Noppen oder Stollen Schuhe auf Kunstrasen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von crAzY..aLlstAr..~M, 26 September 2010.

  1. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Hey,

    ich habe jetzt vor 2 Wochen den Verein gewechselt und wir trainieren auf Kunstrasen, hab die letzten Trainingseinheiten mit meinen neuen F50 adizero gemacht und merke das vorne an der Spitze die Farbe am Leder schon abgeht. Sollte ich jetzt auf Nopenschuhe umsteigen, oder ist das ganz normal das die Schuhe so schnell abnutzten? Wenn ich jetzt mir Nopenschuhe trainiren sollte rutsche ich dann damit nicht weg? Man welchen Schuhen spielt ihr auf Kunstrasen?

    MFG
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Auf Kunstrasen sind generell Noppenschuhe besser geeignet.
    Stollenschuhe sind auf vielen Kunstrasenplätzen verboten, da sie den Kunstrasen kaputt machen können.
     
  4. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Ich spiele auf Kunstrasen mit meinen Copa, man merkt den Abrieb am Leder zwar schon etwas mehr als auf Naturrasen, aber von der Lebensdauer und dem Halt auf dem Kunstrasen bin ich bisher recht überzeugt. Bei denen ist auch nach ca. einer Woche vorne die obere Schicht des Leders abgegangen, aber viel schlimmer ist es nicht geworden. Spiel sie seit nem halben Jahr und unser Kunstrasen ist auch nicht grad der Neuste (-relativ hart und stumpf).
    TF Schuhe sind nicht ganz mein Fall, hatte vorher auch die Mundial Team. Vorteile sind vorallem auf alten Plätzen nen guter Halt (bei der neueren Gen. nimmt sich das aber mMn nichts) und die Sohle dämpft halt zusätzlich. Finde es aber ne relativ große Umstellung von Nocken auf Multinoppen.
     
  5. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Normalerweise spielt man auf Kunstrasen mit Nocken, vielleicht noch Multinocken, aber Bei allen Vereinen die ich kenne sind Stollen verboten.