Nürnberg feuert Verbeek

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Kaka, 23 April 2014.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    http://www.fcn.de/news/artikel/gertjan-verbeek-beurlaubt-roger-prinzen-uebernimmt/
    Nun also auch Nürnberg mit dem dritten Trainer in der Saison. Jetzt werden die also auch noch mal ein Konkurrent im Abstiegskampf, hätte ich echt drauf verzichten können...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Könnte nochmal einen Ruck durch die Mannschaft bringen. Das Restprogramm ist machbar und am letzten Spieltag spielt man bei den Schalker Freunden für die es dann evtl. um nichts mehr geht.
    Bleibt auf jeden Fall spannend im Keller.
     
  4. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Und genau das ist das Problem für uns. Nürnberg und Braunschweig haben das deutlich einfachere Restprogramm. Dazu ist Nürnberg nun auch den Verbeek los, was noch mal Kräfte freisetzen wird.
    Wir holen mit viel Glück noch 3 Punkte, den anderen Konkurrenten traue ich aber durchaus noch 6 Punkte zu...

    Ein teurer, aber vielleicht auch cleverer Schachtzug der Nürnberger Verantwortlichen...
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Das wird man sehen. Ich hoffe darauf, dass es im Nachhinein kein cleverer Schachzug ist/war. Nicht weil ich es Nürnberg direkt gönne abzusteigen oder irgendjemand daunten weniger oder mehr, aber diese Hire&Fire-Mentatlität ist zum :kotzer:
     
  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Naja, Nürnbeg und Aufstiege, jedesmal machen die die selben Fehler...
    als Rekordaufsteiger sollte man es doch irgendwann mal lernen.

    Und am Ende bekommt der Trainer nen Tritt, nicht die Schuldigen.
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Ein falsches Signal an die Mannschaft, 3 Spieltage vor Schluss den Trainer zu feuern. Auch wenn Verbeek vor einigen Wochen mit seiner Schelte gg. "den Kollegen" Streich über's Ziel hinaus geschossen hat. Das war ein genau so falsches Signal, seine Energie darauf zu verwenden, den gegnerischen Trainer verbal platt zu machen und der PK fern zu bleiben.
     
  8. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Die wollen es nochmal wissen. Hoffe das Nuernberg mit dieser Entlassung trotzdem absteigt. Verbeek hin oder her, aber solch ein handeln zu diesem Zeitpunkt sollte keine Schule machen und mit Klassenerhalt auch noch belohnt werden.
     
    StepMuc, Kaka und Oldschool gefällt das.
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Verbeek zu holen war schon falsch, die Entlassung könnte gerade noch rechtzeitig kommen.
     
  10. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Genau, sowas macht man erst zwei Spieltage vor Schluss, nicht schon drei
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ich finde es auch legitim nochmal zu handeln. 8 Niederlagen in 9 Spielen, da gibt es ja nicht viel schönzureden.
    Mintal kennt die Jungs und Spieler die abgeschrieben waren werden jetzt nochmal Vollgas geben.
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Na dann stehen die ersten 2 Absteiger ja schon fest....
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Prinzipiell richtig, um da noch die Karre rum zu reissen. Neue Besen kehren gut. Aber das Problem ist das die langfristige Lösung fehlt.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ja das ist klar. Aber ich glaube, darüber würde man sich in Nürnberg gerne nach der Relegation noch Gedanken machen dürfen. ;-)
     
    KGBRUS gefällt das.
  15. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    habs ja oben schon geschrieben, würde man das mal machen, wäre man nicht die Definition einer Fahrstuhlmannschaft.. Langfristig planen geht da wohl nicht (leider).
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ist aber auch schwierig. Gehört auch das nötige Glück dazu, jemanden zu finden der einschlägt und dann auch bleibt. Wie z.b. Weinzierl in Augsburg, wobei der wohl bei einem Angebot auch nicht zu halten wäre.
     
  17. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Ich mache das nun nicht am Trainer fest, da gehört dsa gesamte Umfeld dazu, also auch Vorstand.
     
  18. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Ich fand den Typen mega unsympathisch, die Frisur war auch scheiße, von daher, schön daß er weg ist. Ich hoffe wir sehen ihn hierzulande nie wieder. :D
     
    pauli09 gefällt das.
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    2x in der Saison den Trainer zu wechseln is doch nicht neu. Der VfB Stuttgart hats 2x getan, dann noch der HSV und nun isses der Club aus Nürnberg.
    Scheint so langsam modern zu werden.:D
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich hatte das schon nach dem 1:4 gegen Leverkusen geschrieben, dass die Taktik von Verbeek in Halbzeit 2 Wahnsinn war. Da war im Grunde nur noch der alte Pinola hinten und das Ding sofort abgeschenkt. Da war mir schon irgendwo klar, dass sich Verbeek mit seinem leicht autistischen und kauzigen Verhallten ins Abseits stellt, da er weiter en Offensiffussball nachhing.Ein Mann wie Bader kann da nicht zuschauen.
    Ansonsten bin ich der Meinung, dass wenn der Club nicht diese Verletzungsmisere gehabt hätte mit und wegen Verbeek auf Platz 10-12 gelandet wäre.
    Schön war auf jeden Fall, dass der Mann den Streich mal angegriffen hat und auch ein paar schöne Worte Richtung DFB gefunden hat.
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich hatte Hoffnungen auf großes Tennis mit ihm, aber das war Federball für Arme.
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Ich fand den Verbeek wie so ne Art Rübezahl aus dem Riesengebirge, kauzig, eigenwillig, weltfremd, jedenfalls unpassend als Trainer für den Club. Obwohl ich anfangs dachte, dass der die Kurve mit dem Club kriegt. Sein outfit wie ein Catweazle brachte ihm mehr Aufmerksamkeit als seine Arbeit am Spielfeldrand. Keine Ahnung, wie sein Auftreten bei den Clubberern ankam, er hat wohl nie den richtigen Draht oder die Sprache gefunden.
     
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    http://sportbild.bild.de/bundesliga...ht-abrechnung-mit-streich-35696366.sport.html

    Verbeek hat sich noch mal geäußert. In Punkto Streich gebe ich ihm recht, der ist menschlich eine absolute Null.
     
    NK+F gefällt das.
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Tja........Verbeek is arbeitslos. Bader/der 1.FC Nürnberg hat ihn gefeuert. Streich hat seinen Job noch und ist auf dem besten Weg mit Freiburg die Klasse zu halten. Die Mannschaft folgt ihm. Sie sagt man doch so schön, Streich "erreicht" die Mannschaft.
    Das hat der Verbeek nicht geschafft. Da hat der Verbeek doch einiges falsch gemacht. Im Fachlichen und demnach wahrscheinlich auch im "Menschlichen". Soviel zur ...........Null.;)
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Naja, der Streich kennt eben den ganzen Unterbau und kann immer wieder Leute nachschieben, das ist sein Faustpfand. Halten kann er die guten Spieler aber alle am Ende nicht. Alle gehen und Streich kann sie nicht halten.

    Und ob einer grade arbeitslos ist oder nicht sagt nicht viel aus, sondern gehört zum Trainergeschäft . Und insofern ist es absolut unkollegial, dass Streich sich so zur Entlassung eines Kollegen äußert.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    Das die Mannschaften, insbesondere die "kleinen" Mannschaften ihr guten Spieler nicht halten können, ist allseits bekannt und nicht neu. Ich weiss jetzt gerade nicht wieviele und welche Spieler nach der letzten Saison Freiburg verlassen haben. Da Freiburg eine sehr gute Saison gespielt hatte und knapp an der CL-Quali vorbeigeschrammt ist, sinds sicherlich so einige gewesen.
    Umso höher ist der Klassenerhalt der Freiburger, also Streichs Arbeit, zu bewerten.
    Verbeeek dagegen steht da schon eher als Versager da.

    Die Schlammschlacht der beiden Trainer, Streich und Verbeek, ist da schon eher überflüssig.
    Jo. Streichs Aüsserung zu der Entlassung isses sowieso. Da haste wohl recht.

    Verbeek hats nicht gepackt. Die Reissleine, die Nürnberg gezogen hat, war denn wohl die übliche Konsequenz.
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Streich hat vermutlich einfach ehrlich geantwortet, als er zu Verbeeks Entlassung gefragt wurde. Zusammenfassend hat Streich in etwa sowas gesagt:

    "Ich versuche, gegen die menschlichen Gefühle wie Schadenfreude anzuarbeiten. Einfach ist es aber nicht..."

    Die komplette Aussage gibt es hier im Video:

    http://www.sportal.de/nach-verbeek-...-gegen-schadenfreude-an-1-2014042437169400000

    Ich finde das ziemlich sympathisch, weil Streich wie jemand wirkt, der ueber seine Empfindeungen nachdenkt und versucht, diese zu verstehen. Streich ist also kein dummer Daherschwaetzer. Dieses Nachdenken geschieht sogar gegenuber jemanden, der Streich ohne Anlass beschuldigt, verleumdet und verletzt hat - mehr kann man nun echt nicht verlangen.

    EDIT: Um noch mal auf den Grund der Auseinandersetzung zwischen Streich und Verbeek zurueckzukommen. Verbeek hatte Streich nach dem Spiel vorgeworfen, dass dieser ihn beschimpft habe. (Daneben hatte Verbeek sich auch darueber beklagt, dass Nuernberg gegen 12 Mann gespielt habe, woaraufhin gleich mal der DFB aktiv wurde.) Von Seiten des 4. Offiziellen, welcher sich ja zwischen den Trainern aufhaelt, gab es uebrigens keinerlei Anmerkungen zum Spiel. Ein paar Tage spaeter gab Verbeek dann aber zu, dass es keine verbalen Beleidigungen gegeben habe. Verbeek selbst hatte Streich aber waehrend des Spiels (anscheinend mehrfach) den Vogel gezeigt.

    Das ist also so aehnlich wie Kevin Grosskreutz, der ja auch angeblich von Manuel Neuer ganz uebel angegangen wurde: Erst auf dem Spielfeld, und dann, als dieses durch Fernsehbilder widerlegt wurde, im Spielertunnel, bis auch dieses durch Bilder widerlegt wurde. Das ist wohl das Vehalten schlechter Verlierer, die sich angesichts einer Niederlage ihr eigenes "im Felde unbesiegt"-Weltbild durch Luegen und falsche Beschuldigungen zurechtzimmern muessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 April 2014
    derblondeengel gefällt das.
  28. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Es ist unglaublich was du alles in die simple Aussage hineinphantasieren kannst.
    Dabei hat er nichts weiter gesagt, als dass er Schadenfreude bei Verbeeks Scheitern empfindet.
     
    diamond gefällt das.
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Noe, Streich hat gesagt, dass er versucht, gegen seine Schadenfreude anzuarbeiten. Das ist eine ganz andere Aussage als die, dass er Schadenfreude empfindet.

    EDIT: Abgesehen davon wuesste ich natuerlich gerne, welche Aussage Streich sympathischer gemacht haette als seine ehrliche Antwort. Ein verlogenes "Es tut mir leid, dass Verbeek entlassen wurde"? Oder lieber ein neutrales "Zu Vorgaengen in anderen Vereinen moechte ich mich nicht aeussern"? Klar, das faenden wir natuerlich alle viel besser als eine ehrliche Antwort... Aber dann will ich bitte auch keine Beschwerden mehr hoeren ueber leere Worthuelsen und Phrasendrescherei der Fussballbeteiligten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 April 2014
  30. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Es inkludiert aber, dass er Schadenfreude empfindet, oder nicht?
    Und das er ehrlich ist ist ja schön. Manchmal hält man aber einfach mal seine Fresse.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Natuerlich tut es das, aber es ist eben nur Teil der Aussage. Streichs Aussage dagegen sagt alles das hier aus:
    - Ich empfinde Schadenfreude.
    - Mir gefaellt nicht, dass ich Schadenfreude empfinde, denn Schadenfreude ist keine gute Sache.
    - Ich wuerde meine Empfindung gerne aendern.
    - Das Aendern klappt aber (noch?) nicht so, wie ich mir das wuenschen wuerde.

    Streich denkt offenbar ueber seine Empfindungen nach und versucht, diese zu verstehen und sogar zu aendern. Was genau das ist, was ich schon in Posting #26 geschrieben habe. Ich musste da also rein gar nichts reininterpretieren, sondern ich musste nur Streichs Aussage verstehen.