Offenbacher Gericht: Schal abziehen ist kein Raub

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 21 November 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Schal-Klau wie von großen Teilen der Ultras praktiziert ist kein Raub, sondern eine strafbare Nötigung, so zumindest das Offenbacher Schöffengericht:

    Begründung: “mit der Wegnahme keine Vermögensverschiebung zu seinen Gunsten angestrebt”

    Also kein Raub sondern strafbare Nötigung.

    Offenbacher Gericht: “Schal-Klau ist kein Raub” | liga3-online.de
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nuja...einerseits verständlich. Andererseits, wenn man davon ausgeht, dass Raub=Diebstahl+Gewalt ist und Diebstahl die "Zueignungsabsicht" innehat, welche (auch) so definiert wird, dass ein kurzzeitiges Einverleiben ins eigene Vermögen ausreicht....dann käme ich selbst dann, wenn der Täter das Gut (relativ) gleich vernichten will, dieser das Gut zumindestens bis dato in sein Vermögen einverleibt.....

    Aber wie gesagt.....verstehen kann ich das obige auch.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Der Jurist ja, der Nichtjurist schüttelt einmal mehr den Kopf.
     
  5. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das darf er ja auch, der nichtjurist!
    den kopf kann man allerdings auch zum nachdenken und lesen benutzen, dann wird das mit dem schütteln automatisch weniger. ;)
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nicht zwangsläufig ...
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Was wird denn härter bestraft ?

    Schalraub, also ich mops den Schal, der einen Wert von 2,00 € hat, um mich damit in den kalten Wintermonaten zu wärmen.

    oder

    Schalnötigung, ich mops den Schal, der einen Wert von 2,00 €, hat und verbrenne ihn oder schmeiß ihn in die nächtse Tonne.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Was passiert eigentlich, wenn dem Schal"räuber" nach seinem Versuch ein Besuch bei der Ambulanz ins Hause steht?
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich tippe auf: Ihm steht dann ein stattliches Schmerzensgeld zu, mit dem er sich im kommenden Sommer schön 2 Wochen auf Malle erholen kann ...
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Gute Frage. Ich hab mal gehört, man solle bei sowas sagen: "Es kommt drauf an..." ;)

    Also, es kommt drauf an, ob der Notwehr-Tatbestand noch erfüllt war, als sich der "Räuber" verletzt hat. Also, wehren darf sich das Opfer, abe rnur solange, bis der Angriff vorbei ist. Danach nochmal zulangen wird schon schwierig. Dann ist nämlich die Verteidigung nicht mehr notwendig bzw. angemessen.

    @KH: Auch hier kommts drauf an. Prinzipiell hat Raub ein höheres Strafmaß. Heisst aber im Einzelfall nix.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich versteh nicht, warum ein Diebstahl der in 1. Linie der eigenen Bereicherung gilt prinzipiell höher bestraft wird als wenn´s nur darum geht, dem anderen Schaden zuzufügen. :suspekt: Für mich ist Letzteres eindeutig verwerflicher.

    Zum Strafmaß: Da fehlen ´n paar Nullen vor´m Komma.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und was macht das jetzt für einen Unterschied, dass es für die Juristen kein Raub, sondern strafbare Nötigung ist?
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Ich glaube, dass die Meisten in Raub das "tatort"-gemäße "schlimmere" Delikt sehen, was ja auch höher bestraft werden kann, und daraus dann den Umkehrschluss ziehen:

    Aaaah, die Offenbacher Richter sind zurückhaltend und fanfreundlicher.

    Was weiß ich...
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und wehe irgendjemand sagt jetzt zu einem Schalabzieher "Du Räuber!" statt "Du strafbarer Nötiger!".

    Wobei ich mal sagen muss, wo ich das grade so hingeschrieben habe, für mich hört sich strafbare Nötigung viel schlimmer an, da klingt so was von Vergewaltigung, Zwang und Gewalt mit.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Hat auch was für sich. Eltern nennen im Spiel zum Beispiel auch Kleinkinder mal "Räuber", nie aber "Nötiger". Was soll's da war's dann eben 'ne Nötigung.

    Ich geh eh nicht mit Schal.
     
  16. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    jaja, so räuber-hotzenplotz-mäßig!
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dabei sind ja grade Kleinkinder Gewohnheitsnötiger! :D

    Ich hab auch keinen Werderschal, werde mir aber trotzdem keinen strafbar nötigen und auch keinen rauben oder gar stehlen! Und ich würde auch keinem anderen seinen Schal wegnehmen, wenn es nicht von gesetzeswegen verboten wäre. Denn es ist so oder so nicht richtig sowie böse und gemein
    und da ändert sich auch nix dran, ob man das nun strafbare Nötigung nennt oder Raub oder Ulrich.