Özil-Wechsel zu Real perfekt

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rise Against, 17 August 2010.

  1. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0

    Özil-Wechsel perfekt - Bundesliga - kicker online

    Der Transfer scheint perfekt zu sein, so berichten kicker und transfermarkt
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich habe schon großen Respekt vor der Entscheidung von Mesut Özil. Mit 21 Jahren ins Ausland, verbunden mit einem neuen Lebensmittelpunkt. Vor allen Dingen, dass er sich selber zutrauen tut, Real Madrid, trotz seiner Unerfahrenheit in den internationalen Vereinswettbewerben, zu meistern und Spielmacher der Königlichen zu werden. Schließlich sind es gerade mal zwei Jahre her, als der FC Schalke 04 seinen Vertrag nicht verlängern wollte.

    Mein Tipp: Wir sehen ihn maximal auf der Ersatzbank bei der EM 2012. :floet:
     
  4. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ob er sich gegen Van der Vaart durchsetzen kann? Alternativ könnte man ihn natürlich auch Links in einem 4-3-3 einsetzen..
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Özil angeblich 6 Jahre Vertrag & Ablöse 15 Millionen!
     
  6. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    + evtl. Nachzahlungen (angeblich 5 Millionen Euro)
     
  7. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    6 Jahre Vertrag? oO. Ich denke, dass er nicht mehr, als die Kaka-Aushilfe sein wird. Ablöse ist eigentlich ok im Vergleich zu Khedira.
     
  8. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Erst Khedira, jetzt Özil - die WM zeigt Folgen. Allerdings habe ich bei beiden so meine Bedenken, ob sie sich bei den Madrilenen durchsetzen...
    Denke aber auch gerade in Özils Fall, dass der Wechsel zu früh kommt. 1-2 Jahre bei Werder hätten ihm bestimmt noch gut getan. Aber mal sehen, lasse mich auch gerne eines besseren belehren - wäre klasse, wenn sich zwei Deutsche im Ausland durchsetzen würden, nachdem Ballack ja nun wieder hier ist :)
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    ...und davor Boateng. Also bis auf Neuer praktisch alle vielversprechenden Nationalspieler, die nicht bei Bayern sind. Scheiß-Spiel. :(

    Abgesehen davon denke ich, Özil wird es im Gegensatz zu Khedira schwerer haben bei Madrid. Spätestens wenn Kaká wieder zurück ist, landet er auf der Bank.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Bin gespannt, ob Bremen der Verkauf nicht noch teuer zu stehen kommt. Die CL-Quali mit Özil wär wahrscheinlich leichter geworden, als jetzt 1 Tag vorher die Mannschaft umzustellen (haben die einen guten Ersatz für die Position?). Und in der CL gibt`s ja auch nicht gerade wenig Geld zu verdienen.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Stimmt schon, aber die Spanier haben ja zuerst nur 9 Mio geboten; die 15 Mio, also fast Werders Forderung, wurden wohl auch deshalb bezahlt, weil Özil nun die CL für Madrid spielen kann.

    Teile allerdings deine Befürchtungen, dass die Bremer das teuer bezahlen könnten. Denn sie haben zwar jetzt Kohle, aber bis morgen werden sie wohl kaum einen adäquaten Ersatz für Özil bekommen.
     
  12. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Laut Fifa Regeln darf ein Spieler nur 5 Jahres Verträge machen, also mal wieder total Blödsinn was die Presse schreibt :D
     
  13. EAP

    EAP Klugscheißer

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Also meine bescheidene Meinung zu diesem Thema:

    Wenn Özil und Khedira versagen, dann ists eben scheiße gelaufen.
    Aber ich finde es sehr mutig, diesen Schritt zu wagen, und einfach mal das Risiko zu gehen. Woher will ein Profi wissen, dass er zu schlecht ist, um in einer der besten Mannschaften der Welt zu spielen, wenn er keinen Anlauf genommen hat?
    Deutsche Spieler mit Potenzial sollten diesen Schritt öfters tun.
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    3 aus 5: ( im 4-2-3-1 System )

    Ronaldo, Kaká, van der Vaart, di Maria und Özil.

    Weil Özil bei Mourinho offenbar ein Stein im Brett hat, wird er spielen. Er muss aber hart an sich arbeiten, um einen Stammplatz einzunehmen. Er darf sich nicht hängen lassen, wenn es mal nicht läuft, als Kämpfer habe ich ihn nämlich noch nicht kennen gelernt. Bei seiner Konkurrenz kann er sich mentale Schwäche nicht erlauben.
    Gemessen an seinen technischen Fähigkeiten braucht er sich allerdings hinter keinem seiner Konkurrenten zu verstecken.
     
  15. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Di Maria kam auch auf Mourinho's Wunsch und zwar um die doppelte Ablösesumme von Özil. Würd das also nicht als Maßsstab nehmen. Ronaldo ist rechts sowieso gesetzt, bleibt also nur die Möglichkeit, dass Mourinho sich auf Links für einen seiner Wunschtransfers entscheiden muss und die Wahl auf Özil fällt oder dass Özil in der Mitte van der Vaart und Kaká verdrängt.
     
  16. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Ob es gut für ihn war zu Wechseln wird sich zeigen,bin nicht von überzeugt,hätte an seiner Stelle noch paar Jahre in Bremen gekickt
    Aber Werder wird den verlusst locker wegstecken
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Die jungen Neuzugänge Canales und Pedro León nicht vergessen, die in den bisherigen Vorbereitungsspielen vielleicht sogar am meisten geglänzt haben im Mittelfeld.
     
  18. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Zunächst einmal finde ich es sehr schade, dass die Liga nach Khedira einen weiteren Topstar verliert. Soviel also zu dem Thema, dass die Bundesliga immer interessanter wird. Was nützen uns die abgehalfterten Ex-Weltklassespieler, wenn die jungen Topspieler nicht gehalten werden. :suspekt:

    Özil selber traue ich es durchaus zu, sich durchzusetzen. Genau wie Khedira. Ich wundere mich, dass hier einige die beiden schon dauerhaft auf der Bank sitzen sehen. Beide haben die Qualität und die anderen bei Real kochen auch nur mit Wasser. Ich drücke beiden jedenfalls die Daumen. :top:
     
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Was haben Illgner, Breitner, Metzelder, Stielike, Netzer, Schuster und Heynckes gemeinsam, jetzt zusammen mit Khedira und Özil ?

    Den königlichen Ritterschlag erhalten zu haben, weil sie für Real Madrid aktiv sind/waren. Auch wenn "Die Königlichen" mehr oder weniger von ihrem Ruhm aus früheren Zeiten zehren, so ist dieser Verein immer noch das Mass aller Dinge. Wer von sich behaupten kann, das weisse Trikot getragen zu haben, der gilt etwas in der Welt, zu dem es keine Steigerung mehr geben kann.
    Daher: was Khedira und Özil erreicht haben, ist nicht mehr zu toppen. Jeder weitere Wechsel in späteren Jahren muss als Überschreiten des Zenits angesehen werden.
    Obwohl... St.Petersburg wäre ja auch keine sooo schlechte Adresse...
    ;)
     
  20. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Özil ist jetzt bei Real schon gehört?

    [​IMG]
     
  21. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Soagr als großer Özil-Fan muss ich sagen, dass ich nicht denke, dass sich Özil durchsetzt.
    Er ist ja vorerst nur als Ersatz für Kaka geplant. Aber wenn Özil auch dort dann nicht konstant gut spielt, übernimmt ganz schnell ein van der Vaart seine Rolle.
    Wenn Kaka wieder fit ist, hat Özil sowieso kaum eine Chance...
    Also ich denke, dass er es wirklich packt.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    :top:

    Deshalb heißt es ja auch "bei Madrid", nicht "bei Real". Und "die Königlichen" ist auch so eine deutsche Erfindung, keiner sagt in Spanien "los reales", was die wörtliche Übersetzung wäre. :nene:

    Aber gut, umgekehrt ist es ja nicht anders: unsere Nationalelf wird in Spanien zum Beispiel immer "la Mannschaft" genannt - weiß der Geier, wer sich das mal ausgedacht hat. :suspekt:
     
  23. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    15 Millionen plus Erfolgszulagen sind fuer Werder nicht unbedingt das beste Geschaeft, aber angesichts der Tatsache dass Oezil sicher unbedingt weg wollte vielleicht das beste was man noch machen konnte.

    Auf seiner Position haben wir sowieso die meisten Alternativen im Kader und ich hoffe, dass das Geld fuer 1,2 Neue eingesetzt wird.

    Ich hoffe dass Oezil sich durchsetzen wird bei Madrid, glaube aber dass dieser Schritt fuer ihn noch zu frueh ist. Er hat einiges drauf, aber unter Druck und auf hohem Niveau bisher eher selten geglaenzt.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Es ist ja auch ein Schmarrn, dass die Ligen so attraktiv sind, dass sie Spieler anziehen. Die großen Namen der Clubs, verbunden mit den Spitzenspielern und Trainern, ziehen die Topspieler an: Real Madrid, FC Barcelona, Man. Utd., Chelsea, Arsenal, FC Bayern, etc. Da präsentiert man sich halt dann auch jährlich in der CL und das nicht nur in der Gruppenphase.

    Achja: Und das liebe Geld sicher auch :)
     
  25. Phil7

    Phil7 New Member

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Ich finde die Ablösesumme viel zu niedrig.
     
  26. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Deutlich mehr kannst du aber nicht verlangen, wenn der Spieler nur noch ein Jahr Vertrag hat...
     
  27. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Wurde am Anfang nicht 8 Millionen +v.d.V angeboten ?
     
  28. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Naja, ich denke mal, dass sich das die Medien ausgedacht haben....
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Nö. 9 Millionen, aber ohne VdV.
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    meinst echt? Ich erhoffe mir eigentlich mehr von Özil, wenn er sein Potential abruft müßte er ein Superstar werden bei Real, ich traue Mourinho vollkommen zu aus dem Jungen einen zu machen, der uns alle stolz machen kann. Ich glaube nicht, daß er als Lückenfüller gekauft wurde, ich denke, Mourinho sieht in ihm die Zukunft.


    Zum Geld, keine Ahnung welche Zahlen jetzt im Raum stehen, aber es ist nachvollziehbar. Der Spieler will wechseln und nächstes Jahr hätte er ablösefrei gehen können. Dieses Jahr macht den Pott auch nicht fett, es sei denn, man vergeigt ohne Özil die Quali zur CL. Aber Bremen hat schon immer eine Lösung gefunden, ich bin da nicht bange.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Mutig, mutig, der Mesut, dafuer schonmal Respekt. Allerdings trau ich Khedira auf die Schnelle mehr zu als Oezil, soll heissen: ich seh bei Khedira eher Stammplatzchancen als bei Oezil. Aus Sicht Madrids sollte Oezil - auch angesichts der fuer einen Offensivspieler doch eher niedrigen Abloesesumme - erst mal nur ein Perspektivspieler sein.