(on Tour) HSV - Mainz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 24 April 2007.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    30. Spieltag 2006 - 2007

    Mahlzeit!

    Kann mal bitte einer diese gottverdammte Saison abpfeifen? Ich hab keine Lust mehr auf den Scheiss!

    Dabei fing der Sonntag gar nicht so übel an, zumindest das Wetter sollte einem schönen Fussballnachmittag nicht im Wege stehen. Nach ´ner Dusche und dem üblichen Pizzarest vom Vortag konnte ich in Ruhe meine Sachen zusammenkramen und dann etwas früher zum Bahnhof latschen. Dort betrieb ich Geldverschwendung im ganz grossen Stil und kaufte eine Fahrkarte zum Spiel Gladbach - Bayern, wobei ich ehrlich nicht mehr weiss womit dieser Schrotthaufen einer Gladbacher Truppe meine Untersützung bei den letzten zwei Heimspielen eigentlich verdient hat.

    Nach der Geldverschwendung fand ich schnell Günni, Dani und Frank. Volker hatte sich irgendwie kurz vor Abfahrt noch bei Günni gemeldet, schaffte es aber nicht mehr rechtzeitig zum Bahnhof.

    So, der Rest des Tages in Kürze: Tip-Pilsener, Carlsberg, Krusovice, Holsten, Krusovice, Astra, Paderborner.

    So ungefähr in der Reihenfolge.

    Wat, ihr wollt den Rest auch noch? Der ist aber echt dämlich, ausserdem war das Bier das beste vom ganzen Tag.

    Okay, also wenn man von ein paar total beschüsselten Typen absieht, die ihre Abteiltür mit der Pauke eines Spielmannszugs verwechselten (wir waren´s nicht), lief die Hinfahrt ziemlich gesittet ab. Die Jungs sahen beim Aussteigen in Hamburg auch ehrlich so aus, als wäre in der Rübe nicht mehr sooo viel an seinem richtigen Platz. Ansonsten machte Günni sich einen Jux daraus dem Typen ihm gegenüber "Hilfe bei den Hausaufgaben" anzubieten, weil dieser da mt irgendwelchem Papierkram am rumtüddeln war. Der nahm es mit Humor und tüddelte weiter.

    Im Hamburger Hauptbahnhof wurde es dann Zeit für den üblichen Überfall auf die Bahnhofskneipe. Normalerweise hängen da auch immer ein paar Gästefans rum, aber die Mainzer haben sich trotz einer für einen Sonntag stattlichen Anzahl mitgereister Anhänger da entweder nicht reingetraut, oder die hatten Bammel nicht mehr rechtzeitig zum Stadion zu kommen. Ich muss allerdings anmerken man sich im Hamburger U- / S-Bahnnetz auch ziemlich schnell mal vertüddeln kann, wenn man sich nicht auskennt.

    Zwei Bier, ein Fischbrötchen und einen Klogang (nix gegen Hygiene, aber das Desinfektionsmittel vom Klowächter stinkt wirklich furchtbar... das Zeugs bei uns im Heim ist nicht so grässlich) später machten auch wir uns auf die Socken, da Günni und Dani mal wieder in den Fanbus wollten, und ich immer noch auf der Jagd nach Karten für´s Länderspiel gegen die Slowakei war. Aber erstmal war ein Besuch bei Knappi dran. Schon komisch, zum letzten mal in dieser Saison da zu stehen und Bierchen zu schlürfen. Wobei die Bacardi-Front schon weg war, und somit vom Stammtisch irgendwie die Hälfte fehlte. Deshalb blieb ich auch nicht so lange wie üblich. Den Typen aus´m Zug vom Gladbach-Kick hab ich ebenfalls nicht getroffen.

    Einlass... Rucksack in Ordnung, Taschen in Ordnung, da muss doch für den Ordner was zu meckern sein, verdammt... Da da, Schlüsselbund! Muss in die Tasche, jetzt, sofort! - Ähm, das hab ich extra so offen hingehängt, damit du nicht denkst, ich hätte da ´nen Schlagring drin... - Das fühl ich dann schon!

    Jo jo, is scho recht...

    Im Arena-Store bat ich dann wieder einen vorn in der Kassenschlange nach Länderspielkarten zu fragen, was mir wieder langes Anstehen mit der Antwort "Ham wa nich" ersparte. Dann muss gegen Bochum wohl Schröder zuschlagen.

    Noch ein Fischbrötchen und ein Bier später ging es in den Block. Irgendwie schien das ein ziemlich vergurkter Tag zu sein. Erst fehlt Volker, dann die Bacardi-Jungs, und nun war noch nicht einmal der "Wir kennen und von nirgendwoher, aber haben trotzdem Spass"-Typ da. Sind denn heute alle krank?

    Schiedsrichter war Herbert Fandel. Den find ich fast so gut wie Wack oder Merk, aber wie schon beim Spiel Gladbach - HSV war der Schiedsrichter entgegen allen Erwartungen noch mit der beste Mann auf´m Platz. Wobei ich mich bisher ehrlich geweigert habe, mir zu dieser Katastrophe auch noch die Fersehbilder anzusehen.

    Was war an diesem Tag eigentlich los? Nicht nur, dass die Spieler auf´m Platz so spritzig wirkten wie ein zwei Tage geöffnetes Schultenbräu (würg!), auch auf den Rängen war komplett tote Hose. Sogar beim schlimmen Spiel gegen Stuttgart war die Stimmung besser... Ebenso wie auf der letzten Beerdigung, der ich beiwohnen durfte.

    So, Leute, die Mainzer haben genau einen guten Stürmer, auf den müsst ihr ganz gut aufpa... Ach Scheisse!

    Der Name Zidan sollte nun wirklich jeder Abwehr in der Liga ein Begriff sein. Na ja, und der dachte sich: "Was der Messi kann, das kann ich doch auch!" Man gebe ihm also einen Ball und sechs Gegenspieler samt Torwart zum Zugucken, und schon ist die Pille im Netz. Das fängt ja gut an... AUTSCH!

    Es wurde also mal wieder Zeit für eine Aufholjagd. Aber.... Gääähn... passiert da jetzt mal was? Oha, Jarolim fällt hin! Elfmeter! Ob´s einer war? Konnte ich nicht erkennen, war auf der anderen Seite des Spielfelds. Ich lese aber gerade im Kicker was von einer Schwalbe, also streicht mein obriges Lob an Fandel mal ganz schnell wieder.

    Einige Fans haben echt einen an der Klatsche. Da legt Sorin sich den Ball zurecht, und noch bevor er Anlauf genommen hat fangen die schon an zu nölen, von wegen warum schiesst denn der? So ´n Scheiss! Blablabla! Van der Vaart! Sülz!

    Mann, haltet doch mal die Schnauze, der Ball ist doch drin! Okay, hätte Wetklo die Ecke geahnt hätte er ihn wohl gehalten, gut platziert war der nicht. Aber Keeper verladen ist auch ´ne Kunst.

    So, nun geht´s aber los hier! Schliesslich waren eigentlich drei Punkte fest eingeplant und nach den Siegen von Dortmund, Bochum und Bielefeld auch dringend notwendig.... Okay, aber jetzt geht´s los.... und jetzt.... biiiitteeeee... nu aber... ääh... Oh, Halbzeit.

    Ab und zu muss man einfach noch ein Bier trinken. Gladbach lag inzwischen ja mal wieder mit 0:1 in Hannover hinten, der HSV spielte wie in schlimmsten Jara-Zeiten, und die Mainzer sahen sich nach ihrem Tor auch nicht genötigt dem elendem Gekicke irgendwelche kreativen Momente hinzuzufügen. Da hilft dann wirklich nur Bier, um den Nachmittag erträglich rumzukriegen.

    Zweite Halbzeit, und nun mit richtig Dampf und Energie aus der Kabine in den Sturmlauf hinein!

    Fünf Minute später... ist das Spiel immer noch nicht vorbei?

    Zehn Minuten später, die Mainzer begeben sich ausnahmsweise mal in unsere Hälfte, Zidan spielt einmal quer durch unsere Schnarchnasen zu Andreasen, der lässt für Gerber liegen, und mit dem dritten Angriff der Mainzer im ganzen Spiel machen sie ihre zweite Bude. Das nennt man dann wohl effizient.

    So langsam mach ich mir um unseren Haufen wirklich Sorgen. Als Reaktion kam nämlich gar nüscht. Planloses Gebolze um den Strafraum herum, aber sowas wie Torgefahr war nichtmal im Ansatz zu erkennen. Nachdem wir schon gegen Stuttgart vorgeführt wurden und selbst die Absturz-Gladbacher eine Halbzeit lang das klar bessere Team waren, wurde der Bundesliga-Fussball auch gegen Mainz wortwörtlich mit Füssen getreten. Das war ja sowas von grottenschlecht, da krieg ich Bammel vor dem Super-Gau.

    Noch schlechter war leider die "Leistung" der Fans. Da kam ja gar nix rüber, keine Anfeuerung, nichtmal die ansonsten für Gänsehaut sorgenden Wechselgesänge wurden auch nur halbwegs akzeptabel zelebriert. Ganz ganz schwach. Als Sinnbild mal der Typ, der neben mir stand: 90 Minuten lang kein einziges Wort der Anfeuerung, nur Gemecker, wenn er denn mal das Maul aufgekriegt hat. Als Guerrero (mal wieder als Joker) dann wie durch ein Wunder doch noch kurz vor Schluss das kaum mehr für möglich gehaltene 2:2 machte, hab ich den ernsthaft gefragt, warum der sich eigentlich freut. Also ehrlich gesagt hab ich den ganz schön zusammengeschissen für das, was er da gebracht hat.

    Nach dem 2:2 wäre es ja angebracht gewesen, in den letzten zehn Minuten nochmal Vollgas zu geben, aber auch diese Hoffnung verpuffte in purer Lahmarschigkeit. Als Fandel diesem Gurkenkick ein Ende bereitete konnte man schon froh sein, dass die Mainzer nicht nochmal vor unser Tor gekommen waren, bei deren Trefferquote. Ein HSV-Sieg wäre ehrlich gesagt auch wirklich in keinster Weise verdient gewesen.

    Okay, mach´s gut Volkspark, bis zur nächsten Saison. In welcher Liga dann auch immer... schlimmer könnten selbst Spiele gegen Wacker Burghausen oder Greuther Fürth wirklich nicht mehr werden. Ich bin nur froh, wenn diese widerliche Saison endlich ein Ende hat.

    An Uwes Fuss angekommen sah ich irgendwelche Kartons mit Gratis-Tröten drin, wovon ich mal schnell zwei abstaubte. Günni und Dani waren da nicht so bescheiden, kaum waren die beiden angekommen, schon hatte ich meinen Rucksack voll mit batteriebetriebenen Werbetuten. Jungs, ihr hättet die Dinger dann nachher auch ruhig wieder rausnehmen dürfen! Jetzt hab ich hier sechs alberne Tröt-Hörner zu Hause rumliegen. Ausserdem hörte ich noch das zweite Ergebnis des Tages: Hannover - Gladbach 1:0. Leckt mich doch am..., ihr verdammten Versager!

    Nachdem wir beim Stuttgart-Kick in Stellingen ´ne halbe Ewigkeit gestanden haben bevor wir die S-Bahn entern konnten, war die Abmachung es diesmal über Eidelstedt zu versuchen. Aber erstmal hiess es noch bie Knappi vorbeigucken und ´n paar Bierchen holen. Da Stefan leider keine Zeit hatte musste ich die besten Wünsche für die Sommerpause halt über "Muckl", eine der Bedienungen loswerden. Macht´s gut, Leute, Danke für alles! Vielleicht sehen wir uns zum Länderspiel. Zumindest konnte ich noch mal mit der einen Hälfte der Bacardi-Kumpels anstossen.

    Eidelstedt... irgendwie gehen selbst die besten Pläne an so einem Tag in die Hose. Gäähn, geht´s mal weiter? Wie üblich blieben einige im Fahrstuhl stecken (warum sich da noch jemand reintraut weiss ich wirklich nicht), Oder sind das immer noch dieselben, die da schon bei Moskau-Kick im Dezember festsassen?

    Als wir endlich auf´m Bahnsteig waren bekamen wir ziemlich flott die richtige Kiste (ohne Rotlichttournee), und das "Nach Hause trinken" konnte so langsam beginnen. Während Dani und Günni sich unter Hinweis auf die Frühschicht am Montag doch eher zurückhielten, kippte ich mir völlig gefrustet einen auf die Lampe.

    Im Zapfhahn wartete Frank schon auf uns, der sich nach dem 2:2 auf den Weg zum Bahnhof gemacht hatte. Na ja, verpasst hat er ja nichts. Ein Krusovice danach war es Zeit sich zum Kiosk zu begeben, um ein paar Döschen für die Rückfahrt zu versorgen.

    Im Zug war dann nichts mehr ausser labern und trinken angesagt. Immerhin haben wir jetzt ´ne Sommerparty unserer Reisegruppe in Planung.

    Als ich nach Hause kam sah ich bei meiner Nachbarin noch Licht. Der Abend endete schliesslich, als ich beim gemeinsamen gucken des zweiten Teils von Shrek irgendwann auf´m Sofa eingepennt bin. Deshalb hab ich gar nicht mehr mitgekriegt wann die gegangen ist (sie sagte mir vorhin aber, sie hätte mich nicht wachgekriegt als sie gegen halb drei die Biege gemacht hat).

    Sorry, Jungs und Mädels, ich hätte das Ding gern irgendwie lustiger gestaltet. An diesem Sonntag gab´s einfach fast nix zum lachen.

    Gruss
    Dilbert
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84

    D. h. du bist gegen Aachen nicht im Volkspark. Schade, komme nämlich zum Saisonabschluß nach Hamburg, wir hätten dann ein Bierchen schlürfen können.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Nee, ich bin blöd genug am letzten Spieltag nach Mönchengladbach zu gurken.

    Aber da ich davon ausgehe dass ihr drinbleibt können wir bei einem Klassenerhalt des HSV das in der nächsten Saison in´s Auge / die Dose fassen.

    Gruss
    Dilbert
     
  5. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Die waren alle am Hafen... :zwinker:


    Der Elfer war einer! Jaro wurde ganz klar zu Fall gebracht. Haben sie im DSF und auch beim N3 Sport nochmal gesagt :top:

    Genau, dass hab ich mir auch in dem Moment gedacht. Schade, da bin ich mal im Stadion und sehe dann so einen grotten Kick :motz:


    Dilbert, wie immer ein schöner Bericht :top: