Offener Brief des TM-Bayern-Forums

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von grlk1994, 24 August 2009.

  1. grlk1994

    grlk1994 Active Member

    Beiträge:
    331
    Likes:
    2
    Das Transfermarktteam hat nun einen offenen Brief verfasst ihn könnt ihr im folgenden Link nachlesen.

    http://www.transfermarkt.de/de/forum/10/fc-bayern-muenchen/thread/1846817/anzeige.html

    Was sagt ihr findet ihr es gut das sie soetwas gemacht haben oder findet ihr es mist ?

    Schreibt eure Meinungen !
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Wieder eine typische Reaktion der FCB Erfolgsfan Fraktion. Mit dem Brief wurde schon während des Mainz Spiels begonnen. Die Typen sollten lieber mal den Verein supporten und sich nicht, während sie Sky Sports gucken, wichtig machen. Aber was rede ich, bei uns gibt zum Großteil eh nur diese möchtegern Fußballfans die ein Fußballstadion alle 10 Jahre mal von innen sehen aber das Kicker Sonderheft auswendig gelernt haben und dann einen auf dicke Hose machen.
     
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Es freut mich, dass der FC Bolliwood mal wieder fuer ALLERbeste Unterhaltung sorgt !
    Nach Klinsi jetzt dies ?
    Hoert Weihnachten denn niemals auf...? :D:D:D
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ist ein Fan der regelmäßig in's Stadion geht ein "besserer" Fan, als einer der sich die Spiele lieber vor dem TV anschaut? Definiert sich das Fan-sein nur über den sogenannten "Support"?
    Erfolgsfans haben die Bayern sicher genügend und ich kann mir auch gut vorstellen, daß die nerven (war bei Stuttgart im Meisterschaftsjahr bspw. genauso). Aber bei all den unterschiedlichen Ansichten zum Fussball, recht können die doch auch haben, oder?
     
  6. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Als Fan stehe ich hinter der Mannschaft und dem Verein. Wenn ich was zu sagen habe, wende ich mich an den Verein (ja, das geht im Stadion oder am Trainingsgelände am besten und nicht vorm TV Gerät) und der letzte Weg den ich einschlage ist über die (sorry) verschissene Presse. Das einzige Ansinnen ist hier Wichtigtuerei.

    Pack widerliches !!
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Typischer Stil des Bayern-Tranfermarkt-forums. Bezeichnend wieder wie man gegen ausländische Trainer durch die Blume hetzt. Seit ich dieses Bayernforum kenne, lehnt man massiv ausländische Trainer in München ab. O-ton und herrschende Meinung, als Gerüchte um Wenger kursierten:" Den Wenger wollen wir hier net, der hat in München nix zu suchen"

    Ansonsten die bekannte Wichtigtuerei. "WIR SIND IN SORGE! :lachweg:
     
  8. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Was für ein Gesülze, hört sich ja an wie ein Stossgebet, als ob wir vor einem Weltuntergang stünden. :vogel: Da kann man mal sehen, für wie übertrieben wichtig sich einige Fans des FCB halten, als ob dringend was unternommen werden müsse, sonst entstünden Probleme mit dem eigenen Ego. Das Selbstbewusstein wird angekratzt, wo ist der nächste Psychiater !
    :schock:
    Warum sollte man stolz sein auf Leistungen, die man gar nicht selbst erbracht hat ? Da würde man sich ja mit fremden Federn schmücken.
    Ausserdem habe ich das Gefühl, es wäre 5 vor 12 für den FC Bayern. Apokalypse now, es stockt einem der Atem und es gibt kein morgen mehr !
    Man werfe einen Blick auf die Tabelle, dort stehen 2 Punkte zu Buche, und das nach 3 Spieltagen, und man denkt unwillkürlich an Palmström, die Hauptfigur aus Morgensterns Gedicht "Die unmögliche Tatsache"
    Dort heisst es am Ende, dass er nur geträumt haben kann:

    "Und er kommt zu dem Ergebnis:
    nur ein Traum war das Erlebnis.
    Weil, so schließt er messerscharf,
    nicht sein kann, was nicht sein darf."

    Christian Morgenstern ( 1910 )​
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da kann man für den FCB nur hoffen, dass das nicht die Mehrheit seiner Fans ist...
     
  10. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Doch, das ist die Mehrheit bei den Bayern und das ist auch das große Problem X(
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Echt, so viele Erfolgsfans, ist ja ätzend. Ich dachte immer die der FC Bayern hätte auch viele "alte" Bären als Fans, so wie meinen Onkel, der schon seit 100 Jahren ins Stadion geht. Dem druck ich den Brief mal aus, ist ein gutes Herz-Kreislauf-Training wenn er das liest.
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Also ich fahr jetzt seit etwa nem Jahr zu fasst jedem Spiel und würde mich auf jeden Fall auch Supporter nennen ;)
    Seit dem fühle ich mich Persöhnlich viel mehr als Fan, als wenn ich zuhause sitz und Chips fress...
    Also mich hat es auf jeden Fall zu nem Besseren Fan gemacht :top:

    Ich denke bei Bayern gibts aber auch das Problem, dass viele Bauern-Fans einfach zu weit weg wohnen...:jaja:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nunja, da können wir ja mal eine Diskussion zu aufmachen. Aber dass man ein "besserer" Fan ist, wenn man ständig hinrammelt und sich "Supporter" nennt, das leuchtet mir nicht ganz ein.

    Dass man sich für einen besseren (als andere oder als vorher) hält, schon eher. Aber das ist ja 'ne ganz andere Baustelle.
     
  14. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ich hab da aber auch nur von mir gesprochen...vllt sollten das ein Paar Bayern auch mal ausprobieren :zahnluec:
     
  15. DavidG

    DavidG Guest

    Da muss man "besser" definieren. Auf jedenfall tut man mehr als der Fan der zuhause auf der Couch sitzt. Man unterstützt die Mannschaft nämlich.
    Zumindest die meisten (bei mir persönlich ist es auch so).
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ja, schon klar. Mir leuchtet es trotzdem nicht ein. Halt, ausser dem, dass es eben eine reine "Sich-selbst-auf-die-Schulter-klopfen"-Geschichte ist.
     
  17. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.954
    Likes:
    1.653
    Auch wenn´s jetzt ziemlich off-topic ist:

    das ganze Gerede von wegen "besserer" oder "schlechterer" Fan geht mir voll auf die Eier!
    Ich muss jedes zweite WE arbeiten, eine Dauerkarte für Schalke lohnt sich daher für mich nicht ( abgesehen davon, dass man auch keine bekommt ). Mir bleiben also die paar Spiele, für die ich Mitgliederkarten bekomme und ansonsten: Sky bei Nachbarn.
    Wenn ich da nun sitze und mir Schalke ansehe, bin ich also eine schlechterer Fan, als der, der aufgrund von anderen Möglichkeiten im glücklichen Besitz einer (Dauer-)Karte ist und im Stadion weilt!?
    Nee, sorry, aber das ist eine völlig blödsinnige Einstellung! Wer die Schwachmaten auf der Nordkurve mal erlebt hat, die die eigenen Spieler schon vor dem Spiel systematisch auspfeifen, weil angeblich der Erfolg fehlt, der weiß, wovon ich rede.

    Ergo: manche Chipsfresser sind ganz klar bessere Fans als einige Leute im Stadion!
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Und die Erfahrung ist auch eine ganz andere.
     
  19. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich dachte auch mal, nur die Fans die ins Stadion gehen sind die Guten. Heute weiss ich, dass stimmt nicht, ausserdem gibts nie für Alle Fans Karten, selbst wenn sie wollten.
    Finde den Brief auch sehr übertrieben, das Sich Wichtignehmen haben die Fans vom Verein :hammer2:
     
  20. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Man könnte es doch ganz wertfrei formulieren und sagen, dass es verschiedene Arten von Fans gibt und schlussendlich jede Kategorie für einen Verein wichtig ist. Wer sich womit besser fühlt, muss doch jeder für sich entscheiden.
     
  21. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Könnt Ihr für eure beknackte "besser / schlechter" Fandiskussion einen eigenen Thread aufmachen? Hier geht es darum, dass ein echter Fan niemals den Weg über die Presse wählt um seinen Verein, von dem er zumindest von Herzen ein Teil ist, anzugreifen. Wenn die Penner dem Verein ihren Unmut mitteilen wollen, sollen sie sich an den Verein wenden und nicht an die Presse um ihr beknacktes Ego aufzupolieren.

    btw: Am besten kann man nich nunmal im Stadion oder am Trainingsgelände an den Verein wenden, daher wäre eine örtliche Nähe zum Verein den man unterstützt sicher nicht das verkehrteste. ;)
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    NUn, es sind die treuesten Kunden des Produkts Fussball. Meinen sie. Und deswegen haben sie Macht. Meinen sie.
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Am Beispiel Ultras, die machen noch mehr,a ls die einfachen Stadiongänger, aber es ist nicht "immer" besser für den Verein, das variiert natürlich von Verein zu Verein, viele haben ja auch ne gescheite Ultraszene.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sorry. Aber ich sehe das anders.

    Erstens muss das gar kein Angriff sein, sondern kann auch als "Wachrütteln" verstanden werden. Zum anderen, das mit der Öffentlichkeit....naja, es kommt schon hin und wieder vor, dass sich große Firmen kritikresistent zeigen. Und erst dann in Bewegung kommen, wenn die Öffentlichkeit mitbekommt, dass da nicht alle hochzufrieden sind.
     
  25. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die Typen die diesen geistigen Dünnpfiff verbrochen haben sind die ersten die nach einem Sieg gegen Wolfsburg wieder von der Meisterschaft, dem DFB Pokal und dem CL Triumph in orginal FC Bayern Bettwäsche träumen. Nach einem dritten Spieltag finde ich soetwas nur peinlich und unangebracht.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wer in einer vermeintlichen Krise mit einem offenen Brief Öl ins Feuer gießt, ist aber nicht unbedingt ein wichtiger "Fan", sondern das Gegenteil davon, oder? :weißnich:
     
  27. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Oh, Mann, ich könnt nur noch lachen, wie lächerlich ist das denn?? Nächsten Samstag organisieren se dann noch ne Demo für den Weltfrieden....äh.... ihren eigenen Seelenfrieden.

    Wobei ich ja beim Überfliegen schon das ein oder andere gefunden habe, was mir als Nicht-Fan des großen FC Bayern auch schon aufgefallen ist, aber das ist ja hier nicht as Thema....

    Vor allem, wie kommen die genannten Onlineauftritte dazu, den Kram auch noch zu veröffentlichen? Mann, Mann, Mann.....

    Flo, mein Beileid ;)
     
  28. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Unangebracht ja, peinlich nur für die, die den "Nachruf" verfasst haben. Du sprichst ja so, als ob Du Dich fremd schämst, was nämlich auch unangebracht ist. Du warst ja an der Erstellung dieser Schmähschrift nicht beteiligt. :weißnich:
     
  29. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Och, das ist unangebracht, ich muss diese Idioten weder in der Arena, der Hermann Gerland Kampfbahn noch bei den Auswärtsspielen ertragen. :D

    Wenn überhaupt siehst Du die, lächerlich geschmückt, bei irgendwelchen Titelfeiern auf öffentlichen Plätzen und da bin ich meist eh nicht :)

    btw: klappts diese Saison endlich wieder mit einem Treffen? :prost:
     
  30. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich habe den Post ganz allgemein verfasst, nicht auf dieses konkrete Beispiel gemünzt und deswegen schweige ich jetzt auch wieder, sonst springt mir der Florian an die Gurgel! :D
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    Es redet doch keiner davon das du deswegen ein schlechter Fan bist.
    Falls du dich auf meine Aussage bezogst:
    Ich sagte ja nur das die Leute mehr für die Mannschaft tun. Sie supporten sie nämlich.
    Das ist vorm Fernseher halt nicht möglich.
    Deswegen ist man aber noch lange kein schlechter Fan. Wer weiß?
    Vllt. trifft es mich später auch aus beruflichen Gründen das ich so gut wie kein Heimspiel mehr sehen kann. Das kann mit dem Alter jeden treffen.