Olympia 2012

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von André, 25 Juli 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Schwimmstaffel der Herren war auch ganz nett. Platz 4. Hätten Ihnen Bronze gegönnt für ihren Kampf.:top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    5 Medaillien :top: Leider Timo nada, Fabian und Co nada, Schwimmer nada :schlecht: schade, aber Lebbe geht weidder ;) Nachtrag , Oscha..dings im TT supiiii
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Was es alles gibt ...

    Unglück unter der Dusche | London Spy - Yahoo! Eurosport
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :suspekt: Aus welchem Material sind die Dinger denn, wenn sie beim einfachen Runterfallen zu Bruch gehen?
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Aus Metall ;) und das bricht halt auch mal, wenn man's auf harten Untergrund schmeisst.

    Irgendwie nett. Er hatte Angst, dass die Medaille naß wird :)
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Vermutlich hat er einen sehr ausgeprägten Oberkiefer. :D
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Och Rupi, ich nimm mal an, er wird wohl das Ding wohl mit voller Wucht auf die Erde gepfeffert haben.
    Wobei selbst das hält eigentlich ein Metall wie z.B. eine Münze (huch, die ist auch aus Metall :schock: ) aus.
    Ausser vielleicht das Ding ist aus Gusseisen - fänd ich aber komisch. :suspekt:
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Die Medaille brach laut dem Link da oben an der Aufhängung ab, welche so aussieht, und jetzt musste Dich noch mit dem Phänomen der Kerbwirkung insbesondere bei einer Belastung, die durch einen abrupten Schlag auftritt, beschäftigen, dann könnte es klarer werden, warum die Aufhängung abbrach :)

    Such jetzt aber nicht bitte bei 'ner Münze eine Aufhängung...
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich seh nix. ;)
     
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Hier noch ein stream.

    Eurovisionsports - London 2012 - Live

    Sieht ganz gut aus.
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Die Liste der Nicht Doper?...;)
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Gold für den Deutschland-Achter!!! Es ist geschafft, die deutschen Ruderer werden ihrer Favoritenrolle gerecht und holen die erste Goldmedaille seit den Spielen 1988 in Seoul. :prost3:
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Rudern, Reiten, Fechten, Kajak/Kanadier,... es gibt halt schwarz-rot-goldene Konstanten bei Olympia.
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wusste gar nicht, dass es im Judo Mixed-Wettkämpfe gibt.
     
  16. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Wären die Goldmedaillen wirklich mehrheitlich aus Gold, wären sie beinahe doppelt so schwer und bei dem Goldpreis wohl auch etwas teurer.
     
  17. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Die Goldmedaillen in London sind 400 g schwer haben einen Durchmesser von 8,5 cm und eine dicke von 0,7 cm. Sie bestehen zu 92,5% aus Silber, 6% Kupfer und 1,5% Gold.

    Zum ertsen Mal überhaupt ist der Silberwert höher als der Goldwert.
     
  18. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Olympia scheint ja hier wenige zu interessieren. Schöner deutscher Tag mit unerwarteten Medaillen. Aber das Highlight war die Disqualifikation der Asiatinnen beim Badminton. Die regeltechnische Grundlage des Ausschlusses verstehe ich zwar immer noch nicht, aber er war absolut richtig. Das war eine 10 in der A-Note beim gewollten Versagen. Da können sich die österreichischen und deutschen Kicker von Gijon noch ne Scheibe abschneiden :D
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich hab da heute ein paar Szenen gesehen. Das war ja sagenhaft, wie die eine Angabe nach der anderen ins Netz beförderten. Geht mir genauso: Da braucht's keine regeltechnische Begründung à la §12, Absatz 3. Das war nichts anderes als unsportlich und wider jedes Gedanken der Fairness, also: Raus.

    Wobei natürlich da auch das IOC wieder grandios war: Die bräuchten ja die Auslosungen erst dann zu machen nachdem alle Gruppenspiele durch sind.

    Achso: Ansonsten schlande ich natürlich gerade wegen des Achters. Eh klar. Vorher 35 Rennen in Folge gewonnen und dann auch alle Konzentration auf's Rennen der Rennen gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2012
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Ich hab gerade nachgesehen: Da wurde in dem Gruppenmodus gespielt, den wir vom Fussball gewohnt sind. Soll heissen, es gab 4 Gruppen zu je 4 Doppeln, wobei die Gruppenersten und -zweiten ins Viertelfinale einzogen, welches dann ganz normal ueberkreuz angesetzt war, d.h. der 1. aus Gruppe A musste dann gegen den 2. aus Gruppe C ran (und umgekehrt), und so weiter. Alles ganz normal also. Wieso die Spielerinnen bzw. ihre Trainer damit nicht umgehen konnten und "clever" sein wollten, weiss ich nicht.

    EDIT: Das besonders Witzige ist nun, dass die Disqualifikationen die Gruppen A und C betrafen, welche dann im Viertelfinale gegeneinander antreten mussten. Durch die Disqualifikationen kamen also in diesen beiden Gruppen jeweils die beiden schwaechsten Teams weiter, die dann im Viertelfinale gegeneinader spielten; das bedeutet nun natuerlich, dass zwei dieser Mannschaften ins Halbfinale eingezogen sind und eine der beiden Bronze abgreifen wird. Ist das nicht prima? Anstatt dass nun alle Medaillen in die ueblichen Laender (d.h. nach Asien oder Daenemark) gehen, landet ein Satz Medaillen jetzt in Russland oder in Kanada.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2012
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Das war echt eine Beleidigung für jeden Sportler! :vogel:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Ich finde es nicht so verwerflich, sich ne gute Position aussuchen zu können wenn man vorher gut genug war. Ist wie wenn ne Fuppes-Truppe mit der B-11 aufläuft und ne Niederlage kassiert weil sie eh schon durch ist oder?
    Sich da als Verband allein auf FairPlay zu berufen halte ich für dünn und vor allem willkuehrgefaehrdet.
     
  23. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Ne, isses nicht. Wäre in etwa so, wie wenn eine A11 10 mal in die eigene Bude schießt um wirklich zu verlieren.
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nicht nur unsportlich sondern auch sehr offensichtlich und damit verdammt dämlich. :D
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Wenns der Modus hergibt ist dort nachbessern.
    haben sicher schon andere gemacht, nur eben geschickter.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schau Dir die Spielzüge des betreffenden Spiels an und Du wirst zugeben: Nein, das nicht wie mit einer B 11 auflaufen und es war nur lächerlich.
     
  27. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    In den olympischen Statuten steht sinngemäss:"Die Sportler verpflichten sich immer Ihre bestmögliche Leistung abzurufen!"

    Wer sich so dämlich verhält, muss sich nicht wundern disqualifiziert zu werden.
     
  28. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    mal wieder typisch: in allen fussballforen in denen ich so lese sind eigentlich alle dieser meinung (ausnahmen selbstverständlich die sesselpupser). detti hat den modus ja schön erklärt und vor allem im fussball gibt's sowohl b-mannschaften auch als absichtliches verlieren doch immer wieder wenn's die situation erlaubt. gijon wurde ja schon genannt, 1986 ist auch ein sehr gutes beispiel.
    nur in diesem forum wimmelt's anscheinend von pussies, die das "unfair" finden.

    so long.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Schau Dir doch das Spiel an und dann sag mir, wer die Pussies sind :D
    Achja, in Gijon liefen auch 22 Pussies auf'm Platz rum.
     
  30. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Nee, das ist mehr so, als wuerden beide Mannschaften in einem Spiel mit dem B-Team auflaufen und sich dann jeweils reichlich Eigentore reinballern. Das faenden auch FIFA und UEFA nicht lustig.

    EDIT: Mal ganz davon abgesehen, dass man Wettbetrug Tuer und Tor oeffnet, wenn man ein absichtliches Verlieren nicht bestraft.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Der Vergleich zu Gijon passt hinten und vorne nicht, weil damals beide beteiligten Teams noch rausfliegen konnten. Hier bei Olympia waren aber die beiden sich jeweils gegenueberstehenden Paare schon weiter, wollten aber absichtlich verlieren.