ihm die Richterin für fahrlässige Tötung aufbrummt.
    http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-vom-mordvorwurf-freigesprochen-13147461.html
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    auch dieses blatt ist reaktionär.
    wenn der täter von einem einbrecher ausgehen konnte, kommt immer noch notwehr in betracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2014
  10. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.739
    Likes:
    1.730
    pauli09 gefällt das.
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.491
    Mir ist der Ablauf des Tathergangs völlig rätselhaft. Der hat 4x durch eine geschlossene Tür geschossen, ohne den dahinter vermuteten Einbrecher zu rufen. Seine Freundin hätte dann doch sofort aufgeklärt, wer sich hinter der Tür verbirgt.
    Ungeachtet dessen schiesst man nicht sofort, es geht dem Schuss doch ein Warnruf voraus. So sagt es mir mein gesunder Menschenverstand. Ich kann das nur mit rasender Eifersucht erkären, der Typ war und ist nicht Herr seiner Sinne. Seine Behinderung lasse ich in diesem Fall als Entlastung nicht gelten.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Wenn er das Zeug drin hatte könnte man ihm dafür (noch) ein paar Jahre aufbrummen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2014
  13. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.739
    Likes:
    1.730
    Ich seh das genauso wie du. Wenn ich nachts Geräusche im Bad höre und Frau und Kind sind nicht gerade direkt bei mir, geh ich ja auch nicht von einem Einbrecher aus und baller erst mal ohne Warnung Gewehrsalven durch die Tür.

    Aber wir liegen da falsch. Das ist völlig in Ordnung. Wir haben ja auch keine Akteneinsicht. Vielleicht hat er erst nachgefragt, und seine Freundin hat gerufen "ich bin ein schwer bewaffneter Einbrecher". Ist schon ok. Der arme Mann ist ja auch schließlich behindert, der ist gestraft genug.
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Postorius hat halt nicht die passenden connections.
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das sehe ich nicht so.
    ich finde den kerl unsympathisch, widerlich, ekelhaft.
    das gleiche gilt für den rocker.
    aber urteilen muss man "ohne ansehen der person".
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Glaube ich nicht. Irgendwann ist der Satz gefallen, dass der Täter das Gesetz brach als er schoss. Da passt Notwehr nicht dazu.

    Ich kenne zwar den dortigen Notwehr- und Irrtums-Paragraphen nicht, aber nach unserem Recht dürfte Notwehr schon deswegen ausscheiden, weil gar keine Notwehr-Lage vorlag. Und selbst wenn, dürfte die Notwehr-Handlung unangemessen gewesen sein.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2014
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Finde ich auch komisch. Wenn ich auf eine Türe schieße, hinter der ich jemanden vermute, ist das kein wollen? Und wenn ich auf jemanden schieße, der hiner einer Tür ist, dann ist das keine Tötungsabsicht, sondern quasi nur ein Unfall? Warum schießt denn auf jemanden?

    Im juristischen kann das ja alles sein, da kann das ja jedes Land definieren wie es lustig ist, aber dafür einen Freispruch, das wäre ein schlechter Scherz.

    Und warum emotionale Extremzustände als mildernde Umstände gelten ist für mich auch wenig nachvollziehbar.
     
    Oldschool gefällt das.
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Also Freispruch kann ich mir auch nicht vorstellen.

    Aber so vom Grundsatz her: Auf jemanden schiessen OHNE Tötungsabsicht, das geht schon. Kommt ja drauf an, wo ich hinziele.

    Und genau das war wohl hier ausschlaggebend. Anders kann ich mir die fehlende Tötungsabsicht auch nicht erklären.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Wenn er alleine im Hause gewesen wäre und die Frau wäre früher heimgekommen, könnte ich es ja evtl. im Ansatz verstehen. Wenn ich aber im Haus bin und meine Frau oder Kinder auch, und dann höre ich was vor der Tür, dann muss ich doch davon ausgehen dass es meine Frau oder meine Kinder sind.

    Außerdem hole ich auch selten die Knarre mit aufs Klo ... weil ich denke es könnte ja ein Einbrecher kommen.
     
    Oldschool gefällt das.
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Für mich ist das auch die faulste Ausrede aller Zeiten. Zumal Einbrecher ja auch immer die Badezimmer aufsuchen, weil dort bekanntlich am meisten zu holen ist.
     
    Oldschool und André gefällt das.
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sagt holgy, nachdem er die einbruchsstatistiken der letzten 45 jahre studiert hat....
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Aber das Strafmaß fehlt wohl noch. Das ist ja das entscheidende. Aber immerhin schon mal kein Freispruch.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    ...und das Ganze noch in einem Gebiet, dass von einem Sicherheitsdienst umstellt ist.
    Da braucht man schon 'ne Flinte daheim und mit der ballert man dann gleich mal auf Verdacht irgendwohin, wo man was hörte bzw. meinte was zu hören aber nix sah; könnte ja auch keinen oder vielleicht "den Richtigen" treffen.
     
    Litti gefällt das.
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Auf jeden Fall bleibt er erstmal auf Kaution frei.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich fand 2 Punkte in der Urteilsbegründung seltsam: Zum einen, dass schon ziemlich zeitig mitgeteilt wurde, dass der tatsächliche Beziehungsstatus der beiden völlig irrelevant sei. Denn da hätte sich ggf. ein klassisches Mordmotiv herausarbeiten lassen. Das so einfach wegzuwischen fand ich komisch.

    Das zweite war, dass die Richterin den Aussagen der Zeugen so wenig Bedeutung beigemessen hat, von wegen, sie haben sich auch irren können und könnten ggf. mehr das widergegeben haben, was aufgeschnappt worden sein als tatsächlich eigenes Erleben. Andererseits bewertet sie die Aussagen des Angeklagten als so bedeutend und entscheidend, ohne (zumindest in der Urteilsbegründung nicht) näher zu bewerten, ob das nicht alles Schutzbehauptungen sein könnten.

    Man kann das nämlich - so aus der Ferne argumentiert - auch genau andersrum sehen: Zeugen sagen wohl eher die Wahrheit, si hätten nämlich keinen Grund, die Unwahrheit zu sagen, Pistorius aber, weil er einer Verurteilung wegen Mordes entgehen will. Und dann hätte sich ein komplett anderes Bild ergeben.

    Würde mich nicht wundern, wenn wegen der - doch recht eigentümlichen - Beweiswürdigung noch eine Revision anstehen würde.
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    scheint dich zu freuen!
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Das ist aus dem Kommentar mMn nicht ersichtlich. Ich finde es auch ein bisschen übertrieben in die Aussage etwas hinein zu interpretieren weil du dich über das Urteil ärgerst.

    Die Richterin hat im Voraus schon mehr als deutlich gemacht und begründet, was dabei herauskommen kann.
    Von daher kannste froh sein, dass kein Freispruch dabei herausgekommen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2014
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, bitte nichts hineininterpretieren.
    mir ist das völlich egal, was mit diesem "laufwunder" geschieht.
    aber dem holgy wohl nicht!
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Das ist es ganz offensichtlich nicht. Du wolltest, ich sach es jetzt ma übertrieben, aber treffend, die "Todesstrafe".
    Weil für dich emotional ersichtlich ist, dass es Mord war. Wenn nicht sogar Mord mit Vorsatz.

    Für mich war es das auch. Da bin ich ganz bei dir. Nach dem, was ich dazu gelesen habe, auf jeden Fall.
    Nur, für das Gesetz war es so halt nicht der Fall. Demnach weil der Staatsanwalt, alles in allem, nicht genügend treffende Gründe geliefert hat.
    Machste nix dran.
     
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Mord mit Vorsatz? Es gibt demnach einen Mord auch ohne Vorsatz?

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2